Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

Kerstin Gier

(219)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 18.00
Fr. 18.00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 29.90

Accordion öffnen
  • Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

    Fischer

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 29.90

    Fischer

eBook (ePUB)

Fr. 18.00

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

Fr. 29.90

Accordion öffnen

Beschreibung

Bestsellerautorin Kerstin Gier öffnet uns nach der »Edelstein«- und der »Silber«-Trilogie die Tür zu einer neuen phantastischen Welt und erzählt eine mitreissende Liebesgeschichte aus zwei Perspektiven:
Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur - wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben ...

Produktdetails

Verkaufsrang 104
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 29.09.2021
Verlag Fischer E-Books
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Dateigröße 1425 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783104914183

Kundenbewertungen

Durchschnitt
219 Bewertungen
Übersicht
165
40
12
2
0

Ganz unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2021

Das Cover ist wirklich ein Traum wunderschön und voller kleiner Details, die alle zur Geschichte zu passen, ohne dabei zu überfüllt oder kitschig zu wirken - ich bin also begeistert. Auch der Schreibstil von Kerstin Gier hat mir mal wieder sehr gut gefallen, denn er ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. Dadurch, da... Das Cover ist wirklich ein Traum wunderschön und voller kleiner Details, die alle zur Geschichte zu passen, ohne dabei zu überfüllt oder kitschig zu wirken - ich bin also begeistert. Auch der Schreibstil von Kerstin Gier hat mir mal wieder sehr gut gefallen, denn er ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. Dadurch, dass die Kapitel abwechselnd aus den Sichten von Matilda und Quinn geschrieben sind, kann man die beiden Protagonisten so etwas besser kennenlernen. Aber nicht nur die beiden, sondern auch ihre Familien, wodurch man manche Entscheidungen etwas besser verstehen kann. Der Anfang hat mir wirklich gut gefallen, allerdings muss ich aber auch leider sagen, dass es an vielen Stellen doch sehr vorhersehbar war. Matilda ist eigentlich eine ziemlich witzige und offen eingestellte Protagonistin, die an manchen Stellen ziemlich mit ihrer Familie zu kämpfen hat. Ich habe wirklich selten ein Buch gelesen, in dem die Kirche für die Familie eine solch große Rolle spielt. Ich mochte sie recht gerne. Bei Quinn war ich mir bis zum Schluss nicht ganz so sicher, was ich von ihm halten soll, denn lange Zeit gab es keine Entschuldigung von ihm für die Dinge, die er vor dem "Unfall" zu Matilda gesagt hatte. Die Nebencharaktere sind mir leider manchmal ein bisschen zu sehr in den Hintergrund geraten. Insgesamt aber ein wirklich unterhaltsames Buch, das sich schnell und gut lesen lässt. Das Ende macht auf jeden Fall neugierig darauf, wie es wohl weitergehen wird und ich werde auch Band zwei bestimmt lesen. An manchen Stellen war es mir leider ein bisschen zu vorhersehbar und eine besondere Stelle zu dramatisch, besonders weil man genau wusste, dass es so kommen musste. Der Schreibstil von Kerstin Gier war aber wirklich wie immer sehr unterhaltsam und super zu lesen. 3,75/5 Sterne

Spitze!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hellmonsödt am 24.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eines der schönsten, fantasiereichsten, herzlichsten und spannendsten Bücher die ich je gelesen hab. Einfach super. Ich kann die nächsten beiden Teile kaum erwarten.

Toller Jugendfantasyroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinstetten am 23.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das war tatsächlich mein erstes Buch der Autorin und ich wusste nicht so wirklich was mich erwartet. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und wollte dann zwischendrin irgendwann gar nicht mehr ausmachen. Die Sprecherstimmen haben meiner Meinung nach sehr gut zu den Protagonisten gepasst und für mich noch alles abgerundet. ... Das war tatsächlich mein erstes Buch der Autorin und ich wusste nicht so wirklich was mich erwartet. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und wollte dann zwischendrin irgendwann gar nicht mehr ausmachen. Die Sprecherstimmen haben meiner Meinung nach sehr gut zu den Protagonisten gepasst und für mich noch alles abgerundet. Irgendwie fällt es mir schwer die Story so richtig in Worte zu fassen. Bei mir konnte vor allem die Kombination aus den teilweise sehr speziellen Protagonisten, Mystischem und den Gefühlen punkten. Vor allem Mathildas Familie hat mich echt zum Schmunzeln gebracht und ich hatte teilweise echt Mitleid mit ihr :D Als Fan von Romantik habe ich mich wirklich sehr gefreut, dass den Gefühlen viel Platz in der Story eingeräumt wurde. Einzig die Parallelwelt konnte ich noch nicht so richtig fassen, aber das kommt vielleicht noch in den weiteren Bänden. Für mich ein wirklich toller Jugendroman bei dem alles geboten wird, was das Herz begehrt. Man sollte aber Fantasy und etwas skurrile Figuren mögen. Und vor allem auch das Hörbuch bekommt von mir eine Empfehlung.


  • artikelbild-0