Sixtine

Sixtine

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.31.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Sixtine

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
eBook

eBook

ab Fr. 19.90

Beschreibung

Bei Sixtine, frisch verheiratet und hochschwanger, klingeln Polizisten und bestätigen, was sie seit Stunden befürchtet: Ihr Ehemann Pierre-Louis kam bei der gewalttätigen Störaktion eines Rockkonzerts ums Leben. Und möglicherweise geht das zweite Todesopfer der Aktion auf sein Konto – er, ein erfolgreicher IT-Unternehmer, Absolvent einer Elitehochschule und Spross einer adligen, fundamentalistisch-katholischen Familie. Sixtines Leben gerät aus dem Lot, die Schwiegermutter der jungen Witwe übernimmt das Szepter. Da mobilisiert Sixtine unerwartete Kräfte und flieht mit ihrem neugeborenen Sohn Adam.
Doch wie geriet Sixtine überhaupt in diese Kreise rund um einen traditionalistischen Orden? Und wer ist ihre so standesbewusste Mutter, Muriel Duchamp, in Wirklichkeit? Auf der Flucht nach Südfrankreich erlebt Sixtine überraschende Wendungen, entdeckt in einem kleinen Städtchen eine für sie ganz neue Welt, begegnet einem Musiker auf einem alternativen Bauernhof, trifft progressive Katholiken.

Und Sixtine erkennt: Anders als von Familie und dem Orden seit früher Kindheit eingetrichtert: Es gibt die Möglichkeit einer Wahl ...

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

Edition Gai Saber

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21.9/15.9/2.3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

Edition Gai Saber

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21.9/15.9/2.3 cm

Gewicht

508 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-907320-02-0

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Faszinierende Persönlichkeitsentwicklung!

Bewertung aus Karlsbad am 17.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman „Sixtine“ ist eine intensive Geschichte rund um die junge Frau Sixtine, ihr Leben in einer religiösen Sekte und ihren Kampf um ein eigenständiges Leben mit ihrem Sohn Adam. Sixtine ist jung, frisch verheiratet und hochschwanger, als ihr Mann Pierre-Louis stirbt. Sie ist sehr religiös, doch die Ansichten der Sekte gehen ihr zu weit. Auch ist sie nicht davon überzeugt, dass alles was dort geschieht gut und richtig ist. Als ihre Schwiegermutter nach dem Tod ihres Sohnes P-L anfängt Sixtine zu unterdrücken, flieht diese mit ihrem neugeborenen Sohn in ein völlig neues Leben. Dabei entdeckt sie neue Ansichten auf das Leben und verliert ihren Glauben doch nie. Das Buch hat mir sehr gut gefallen auch wenn es nicht leicht zu lesen ist. Das Thema ist keine leichte Kost, aber es ist sehr ehrlich und feinfühlig geschrieben. Sixtine ist eine sehr starke Frau, die trotz allem ihren Prinzipien treu bleibt und mich dadurch mitgenommen hat. Ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte ist beeindruckend und stark. Ihr Sohn ist süß und die Zwei bilden ein tolles Gespann. Der Aufbau des Buches ist genial, die jeweiligen Familiengeschichten greifen ineinander und am Ende ergibt alles einen Sinn. Ich kann das Buch nur empfehlen es prägt nachhaltig und ist eine sehr berührende Geschichte!

Faszinierende Persönlichkeitsentwicklung!

Bewertung aus Karlsbad am 17.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman „Sixtine“ ist eine intensive Geschichte rund um die junge Frau Sixtine, ihr Leben in einer religiösen Sekte und ihren Kampf um ein eigenständiges Leben mit ihrem Sohn Adam. Sixtine ist jung, frisch verheiratet und hochschwanger, als ihr Mann Pierre-Louis stirbt. Sie ist sehr religiös, doch die Ansichten der Sekte gehen ihr zu weit. Auch ist sie nicht davon überzeugt, dass alles was dort geschieht gut und richtig ist. Als ihre Schwiegermutter nach dem Tod ihres Sohnes P-L anfängt Sixtine zu unterdrücken, flieht diese mit ihrem neugeborenen Sohn in ein völlig neues Leben. Dabei entdeckt sie neue Ansichten auf das Leben und verliert ihren Glauben doch nie. Das Buch hat mir sehr gut gefallen auch wenn es nicht leicht zu lesen ist. Das Thema ist keine leichte Kost, aber es ist sehr ehrlich und feinfühlig geschrieben. Sixtine ist eine sehr starke Frau, die trotz allem ihren Prinzipien treu bleibt und mich dadurch mitgenommen hat. Ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte ist beeindruckend und stark. Ihr Sohn ist süß und die Zwei bilden ein tolles Gespann. Der Aufbau des Buches ist genial, die jeweiligen Familiengeschichten greifen ineinander und am Ende ergibt alles einen Sinn. Ich kann das Buch nur empfehlen es prägt nachhaltig und ist eine sehr berührende Geschichte!

Abnabelung

Bewertung aus Lichtenstein am 13.04.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr ungewöhnliches, für die meisten Leser sicher unvorstellbares, Leben führt die junge Sixtine in Frankreich. Ihre Kindheit und Jugend ist geprägt von religiösem Fanatismus. So kommt es mir jedenfalls vor. Sie und andere junge Leute ihrer Glaubensgemeinschaft müssen mit sehr strengen Regeln und vorsintflutlichen Ansichten aufwachsen. Zum Glück gelingt es ihr, nach einer extrem kurzen Ehe, sich davon abzunabeln, eine bessere Zukunft für sich und ihr Baby aufzubauen. Ein interessanter, emotionaler und aufwühlender Einblick in das Leben und Denken einiger Religionsgemeinschaften, von denen man eigentlich nicht einmal etwas ahnt.

Abnabelung

Bewertung aus Lichtenstein am 13.04.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr ungewöhnliches, für die meisten Leser sicher unvorstellbares, Leben führt die junge Sixtine in Frankreich. Ihre Kindheit und Jugend ist geprägt von religiösem Fanatismus. So kommt es mir jedenfalls vor. Sie und andere junge Leute ihrer Glaubensgemeinschaft müssen mit sehr strengen Regeln und vorsintflutlichen Ansichten aufwachsen. Zum Glück gelingt es ihr, nach einer extrem kurzen Ehe, sich davon abzunabeln, eine bessere Zukunft für sich und ihr Baby aufzubauen. Ein interessanter, emotionaler und aufwühlender Einblick in das Leben und Denken einiger Religionsgemeinschaften, von denen man eigentlich nicht einmal etwas ahnt.

Unsere Kund*innen meinen

Sixtine

von Adhémar Maylis

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Sixtine