Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung

Inhaltsverzeichnis


Einführende Beiträge und Rahmenbedingungen.- Aufgaben.- Die Wirtschaftsförderung und ihre Nachbardisziplinen.



Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung

Band 1: Theoretische Grundlagen und Aufgaben

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.137.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 137.00

Beschreibung


Dieses Handbuch stellt die zukünftigen Herausforderungen und aktuellen Lösungsansätze in der kommunalen Wirtschaftsförderung aus unterschiedlichsten Perspektiven und fachlichen Disziplinen dar. Damit soll ein besonders praxisorientiertes Forum für innovative und neue Ansätze geschaffen werden, um diese Konzepte, Methoden und Pilotprojekte einerseits der Praxis zur Verfügung zu stellen und andererseits in der Wissenschaft zur Diskussion zu stellen. 

Dieser Band 1 behandelt die Rahmenbedingungen in denen Wirtschaftsförderung stattfindet, stellt die theoretischen und konzeptionellen Grundlagen und Aufgaben der Wirtschaftsförderung dar und wirft einen Blick in die Nachbardisziplinen der Wirtschaftsförderung. 

Der separat erhältliche Band 2 beschäftigt sich mit den praktischen Management-Aspekten der Wirtschaftsförderung und innovativen Ansätzen sowie mit dem Standortmanagement und der Entwicklung von Gewerbeflächen.

Dieses Publikationsprojekt wird vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz mit seinen bundesweit fast 90 vertraglich eingebundenen kommunalen Wirtschaftsförderungen koordiniert. Es ist ein Forum zur Entwicklung innovativer Ansätze in der Wirtschaftsförderung. Das Handbuch richtet sich an Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen sowie an Expertinnen und Experten aus der Praxis.


Dr. Jürgen Stember ist Professor für Verwaltungswissenschaften am gleichnamigen Fachbereich der Hochschule Harz in Halberstadt. Er hat nicht nur den Schwerpunkt Wirtschaftsförderung  und das dortige WiföLAB aufgebaut, sondern auch den ersten bundesweiten Wettbewerb „Innovative Wirtschaftsförderungen“ gemeinsam mit dem Forum deutscher Wirtschaftsförderer initiiert und organisiert.

Matthias Vogelgesang M.A. ist Leiter der ABT bei der WFK mbH und Geschäftsführer der PGA mbH sowie der VWA Kaiserslautern. Ebenso ist er Lehrbeauftragter an zahlreichen Universitäten und Hochschulen. 

Dr. Philip Pongratz ist Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern mbH (WFK) und arbeitet auf Vorstandsebene bei Trägern zur Umsetzung regionaler, EU-geförderter Projekte. 

Dr. Alexander Fink ist Gründungsinitiator und Mitglied des Vorstands der Scenario Management International AG in Paderborn und wurde 2013 mit dem Preis der Deutschen Marktforschung ausgezeichnet.

Details

Verkaufsrang

49805

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.07.2021

Herausgeber

Jürgen Stember + weitere

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

490

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49805

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.07.2021

Herausgeber

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

490

Maße (L/B/H)

24.1/16/3.2 cm

Gewicht

916 g

Auflage

2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2021

Reihe

Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-33602-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Handbuch Innovative Wirtschaftsförderung

  • Einführende Beiträge und Rahmenbedingungen.- Aufgaben.- Die Wirtschaftsförderung und ihre Nachbardisziplinen.