Witness X - Deine Seele ist der Tatort

Thriller

S. E. Moorhead

(3)
eBook
eBook
Fr. 14.00
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Witness X – Deine Seele ist der Tatort

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 22.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen
  • Witness X - Deine Seele ist der Tatort

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

Fr. 28.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Deine Seele ist der Tatort
Sein Opferprofil: Heilige & Hure
Sein Tatort: London, jeden Februar
Sein Aufenthaltsort: ein Hochsicherheitsgefängnis ... Oder?
Wieder ist es Februar. Wieder wird eine brutal entstellte Leiche gefunden. Neuropsychologin Kyra Sullivan erkennt Parallelen zu den Taten des Februar-Killers, dem vor 14 Jahren ihre Schwester zum Opfer fiel. Sie fürchtet, dass es bald ein zweites Opfer geben wird und der Falsche hinter Gittern sitzt. Eine neue, höchst umstrittene Technologie könnte Kyra helfen, den wahren Killer zu stellen - doch die Folgen für ihre Seele wären schrecklich.
Die Serienkiller-Sensation aus England!
Die Bilder in ihrem Kopf verschwammen zu einer schwarzen Masse. Kyra sprang aus dem Liegesessel und riss sich das Headset vom Kopf. In dem abgedunkelten Raum war sie praktisch blind. Plötzlich wurde es hell. "Alles in Ordnung, Kyra! Du bist im Labor." Sie blickte sich um, sah die vertrauten Apparate. Es war nicht ihr erster Erinnerungstransfer. "O mein Gott. Ich war gerade in seinen Gedanken, ich war jemand anders!" Ihre Hände, ihre zitternden Hände. Waren das wirklich ihre Hände?

Produktdetails

Verkaufsrang 8785
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 30.09.2021
Verlag Piper
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Dateigröße 3664 KB
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Daniel Müller
Sprache Deutsch
EAN 9783492999380

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Tiefe Einblicke in die Seele anderer
von einer Kundin/einem Kunden aus Wachtendonk am 13.10.2021

Inhalt: 
„Sein Opferprofil: Heilige & Hure
 Sein Tatort: London, jeden Februar
 Sein Aufenthaltsort: ein Hochsicherheitsgefängnis ... Oder? Wieder ist es Februar. Wieder wird eine brutal entstellte Leiche gefunden. Neuropsychologin Kyra Sullivan erkennt Parallelen zu den Taten des Februar-Killers, dem vor 14 Jahren ihre Sc... Inhalt: 
„Sein Opferprofil: Heilige & Hure
 Sein Tatort: London, jeden Februar
 Sein Aufenthaltsort: ein Hochsicherheitsgefängnis ... Oder? Wieder ist es Februar. Wieder wird eine brutal entstellte Leiche gefunden. Neuropsychologin Kyra Sullivan erkennt Parallelen zu den Taten des Februar-Killers, dem vor 14 Jahren ihre Schwester zum Opfer fiel. Sie fürchtet, dass es bald ein zweites Opfer geben wird und der Falsche hinter Gittern sitzt. Eine neue, höchst umstrittene Technologie könnte Kyra helfen, den wahren Killer zu stellen – doch die Folgen für ihre Seele wären schrecklich.“


 Schreibstil/Art:
 In diesem zukunftsorientierten Thriller begibt man sich mit Kyra und der Hilfe eines Ermittlungsteams und dem Wettlauf gegen die Zeit, auf die Suche nach dem Täter.
Rückblicke in die Vergangenheit, Einblicke in die Psyche bzw. Erinnerungen anderer oder einfach mal aus Sicht des Täters oder sogar des Opfers zu lesen, bringt relativ viel Schwung und Spannung rein. Die neuste Technologie im Jahre 2035 verleiht dem Thriller einen Hauch Sci-Fi. 

 Die Einführung hat sich meiner Meinung nach ein wenig gezogen. Der Klappentext verrät bereits recht viel. Bis Kyra ihre neuerfundene Methode einsetzen kann, dauert es leider gut bis zur Hälfte des Buches. Hierbei hätte ich mir gerne ein schnelleres Tempo gewünscht. Nicht informativ genug waren mir übrigens die Beschreibungen rundum die Technologie selbst. 


 Fazit: 
Das Ziel, den wahren Täter ihrer ermordeten Schwester aufzuspüren, verliert Kyra nie aus den Augen. Im Gegenteil, es pusht sie soweit, dass sie gegen Regeln verstößt und sich gegen den Rest, der sie eh schon für verrückt hält, widersetzt. Mit den Folgen des wiederholten emotionalen Erlebens anderer, welches nur sie sehen und erleiden kann, muss sie mehr oder weniger alleine durch. Viele Faktoren, die eine gute Basis schaffen. 

 Thriller-Fans, die auf der Suche nach etwas Neuem sind und sich gerne auf eine neuropsychologische Reise begeben möchten, kann ich das Buch gerne weiterempfehlen. Mich konnte es leider nicht ganz überzeugen.

Sehr spannend
von Alex aus Bekond am 09.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Cover ist ein Hingucker - wirkt sehr anziehend. Der Schreibstil ist sehr flüssig und spannend. Die Charakter sind sehr gut beschrieben. Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. Die Story war hervorragend. Von mir gibt es eine Leseempfehlung.

Psychologisch, facettenreich und spannend!
von maskedbookblogger am 04.10.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im Zukunftsthriller begeben wir uns in das Jahr 2035. Es ist Februar und Neuropsychologin Kyra Sullivan arbeitet an einer Zukunftstechnologie. Dabei bekommt sie mit, dass in der Stadt wieder eine brutale Leiche gefunden worden ist. Kyra geht vom Schlimmsten aus, da vor 14 Jahren ihre Schwester Opfer eines brutalen Serienkillers ... Im Zukunftsthriller begeben wir uns in das Jahr 2035. Es ist Februar und Neuropsychologin Kyra Sullivan arbeitet an einer Zukunftstechnologie. Dabei bekommt sie mit, dass in der Stadt wieder eine brutale Leiche gefunden worden ist. Kyra geht vom Schlimmsten aus, da vor 14 Jahren ihre Schwester Opfer eines brutalen Serienkillers wurde, welcher aber jetzt im Gefängnis seine Strafe absitzt. Wie ist es dann möglich, dass der Serienkiller im Gefängnis hinter dem Mord steckt, da dasselbe Vorgehen bei dem Opfer entdeckt worden ist? Kyra macht sich zur Aufgabe diesen Fall zu lösen, indem sie auf ihre Technologie zurückgreifen möchte. Durch Zeitsprünge in die Vergangenheit, Einblicke in die Perspektive des Killers sowie eines Opfers und Kyras Erzählperspektive entwirft die Autorin einen sehr facettenreichen Thriller, welcher einen Hauch an Sci-Fi Elementen aufweist. Dabei stellt eine Technologie, welche es ermöglicht, in die Gedanken anderer Menschen einzutauchen, den Hauch an Sci-Fi Elementen dar. Das hat mir gut gefallen, hätte mir aber bezüglich der Technologie einen Tiefgang erwünscht, weil mir die Darstellung der Technologie zu kurz kam. Trotzdem war es für mich ein interessanter Thriller, der mich gut unterhalten hat. An der Seite von Kyra und mit Hilfe eines Ermittlungsteams begibt man sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Die Ermittlungen werden durch die Autorin sehr detailliert und realistisch beschrieben. Auch vor bildhaften Beschreibungen von Leichen und Actionszenen schreckt die Autorin nicht zurück. Nichts für schwache Nerven. Ihr ist es sehr gelungen, einen sehr konstanten Spannungsbogen zu entwerfen, der zudem noch viele Höhepunkte aufgrund guter Wendungen aufwies. Auf der anderen Seite gab es natürlich ab und zu ruhigere Szenen, die aber keinen signifikanten Einfluss auf den Spannungsbogen hatte. Auf jeden Fall lässt sich noch sagen, dass dieser Thriller kein einfaches Buch ist, da er zum Teil auch komplexer Textpassagen aufweist. Kyra als Protagonistin hat mir gut gefallen, da sie tough ist und trotz einzelner Charakterschwächen, immer ihr Ziel erreichen möchte. Zudem fand ich ihre Rolle als Neuropsychologin sehr interessant, da man auch hier viel über den Beruf aber auch über sie als Person erfahren hat. Fazit: Witness X ist ein Thriller, welcher mich aufgrund der neuropsychologischen Thematik sehr unterhalten hat. Er ist durch die Autorin sehr facettenreich entworfen sowie weist er einen konstanten Spannungsbogen auf. Für Thriller-Fans eine Leseempfehlung! Ich bewerte das Buch mit 4,5 Sternen, Tendenz nach unten.

  • artikelbild-0