• Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
Merkel Krimi Band 2

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

Buch (Taschenbuch)

Fr. 24.90 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung


Der Gärtner ist nicht immer der Mörder, manchmal ist er auch die Leiche. Das wird Rentnerin Angela spätestens klar, als ihr Mops die Leiche des Gärtners auf dem Klein-Freudenstädter Friedhof in der beschaulichen Uckermark entdeckt. Kopfüber steckt der Tote in der Erde, nur die Beine ragen heraus. Die Mordverdächtigen sind allesamt in zwei verfeindeten Bestatter-Familien zu finden. Da gibt es einen dubiosen Geschäftsführer, eine spröde Buchhalterin, eine sensible Trauerrednerin, einen Satanisten sowie einen kultivierten Steinmetz. Mit Letzterem teilt Angela nicht nur ihre Liebe zu Shakespeare, der ältere Herr sieht auch noch aus wie ein ehemaliger französischer Filmstar. Wird Angela dem rauen Charme dieses Mannes verfallen? Und was sagt ihr Gatte Achim dazu? Der zweite Fall der Meisterdetektivin Miss Merkel stellt die Ex-Bundeskanzlerin auch privat vor kniffelige Probleme.

Warum mangelt es uns so oft an Gelassenheit und Souveränität? Wieso fallen uns im Eifer des Gefechts nie die wirklich schlagfertigen Sätze ein? Die Autorin hat nach über 20 Jahren als Selbstführungs-Coach tolle Lösungen parat und eröffnet uns die wundervolle Welt der wirksamen Worte. Julia ; Adrienne ; Anke ; Elke Kröhn ; Friedlaender ; Gappel ; Serwe Tina 20220316

Details

Verkaufsrang

1636

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1636

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.03.2022

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

20.5/13.4/3 cm

Gewicht

372 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-463-00029-9

Weitere Bände von Merkel Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

42 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sehr schwach – es gab schon sehr viel bessere Bücher von ihm

KerstinTh am 30.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So ein Ruhestand kann schon sehr langweilig werden. Wie gut, dass in der Uckermark immer wieder Menschen auf merkwürdige Art und Weise sterben. Zum Beispiel der Gärtner, der wie eine Rübe in den Friedhofboden gesteckt wurde. Natürlich muss Miss Merkle wieder ermitteln. Vor allem da ihr Achim gerade im Urlaub ist. Doch dann gibt es auch noch etwas für Merkels Herz. Wie schon in Miss Merkels erstem Fall, ist der Krimigehalt sehr niedrig und der Fall nicht sonderlich spannend. Es geht mehr um die Komik. Die war immer da und ich musste ab und zu lachen und schmunzeln. Meist wirkten die Witze aber doch recht gestellt. Der Schreibstil ist angenehm und sehr flüssig zu lesen, sodass die Seiten im Nu gelesen sind. Schön ist, dass die Charaktere immer sehr überspitzt dargestellt sind, so soll es in einer Komödie sein. Zum Beispiel Mike, der Personenschützer. Der zwar groß und kräftig ist, aber eben doch ein sehr zerbrechliches und weiches Herz hat. Miss Merkel benötigt allerdings etwas mehr kriminalistischen Scharfsinn. Sollte es noch einen dritten Fall geben, denn wenn es so weitergeht, schläft man bald ein. Leider vergebe ich nur zweieinhalb von fünf Sternen. Die früheren Bücher von David Safier haben mir viel besser gefallen.

Sehr schwach – es gab schon sehr viel bessere Bücher von ihm

KerstinTh am 30.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

So ein Ruhestand kann schon sehr langweilig werden. Wie gut, dass in der Uckermark immer wieder Menschen auf merkwürdige Art und Weise sterben. Zum Beispiel der Gärtner, der wie eine Rübe in den Friedhofboden gesteckt wurde. Natürlich muss Miss Merkle wieder ermitteln. Vor allem da ihr Achim gerade im Urlaub ist. Doch dann gibt es auch noch etwas für Merkels Herz. Wie schon in Miss Merkels erstem Fall, ist der Krimigehalt sehr niedrig und der Fall nicht sonderlich spannend. Es geht mehr um die Komik. Die war immer da und ich musste ab und zu lachen und schmunzeln. Meist wirkten die Witze aber doch recht gestellt. Der Schreibstil ist angenehm und sehr flüssig zu lesen, sodass die Seiten im Nu gelesen sind. Schön ist, dass die Charaktere immer sehr überspitzt dargestellt sind, so soll es in einer Komödie sein. Zum Beispiel Mike, der Personenschützer. Der zwar groß und kräftig ist, aber eben doch ein sehr zerbrechliches und weiches Herz hat. Miss Merkel benötigt allerdings etwas mehr kriminalistischen Scharfsinn. Sollte es noch einen dritten Fall geben, denn wenn es so weitergeht, schläft man bald ein. Leider vergebe ich nur zweieinhalb von fünf Sternen. Die früheren Bücher von David Safier haben mir viel besser gefallen.

Explosiv und urkomisch

Gisela Simak aus Landshut am 20.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Explosiv und urkomisch Wenn ich es Euch sage, werdet Ihr es mir nicht glauben. Unsere Mutti hat mich total schockiert. Sie hatte doch tatsächlich bei einem anderen Mann Kribbeln im Bauch. Unsere bodenständige Angela!!! Bin immer noch dabei das zu verdauen. Armer, armer Achim. Ich hatte wirklich Angst, er könnte sauer werden! Aber jetzt mal der Reihe nach. Auch im 2. Teil hat unserere Mutti wieder viel zu tun. So, und nun der nächste Schock, den mir die Ex-Bundeskanzlerin verpasst hat. Ihr war langweilig. Sie hat sich einen Mord gewünscht! Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich immer im Liegen lese. Ansonsten hätte es mich umgehauen. Ich schweife schon wiederm vom Thema ab. Also, die Angela hat einen Bestatter kennengelernt, der wie ein französischer Schauspieler aussieht. Der ältere Herr ist sehr kultiviert. Hat, (wie Mutti auch), ein Faibel für Shakespeare. Da wundert es Angela schon, wie ein solcher Kribbelerzeugerimbauch so schräge Kinder haben kann. Die Tochter läuft bei der größten Hitze in langärmeligen Klamotten rum. Der Sohn ist ein Satanist, was ich jetzt gar nicht mal so schlimm finde. Er fühlt sich halt zu Gräbern hingezogen. Nachts, wenn alles schläft. Ich schweife schon wieder ab. Angela findet den Gärtner mit dem Kopf in der Erde begraben, füßchen in die Höh! Tot noch dazu. Aber so was von! Dann gibt es da noch eine Bestatter Familie. Beide Unternehmer können nicht miteinander. Da ist so einiges vorgefallen. Angela spürt sofort, dass die Fehde der Unternehmer mit dem toten Gärtner zusammenhängt. Beim Lesen hatte ich immer Miss Merkel vor Augen. Hab ihre Stimme gehört. War überfordert, wenn es um ihr Kribbeln im Bauch ging. Aber auch der Mops Pubsi hat es gespürt. dass sein Frauchen total durch den Wind ist. Und wo ist Herrchen? Auf Wanderurlaub! Sauer bricht seinen Urlaub ab. (Achim, alias Puffelchen, war aber nicht sauer. Das ist sein Name) Spürt, irgendwas stimmt nicht mit seiner Puffeline. (Andere Bezeichnung für unsere Mutti) Von Anfang an konnte mich die humorvolle Geschichte wieder mitnehmen. Skurril und sehr warmherzig klärt Miss Merkel ihren zweiten Fall auf. Ihr Bodygard kann nicht fassen, dass er in Klein-Freudenstadt keine ruhige Kugel schieben darf. Landet, dank seiner Chefin, in ziemlich peinliche Situationen. Muss für seine längst verstorbene Tante einen Sarg aussuchen. Na, und verliebt ist er auch. Mein Fazit You’re My Heart, You’re My Soul ..... Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich diesen Song wieder aus meinem Kopf bringe. Also, mir hat es wieder sehr gut gefallen in Klein-Freudenstadt. Es ging wieder hoch her. Ich empfehle jedem dieses Buch der wissen will, warum ich Modern Talking auf einmal mit einem Begräbnis in Verbindung bringe, die Geschichte einschlägt wie Dynamit, der Gärtner nicht der Mörder ist, wie eine Darmspiegelung Muttis Einstellung zur Kernenergie verändert hat, wie Miss Merkel ihr Kribbeln im Buch in den Griff bekommen hat, wie eine Kuh zur Aufklärung der Morde beigetragen hat. Ihr habt schon richtig gelesen. Morde! Der Gärtner ist nicht alleine über die Regenbogenbrücke gegangen .... Danke David Safier. Ich habe Tränen gelacht.

Explosiv und urkomisch

Gisela Simak aus Landshut am 20.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung Explosiv und urkomisch Wenn ich es Euch sage, werdet Ihr es mir nicht glauben. Unsere Mutti hat mich total schockiert. Sie hatte doch tatsächlich bei einem anderen Mann Kribbeln im Bauch. Unsere bodenständige Angela!!! Bin immer noch dabei das zu verdauen. Armer, armer Achim. Ich hatte wirklich Angst, er könnte sauer werden! Aber jetzt mal der Reihe nach. Auch im 2. Teil hat unserere Mutti wieder viel zu tun. So, und nun der nächste Schock, den mir die Ex-Bundeskanzlerin verpasst hat. Ihr war langweilig. Sie hat sich einen Mord gewünscht! Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich immer im Liegen lese. Ansonsten hätte es mich umgehauen. Ich schweife schon wiederm vom Thema ab. Also, die Angela hat einen Bestatter kennengelernt, der wie ein französischer Schauspieler aussieht. Der ältere Herr ist sehr kultiviert. Hat, (wie Mutti auch), ein Faibel für Shakespeare. Da wundert es Angela schon, wie ein solcher Kribbelerzeugerimbauch so schräge Kinder haben kann. Die Tochter läuft bei der größten Hitze in langärmeligen Klamotten rum. Der Sohn ist ein Satanist, was ich jetzt gar nicht mal so schlimm finde. Er fühlt sich halt zu Gräbern hingezogen. Nachts, wenn alles schläft. Ich schweife schon wieder ab. Angela findet den Gärtner mit dem Kopf in der Erde begraben, füßchen in die Höh! Tot noch dazu. Aber so was von! Dann gibt es da noch eine Bestatter Familie. Beide Unternehmer können nicht miteinander. Da ist so einiges vorgefallen. Angela spürt sofort, dass die Fehde der Unternehmer mit dem toten Gärtner zusammenhängt. Beim Lesen hatte ich immer Miss Merkel vor Augen. Hab ihre Stimme gehört. War überfordert, wenn es um ihr Kribbeln im Bauch ging. Aber auch der Mops Pubsi hat es gespürt. dass sein Frauchen total durch den Wind ist. Und wo ist Herrchen? Auf Wanderurlaub! Sauer bricht seinen Urlaub ab. (Achim, alias Puffelchen, war aber nicht sauer. Das ist sein Name) Spürt, irgendwas stimmt nicht mit seiner Puffeline. (Andere Bezeichnung für unsere Mutti) Von Anfang an konnte mich die humorvolle Geschichte wieder mitnehmen. Skurril und sehr warmherzig klärt Miss Merkel ihren zweiten Fall auf. Ihr Bodygard kann nicht fassen, dass er in Klein-Freudenstadt keine ruhige Kugel schieben darf. Landet, dank seiner Chefin, in ziemlich peinliche Situationen. Muss für seine längst verstorbene Tante einen Sarg aussuchen. Na, und verliebt ist er auch. Mein Fazit You’re My Heart, You’re My Soul ..... Ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich diesen Song wieder aus meinem Kopf bringe. Also, mir hat es wieder sehr gut gefallen in Klein-Freudenstadt. Es ging wieder hoch her. Ich empfehle jedem dieses Buch der wissen will, warum ich Modern Talking auf einmal mit einem Begräbnis in Verbindung bringe, die Geschichte einschlägt wie Dynamit, der Gärtner nicht der Mörder ist, wie eine Darmspiegelung Muttis Einstellung zur Kernenergie verändert hat, wie Miss Merkel ihr Kribbeln im Buch in den Griff bekommen hat, wie eine Kuh zur Aufklärung der Morde beigetragen hat. Ihr habt schon richtig gelesen. Morde! Der Gärtner ist nicht alleine über die Regenbogenbrücke gegangen .... Danke David Safier. Ich habe Tränen gelacht.

Unsere Kund*innen meinen

Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof

von David Safier

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof
  • Miss Merkel: Mord auf dem Friedhof