Die Frauen von New York - Glanz der Freiheit

Roman

Töchter Amerikas Band 1

Ella Carey

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 19.90

Accordion öffnen
  • Die Frauen von New York - Glanz der Freiheit

    Aufbau TB

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 19.90

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

Fr. 12.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Die Stunde der Frauen.

New York, 1942: Immer mehr Männer werden an die Front gerufen, auch die Köche im Valentino’s, wo die junge Lily Rose arbeitet. Mit viel Ehrgeiz und grosser Leidenschaft setzt Lily nun alles daran, die erste Küchenchefin der Geschichte zu werden. Bei ihrer Suche nach neuen Rezepten in Zeiten der Rationierung verliebt sie sich in den Chef de Cuisine Tom, bis auch er eingezogen wird. Gegen grosse Widerstände versucht Lily, das Valentino’s durch die Jahre der Krise zu bringen. Dann ist der Krieg vorbei, und die Männer kehren zurück – nur von Tom gibt es keine Nachricht …

Der Auftakt der grossen Serie über die Frauen von New York mit einer Köchin, die um ihre Karriere kämpfen muss – ebenso wie um ihre Liebe.

»Wenn der Serienauftakt schon so ein mitreissender Roman ist, wie grossartig müssen dann erst die Folgebände sein, die Ella Carey noch herausbringen wird?«

Produktdetails

Verkaufsrang 1462
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.08.2021
Verlag Aufbau TB
Seitenzahl 420
Maße 20.2/13.1/3.6 cm
Gewicht 438 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel A New York Secret
Übersetzer Christine Strüh, Anna Julia Strüh
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3837-9

Weitere Bände von Töchter Amerikas

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

68 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Starke Frau in schweren Zeiten

Eine Kundin/ein Kunde aus Velbert am 04.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York 1942: Lily Rose stammt aus einer wohlhabenden Familie. Ihre Mutter sieht sie schon mit einer von ihr ausgesuchten wohlhabenden Mann verheiratet. Lily arbeitet aber lieber als eine der wenigen Frauen in einem Restaurant. Sie ist Sous-Chef im bekannten Valentino's, eins der beliebtesten Restaurants der wohlhabenden New Yorker. Als die Amerikaner immer mehr Männer in den Krieg schicken, darunter auch Mitarbeiter des Valentino's, stehen die Chancen für Lily gut Chef de Cuisine zu werden. Hierbei muss sie sich aber nicht nur gegen die Männerwelt durchsetzen und kämpft mit der Rationierung der notwendigen Lebensmittel. Sie muss sich auch gegen ihre Mutter durchsetzen. "Die Frauen von New York" zeigt uns das Leben der Frauen während des zweiten Weltkriegs. Es wird gezeigt mit welchen Hindernissen die Frauen zu dieser Zeit zu kämpfen haben, aber auch mit welchen Folgen sie nach dem Krieg zu kämpfen haben. Ich finde, der Autorin ist es in diesem Roman sehr gut gelungen. Das Buch ist leicht und gut zu lesen, wird aber nicht langweilig. Ich freue mich auf den nächsten Roman dieser Reihe von Ella Carey!

5/5

Starke Frau in schweren Zeiten

Eine Kundin/ein Kunde aus Velbert am 04.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York 1942: Lily Rose stammt aus einer wohlhabenden Familie. Ihre Mutter sieht sie schon mit einer von ihr ausgesuchten wohlhabenden Mann verheiratet. Lily arbeitet aber lieber als eine der wenigen Frauen in einem Restaurant. Sie ist Sous-Chef im bekannten Valentino's, eins der beliebtesten Restaurants der wohlhabenden New Yorker. Als die Amerikaner immer mehr Männer in den Krieg schicken, darunter auch Mitarbeiter des Valentino's, stehen die Chancen für Lily gut Chef de Cuisine zu werden. Hierbei muss sie sich aber nicht nur gegen die Männerwelt durchsetzen und kämpft mit der Rationierung der notwendigen Lebensmittel. Sie muss sich auch gegen ihre Mutter durchsetzen. "Die Frauen von New York" zeigt uns das Leben der Frauen während des zweiten Weltkriegs. Es wird gezeigt mit welchen Hindernissen die Frauen zu dieser Zeit zu kämpfen haben, aber auch mit welchen Folgen sie nach dem Krieg zu kämpfen haben. Ich finde, der Autorin ist es in diesem Roman sehr gut gelungen. Das Buch ist leicht und gut zu lesen, wird aber nicht langweilig. Ich freue mich auf den nächsten Roman dieser Reihe von Ella Carey!

4/5

Zeit des Aufbruchs

raschke64 aus Dresden am 04.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York 1942. Immer mehr Männer müssen in den II. Weltkrieg ziehen. Und so müssen immer mehr Frauen deren Arbeiten übernehmen. So auch im Valentino‘s, einem der besten Restaurants der Stadt. Lily Rose kommt aus gutem Haus und soll nach dem Willen der Mutter in eine noch reichere Familie einheiraten. Doch Lilly findet den angehenden Bräutigam nur als Freund und will nichts anderes, als Köchin zu werden. Und da sie dies besonders gut kann, wird sie die erste Küchenchefin in New York. Ohne Zustimmung ihrer Familie. Dann verliebt sie sich in Tom, einem Italiener, der im Krieg in Italien vermisst wird. Sie trägt mit ihrer Arbeit entscheidend dazu bei, dass das Restaurant den Krieg überlebt. Doch kaum kommen die Männer zurück, muss Lily gehen – und die anderen Frauen ebenfalls… Das Buch beschreibt sehr gut die Zeiten im Krieg, als immer mehr Frauen sich emanzipierten und die Arbeitsstellen der Männer übernehmen müssen und wollen. Der schwere Anfang, bei dem sie nicht anerkannt werden. Lily ist eine starke Frau, auch wenn ich persönlich es nicht so gut finde, dass die Hauptfigur aus besserem Hause kommt und damit einen ganz anderen Hintergrund hat, als die normalen Frauen in New York, die die Arbeitsstellen dringend zum Überleben brauchen. Trotzdem ist das Ganze gut beschrieben und ebenso gut lesbar. Es ist sowohl Zeitzeugnis wie auch gute Unterhaltung. Es hätte von mir sogar die volle Punktzahl gegeben, wenn es nicht das letzte Kapitel dieses Buches gegeben hätte. Bis dahin habe ich mich gefreut, dass der Ausgang ziemlich real war. Doch auch so kann ich immer noch eine Leseempfehlung geben.

4/5

Zeit des Aufbruchs

raschke64 aus Dresden am 04.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

New York 1942. Immer mehr Männer müssen in den II. Weltkrieg ziehen. Und so müssen immer mehr Frauen deren Arbeiten übernehmen. So auch im Valentino‘s, einem der besten Restaurants der Stadt. Lily Rose kommt aus gutem Haus und soll nach dem Willen der Mutter in eine noch reichere Familie einheiraten. Doch Lilly findet den angehenden Bräutigam nur als Freund und will nichts anderes, als Köchin zu werden. Und da sie dies besonders gut kann, wird sie die erste Küchenchefin in New York. Ohne Zustimmung ihrer Familie. Dann verliebt sie sich in Tom, einem Italiener, der im Krieg in Italien vermisst wird. Sie trägt mit ihrer Arbeit entscheidend dazu bei, dass das Restaurant den Krieg überlebt. Doch kaum kommen die Männer zurück, muss Lily gehen – und die anderen Frauen ebenfalls… Das Buch beschreibt sehr gut die Zeiten im Krieg, als immer mehr Frauen sich emanzipierten und die Arbeitsstellen der Männer übernehmen müssen und wollen. Der schwere Anfang, bei dem sie nicht anerkannt werden. Lily ist eine starke Frau, auch wenn ich persönlich es nicht so gut finde, dass die Hauptfigur aus besserem Hause kommt und damit einen ganz anderen Hintergrund hat, als die normalen Frauen in New York, die die Arbeitsstellen dringend zum Überleben brauchen. Trotzdem ist das Ganze gut beschrieben und ebenso gut lesbar. Es ist sowohl Zeitzeugnis wie auch gute Unterhaltung. Es hätte von mir sogar die volle Punktzahl gegeben, wenn es nicht das letzte Kapitel dieses Buches gegeben hätte. Bis dahin habe ich mich gefreut, dass der Ausgang ziemlich real war. Doch auch so kann ich immer noch eine Leseempfehlung geben.

Unsere Kund*innen meinen

Die Frauen von New York - Glanz der Freiheit

von Ella Carey

4.5/5.0

68 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0