Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)
Band 1
Artikelbild von Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)
Shannon Messenger

1. Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

Hörbuch-Download (MP3)

Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 31.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 7.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4137

Gesprochen von

David Nathan

Spieldauer

14 Stunden und 10 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

4137

Gesprochen von

David Nathan

Spieldauer

14 Stunden und 10 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 11 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

184

Verlag

Silberfisch

Übersetzt von

Doris Attwood

Sprache

Deutsch

EAN

9783844929317

Weitere Bände von Keeper of the Lost Cities

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

124 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Rezension zu "Keeper of the Lost Cities - HB"

Zsadista am 13.12.2021

Bewertungsnummer: 1622509

Bewertet: Hörbuch-Download

Sophie kann sei sie klein ist, die Gedanken anderer Menschen hören. Sie will das nicht, es geschieht einfach. Dann begegnet sie eines Tages Fitz. Er ist cool, er sieht gut aus und spricht Sophie an. Was er ihr erzählt und zeigt, kann sie kaum glauben. Sophie soll eine Elfe sein, die als Baby bei den Menschen versteckt wurde. Viele suchten sie und nun soll sie zurück in die Elfenwelt. Doch warum wurde sie überhaupt versteckt? „Keeper of the Lost Cities – HB“ ist der Beginn einer neuen Fantasy Reihe aus der Feder der Autorin Shannon Messenger. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Der Sprecher David Nathan hat gute Arbeit geleistet. Ich lausche seiner Stimme immer gerne. Obwohl er nicht ganz zu dem Buch passte. Mit David Nathan verbinde ich da eher andere Bücher. Das Werk wird als Fantasy-Epos angepriesen. Ich habe es bei knapp 40% beendet. Ich hätte das Werk auch nicht als Elfjährige fertig gehört. Manchmal frage ich mich wirklich, ob partout in jede Story eine Liebesgeschichte rein muss. Sophie ist zwölf Jahre alt, warum muss da schon Liebe eine Rolle spielen? Das war jetzt nicht der Punkt, warum ich das Hörbuch beendet habe. Es war die Einstellung der Autorin zu manchen Punkten. So dürfen die weiblichen Elfen nur Kleider tragen. Schon lange nicht mehr so eine altbackene Einstellung gehabt. Dazu kommt dann noch der Punkt, dass nur der Adel was kann und hat. Wer nichts kann und hat, muss halt abreiten. Da gehören sie hin, das macht ihnen so viel mehr Spaß, als herum zu flanieren. Jeder wie er halt kann und vor allem geboren wird. Dann hat Sophie eine etwas widerliche Eigenart an sich. Sie reißt sich ständig Wimper aus, wenn sie nervös oder gestresst ist. Eigentlich dürfte sie nach den 40% des Hörbuches schon gar keine mehr besitzen. Auch finde ich seltsam, wie ihr Verschwinden aus der Menschenwelt dargelegt wird. Ihre Familie wird geblitzdingst und an einem anderen Ort neu angesiedelt. OK, ihre Familie hat sie dann wohl vergessen. Aber was ist mit dem Rest der Stadt, Schule, ihre Bewerbung an der Yale etc? Da müssen die Elfen-MIB ganz schön viele Menschen blitzdingsen, damit sie vergessen wird. Auch bei einer nicht sehr beliebten Schülerin fällt es auf, wenn sie von heute auf morgen einfach verschwunden ist. Ich mag da vielleicht etwas überreagieren, aber so etwas stößt mir schon sauer auf. Und bei den vielen Angeboten an Büchern, habe ich da auch keine Lust, mich durch eine Story zu quälen, die vielleicht irgendwann einmal besser wird. Oder vielleicht auch nicht. Bis zu einem gewissen Punkt höre ich dann weiter, beende dann aber auch, wenn für mich keine Besserung in Sicht ist. Daher von mir hier nur einen Stern.

Rezension zu "Keeper of the Lost Cities - HB"

Zsadista am 13.12.2021
Bewertungsnummer: 1622509
Bewertet: Hörbuch-Download

Sophie kann sei sie klein ist, die Gedanken anderer Menschen hören. Sie will das nicht, es geschieht einfach. Dann begegnet sie eines Tages Fitz. Er ist cool, er sieht gut aus und spricht Sophie an. Was er ihr erzählt und zeigt, kann sie kaum glauben. Sophie soll eine Elfe sein, die als Baby bei den Menschen versteckt wurde. Viele suchten sie und nun soll sie zurück in die Elfenwelt. Doch warum wurde sie überhaupt versteckt? „Keeper of the Lost Cities – HB“ ist der Beginn einer neuen Fantasy Reihe aus der Feder der Autorin Shannon Messenger. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört. Der Sprecher David Nathan hat gute Arbeit geleistet. Ich lausche seiner Stimme immer gerne. Obwohl er nicht ganz zu dem Buch passte. Mit David Nathan verbinde ich da eher andere Bücher. Das Werk wird als Fantasy-Epos angepriesen. Ich habe es bei knapp 40% beendet. Ich hätte das Werk auch nicht als Elfjährige fertig gehört. Manchmal frage ich mich wirklich, ob partout in jede Story eine Liebesgeschichte rein muss. Sophie ist zwölf Jahre alt, warum muss da schon Liebe eine Rolle spielen? Das war jetzt nicht der Punkt, warum ich das Hörbuch beendet habe. Es war die Einstellung der Autorin zu manchen Punkten. So dürfen die weiblichen Elfen nur Kleider tragen. Schon lange nicht mehr so eine altbackene Einstellung gehabt. Dazu kommt dann noch der Punkt, dass nur der Adel was kann und hat. Wer nichts kann und hat, muss halt abreiten. Da gehören sie hin, das macht ihnen so viel mehr Spaß, als herum zu flanieren. Jeder wie er halt kann und vor allem geboren wird. Dann hat Sophie eine etwas widerliche Eigenart an sich. Sie reißt sich ständig Wimper aus, wenn sie nervös oder gestresst ist. Eigentlich dürfte sie nach den 40% des Hörbuches schon gar keine mehr besitzen. Auch finde ich seltsam, wie ihr Verschwinden aus der Menschenwelt dargelegt wird. Ihre Familie wird geblitzdingst und an einem anderen Ort neu angesiedelt. OK, ihre Familie hat sie dann wohl vergessen. Aber was ist mit dem Rest der Stadt, Schule, ihre Bewerbung an der Yale etc? Da müssen die Elfen-MIB ganz schön viele Menschen blitzdingsen, damit sie vergessen wird. Auch bei einer nicht sehr beliebten Schülerin fällt es auf, wenn sie von heute auf morgen einfach verschwunden ist. Ich mag da vielleicht etwas überreagieren, aber so etwas stößt mir schon sauer auf. Und bei den vielen Angeboten an Büchern, habe ich da auch keine Lust, mich durch eine Story zu quälen, die vielleicht irgendwann einmal besser wird. Oder vielleicht auch nicht. Bis zu einem gewissen Punkt höre ich dann weiter, beende dann aber auch, wenn für mich keine Besserung in Sicht ist. Daher von mir hier nur einen Stern.

Super!

brauneye29 aus Wachtendonk am 02.09.2021

Bewertungsnummer: 1560189

Bewertet: Hörbuch-Download

Zum Inhalt: Sophie ist anders als die anderen Kinder. Sie ist hochintelligent und kann die Gedanken von anderen lesen. Aber genau das macht sie auch zum Außenseiter. Doch dann trifft sie Fitz, der ihr klar macht, dass sie mit ihren Fähigkeiten nicht allein dasteht. Sie gehört zum Volk der Elfen und alsbald beginnt für sie ein neues Leben im Elfenreich. Doch die Schatten des vorherigen Lebens greifen immer wieder nach ihr. Meine Meinung: Das Buch ist einfach super und hat mich ähnlich begeisterst wie seinerzeit der erste Harry-Potter-Band. Ich fand die Geschichte mega interessant, die Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Der Schreibstil ist nach meiner Meinung sowohl für jüngere Leser aber auch erwachsene Leser geeignet. Ich hatte das Glück, das Hörbuch hören zu dürfen, dass von dem gnadenlos guten David Nathan gelesen wurde. Die Stimme passte sehr gut zum Buch und ich habe es einfach genossen. Fazit: Super!

Super!

brauneye29 aus Wachtendonk am 02.09.2021
Bewertungsnummer: 1560189
Bewertet: Hörbuch-Download

Zum Inhalt: Sophie ist anders als die anderen Kinder. Sie ist hochintelligent und kann die Gedanken von anderen lesen. Aber genau das macht sie auch zum Außenseiter. Doch dann trifft sie Fitz, der ihr klar macht, dass sie mit ihren Fähigkeiten nicht allein dasteht. Sie gehört zum Volk der Elfen und alsbald beginnt für sie ein neues Leben im Elfenreich. Doch die Schatten des vorherigen Lebens greifen immer wieder nach ihr. Meine Meinung: Das Buch ist einfach super und hat mich ähnlich begeisterst wie seinerzeit der erste Harry-Potter-Band. Ich fand die Geschichte mega interessant, die Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Der Schreibstil ist nach meiner Meinung sowohl für jüngere Leser aber auch erwachsene Leser geeignet. Ich hatte das Glück, das Hörbuch hören zu dürfen, dass von dem gnadenlos guten David Nathan gelesen wurde. Die Stimme passte sehr gut zum Buch und ich habe es einfach genossen. Fazit: Super!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

von Shannon Messenger

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sarah Frick

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sarah Frick

Rösslitor Orell Füssli St. Gallen

Zum Portrait

5/5

Ein Buch für Jung und Alt

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei "Keeper of the lost Cities" handelt es sich um eine Kinderbuchreihe ab 12 Jahren. Durch den flüssigen, lockeren, unterhaltsamen Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten. Schon nach kurzer Zeit steckt man mitten im Geschehen und kann nicht mehr ans Pausieren denken. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und die Figuren entwickeln sich immer mehr. Auch wenn das Zielpublikum der Reihe eigentlich Zwölfjährige sind, eigent sich das Buch auch hervorragend für Erwachsene, die gerne in fantastische Welten eintauchen. Das Worldbuilding ist durchdacht und weist keine Handlungslücken auf. Ein Buch, das beinahe jedem gefällt, jedoch gilt: Achtung Suchtpotenzial! Der erste Band ist viel zu schnell zu ende und man fiebert hungrig dem zweiten Buch entgegen.
5/5

Ein Buch für Jung und Alt

Bewertet: eBook (ePUB)

Bei "Keeper of the lost Cities" handelt es sich um eine Kinderbuchreihe ab 12 Jahren. Durch den flüssigen, lockeren, unterhaltsamen Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten. Schon nach kurzer Zeit steckt man mitten im Geschehen und kann nicht mehr ans Pausieren denken. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken und die Figuren entwickeln sich immer mehr. Auch wenn das Zielpublikum der Reihe eigentlich Zwölfjährige sind, eigent sich das Buch auch hervorragend für Erwachsene, die gerne in fantastische Welten eintauchen. Das Worldbuilding ist durchdacht und weist keine Handlungslücken auf. Ein Buch, das beinahe jedem gefällt, jedoch gilt: Achtung Suchtpotenzial! Der erste Band ist viel zu schnell zu ende und man fiebert hungrig dem zweiten Buch entgegen.

Sarah Frick
  • Sarah Frick
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)

von Shannon Messenger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Keeper of the Lost Cities - Der Aufbruch (Keeper of the Lost Cities 1)