Dunkle Wolken über Südtirol - Veritas

Sandra Pfändler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 21.90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

Fr. 11.00

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn dunkle Wolken aufziehen, ist es vorbei mit unbeschwerten Träumen. Das erfährt Lisa Moroder, als sie das Weingut ihrer Eltern übernimmt. Behütet von üppiger Rebenlandschaft und märchenhaften Wäldern, trägt sie schwer an dem Schicksal, sich in einem konservativen Umfeld zu behaupten. Sie beschliesst, sich den Herausforderungen und mysteriösen Rätseln ihres Lebens zu stellen, die starren Grenzen zu sprengen. Dann begegnet sie dem Edelbrenner David Silgoner. Unerwartet verliebt sie sich, ihr Leben gerät aus den Fugen. Ihrem Gefühlschaos, den dunklen Familiengeheimnissen und zerstörerischen Intrigen zum Trotz sorgt die taffe Singlefrau für gute Laune und Leichtigkeit.

„Ein fesselnder Liebesroman, der das sinnliche Eintauchen in die Welt einer Winzerin ermöglicht. Lisas ansteckendes Lachen reisst mit, ihr charakterstarker Wein regt an, Genussmomente zu entdecken und zu zelebrieren.“ (Nina Gräub)

Sandra Pfändler: 1972 geboren, wächst in einem malerischen Städtchen am Schweizer Ufer des Rheins auf. Bereits in der Primarschule überzeugt sie mit einem ausserordentlichen Schreibtalent. Sie ist fasziniert vom Spiel mit den Buchstaben und malt mit bunten Worten Erzählungen, die begeistern. Ihre Erstausbildung absolviert sie in einem Verlag, entscheidet sich anschliessend aber für eine berufliche Karriere fernab ihrer geliebten Bücher. Vor ein paar Jahren steigt sie endlich aus dem Hamsterrad aus und beginnt, ihre Geschichten niederzuschreiben. Heute lebt sie mit ihrem Mann in der Ostschweiz, wo sie nicht nur leidenschaftlich schreibt, sondern auch als Künstlerin der intuitiv abstrakten Malerei und als Landschafts- und Naturfotografin tätig ist.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 24.05.2021
Verlag Papierfresserchens MTM-Verlag
Seitenzahl 242
Maße (L/B/H) 20.8/13.9/2.2 cm
Gewicht 370 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96074-469-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Entspannung pur

Eine Kundin/ein Kunde aus Schlattingen am 15.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Roman lässt sich sehr schön lesen. Wunderbare Beschreibungen, die einen direkt ins Südtirol bringen. Oftmals wird einem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und es besteht von Anfang bis Ende Spannung. Beim Lesen kann man sich sehr gut entspannen und abschalten. Man bekommt sofort Lust auf ein Glas guten Wein. Ich bin gespannt auf eine Fortsetzung und danke der Autorin für das Lesevergnügen.

5/5

Entspannung pur

Eine Kundin/ein Kunde aus Schlattingen am 15.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Roman lässt sich sehr schön lesen. Wunderbare Beschreibungen, die einen direkt ins Südtirol bringen. Oftmals wird einem ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und es besteht von Anfang bis Ende Spannung. Beim Lesen kann man sich sehr gut entspannen und abschalten. Man bekommt sofort Lust auf ein Glas guten Wein. Ich bin gespannt auf eine Fortsetzung und danke der Autorin für das Lesevergnügen.

5/5

Familie Emotionen Weinbau Genüsse Wahrheit

Eine Kundin/ein Kunde aus Frauenfeld am 12.07.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einfach ein gutes Buch - Punkt! Macht definitiv Lust auf mehr!

5/5

Familie Emotionen Weinbau Genüsse Wahrheit

Eine Kundin/ein Kunde aus Frauenfeld am 12.07.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Einfach ein gutes Buch - Punkt! Macht definitiv Lust auf mehr!

Unsere Kund*innen meinen

Dunkle Wolken über Südtirol - Veritas

von Sandra Pfändler

5.0/5.0

4 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nina Gräub

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Gräub

Orell Füssli Frauenfeld

Zum Portrait

5/5

Genussmomente entdecken

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Roman nimmt die Autorin Sie mit auf eine spannende Reise in das wunderschöne Südtirol. Dort begegnen wir der Protagonistin Lisa Moroder. Eine taffe junge Frau mit einem ansteckenden Lachen, die ihren Weg als Winzerin geht. Packend ab der ersten Seite, lebt, lacht und leidet der Leser mit Lisa. Diese nimmt die Herausforderungen in ihrem Leben an und natürlich auch die der Liebe. In der Geschichte wird es nicht langweilig, immer wieder kommen neue dunkle Familiengeheimnisse und Wirrungen dazu. Das Buch erinnert mich an eine gute Flasche Wein. Zuerst die Vorfreude, wenn man die Flasche öffnet, am Korken schnuppert und dann den Wein einschenkt. Die Geschichte perlt ins Glas, fasziniert den Leser. Man nimmt den ersten Schluck und so facettenreich wie dieser, so facettenreich sind die verschiedenen Personen. Die Worte perlen den Gaumen runter. Es ist spannend, wie sich der Wein im Gaumen entfaltet, wie er nachhallt. So ist es auch mit diesem Buch. Die Geschichte entfaltet sich, hallt nach und man möchte einfach noch mehr davon!
5/5

Genussmomente entdecken

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit dem Roman nimmt die Autorin Sie mit auf eine spannende Reise in das wunderschöne Südtirol. Dort begegnen wir der Protagonistin Lisa Moroder. Eine taffe junge Frau mit einem ansteckenden Lachen, die ihren Weg als Winzerin geht. Packend ab der ersten Seite, lebt, lacht und leidet der Leser mit Lisa. Diese nimmt die Herausforderungen in ihrem Leben an und natürlich auch die der Liebe. In der Geschichte wird es nicht langweilig, immer wieder kommen neue dunkle Familiengeheimnisse und Wirrungen dazu. Das Buch erinnert mich an eine gute Flasche Wein. Zuerst die Vorfreude, wenn man die Flasche öffnet, am Korken schnuppert und dann den Wein einschenkt. Die Geschichte perlt ins Glas, fasziniert den Leser. Man nimmt den ersten Schluck und so facettenreich wie dieser, so facettenreich sind die verschiedenen Personen. Die Worte perlen den Gaumen runter. Es ist spannend, wie sich der Wein im Gaumen entfaltet, wie er nachhallt. So ist es auch mit diesem Buch. Die Geschichte entfaltet sich, hallt nach und man möchte einfach noch mehr davon!

Nina Gräub
  • Nina Gräub
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Dunkle Wolken über Südtirol - Veritas

von Sandra Pfändler

0 Rezensionen filtern

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5
  • artikelbild-6