Change

Eine Hymne für alle Kinder

Amanda Gorman

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung


Das erste Kinderbuch der weltberühmten Bestseller-Autorin

Ein junges Mädchen bringt durch Musik und Rhythmus Menschen zusammen und zeigt ihnen, wie sie selbst einen Unterschied machen können –

in ihrer Community, bei ihren Mitmenschen und am wichtigsten: bei sich selbst.

Eine Botschaft an die Welt in mitreissenden Versen und mit atemberaubend schönen Illustrationen – ein einzigartiges Geschenk für alle Eltern und ihre

Kinder.

Illustriert von New-York-Times-Bestseller-Illustrator Loren Long.

»Ein so wundervolles tiefsinniges Buch. […] Es ist ein bildgewaltiges Plädoyer für Veränderung.«

Produktdetails

Verkaufsrang 5771
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 5 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.09.2021
Verlag Hoffmann und Campe
Seitenzahl 48
Maße (H) 28.4/26.4/1 cm
Gewicht 510 g
Auflage 1
Übersetzer Daniela Seel, Joy Denalane
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-01266-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Toll illustriertes Buch mit wichtiger Botschaft
von Sabrina Tschorn - Aus Liebe zum Lesen Literaturblog am 11.10.2021

Die Lyrikerin Armanda Gorman ist seit ihrer Rede „The Hill we climb“ zum Amtsantritt des US-Präsidenten Joe Biden wohl jedem ein Begriff. Nun erschien bei Hoffmann und Campe ihr erstes Kinderbuch „Change – Eine Hymne für alle Kinder“. Die Protagonistin des Buchs ist ein kleines Schwarzes Mädchen mit großer Gitarre und noch gr... Die Lyrikerin Armanda Gorman ist seit ihrer Rede „The Hill we climb“ zum Amtsantritt des US-Präsidenten Joe Biden wohl jedem ein Begriff. Nun erschien bei Hoffmann und Campe ihr erstes Kinderbuch „Change – Eine Hymne für alle Kinder“. Die Protagonistin des Buchs ist ein kleines Schwarzes Mädchen mit großer Gitarre und noch größerem Herz. Nach und nach hilft sie singend anderen Menschen und verändert damit ihr Leben. Die Kinder schließen sich dem Mädchen an und schaffen gemeinsam immer mehr. Und genau das ist die Botschaft des Buchs: Veränderung beginnt immer bei einem selbst und gemeinsam schafft man auch Großes. Die Illustrationen von Loren Long sind wirklich gelungen. Die seitenfüllenden bunten Bilder, wie das Cover, wechseln sich mit weißen Seiten ab, auf denen nur wenige Personen abgebildet sind. So entsteht passend zum Lied, das erzählt wird, ein stimmiger Rhythmus. Die abgebildeten Personen sind sehr divers, vom Jungen mit Kippa, über die ältere Damen am Rollator bis hin zu einem Mädchen im Rollstuhl ist alles vertreten, wobei die Unterschiede nicht ins Rampenlicht gestellt werden. Vielmehr bildet sich eine Einheit musizierender Kinder. Der Knackpunkt des Buchs ist die schier unlösbare Aufgabe von Übersetzerin und Lyrikerin Daniela Seel und Musikerin Joy Denalane, die den Text ins Deutsche übertragen haben. Einen Sachtext zu übersetzen ist schon schwer genug, ein Gedicht bzw. Lied zu übersetzen, ein Ding der Unmöglichkeit. Hier kommt es ja nicht zuletzt auch auf Reim und Rhythmik an und das was zwischen den Zeilen mitschwingt. Im Rahmen der Möglichkeiten der deutschen Sprache, haben die beiden einen tollen Job gemacht. Amanda Gorman und Loren Lang ist ein schön illustriertes, diverses Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft gelungen.


  • artikelbild-0