• Dreivierteltot
  • Dreivierteltot

Dreivierteltot

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Dreivierteltot

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 10.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.02.2022

Verlag

FISCHER Sauerländer

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

[...] für mich ein absoluter Pageturner, den ich gerne weiterempfehle. ("Books have a soul")
[...] ein fesselnder Jugendbuchthriller, der gegen Ende nichts für schwache Nerven ist. Christina Steins Bücher sind immer eine Empfehlung wert. ("Bücherkarussell")
[...] voller Spannung, Tiefe, Schauermomente und Überraschungen [...] ("Die Bücherwelt der Corni Holmes")
Ein absolut spannendes Buch. ("lagoondelmar")
Ein absolut spannendes Buch. ("lagoondelmar")

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.02.2022

Verlag

FISCHER Sauerländer

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21/13.2/3 cm

Gewicht

384 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-5914-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

39 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Überraschende wendung nach einem langen steinigen Weg.

Bewertung aus Espenau am 18.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang zieht es sich etwas und begleitet die Hauptfigur bei ihrem langen Weg durch schottland und kämpft sich mit ihr durch den anstrengenden Weg. Allerdings nimmt es eine überraschende Wendung die ich nicht erwartet hätte. Alles in allem war ich zufrieden mit dem Buch und würde es nochmal lesen :) sehr spannend und fesselnd am Ende.

Überraschende wendung nach einem langen steinigen Weg.

Bewertung aus Espenau am 18.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Am Anfang zieht es sich etwas und begleitet die Hauptfigur bei ihrem langen Weg durch schottland und kämpft sich mit ihr durch den anstrengenden Weg. Allerdings nimmt es eine überraschende Wendung die ich nicht erwartet hätte. Alles in allem war ich zufrieden mit dem Buch und würde es nochmal lesen :) sehr spannend und fesselnd am Ende.

Ein langer Weg

Das Echo vom Alpenrand am 23.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kim und Jon, ein junges Paar, das sich vorgenommen hat den 160 km langen schottischen West Highland Trail zu bezwingen, trifft unterwegs auf die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere. Kim, die ohnehin ein recht gespaltenes Verhältnis zu ihren Mitmenschen hat, fühlt sich zunehmend bedroht und von Jon im Stich gelassen. Als Kim dann auch noch eine Leiche findet, die außer ihr und ihrem Freund keiner gesehen haben will, spitzt sich die Situation unaufhaltsam zu. Sie beginnt alles und jeden infrage zu stellen. Doch erst als sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird und plötzlich ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht, gelingt es ihr der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. FAZIT Nach einem spektakulären Einstieg verliert die Story zu schnell an Tempo und Spannung, um als Thriller überzeugen zu können.

Ein langer Weg

Das Echo vom Alpenrand am 23.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kim und Jon, ein junges Paar, das sich vorgenommen hat den 160 km langen schottischen West Highland Trail zu bezwingen, trifft unterwegs auf die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere. Kim, die ohnehin ein recht gespaltenes Verhältnis zu ihren Mitmenschen hat, fühlt sich zunehmend bedroht und von Jon im Stich gelassen. Als Kim dann auch noch eine Leiche findet, die außer ihr und ihrem Freund keiner gesehen haben will, spitzt sich die Situation unaufhaltsam zu. Sie beginnt alles und jeden infrage zu stellen. Doch erst als sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird und plötzlich ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht, gelingt es ihr der Wahrheit ins Gesicht zu sehen. FAZIT Nach einem spektakulären Einstieg verliert die Story zu schnell an Tempo und Spannung, um als Thriller überzeugen zu können.

Unsere Kund*innen meinen

Dreivierteltot

von Christina Stein

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dreivierteltot
  • Dreivierteltot