Mama sein, Frau bleiben

Mama sein, Frau bleiben

Der Mutmacher für mehr Selbstwertgefühl - von Unsicherheit und Selbstzweifeln zur inneren Zufriedenheit

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Mama sein, Frau bleiben

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 5.50
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Du bist stärker, als du denkst: Finde innere Zufriedenheit und den Mut, dich selbst zu lieben!

Kennst du die bohrende Frage, ob eine gute Mutter bist? Ob du mit deinen Kindern und im Familienleben alles richtig machst? Es gibt nahezu keine Mutter, die sich das nicht in regelmässigen Abständen fragt. Eine Studie beweist sogar, dass das Selbstwertgefühl von Frauen sinkt, wenn sie ein Kind bekommen. Ein schockierendes und zugleich alarmierendes Ergebnis. Genau aus diesem Grund zeigt dir dieses Buch, wie du dich von übertriebenen Erwartungen befreien und deine mentale Stärke sowie dein Wohlbefinden nachhaltig verbessern kannst. Damit deine Ziele und Träume endlich Realität werden können.

Die erfahrene Familienberaterin und Autorin Sophie Geibert weist dir den Weg zu mehr Selbstliebe, Achtsamkeit und Vertrauen. Mit ihrem »Mama-Mutmacher« möchte sie andere Mütter unterstützen, sich von negativen Gedanken zu verabschieden und ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln. Dabei teilt sie eigene Erfahrungen und gibt hilfreiche Tipps für ein selbstbestimmtes, erfülltes Leben. Ein Buch voller Freude, Mut und Inspiration.

Beschenke dich selbst - du hast es dir verdient!

Du fühlst dich in deiner Haut häufig nicht wohl, dich plagen Selbstzweifel und du hast das Gefühl, dich in dem ganzen Mama-Kosmos irgendwie selbst verloren zu haben?

Mamasein bedeutet auch, sich selbst nicht zu vergessen. Liebe dich und das, was du tust. Feiere dich, für das was du bist. Würdige jeden Moment und lasse Raum für deine eigenen Bedürfnisse. Nur so kannst du dich von innen heraus stärken und bedingungslos glücklich sein! Dieses Buch begleitet dich dorthin - einfühlsam, authentisch und wertschätzend.

Darüber hinaus erfährst du

❤ warum vor allem Frauen und Mütter häufig an sich selbst zweifeln
❤ welche Gründe und Ursachen ein geringes Selbstwertgefühl hat
❤ wodurch sich Selbstliebe von Narzissmus unterscheidet
❤ weshalb Vergleichen das Ende des Glücks ist
❤ wie du die Geschenke des Lebens erkennst
❤ was du loslassen musst, um glücklich mit dir selbst zu werden
❤ wieso Selbstliebe und Akzeptanz das Sprungbrett in ein unbeschwertes Leben sind

Entdecke die Heldin in dir

Ein starkes Selbst ist der Schlüssel für ein glückliches und zufriedenes Leben. Wenn du lernst dich wertvoll zu fühlen und so anzunehmen, wie du bist, wirst du seltener an dir zweifeln und auch turbulente Zeiten ruhig und gelassen bewältigen.

Kaufe deshalb noch heute dieses Buch, begib dich auf eine wundervolle Reise zu dir selbst und entdecke dein bestes Ich.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.10.2021

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.10.2021

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21.4/14/1.5 cm

Gewicht

246 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947738-34-2

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mama sein - Frau bleiben. Geht das? Na klar.

Sarah aus Erfurt am 07.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bekommen und erst gedacht, mhm passt das überhaupt, da ich noch keine Mama bin? Aber als ich es angefangen habe zu lesen wurde mir klar, die Vergleiche die gezogen werden, passen durchaus auch auf die "Normalo-" Frau die keine Kinder hat. Der Schreibstil des Buches ist leicht und lehrreich. Die Autorin erklärt das fachliche mit Beispielen aus dem Alltag, nicht nur auf Schwangere oder Mütter bezogen. Wichtig ist, egal ob Mann oder Frau, dass man auf dich achtet, nicht nur körperlich, sondern vor allem seelisch und sich selbst akzeptiert. Das ist leider in der heutigen Gesellschaft nicht mehr so leicht, da alles schneller und besser werden muss. Doch mit Hilfe kleinerer fragen im Buch, wird auf die Selbstreflexion aufmerksam gemacht. Passend dazu fällt mir immer der Satz "Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem anderen zu" ein. Wichtig ist, dass man sich selbst lieb. Nein nicht krankhaft oder narzisstisch. Dieser Unterschied wird ebenfalls schön in dem Buch erklärt. Liebe dich, akzeptiere dich, achte dich! Das Buch kann man als kleinen Anfänger-Ratgeber zum Thema Achtsamkeit, Selbstreflexion, Liebe und Mama sein. Es zeigt dir auf angenehme Art und Weise wie stark du bist!

Mama sein - Frau bleiben. Geht das? Na klar.

Sarah aus Erfurt am 07.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar bekommen und erst gedacht, mhm passt das überhaupt, da ich noch keine Mama bin? Aber als ich es angefangen habe zu lesen wurde mir klar, die Vergleiche die gezogen werden, passen durchaus auch auf die "Normalo-" Frau die keine Kinder hat. Der Schreibstil des Buches ist leicht und lehrreich. Die Autorin erklärt das fachliche mit Beispielen aus dem Alltag, nicht nur auf Schwangere oder Mütter bezogen. Wichtig ist, egal ob Mann oder Frau, dass man auf dich achtet, nicht nur körperlich, sondern vor allem seelisch und sich selbst akzeptiert. Das ist leider in der heutigen Gesellschaft nicht mehr so leicht, da alles schneller und besser werden muss. Doch mit Hilfe kleinerer fragen im Buch, wird auf die Selbstreflexion aufmerksam gemacht. Passend dazu fällt mir immer der Satz "Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem anderen zu" ein. Wichtig ist, dass man sich selbst lieb. Nein nicht krankhaft oder narzisstisch. Dieser Unterschied wird ebenfalls schön in dem Buch erklärt. Liebe dich, akzeptiere dich, achte dich! Das Buch kann man als kleinen Anfänger-Ratgeber zum Thema Achtsamkeit, Selbstreflexion, Liebe und Mama sein. Es zeigt dir auf angenehme Art und Weise wie stark du bist!

Unsere Kund*innen meinen

Mama sein, Frau bleiben

von Sophie Geibert

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mama sein, Frau bleiben