Ein Tag in den Bergen

Wohlfühlrezepte für kalte Tage

Julia Cawley, Saskia van Deelen, Vera Schäper

Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
Fr. 39.90
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen Versandkostenfrei
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

Fr. 39.90

Accordion öffnen

eBook (PDF)

Fr. 24.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Tauchen Sie ein in den Zauber der Berge, in die prachtvolle Natur und den Anblick kristallklarer Seen. Lassen Sie sich inspirieren vom Kontrast zwischen dem Blau des Himmels und den schneebedeckten Felsen sowie durch die Erinnerungen an lange Winter-Spaziergänge und sonnige Skitouren. Doch wir wissen: zum Gipfelglück gehört auch der Genuss deftiger Küche! Saskia van Deelen hat für uns einzigartige Kombinationen zusammengestellt: Jause mit Obatztem und scharfer Cranberry-Berberitzen-Marmelade, deftige Hauptgerichte wie Spinatknödel mit Gorgonzola-Sauce sowie süsse Leckereien wie karamellisierter Buchweizen-Schmarrn mit Quitten-Trauben-Kompott.

- Mit wunderschönen Landschaftsfotos und Rezepten modern interpretierter Alpenküche
- Berge als Sehnsuchtsziel, wo die Natur noch unberührt und das Leben ursprünglich ist
- Die Alpen sind eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen

Produktdetails

Verkaufsrang 10176
Einband Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.09.2022
Verlag Jan Thorbecke Verlag
Seitenzahl 168
Maße (L/B/H) 27.7/23.6/2.2 cm
Gewicht 1008 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7995-1524-5

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ganz ok…

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 04.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Tauchen Sie ein in den Zauber der Berge, in die prachtvolle Natur und den Anblick kristallklarer Seen. Lassen Sie sich inspirieren vom Kontrast zwischen dem Blau des Himmels und den schneebedeckten Felsen sowie durch die Erinnerungen an lange Winter-Spaziergänge und sonnige Skitouren. Doch wir wissen: zum Gipfelglück gehört auch der Genuss deftiger Küche! Saskia van Deelen hat für uns einzigartige Kombinationen zusammengestellt: Jause mit Obatztem und scharfer Cranberry-Berberitzen-Marmelade, deftige Hauptgerichte wie Spinatknödel mit Gorgonzola-Sauce sowie süße Leckereien wie karamellisierter Buchweizen-Schmarrn mit Quitten-Trauben-Kompott….“ Kochbuch kombiniert mit Bildband - das ist aktuell eine sehr gängige Form. So erleben wir Leser auch dieses Buch hier. Wirklich aparte Bilder reihen sich mit leckeren Rezepten aneinander. Rezeptequeen Saskia van Deelen hat die traditionellen Rezepte alle ein wenig aufgepimpt und da werden zum Beispiel zum Obatzter werden die aktuell recht beliebten Cranberry’s serviert oder die Bechamelsauce wird mit Äpfeln und Senf „verfeinert“. Die Rezepte sind recht ausgewogen, auch wenn so einige einfach zu sehr verändert wurden, jedenfalls in meinen Augen, und der eigentliche Geschmack etwas ins Hintertreffen gerät. Jeder Bayer würde bei so einem Obatzter die Hände über den Kopf zusammenschlagen! Diesen zu verändern gilt schon fast einem Frevel gleich - aber manchmal lohnt es sich auch über den gewohnten Tellerrand darüber hinaus zu schauen. Im Großen und Ganzen ist es ein ganz hübsches Koch- und Bilder-Buch. Die Grundstimmung der Bilder ist mir einfach zu düster. Für mich ähnelte das Buch eher einer Trauerbewältigung und zur Stimmungsaufhellung gibt es leckere Rezepte die hier und da etwas aus der Reihe fallen. Ich vergebe gute 3 von 5 ausgezeichneten Sternen.

Ganz ok…

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 04.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Tauchen Sie ein in den Zauber der Berge, in die prachtvolle Natur und den Anblick kristallklarer Seen. Lassen Sie sich inspirieren vom Kontrast zwischen dem Blau des Himmels und den schneebedeckten Felsen sowie durch die Erinnerungen an lange Winter-Spaziergänge und sonnige Skitouren. Doch wir wissen: zum Gipfelglück gehört auch der Genuss deftiger Küche! Saskia van Deelen hat für uns einzigartige Kombinationen zusammengestellt: Jause mit Obatztem und scharfer Cranberry-Berberitzen-Marmelade, deftige Hauptgerichte wie Spinatknödel mit Gorgonzola-Sauce sowie süße Leckereien wie karamellisierter Buchweizen-Schmarrn mit Quitten-Trauben-Kompott….“ Kochbuch kombiniert mit Bildband - das ist aktuell eine sehr gängige Form. So erleben wir Leser auch dieses Buch hier. Wirklich aparte Bilder reihen sich mit leckeren Rezepten aneinander. Rezeptequeen Saskia van Deelen hat die traditionellen Rezepte alle ein wenig aufgepimpt und da werden zum Beispiel zum Obatzter werden die aktuell recht beliebten Cranberry’s serviert oder die Bechamelsauce wird mit Äpfeln und Senf „verfeinert“. Die Rezepte sind recht ausgewogen, auch wenn so einige einfach zu sehr verändert wurden, jedenfalls in meinen Augen, und der eigentliche Geschmack etwas ins Hintertreffen gerät. Jeder Bayer würde bei so einem Obatzter die Hände über den Kopf zusammenschlagen! Diesen zu verändern gilt schon fast einem Frevel gleich - aber manchmal lohnt es sich auch über den gewohnten Tellerrand darüber hinaus zu schauen. Im Großen und Ganzen ist es ein ganz hübsches Koch- und Bilder-Buch. Die Grundstimmung der Bilder ist mir einfach zu düster. Für mich ähnelte das Buch eher einer Trauerbewältigung und zur Stimmungsaufhellung gibt es leckere Rezepte die hier und da etwas aus der Reihe fallen. Ich vergebe gute 3 von 5 ausgezeichneten Sternen.

Bergseeliger Genuss für kalte Tage

katikatharinenhof am 09.10.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Heimat des Herzens sind die Berge und es gibt für mich nichts schöneres, als nach einer Schneeschuhwanderung, einem Tag auf den Skiern oder nach einem kurzen Spaziergang durch den Winterwald gemütlich einzukehren und mich mit bodenständiger Küche verwöhnen zu lassen. "Ein Tag in den Bergen" ist ein Kochbuch, das es mir möglich macht, dieses Bergfeeling mitsamt der kulinarischen Schlemmereien in die heimische Küche zu holen und so für die kleine Auszeit im Alltag zu sorgen. Wer aber jetzt denkt, dass es hier um verstaubte Rezepte geht, die keine Maus hinter dem Ofen hervorholt, der irrt sich gewaltig, denn die deftigen Gerichte sind modern interpretiert, trotzdem urig und bieten regionale Abwechslung auf dem Teller. Fans der Alpenküche bekommen hier echte Schmankerl auf den Teller: Harissa-Backhendl mit Feldsalat, Flammkuchen mit Pilzen, Sauerkraut-Lasagne mit Schweinefilet, Apfel und Senf-Bechamelsauce oder doch lieber ein Zwetschgenkuchen vom Blech mit knusprigen Macadamia-Streuseln ? Das Kochbuch bietet eine Vielzahl an Rezepten, die Lust auf rustikale Gerichte machen. Damit das Nachmachen auch tatsächlich gelingt, sind neben der ausführlichen Zutatenliste und der Zubereitungszeit auch die einzelnen Schritte der Zubereitung (leicht verständlich und sehr gut erklärt) aufgeführt. Die Sinnsprüche und Zitate rund um die Bergwelt geben dem Ganzen einen leicht poetischen Touch. Und jetzt kommt das große ABER - die optische Präsentation der Gerichte, sowie die Fotos der verschneiten Alpenwelt sind nicht so stimmungsvolle Highlights, wie ich mir das erhofft habe. Die Landschaftsfotos und auch die Food-Fotografie liegen wie unter einem Grau/Schwarzschleier begraben, sodass hier unglaublich viel an Strahlkraft eingebüßt wird. Die Bilder wirken dunkel, nebelverschleiert und hinterlassen beim Betrachten eher eine düstere Stimmung, anstatt euphorische Glücksgefühle. Selbst das imposante Watzmann-Massiv in der Dämmerung verliert seine Magie. Die Aufnahmen wirken leider allesamt wenig einladend und machen dem eigentlich sehr positiven Eindruck des Buches einen Strich durch die Rechnung. Hier muss ich leider 1,5 Sternchen abziehen, sodass noch gute 3,5 Sterne verbleiben.

Bergseeliger Genuss für kalte Tage

katikatharinenhof am 09.10.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Heimat des Herzens sind die Berge und es gibt für mich nichts schöneres, als nach einer Schneeschuhwanderung, einem Tag auf den Skiern oder nach einem kurzen Spaziergang durch den Winterwald gemütlich einzukehren und mich mit bodenständiger Küche verwöhnen zu lassen. "Ein Tag in den Bergen" ist ein Kochbuch, das es mir möglich macht, dieses Bergfeeling mitsamt der kulinarischen Schlemmereien in die heimische Küche zu holen und so für die kleine Auszeit im Alltag zu sorgen. Wer aber jetzt denkt, dass es hier um verstaubte Rezepte geht, die keine Maus hinter dem Ofen hervorholt, der irrt sich gewaltig, denn die deftigen Gerichte sind modern interpretiert, trotzdem urig und bieten regionale Abwechslung auf dem Teller. Fans der Alpenküche bekommen hier echte Schmankerl auf den Teller: Harissa-Backhendl mit Feldsalat, Flammkuchen mit Pilzen, Sauerkraut-Lasagne mit Schweinefilet, Apfel und Senf-Bechamelsauce oder doch lieber ein Zwetschgenkuchen vom Blech mit knusprigen Macadamia-Streuseln ? Das Kochbuch bietet eine Vielzahl an Rezepten, die Lust auf rustikale Gerichte machen. Damit das Nachmachen auch tatsächlich gelingt, sind neben der ausführlichen Zutatenliste und der Zubereitungszeit auch die einzelnen Schritte der Zubereitung (leicht verständlich und sehr gut erklärt) aufgeführt. Die Sinnsprüche und Zitate rund um die Bergwelt geben dem Ganzen einen leicht poetischen Touch. Und jetzt kommt das große ABER - die optische Präsentation der Gerichte, sowie die Fotos der verschneiten Alpenwelt sind nicht so stimmungsvolle Highlights, wie ich mir das erhofft habe. Die Landschaftsfotos und auch die Food-Fotografie liegen wie unter einem Grau/Schwarzschleier begraben, sodass hier unglaublich viel an Strahlkraft eingebüßt wird. Die Bilder wirken dunkel, nebelverschleiert und hinterlassen beim Betrachten eher eine düstere Stimmung, anstatt euphorische Glücksgefühle. Selbst das imposante Watzmann-Massiv in der Dämmerung verliert seine Magie. Die Aufnahmen wirken leider allesamt wenig einladend und machen dem eigentlich sehr positiven Eindruck des Buches einen Strich durch die Rechnung. Hier muss ich leider 1,5 Sternchen abziehen, sodass noch gute 3,5 Sterne verbleiben.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Tag in den Bergen

von Julia Cawley, Saskia van Deelen, Vera Schäper

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein Tag in den Bergen