Eden Culture

Ökologie des Herzens für ein neues Morgen

Johannes Hartl

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
Fr. 22.90
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Fr. 33.90

Accordion öffnen
  • Eden Culture

    Herder

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 33.90

    Herder

eBook

ab Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Eden Culture

    ePUB (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 22.90

    ePUB (Herder )
  • Eden Culture

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 22.90

    PDF (Herder )

Beschreibung

Unser Leben ist komplex geworden. Wir werden von Erwartungen und Informationen überflutet. Oft sehnen wir uns danach, auszubrechen. An dieser tiefen Sehnsucht setzt Bestseller-Autor Johannes Hartl an und zeigt in einer überraschenden Reise durch verschiedene Disziplinen - Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte und Religion - glasklar auf, was uns verloren gegangen ist. Nicht als Abrechnung, sondern als vorwärtsgewandte Analyse. In drei Prinzipien - Verbundenheit, Sinnorientierung sowie unverzweckte Schönheit - erkennt Hartl die Nährstoffe unseres Lebens. Es geht dabei um ein anderes Leben und ein neues Morgen. Ein tiefschürfendes und interdisziplinäres Sachbuch, das polarisiert und inspiriert. Eine Einladung zu einer neuen Kultur: der Eden Culture. 

"In welcher Zukunft wollen wir leben? Dies ist ein Buch der feurigen, zornigen Hoffnung, dass ein anderes Leben möglich ist. Ausbrechen. Ankommen." (Johannes Hartl)

Produktdetails

Verkaufsrang 17645
Format PDF i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 14.09.2021
Verlag Herder
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Dateigröße 2144 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783451826085

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

10 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Quo Vadis, Leben?

Bewertung aus Mainz am 13.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Johannes Hartl lädt uns ein auf eine Reise quer durch die Disziplinen Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte und Religion. Dabei steht stets die Frage im Raum, welche tiefe Sehnsucht der Mensch in sich trägt und welchen Nährstoff unser Leben so dringend braucht. Was passiert mit unserer Gesellschaft wenn nur noch Selbstoptimierung und Beschleunigung unser Leben bestimmt? Welchen Einfluss hat die frühkindliche Bindung auf unseren ganzen Lebensweg? Wie entsteht innere Stabilität und wie können wir sie erlangen? Auch der Aspekt der Sinnfrage wird intensiv thematisiert. Die Sinnhaftigkeit des Lebens ist mehr als nur Glück. Sie ist tiefer und von zentraler Bedeutung. Diese und viele weitere Fragen werden in dem Buch anhand von drei Geheimnissen - Verbundenheit, Sinn und Schönheit - erläutert. Es geht um den Weg zurück zu mehr innerer Ruhe, zu Quality Time mit der Familie und das alles in einer Welt der Zerrissenheit, einer hektischen Welt zwischen Beruf und Elternschaft. Gerade vollzeitbeschäftigte Ehepaare könnten Schwierigkeiten mit dem Buch haben. Der Autor geht mit den modernen Erziehungsformen hart ins Gericht und zeigt auf wie wichtig und prägend die frühkindlichen Bindung ist. Wo sind all die natürlichen, evolutionären Verbindungen hin? Die Sehnsucht und Vereinigung von Mutter und Kind, Mensch und Natur und nicht zuletzt Gott? Ein Buch, das zur Entschleunigung ermutigt, aber auch schonungslos offen über unsere Gesellschaft spricht und dabei natürlich subjektiv ist! Das Buch hat mich auf alle Fälle sehr nachdenklich gestimmt!

Quo Vadis, Leben?

Bewertung aus Mainz am 13.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Johannes Hartl lädt uns ein auf eine Reise quer durch die Disziplinen Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte und Religion. Dabei steht stets die Frage im Raum, welche tiefe Sehnsucht der Mensch in sich trägt und welchen Nährstoff unser Leben so dringend braucht. Was passiert mit unserer Gesellschaft wenn nur noch Selbstoptimierung und Beschleunigung unser Leben bestimmt? Welchen Einfluss hat die frühkindliche Bindung auf unseren ganzen Lebensweg? Wie entsteht innere Stabilität und wie können wir sie erlangen? Auch der Aspekt der Sinnfrage wird intensiv thematisiert. Die Sinnhaftigkeit des Lebens ist mehr als nur Glück. Sie ist tiefer und von zentraler Bedeutung. Diese und viele weitere Fragen werden in dem Buch anhand von drei Geheimnissen - Verbundenheit, Sinn und Schönheit - erläutert. Es geht um den Weg zurück zu mehr innerer Ruhe, zu Quality Time mit der Familie und das alles in einer Welt der Zerrissenheit, einer hektischen Welt zwischen Beruf und Elternschaft. Gerade vollzeitbeschäftigte Ehepaare könnten Schwierigkeiten mit dem Buch haben. Der Autor geht mit den modernen Erziehungsformen hart ins Gericht und zeigt auf wie wichtig und prägend die frühkindlichen Bindung ist. Wo sind all die natürlichen, evolutionären Verbindungen hin? Die Sehnsucht und Vereinigung von Mutter und Kind, Mensch und Natur und nicht zuletzt Gott? Ein Buch, das zur Entschleunigung ermutigt, aber auch schonungslos offen über unsere Gesellschaft spricht und dabei natürlich subjektiv ist! Das Buch hat mich auf alle Fälle sehr nachdenklich gestimmt!

Tiefgründig und inspirierend

Bewertung aus Rosenheim am 08.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Es hat richtig gut getan. Es hat mich tief im Herzen angesprochen, dass ich mich nicht einfach treiben lasse und mit der Welt abfinde wie sie ist, sondern meiner Sehnsucht nach Echtheit, Verbundenheit und Wahrheit Raum gebe. Ich bin sehr technikaffin und habe mich und die anderen Menschen sehr funktional betrachtet. Nun sehe ich immer mehr durch den liebenden Blick meines Vaters auf die Menschen und die Situationen. Ich danke dem Autor für die hilfreichen Argumente für einen hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft. Kann ich jedem empfehlen, der sich eine menschliche, moderne Zukunft wünscht, in der es sich lohnt zu leben.

Tiefgründig und inspirierend

Bewertung aus Rosenheim am 08.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe dieses Buch regelrecht verschlungen. Es hat richtig gut getan. Es hat mich tief im Herzen angesprochen, dass ich mich nicht einfach treiben lasse und mit der Welt abfinde wie sie ist, sondern meiner Sehnsucht nach Echtheit, Verbundenheit und Wahrheit Raum gebe. Ich bin sehr technikaffin und habe mich und die anderen Menschen sehr funktional betrachtet. Nun sehe ich immer mehr durch den liebenden Blick meines Vaters auf die Menschen und die Situationen. Ich danke dem Autor für die hilfreichen Argumente für einen hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft. Kann ich jedem empfehlen, der sich eine menschliche, moderne Zukunft wünscht, in der es sich lohnt zu leben.

Unsere Kund*innen meinen

Eden Culture

von Johannes Hartl

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eden Culture