Steine schmeißen

Steine schmeißen

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.33.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Steine schmeißen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.00

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Verlag

Kanon Verlag Berlin

Seitenzahl

232

Maße (L/B/H)

21.9/14.2/2.4 cm

Beschreibung

Rezension

»Ein Roman wie ein Silvesterfeuerwerk: voller Farben, Gefahren und grossen Ahs und Ohs.« Monika Peetz, Die Dienstagsfrauen

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2021

Verlag

Kanon Verlag Berlin

Seitenzahl

232

Maße (L/B/H)

21.9/14.2/2.4 cm

Gewicht

428 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9856800-7-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Drachenzeit

Bewertung am 25.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Der Roman Steine schmeißen erzählt vom Lebensgefühl von Young Adults. Sprachlich nimmt es Motive von einem Jugendroman und führt es zu einem zeitgenössischen Bild zusammen. Dabei steht die Gefühlswelt der Icherzählerin Anna im Vordergrund. Sie hat Verluste erlitten, zum Beispiel den Tod des Vaters und das ihr langjähriger Freund Alex sie verlassen hat. Viel ist sie noch mit ihrem schwulen Freund Jede zusammen, den sie ebenfalls noch aus der Schulzeit kennt. Dann gibt es noch Samir und Marie. Zentral steht ein Silvestertag und -abend, an dem die Freunde zusammenkommen. Das ergibt auch viele bildhaft getextete Passagen. Die Autorin Sophie Fritz ist 24 und offensichtlich nahe dran an den Figuren und kann die Emotionen und Selbstzweifel glaubhaft darstellen. Vom provokanten Titel und irritierenden Cover bis zum Stil ist der Roman ausdrucksstark.

Drachenzeit

Bewertung am 25.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Der Roman Steine schmeißen erzählt vom Lebensgefühl von Young Adults. Sprachlich nimmt es Motive von einem Jugendroman und führt es zu einem zeitgenössischen Bild zusammen. Dabei steht die Gefühlswelt der Icherzählerin Anna im Vordergrund. Sie hat Verluste erlitten, zum Beispiel den Tod des Vaters und das ihr langjähriger Freund Alex sie verlassen hat. Viel ist sie noch mit ihrem schwulen Freund Jede zusammen, den sie ebenfalls noch aus der Schulzeit kennt. Dann gibt es noch Samir und Marie. Zentral steht ein Silvestertag und -abend, an dem die Freunde zusammenkommen. Das ergibt auch viele bildhaft getextete Passagen. Die Autorin Sophie Fritz ist 24 und offensichtlich nahe dran an den Figuren und kann die Emotionen und Selbstzweifel glaubhaft darstellen. Vom provokanten Titel und irritierenden Cover bis zum Stil ist der Roman ausdrucksstark.

Unsere Kund*innen meinen

Steine schmeißen

von Sophia Fritz

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Steine schmeißen