Witness X – Deine Seele ist der Tatort

S.E. Moorhead

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

Fr. 22.90

Accordion öffnen
  • Witness X – Deine Seele ist der Tatort

    Piper

    Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen

    Fr. 22.90

    Piper

eBook (ePUB)

Fr. 14.00

Accordion öffnen
  • Witness X - Deine Seele ist der Tatort

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    Fr. 14.00

    ePUB (Piper)

Hörbuch-Download

Fr. 28.90

Accordion öffnen
Artikelbild von Witness X – Deine Seele ist der Tatort
S.E. Moorhead

1. Witness X – Deine Seele ist der Tatort

Beschreibung


Sie jagt einen Serienkiller ... und seine Gedanken nehmen Besitz von ihr

Sein Opferprofil: Heilige & Hure

Sein Tatort: London, jeden Februar

Sein Aufenthaltsort: ein Hochsicherheitsgefängnis ... Oder?

Wieder ist es Februar. Wieder wird eine brutal entstellte Leiche gefunden. Neuropsychologin Kyra Sullivan erkennt Parallelen zu den Taten des Februar-Killers, dem vor 14 Jahren ihre Schwester zum Opfer fiel. Sie fürchtet, dass es bald ein zweites Opfer geben wird und der Falsche hinter Gittern sitzt. Eine neue, höchst umstrittene Technologie könnte Kyra helfen, den wahren Killer zu stellen – doch die Folgen für ihre Seele wären schrecklich.

S. E. Moorhead, geboren in Liverpool, schreibt Romane, weil die Geschichten nur so aus ihr heraussprudeln. In den letzten 20 Jahren hat sie als Lehrerin gearbeitet, den schwarzen Gürtel in Kockboxing errungen und Theologie studiert. Moorhead lebt immer noch zusammen mit ihrer Familie in ihrer geliebten Heimatstadt..
Sabina Godec kam durch Zufall zum Theater und ist mittlerweile eine gefragte Sprecherin. So lieh sie ihre warme, facettenreiche Stimme bereits zahlreichen Hörbüchern verschiedenster Genres und synchronisierte diverse Filme sowie Computerspiele.

Produktdetails

Sprecher Sabina Godec
Spieldauer 822 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 30.09.2021
Verlag Hörbuch Hamburg
Hörtyp Lesung
Übersetzer Daniel Müller
Sprache Deutsch
EAN 9783844928426

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

WOW! Das war der WAHNSINN!!!!

Lines Books aus Nentershausen am 11.12.2021

Bewertet: Hörbuch-Download

Auf dieses Hörbuch war ich unglaublich gespannt! Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang einfach zu gut. Ich war gespannt was mich hier erwarten würde. Der Einstieg ins Buch war etwas holprig. Ich musste mich erst einmal zurecht finden. Doch nach kurzer Zeit gelang es mir und ich war völlig in der Story versunken. Sabina Godec als Sprecherin überzeugte mich hier völlig. Ich mochte ihre Stimmfarbe auf Anhieb. Zudem brachte sie das Ganze unglaublich gut rüber. Sie bescherte mich immer wieder eine Gänsehaut. Die Thematik des Buches war etwas völlig neues. Etwas vergleichbares habe ich bisher noch nicht gelesen / gehört. Zudem faszinierte mich mich die Handlung völlig. Die Charaktere wurden authentisch und greifbar gezeichnet. Ich konnte mich gut in die hineinversetzen. Kyra wuchs mir sehr schnell ans Herz. Zum Inhalt kann ich leider nicht viel sagen aber dieses Buch hat mich schier umgehauen. Die Handlung an sich war schon unglaublich spannend. Doch als sich die Ereignisse überschlugen war ich völlig atemlos! Die Spannung war kaum auszuhalten. Ich hoffte auf ein Happy Ende war mir dessen aber nicht sicher. Denn der Täter hat es in sich. Das Ende glich hier einem finalen Showdown! Es war so nervenaufreibend und spannend! Das war echt ganz großes Kino! Dieses Buch hat mir schier den Boden unter den Füßen weggezogen. Bitte mehr davon! „Fazit": Mit „Witness X" gelingt S. E. Moorhead ein gigantischer Thriller in dem nichts so ist wie es scheint! Eine nervenaufreibende und spannende Handlung und ein Erzählstil der begeistert überzeugten mich auf ganzer Linie!!!!

WOW! Das war der WAHNSINN!!!!

Lines Books aus Nentershausen am 11.12.2021
Bewertet: Hörbuch-Download

Auf dieses Hörbuch war ich unglaublich gespannt! Das Cover gefiel mir auf Anhieb und auch der Klappentext klang einfach zu gut. Ich war gespannt was mich hier erwarten würde. Der Einstieg ins Buch war etwas holprig. Ich musste mich erst einmal zurecht finden. Doch nach kurzer Zeit gelang es mir und ich war völlig in der Story versunken. Sabina Godec als Sprecherin überzeugte mich hier völlig. Ich mochte ihre Stimmfarbe auf Anhieb. Zudem brachte sie das Ganze unglaublich gut rüber. Sie bescherte mich immer wieder eine Gänsehaut. Die Thematik des Buches war etwas völlig neues. Etwas vergleichbares habe ich bisher noch nicht gelesen / gehört. Zudem faszinierte mich mich die Handlung völlig. Die Charaktere wurden authentisch und greifbar gezeichnet. Ich konnte mich gut in die hineinversetzen. Kyra wuchs mir sehr schnell ans Herz. Zum Inhalt kann ich leider nicht viel sagen aber dieses Buch hat mich schier umgehauen. Die Handlung an sich war schon unglaublich spannend. Doch als sich die Ereignisse überschlugen war ich völlig atemlos! Die Spannung war kaum auszuhalten. Ich hoffte auf ein Happy Ende war mir dessen aber nicht sicher. Denn der Täter hat es in sich. Das Ende glich hier einem finalen Showdown! Es war so nervenaufreibend und spannend! Das war echt ganz großes Kino! Dieses Buch hat mir schier den Boden unter den Füßen weggezogen. Bitte mehr davon! „Fazit": Mit „Witness X" gelingt S. E. Moorhead ein gigantischer Thriller in dem nichts so ist wie es scheint! Eine nervenaufreibende und spannende Handlung und ein Erzählstil der begeistert überzeugten mich auf ganzer Linie!!!!

Zeitreise ins Jahr 2035

Bewertung aus Bad Vilbel am 05.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kyra Sullivan ist Neuropsychologin, ihre Schwester Emma wurde 14 Jahre zuvor von einem Serienmörder ermordet, der Mörder David Lomax ist hinter Gittern. Aber hatten sie die richtige Person? Kyra war vor der Ermordung ihrer Schwester als Profilerin Teil des ursprünglichen Ermittlungsteams gewesen, und sie war auch mit dem zuständigen Beamten Tom zusammen. Aber nach Emmas Tod hatten sie sich getrennt. Nun schreiben wir das Jahr 2035 und die Technologie hat sich weiterentwickelt, nicht mehr das Internet, sondern das Hypernet, autonom fahrende Fahrzeuge, Commsets (eine Art Mobiltelefon) und weitere Errungenschaften sind alltäglich. Kyra hat eine Maschine entwickelt, von der sie hofft, dass sie in der Justiz eingesetzt werden kann. CASNDRA ist die Abkürzung für "Computer Assisted Scientific Neurological Detail Recall Aid", eine computergestützte Erinnerungshilfe auf neurowissenschaftlicher Basis. Im Wesentlichen liest diese Maschine Erinnerungen und Bilder aus dem Gehirn einer Person aus und überträgt sie auf eine andere Person. Im Laufe der Geschichte gibt es weitere interessante technologische Ideen, die gar nicht so weit hergeholt erscheinen, wenn man bedenkt, wie weit wir uns allein in den letzten 20 Jahren entwickelt haben. Aber was hat es mit dem Serienmörder auf sich? David Lomax ist bei der Beerdigung seiner Mutter aus dem Gewahrsam entkommen. Als Kyra erfährt, dass Lomax auf freiem Fuß ist, macht sie sich Sorgen um ihre Mutter und Nichte. Außerdem erhält sie einen Anruf von Tom, den ersten seit Jahren, in dem er sie um Hilfe in dem Fall bittet, weil sie Lomax so gut kennt. Kyra hatte immer daran gezweifelt, dass sie den richtigen Mann hatten. Aber die Tatsache, dass er geflohen ist und eine andere Frau an dem Ort gestorben ist, an dem er aufgespürt wurde, lässt ihn als schuldig erscheinen, und sie haben seine DNA an jedem Tatort gefunden. Doch Lomax sitzt bald wieder hinter Gittern, aber ein Mädchen wird immer noch vermisst und die Zeit läuft ab, um sie zu finden, bevor es zu spät ist. Kyra wird von dem Fall besessen. Neben den Visionen, die ihr die neue Technologie beschert, weiß sie manchmal nicht, was real ist und was nicht. Als sie beginnt, einige Dinge aufzudecken, hört ihr niemand mehr zu, da jeder sie für verrückt oder zumindest ernsthaft krank hält. Was mich gestört hat, waren die für meinen Geschmack zu langwierigen Beschreibungen der Nebenwirkungen, die jedes Mal auftreten, wenn Kyra ihre Maschine benutzt. Sie verliert mehr oder weniger jeden Bezug zur Realität und das ging mir gehörig auf die Nerven. Schade, denn ansonsten war es sehr spannend geschrieben.

Zeitreise ins Jahr 2035

Bewertung aus Bad Vilbel am 05.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kyra Sullivan ist Neuropsychologin, ihre Schwester Emma wurde 14 Jahre zuvor von einem Serienmörder ermordet, der Mörder David Lomax ist hinter Gittern. Aber hatten sie die richtige Person? Kyra war vor der Ermordung ihrer Schwester als Profilerin Teil des ursprünglichen Ermittlungsteams gewesen, und sie war auch mit dem zuständigen Beamten Tom zusammen. Aber nach Emmas Tod hatten sie sich getrennt. Nun schreiben wir das Jahr 2035 und die Technologie hat sich weiterentwickelt, nicht mehr das Internet, sondern das Hypernet, autonom fahrende Fahrzeuge, Commsets (eine Art Mobiltelefon) und weitere Errungenschaften sind alltäglich. Kyra hat eine Maschine entwickelt, von der sie hofft, dass sie in der Justiz eingesetzt werden kann. CASNDRA ist die Abkürzung für "Computer Assisted Scientific Neurological Detail Recall Aid", eine computergestützte Erinnerungshilfe auf neurowissenschaftlicher Basis. Im Wesentlichen liest diese Maschine Erinnerungen und Bilder aus dem Gehirn einer Person aus und überträgt sie auf eine andere Person. Im Laufe der Geschichte gibt es weitere interessante technologische Ideen, die gar nicht so weit hergeholt erscheinen, wenn man bedenkt, wie weit wir uns allein in den letzten 20 Jahren entwickelt haben. Aber was hat es mit dem Serienmörder auf sich? David Lomax ist bei der Beerdigung seiner Mutter aus dem Gewahrsam entkommen. Als Kyra erfährt, dass Lomax auf freiem Fuß ist, macht sie sich Sorgen um ihre Mutter und Nichte. Außerdem erhält sie einen Anruf von Tom, den ersten seit Jahren, in dem er sie um Hilfe in dem Fall bittet, weil sie Lomax so gut kennt. Kyra hatte immer daran gezweifelt, dass sie den richtigen Mann hatten. Aber die Tatsache, dass er geflohen ist und eine andere Frau an dem Ort gestorben ist, an dem er aufgespürt wurde, lässt ihn als schuldig erscheinen, und sie haben seine DNA an jedem Tatort gefunden. Doch Lomax sitzt bald wieder hinter Gittern, aber ein Mädchen wird immer noch vermisst und die Zeit läuft ab, um sie zu finden, bevor es zu spät ist. Kyra wird von dem Fall besessen. Neben den Visionen, die ihr die neue Technologie beschert, weiß sie manchmal nicht, was real ist und was nicht. Als sie beginnt, einige Dinge aufzudecken, hört ihr niemand mehr zu, da jeder sie für verrückt oder zumindest ernsthaft krank hält. Was mich gestört hat, waren die für meinen Geschmack zu langwierigen Beschreibungen der Nebenwirkungen, die jedes Mal auftreten, wenn Kyra ihre Maschine benutzt. Sie verliert mehr oder weniger jeden Bezug zur Realität und das ging mir gehörig auf die Nerven. Schade, denn ansonsten war es sehr spannend geschrieben.

Unsere Kund*innen meinen

Witness X – Deine Seele ist der Tatort

von S.E. Moorhead

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Witness X – Deine Seele ist der Tatort