Mein letzter Wunsch

Nicholas Sparks

(31)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Mein letzter Wunsch

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine erste grosse Liebe, die nicht sein kann

Maggie ist erst 16, als sie ungewollt schwanger wird. Die entsetzten Eltern schicken sie zu einer alleinstehenden Tante nach Ocracoke Island in North Carolina. Dort soll Maggie ihr Kind austragen und zur Adoption freigeben, erst dann darf sie wieder heimkehren. Die Insel scheint Maggie so trostlos wie ihr ganzes Leben – bis sie ihren Nachhilfelehrer Bryce kennenlernt. Er ist 16 wie sie, gutaussehend, intelligent und einfühlsam. Und er verliebt sich Hals über Kopf in sie. Es dauert, bis Maggie sich ihm ganz öffnen kann, doch dann verbringen sie die Zeit ihres Lebens miteinander. Aber ihre junge Liebe steht unter keinem guten Stern …

Gekürzte Lesung mit Alexander Wussow

7h 14min

Produktdetails

Verkaufsrang 94
Sprecher Alexander Wussow
Spieldauer 434 Minuten
Fassung gekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 30.08.2021
Verlag Random House Audio
Hörtyp Lesung
Originaltitel THE WISH (Roman 22) (Grand Central)
Übersetzer Astrid Finke
Sprache Deutsch
EAN 9783837156904

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
24
4
1
1
1

ruhiges Buch, emotionales Ende
von between_beautiful_words aus Zweibrücken am 21.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wir haben hier ein recht ruhiges Buch mit ganz bezaubernden Charakteren. Es geht um Maggie, die an Krebs leidet und nun über ihre Vergangenheit erzählt. Daher wechselt die Pespektive auch zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Damals wurde sie mit gerade 16 Jahren schwanger und musste in ein kleines Örtchen verschwinden... Wir haben hier ein recht ruhiges Buch mit ganz bezaubernden Charakteren. Es geht um Maggie, die an Krebs leidet und nun über ihre Vergangenheit erzählt. Daher wechselt die Pespektive auch zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Damals wurde sie mit gerade 16 Jahren schwanger und musste in ein kleines Örtchen verschwinden, damit niemand von ihrer Schwangerschaft erfährt. Dort lebt sie bei ihrer Tante Linda und lernt einen Jungen kennen namens Bryce. Die beiden merken schnell, dass sie eine tiefe Verbindung zueinander fühlen. Eine ganz besondere Liebe, die jedoch unter keinem guten Stern steht. Eigentlich verlief das Buch sehr sehr ruhig und man konnte einfach der Erzählung zuhören. Da habe ich mich auch mehrfach gefragt, was denn der Sinn dahinter ist und es wurde mir manchmal auch etwas langatmig. Ich habe lange auf den großen Knall gewartet. Aber irgendwie fesselt einem das ganze doch sehr! Liegt wahrscheinlich auch dem Schreibstil. Man kann das Buch so gut lesen und man fühlt sich irgendwie als Teil der Handlung. Das ist auch das was ich jedes Mal bewundernswert finde, wenn ich Bücher von Sparks lese. Es fesselt einem irgendwie auf ganz besondere und tief emotionale Weise. Als ich dann zum Ende kam, wurde mir so einiges klar und das hat das Buch dann für mich wieder gut gemacht. Es war wirklich sehr emotional und fesselnd gegen Ende hin. Und eine super gute Auflösung des Ganzen. Zu den Charakteren kann ich noch sagen, dass sie mir fast alle sehr sympathisch waren. Anfangs war ich bei Tante Linda etwas skeptisch, aber das hat sich ziemlich direkt als Irrtum meinerseits erwiesen, sie ist ein sehr warmherziger und toller Mensch. Bryce und Maggie wachsen einem durch ihre Liebe sehr ans Herzen. Nur die Eltern des Mädchens sind durch die Erzählungen sehr unsympathisch. Es war also ein Buch, das mir gefallen hat, jedoch an der ein oder anderen Stelle noch etwas emotionaler oder spannender hätte sein können.

Bestseller?
von einer Kundin/einem Kunden aus Obfelden am 17.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Es gibt Geschichten die hinterlassen einen tiefen Eindruck und es gibt Geschichten die werden gelesen und sind schon vergessen. das ist so Eine: amerikanisch, oberflächlich, konstruiert nach Schema F. Ich lese viel und vielleicht bin ich jetzt ein bisschen arg in meiner Kritik, ich habe da den Autor nirgends gespürt. z.B. bei C... Es gibt Geschichten die hinterlassen einen tiefen Eindruck und es gibt Geschichten die werden gelesen und sind schon vergessen. das ist so Eine: amerikanisch, oberflächlich, konstruiert nach Schema F. Ich lese viel und vielleicht bin ich jetzt ein bisschen arg in meiner Kritik, ich habe da den Autor nirgends gespürt. z.B. bei Christina Brand, da sehe ich sie als die quirlige Journalistin, die ihrem Kriminalistenfreund gern ins Handwerk pfuscht, oder eine leise traurig schöne Geschichte"die Rebellin und der Dieb" von Sendker, oder "Im letzten Licht des Herbstes" von Mary Lawson. Romane die nachklingen

Ich empfehle das Hörbuch.....
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

da der Sprecher Alexander Wussow mit seiner angenehmen Stimme für ein besonderes Hörerlebnis sorgt. Eine sehr bewegende Geschichtmit großen Gefühlen; eben typisch Nichals Sparks


  • artikelbild-0
  • Mein letzter Wunsch

    Mein letzter Wunsch