Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben

Jochen Schweizer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 28.90

Accordion öffnen
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben

    Knaur Balance

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 28.90

    Knaur Balance

eBook (ePUB)

Fr. 17.00

Accordion öffnen

Beschreibung


"Der eigene Weg ergibt sich aus jedem Schritt, den du selbstbestimmt gehst." Jochen Schweizer

In einer stürmischen Dezembernacht werden zwei ungewöhnliche Männer vom Schicksal zusammengeführt. Sverir ist jung und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, Hakon erfüllt von den Erfahrungen seiner ungewöhnlichen Vergangenheit und voll gelebter Weisheit. In dieser mystischen Nacht offenbart Hakon Sverir die Geisteshaltung, die einen Menschen zu einem selbstbestimmten Leben führt, lehrt ihn die Erkenntnisse, die er durch sein abenteuerreiches Leben selbst erfahren hat. Hakon weiss, wie es für jeden Menschen möglich wird, in Freiheit zu leben. In ihrem spannenden Aufeinandertreffen wird deutlich, was die Reise, die wir unser Leben nennen, wirklich ausmacht. 

Der erfolgreiche Unternehmer Jochen Schweizer teilt in dieser aussergewöhnlich erzählten Selbstfindungsgeschichte die Erfahrungen und Erkenntnisse seines Lebens. Realität und Fiktion verweben sich zu einer spannenden Sinnsuche und vermitteln ein tiefes Verstehen, wie ein Leben ohne Angst möglich wird.

„Jeder kann nicht alles erreichen, aber ein jeder kann höher hinaus. Es ist für jeden Menschen möglich, ein Stück freier und selbstbestimmter zu leben, als er es gerade tut. Man kann aus jeder Situation lernen und an Herausforderungen wachsen, wenn man sich die dafür erforderliche Geisteshaltung aneignet.“ Jochen Schweizer

Produktdetails

Verkaufsrang 7975
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 02.11.2021
Verlag Knaur Balance
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 20.8/13.2/2.7 cm
Gewicht 358 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-67606-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

53 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

5/5

Lebenswege

Eine Kundin/ein Kunde am 30.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lebenswege Das Buch „die Begegnung“ von Jochen Schweizer handelt von dem Weg zweier Männer zum selbstbestimmten Leben. Während eines stürmischen Tages, mitten im Nirgendwo Norwegens in einer abgelegenen Holzhütte, treffen zwei Männer aufeinander die zu Beginn sehr unterschiedlich wirken. Beide merken schnell um ihre Gemeinsamkeiten. So sind beide Sportler und lieben das Extreme, was sie in ihren Abenteuern zu wahren Überlebenskünstlern gemacht hatte. Hakon hat durch sein hohes Alter schon sehr viele Abenteuer erlebt, musste sich durch sein Leben kämpfen und erzählte dem jungen Mann von seinen Erkenntnissen und Erfahrungen. Diese philosophischen Ansätze regen beim Lesen zum Nachdenken an. Es sind Denkanstöße und sie zeigen wie wichtig es ist, seine Ziele zu verfolgen, egal welche Steine einem in den Weg gelegt werden. Das Buch ist ideal für ruhige, kurze Nachmittage und zum Reflektieren des eigenen Handelns. Es ist sparsam aber dennoch sehr ansprechend und passend gestaltet. Es versetzt den Leser mit seiner dunklen Farbwahl sofort in die idyllische, nachdenkliche Stimmung in der Holzhütte. Die Lebenswege der Männer wurden gut angeschnitten. Die Gegenüberstellung im Text laß sich flüssig. Jedoch hätte die Erzählung durchaus Potential gehabt um mehr in die Tiefe zu gehen um noch genauer die Abenteuer zu erleben. Ich kann mir aber auch durchaus vorstellen, das der Autor J. Schweizer bewusst mehr Spielraum für eigene Denkprozesse lassen wollte. Alles in allem bewerte ich das Buch mit soliden 4 von 5 Sternen und empfehle diese Geschichte jedem, der auf eine Reise der Selbstfindung gehen möchte.

5/5

Lebenswege

Eine Kundin/ein Kunde am 30.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Lebenswege Das Buch „die Begegnung“ von Jochen Schweizer handelt von dem Weg zweier Männer zum selbstbestimmten Leben. Während eines stürmischen Tages, mitten im Nirgendwo Norwegens in einer abgelegenen Holzhütte, treffen zwei Männer aufeinander die zu Beginn sehr unterschiedlich wirken. Beide merken schnell um ihre Gemeinsamkeiten. So sind beide Sportler und lieben das Extreme, was sie in ihren Abenteuern zu wahren Überlebenskünstlern gemacht hatte. Hakon hat durch sein hohes Alter schon sehr viele Abenteuer erlebt, musste sich durch sein Leben kämpfen und erzählte dem jungen Mann von seinen Erkenntnissen und Erfahrungen. Diese philosophischen Ansätze regen beim Lesen zum Nachdenken an. Es sind Denkanstöße und sie zeigen wie wichtig es ist, seine Ziele zu verfolgen, egal welche Steine einem in den Weg gelegt werden. Das Buch ist ideal für ruhige, kurze Nachmittage und zum Reflektieren des eigenen Handelns. Es ist sparsam aber dennoch sehr ansprechend und passend gestaltet. Es versetzt den Leser mit seiner dunklen Farbwahl sofort in die idyllische, nachdenkliche Stimmung in der Holzhütte. Die Lebenswege der Männer wurden gut angeschnitten. Die Gegenüberstellung im Text laß sich flüssig. Jedoch hätte die Erzählung durchaus Potential gehabt um mehr in die Tiefe zu gehen um noch genauer die Abenteuer zu erleben. Ich kann mir aber auch durchaus vorstellen, das der Autor J. Schweizer bewusst mehr Spielraum für eigene Denkprozesse lassen wollte. Alles in allem bewerte ich das Buch mit soliden 4 von 5 Sternen und empfehle diese Geschichte jedem, der auf eine Reise der Selbstfindung gehen möchte.

5/5

Philosophie verpackt

Eine Kundin/ein Kunde aus Annaberg-Buchholz am 30.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Zwei Männer an unterschiedlichen Punkten ihres Lebens, die sich trotz großen Altersunterschieds in ihrem Erfahrungsschatz ähneln. Das Schicksal scheint sie zusammenzuführen um am Leben des anderen teilzuhaben. Ich fand es sehr spannend für mich verschiedene Philosophien und Erkenntnisse aus den fiktionalen Erfahrungen der beiden Protagonisten zu ziehen. Das Buch vereint sowohl die Lehre, als auch die Geschichte sehr schön, ohne langatmig oder losgelöst zu wirken. Ein sehr schönes Leseerlebnis, das nicht zuletzt durch die optische Gestaltung und die Aufteilung in (Lebens)Abschnitte zustande kommt. Hier wurde mir wieder ganz klar bewusst, wie sehr die Formatierung zu einem angenehmen Lesen beisteuert. Alles in Allem wirklich empfehlenswert: kurzweilig (gerade einmal 238 Seiten), ansprechend und doch regt es zum nachdenken an.

5/5

Philosophie verpackt

Eine Kundin/ein Kunde aus Annaberg-Buchholz am 30.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Zwei Männer an unterschiedlichen Punkten ihres Lebens, die sich trotz großen Altersunterschieds in ihrem Erfahrungsschatz ähneln. Das Schicksal scheint sie zusammenzuführen um am Leben des anderen teilzuhaben. Ich fand es sehr spannend für mich verschiedene Philosophien und Erkenntnisse aus den fiktionalen Erfahrungen der beiden Protagonisten zu ziehen. Das Buch vereint sowohl die Lehre, als auch die Geschichte sehr schön, ohne langatmig oder losgelöst zu wirken. Ein sehr schönes Leseerlebnis, das nicht zuletzt durch die optische Gestaltung und die Aufteilung in (Lebens)Abschnitte zustande kommt. Hier wurde mir wieder ganz klar bewusst, wie sehr die Formatierung zu einem angenehmen Lesen beisteuert. Alles in Allem wirklich empfehlenswert: kurzweilig (gerade einmal 238 Seiten), ansprechend und doch regt es zum nachdenken an.

Unsere Kund*innen meinen

Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben

von Jochen Schweizer

4.5/5.0

53 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3