Red Hands – Tödliche Berührung

Red Hands – Tödliche Berührung

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Red Hands – Tödliche Berührung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.01.2022

Verlag

Cross Cult

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20.3/13.3/4.6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.01.2022

Verlag

Cross Cult

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20.3/13.3/4.6 cm

Gewicht

490 g

Originaltitel

Red Hands

Übersetzer

Bernd Sambale

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96658-632-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gruseliges Horror Szenario

mesu am 14.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maeve Sinclar hat das Grauen erlebt. Bei einer Parade fährt ein Amokfahrer durch eine Menschenmenge, steigt dann aus seinem Wagen und berührt einige Passanten mit seinen Händen- und diese brechen sofort tot zusammen. Es handelt sich um Maeves Familie und als sie helfend zu ihnen eilt, wird sie selbst von den tödlichen Händen berührt..... . Sie flieht vor den Menschen, dem Bösen wehrlos ausgesetzt. Es ist ein Wettlauf um Leben oder Tod. Gruselig und spannend beschreibt der Autor dieses atemlose Horrorszenario mit all seinen grausamen Facetten. Fans des Genre werden die Geschichte lieben.

Gruseliges Horror Szenario

mesu am 14.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Maeve Sinclar hat das Grauen erlebt. Bei einer Parade fährt ein Amokfahrer durch eine Menschenmenge, steigt dann aus seinem Wagen und berührt einige Passanten mit seinen Händen- und diese brechen sofort tot zusammen. Es handelt sich um Maeves Familie und als sie helfend zu ihnen eilt, wird sie selbst von den tödlichen Händen berührt..... . Sie flieht vor den Menschen, dem Bösen wehrlos ausgesetzt. Es ist ein Wettlauf um Leben oder Tod. Gruselig und spannend beschreibt der Autor dieses atemlose Horrorszenario mit all seinen grausamen Facetten. Fans des Genre werden die Geschichte lieben.

Thriller trifft Mistery und ein wenig Horror

Nele33 am 02.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Red Hands-Tödliche Berührung von Christopher Golden trifft Thriller auf Mystery gepaart mit ein wenig Horror. Der4. Juli, mit einer der größten Feiertage in der USA soll das Leben von Maeve Sinclair für immer verändern. Während einer Parade rast ein Auto in die Menschenmenge und etwas seltsames geschieht: Der Fahrer verlässt das Auto und berührt wahllos Menschen in seiner Umgebung. Meave steht fassungslos am Rand der Parade und muss mit ansehen, wie von ihr geliebte Menschen sterben. Nach der Berührung des Mannes bekommen die Menschen Hautausschläge und Kranpfanfälle bevor sie sterben. Auch Maeve wurde von ihm berührt, doch sie zeigt keinerlei Anzeichen die, die anderen Menschen bekommen haben. Was ist mir ihr geschehen? Als sie flüchten muss und Jagd auf sie gemacht wird, bemerkt sie was sie vorher alles im Leben hatte und nicht zu schätzen wusste. Der Schreibstil machte es mir leicht der Story gut und gefesselt zu folgen. Die einzelnen Charaktere bekommen genügend Raum um sich zu entwickeln und entfalten. Das gesamte Konstrukt wird sehr detailiert beschrieben, so dass ich mich häufig wie mitten im Geschehen befand. Der Spannungsbogen war angenehm hoch ohne mit zu viel Action daher zu kommen. Insgesamt war dies für mich ein schlüssiger Thriller, der mir angesichts der weltweiten Lage gar nicht so fiktiv vorkam. Von mir eine klare Leseempfehlung und gute 4 Sterne.

Thriller trifft Mistery und ein wenig Horror

Nele33 am 02.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Red Hands-Tödliche Berührung von Christopher Golden trifft Thriller auf Mystery gepaart mit ein wenig Horror. Der4. Juli, mit einer der größten Feiertage in der USA soll das Leben von Maeve Sinclair für immer verändern. Während einer Parade rast ein Auto in die Menschenmenge und etwas seltsames geschieht: Der Fahrer verlässt das Auto und berührt wahllos Menschen in seiner Umgebung. Meave steht fassungslos am Rand der Parade und muss mit ansehen, wie von ihr geliebte Menschen sterben. Nach der Berührung des Mannes bekommen die Menschen Hautausschläge und Kranpfanfälle bevor sie sterben. Auch Maeve wurde von ihm berührt, doch sie zeigt keinerlei Anzeichen die, die anderen Menschen bekommen haben. Was ist mir ihr geschehen? Als sie flüchten muss und Jagd auf sie gemacht wird, bemerkt sie was sie vorher alles im Leben hatte und nicht zu schätzen wusste. Der Schreibstil machte es mir leicht der Story gut und gefesselt zu folgen. Die einzelnen Charaktere bekommen genügend Raum um sich zu entwickeln und entfalten. Das gesamte Konstrukt wird sehr detailiert beschrieben, so dass ich mich häufig wie mitten im Geschehen befand. Der Spannungsbogen war angenehm hoch ohne mit zu viel Action daher zu kommen. Insgesamt war dies für mich ein schlüssiger Thriller, der mir angesichts der weltweiten Lage gar nicht so fiktiv vorkam. Von mir eine klare Leseempfehlung und gute 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Red Hands – Tödliche Berührung

von Christopher Golden

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Red Hands – Tödliche Berührung