Vico - Il Conte

Der Cortone-Clan Band 2

Lucia Bolsani

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 18.90
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen,  Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i
Versandfertig innert 6 - 9 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr.  30 i

Weitere Formate

Beschreibung

Ein italienischer Adliger.
Eine unglückliche junge Frau.
Ein grausames Verbrechen.
Der brennende Wunsch nach Rache.

Viel zu spät hat die junge Anwältin Mayra Jennings erkannt, wer ihr Gegner in dem perfiden Spiel um die Vorherrschaft in der Münchner Unterwelt wirklich ist. Nun liegt ihr Leben in Trümmern und sie hat nur noch ein Ziel: Sie will sich an Carlo Cortone, dem Chef der Münchner Famiglia, rächen.
Aber auf wen kann sie sich noch verlassen? Der italienische Adelige, der den Posten des Oberstaatsanwalts übernimmt, ist jedenfalls keine grosse Hilfe. Eigentlich wäre es doch die Aufgabe dieses arroganten Schnösels, Cortone hinter Gitter zu bringen. Stattdessen scheint er alles daranzusetzen, Mayra zu provozieren.
Doch längst ziehen andere die Strippen, und erneut gerät Mayra in Gefahr.

Der zweite Teil des Dark-Romance Zweiteilers "Der Cortone-Clan"

Lucia Bolsani - Eva Bolsanis dunkle Schwester

Pferdemädchen, Kindergärtnerin, dann doch das Abitur, ein naturwissenschaftliches Studium, dann doch ein Bauernhof im Allgäu, ein Buchladen - und all das in Begleitung einer ganz reizenden Patchwork-Familie - eintönig ist das Leben der Autorin bisher nicht gerade gewesen.

Wundert es euch da, dass sie sich einfach nicht für ein Genre entscheiden kann? Humorvolle, romantische Liebesgeschichten oder heisse, aber gewalttätige Mafiosi?

Die Wahl liegt bei euch! Viel Spass in der Welt von Eva und Lucia Bolsani!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.10.2021
Verlag BoD – Books on Demand
Seitenzahl 468
Maße 21.5/13.5/3.2 cm
Gewicht 629 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7543-3926-8

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Spannend, leidenschaftlich, düster
von Knabine aus Hamburg am 15.10.2021

Klappentext: „Ein italienischer Adliger. Eine unglückliche junge Frau. Ein grausames Verbrechen. Der brennende Wunsch nach Rache. Viel zu spät hat die junge Anwältin Mayra Jennings erkannt, wer ihr Gegner in dem perfiden Spiel um die Vorherrschaft in der Münchner Unterwelt wirklich ist. Nun liegt ihr Leben in Trümmern und s... Klappentext: „Ein italienischer Adliger. Eine unglückliche junge Frau. Ein grausames Verbrechen. Der brennende Wunsch nach Rache. Viel zu spät hat die junge Anwältin Mayra Jennings erkannt, wer ihr Gegner in dem perfiden Spiel um die Vorherrschaft in der Münchner Unterwelt wirklich ist. Nun liegt ihr Leben in Trümmern und sie hat nur noch ein Ziel: Sie will sich an Carlo Cortone, dem Chef der Münchner Famiglia, rächen. Aber auf wen kann sie sich noch verlassen? Der italienische Adelige, der den Posten des Oberstaatsanwalts übernimmt, ist jedenfalls keine große Hilfe. Eigentlich wäre es doch die Aufgabe dieses arroganten Schnösels, Cortone hinter Gitter zu bringen. Stattdessen scheint er alles daranzusetzen, Mayra zu provozieren. Doch längst ziehen andere die Strippen, und erneut gerät Mayra in Gefahr. Der zweite Teil des Dark-Romance Zweiteilers "Der Cortone-Clan“ Die Vorkenntnis des 1. Bandes „Tosh - La Famigilia“ ist zwingend erforderlich. Mayra geht es nicht gut. Getrieben von Rachegedanken, versucht sie um jeden Preis, Carlo Cortone hinter Gitter zu bringen. Zum Glück hat Tosh ihr seine beiden Leibwächter hinterlassen - Marco und Hugo haben alle Hände voll zu tun, um Mayra zu beschützen. Der neue Oberstaatsanwalt ist aus Mayra’s Sicht nur ein arroganter Sack, der sich aufgrund seines Adelstitels für etwas besseres hält. Was hat dieser Mann nur an sich, dass er Mayra mit nur einem Wort völlig aus der Fassung bringt? Aber nicht nur Mayra möchte Cortone aus dem Weg schaffen, auch Andere haben es auf ihn abgesehen. Und wieder hängt Mayra mittendrin und gerät in große Gefahr. Die Charaktere sind teilweise aus dem Vorband bereits bekannt. Der Leser bekommt einen guten Eindruck von Mayra’s innerer Zerrissenheit und der Unruhe, die sie seit Tosh’s Tod ertragen muss. Auch durch die Rückblicke in die Vergangenheit lernt man sie noch besser kennen. Vico war mir anfangs etwas suspekt, da ich ihn nicht richtig einschätzen konnte. Später allerdings hat er sich in mein Herz geschlichen! Er hat eine klare Vorstellung seiner sexuellen Vorlieben und lebt diese auch aus. In der Berufswelt ist er ein eiskalter Kerl, der sich keine Emotion anmerken lässt. Mit der Zeit erfährt man einiges über Vico’s Kindheit und seine Probleme, die auch viele seiner Handlungen erklären. Ich mag es sehr, wie detailreich und durchdacht die Protagonisten beschrieben wurden. Da die Kapitel abwechselnd in Vico’s und Mayra’s Sicht verfasst sind, bekommt man beide Seiten gut mit. Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte das Buch nur schlecht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte ist spannend, leidenschaftlich und ziemlich düster. Fazit: Klare Leseempfehlung für Mafia-/Dark-Romance-Fans!

  • artikelbild-0