Mein letzter Wunsch

Nicholas Sparks

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Mein letzter Wunsch

    Heyne

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Heyne

eBook (ePUB)

Fr. 20.90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab Fr. 17.90

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine erste grosse Liebe, die nicht sein kann

Maggie ist erst 16, als sie ungewollt schwanger wird. Die entsetzten Eltern schicken sie zu einer alleinstehenden Tante nach Ocracoke Island in North Carolina. Dort soll Maggie ihr Kind austragen und zur Adoption freigeben, erst dann darf sie wieder heimkehren. Die Insel scheint Maggie so trostlos wie ihr ganzes Leben – bis sie ihren Nachhilfelehrer Bryce kennenlernt. Er ist 16 wie sie, gutaussehend, intelligent und einfühlsam. Und er verliebt sich Hals über Kopf in sie. Es dauert, bis Maggie sich ihm ganz öffnen kann, doch dann verbringen sie die Zeit ihres Lebens miteinander. Aber ihre junge Liebe steht unter keinem guten Stern …

Gekürzte Lesung mit Alexander Wussow

7h 14min

Produktdetails

Verkaufsrang 1441
Sprecher Alexander Wussow
Spieldauer 434 Minuten
Fassung gekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 30.08.2021
Verlag Random House Audio
Hörtyp Lesung
Originaltitel THE WISH (Roman 22) (Grand Central)
Übersetzer Astrid Finke
Sprache Deutsch
EAN 9783837156904

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

24 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wunderschön!

Patricia am 29.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Wir können so tun, als wäre es ein schöner Traum gewesen, den wir niemals vergessen werden. Weil wir einander so sehr geliebt haben, dass wir den anderen Raum zum Wachsen gegeben haben." Ein literarisches Werk über die große Liebe, die für immer hätte sein sollen.

Wunderschön!

Patricia am 29.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Wir können so tun, als wäre es ein schöner Traum gewesen, den wir niemals vergessen werden. Weil wir einander so sehr geliebt haben, dass wir den anderen Raum zum Wachsen gegeben haben." Ein literarisches Werk über die große Liebe, die für immer hätte sein sollen.

Die letzten Stunden

Klaudia K. aus Emden am 14.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der beeindruckende und sehr berührende Roman " Der letzte Wunsch" handelt vom kurzen aber intensiven Leben der Fotografin Maggie. Die berühmte Fotografin Maggie ist für ihre erstaunlichen Fotografien weltweit bekannt. Sie scheut weder widrige Wetterverhältnisse noch Strapazen, um ihre eindrucksvollsten Dokumentationen zu verwirklichen. Mit gerade einmal 36 Jahren erhält sie die niederschmetternde Diagnose an einem bösartigen Melanom erkrankt zu sein. Keine Chemotherapie oder Operation vermag sie zu retten und so bleibt ihr nur noch wenig Zeit für ihr Leben. Zu dieser Zeit bewirbt sich Mark, ein in 22 Jahre junger Mann, darum auszuhelfen ihre wertvollen Werke zu verkaufen. Mark ist intelligent und kann sehr gut zuhören. Die letzte Weihnacht, die Maggie erleben wird, verbringt sie mit Mark zusammen und beginnt aus ihrem Leben zu erzählen. Maggie war gerade erst sechszehn Jahre alt, als sie ungewollt schwanger wurde. Ihre Mutter, die mit der Situation nicht umgehen kann, schickt sie nach Ocracoke zu Tante Linda, die früher einmal Nonne war. Die Tante kann sich sehr gut in die Situation Maggies einfühlen und so entwickelt sich zunächst Vertrauen. Schließlich erfährt Maggie das erste Mal, dass sie tatsächlich um ihrer selbst geliebt wird. Bryce, ein kluger Junge, gibt Maggie Nachhilfe damit sie keinen allzu großen Ausfall in der Schule hat. Mit ihm unternimmt sie kleine Ausflüge im Ort. Obwohl Maggie schwanger ist, verlieben sich beide ineinander. Bryce ist gewillt alles für Maggie zu tun, nur um mit ihr zusammen leben zu können. Doch das Schicksal stellt seine Weichen und so wollen sie sich erst wieder als 24 Jährige in Ocracoke treffen. Ihr Kind gab Maggie nach der Geburt zur Adoption frei und gab ihm als Erinnerung an ihre leibliche Mutter ihren Lieblingsbär "Mäggie - Bär". Maggie wollte das von Bryce erlernte Fotografieren vervollkommnen und sie konnte sich mit einer allzu frühen Rolle als Mutter nicht identifizieren. In ihren letzten und schwersten Momenten steht ihr Mark bei. Maggie fühlt, dass Mark ihrem geliebten Freund Bryce sehr ähnlich ist. Als Maggie ihr Weihnachtsgeschenk von Mark öffnet, bricht sie in Tränen aus. Niemals hätte sie gedacht, dass sie in ihrem kurzen Leben eine derartige Gnade erhalten könnte ein solch persönliches Geschenk zu bekommen. Mehr darf und möchte ich hier jedoch nicht verraten. Nicholas Spark schrieb mit "Mein letzter Wunsch " einen sehr ruhigen Roman, bei dessen Lektüre ein großer Stapel Taschentücher sicherlich sehr dienlich ist. Ein derart berührender, hoch emotionaler Roman ist in dieser Güte und Schönheit selten. Mark und Bryce waren meine Lieblingspersonen. Mit ihren fast ähnlichen Charakteren beeindrucken sie den Leser zu tiefst. Vor allem hat sich Bryce um Maggie gekümmert als sie durch ihre Schwangerschaft in so jungen Jahren schwer belastet war. Seiner Liebe zu Maggie hat es nichts ausgemacht, dass sie von einem anderen Mann schwanger war. Mark begleitete dagegen Maggie in ihren letzten Stunden und machte ihr diese Feiertage so schön und strahlend wie es nur möglich sein kann. Der Roman ist mit großer Tiefe und zu tiefst zu Herzen gehend geschrieben. Jedem Nicholas Sparks Fan empfehle ich die Lektüre dringend, denn Werke von dieser Güte werden in der heutigen Zeit leider immer seltener. Das Cover ist wie immer sehr schön gestaltet und trifft den Kern der Geschichte haargenau: Ein einsamer Strand mit einem kleinen Weg und Leuchturm, der in die Ferne wacht. Einen herzlichen Dank an den Heyne Verlag für den wundervollen Roman, geschrieben vom König der zu Herzen gehenden Liebesromane.

Die letzten Stunden

Klaudia K. aus Emden am 14.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der beeindruckende und sehr berührende Roman " Der letzte Wunsch" handelt vom kurzen aber intensiven Leben der Fotografin Maggie. Die berühmte Fotografin Maggie ist für ihre erstaunlichen Fotografien weltweit bekannt. Sie scheut weder widrige Wetterverhältnisse noch Strapazen, um ihre eindrucksvollsten Dokumentationen zu verwirklichen. Mit gerade einmal 36 Jahren erhält sie die niederschmetternde Diagnose an einem bösartigen Melanom erkrankt zu sein. Keine Chemotherapie oder Operation vermag sie zu retten und so bleibt ihr nur noch wenig Zeit für ihr Leben. Zu dieser Zeit bewirbt sich Mark, ein in 22 Jahre junger Mann, darum auszuhelfen ihre wertvollen Werke zu verkaufen. Mark ist intelligent und kann sehr gut zuhören. Die letzte Weihnacht, die Maggie erleben wird, verbringt sie mit Mark zusammen und beginnt aus ihrem Leben zu erzählen. Maggie war gerade erst sechszehn Jahre alt, als sie ungewollt schwanger wurde. Ihre Mutter, die mit der Situation nicht umgehen kann, schickt sie nach Ocracoke zu Tante Linda, die früher einmal Nonne war. Die Tante kann sich sehr gut in die Situation Maggies einfühlen und so entwickelt sich zunächst Vertrauen. Schließlich erfährt Maggie das erste Mal, dass sie tatsächlich um ihrer selbst geliebt wird. Bryce, ein kluger Junge, gibt Maggie Nachhilfe damit sie keinen allzu großen Ausfall in der Schule hat. Mit ihm unternimmt sie kleine Ausflüge im Ort. Obwohl Maggie schwanger ist, verlieben sich beide ineinander. Bryce ist gewillt alles für Maggie zu tun, nur um mit ihr zusammen leben zu können. Doch das Schicksal stellt seine Weichen und so wollen sie sich erst wieder als 24 Jährige in Ocracoke treffen. Ihr Kind gab Maggie nach der Geburt zur Adoption frei und gab ihm als Erinnerung an ihre leibliche Mutter ihren Lieblingsbär "Mäggie - Bär". Maggie wollte das von Bryce erlernte Fotografieren vervollkommnen und sie konnte sich mit einer allzu frühen Rolle als Mutter nicht identifizieren. In ihren letzten und schwersten Momenten steht ihr Mark bei. Maggie fühlt, dass Mark ihrem geliebten Freund Bryce sehr ähnlich ist. Als Maggie ihr Weihnachtsgeschenk von Mark öffnet, bricht sie in Tränen aus. Niemals hätte sie gedacht, dass sie in ihrem kurzen Leben eine derartige Gnade erhalten könnte ein solch persönliches Geschenk zu bekommen. Mehr darf und möchte ich hier jedoch nicht verraten. Nicholas Spark schrieb mit "Mein letzter Wunsch " einen sehr ruhigen Roman, bei dessen Lektüre ein großer Stapel Taschentücher sicherlich sehr dienlich ist. Ein derart berührender, hoch emotionaler Roman ist in dieser Güte und Schönheit selten. Mark und Bryce waren meine Lieblingspersonen. Mit ihren fast ähnlichen Charakteren beeindrucken sie den Leser zu tiefst. Vor allem hat sich Bryce um Maggie gekümmert als sie durch ihre Schwangerschaft in so jungen Jahren schwer belastet war. Seiner Liebe zu Maggie hat es nichts ausgemacht, dass sie von einem anderen Mann schwanger war. Mark begleitete dagegen Maggie in ihren letzten Stunden und machte ihr diese Feiertage so schön und strahlend wie es nur möglich sein kann. Der Roman ist mit großer Tiefe und zu tiefst zu Herzen gehend geschrieben. Jedem Nicholas Sparks Fan empfehle ich die Lektüre dringend, denn Werke von dieser Güte werden in der heutigen Zeit leider immer seltener. Das Cover ist wie immer sehr schön gestaltet und trifft den Kern der Geschichte haargenau: Ein einsamer Strand mit einem kleinen Weg und Leuchturm, der in die Ferne wacht. Einen herzlichen Dank an den Heyne Verlag für den wundervollen Roman, geschrieben vom König der zu Herzen gehenden Liebesromane.

Unsere Kund*innen meinen

Mein letzter Wunsch

von Nicholas Sparks

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Mein letzter Wunsch
  • Mein letzter Wunsch