• Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit

Rausch und Freiheit

Über das Leben, die Nacht und das Brüdersein | Die Autobiografie

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 31.90 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Beschreibung


Zwei Schauspielstars in einer Doppel-Biografie über das Ausbrechen, Ankommen und Brudersein.

Die Brüder Sönke und Wotan Wilke Möhring gehören zu Deutschlands erfolgreichsten Schauspielern. Bei allen Unterschieden zwischen den beiden ist ihre Beziehung von klein auf geprägt von Vertrauen und Offenheit. In einer mitreissenden Doppel-Biografie erzählen sie jetzt gemeinsam ihr Leben samt aller Höhepunkte, Niederlagen, Brüche und Versöhnungen: Wie sie im Ratinger Hof in Düsseldorf gemeinsam feierten, wie sie in New York die Geburtsstunde der House-Musik erlebten und schliesslich wie sie ins wilde Techno-Berlin der 1990er Jahre eintauchten. Ihr Buch ist nicht nur ein aufregender Trip durch die Popkultur, sondern vor allem die Geschichte zweier Brüder auf der Suche nach Freiheit und einem sinnerfüllten Leben.

Erstmals blicken Sönke und Wotan Wilke Möhring nach jahrzehntelanger Schauspiel-Karriere in ihrer gemeinsamen Autobiografie zurück auf ihre Leben vor der Kamera und abseits des Scheinwerferlichts. Sie schildern ihre gemeinsame Zeit in New York und im Berlin der Nachwendezeit, zeichnen nach, was sie aus Niederlagen gelernt haben und wie sie ihren Platz im Leben gefunden haben. Immer im Zentrum der gemeinsamen Erzählung steht dabei auch ihre innige Beziehung als zwei Brüder, die gemeinsam aufwachsen, erwachsen und erfolgreich werden und sich in allen Lebenslagen aufeinander verlassen können.

Wotan Wilke Möhring (Jg. 1967) und sein Bruder Sönke (Jg. 1972) sind Schauspieler, Musiker und Synchronsprecher. Wotan Wilke spielt Tatort-Kommissar Thorsten Falke und ist regelmässig in den grössten deutschen Produktionen zu sehen, etwa in Das Experiment, Das perfekte Geheimnis, 25 km/h und Männerherzen. Sönke gab sein Schauspiel-Debüt im Jahr 2003 und spielte anschliessend unter anderem in Der Junge muss an die frische Luft und Zweiohrküken mit. Unter der Regie von Quentin Tarantino stand er für Inglourious Basterds vor der Kamera.

Details

Verkaufsrang

3365

Einband

Gebundene Ausgabe

Verlag

Knaur

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20.4/12.8/2.8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3365

Einband

Gebundene Ausgabe

Verlag

Knaur

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

20.4/12.8/2.8 cm

Gewicht

335 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-28609-8

Das meinen unsere Kund*innen

1.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(1)

Der Sinn dieses Buches erschließt sich mir leider nicht

katikatharinenhof am 24.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei mehr oder weniger große Namen im Filmgeschäft - Sönke & Wotan Wilke Möhring - kommen auf die Idee, ein Buch über das Leben und ihre Verbindung als Brüder zu schreiben. Klingt interessant und aufregend, ist es aber überhaupt nicht. Denn was die Leser:innen in den Händen halten ist eine mehr oder weniger belanglose Aneinanderreihung von Erinnerungen, die ihre Aufenthalte in New York betreffen. Von Clubs und Bars, ausgelassenen Feiern und dem Konsum von Gras und Alkohol ist die Rede, dem Gefühl vom gegen den Strom schwimmen und der Freiheit, dem unstillbaren Hunger auf das Leben da draussen mit jeder Menge Eigensinn und Anarchie zu begegnen. Keine der Episoden ist mitreißend oder leidenschaftlich für die Lesenden erzählt, vielmehr spulen sich die Erinnerungen der Brüder recht monoton und seicht ab, ohne dabei großartige Emotionen zu wecken und die Leser;innen mit ins Boot zu holen. Es sind Anekdoten, die für die Brüder einen Grundstein für ihre innige Beziehung zueinander gelegt haben, deren Bedeutung aber für die Außenstehenden unter Verschluss bleibt. Von einer Biografie erwarte ich tiefgreifende Einblicke in die Vita des Menschen, der mir von sich erzählt, Aha-Momente und Inspiration. In diesem Buch findet sich leider nichts dergleichen und ich frage mich, worin der Sinn dieser 207 Seiten liegt.

Der Sinn dieses Buches erschließt sich mir leider nicht

katikatharinenhof am 24.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Zwei mehr oder weniger große Namen im Filmgeschäft - Sönke & Wotan Wilke Möhring - kommen auf die Idee, ein Buch über das Leben und ihre Verbindung als Brüder zu schreiben. Klingt interessant und aufregend, ist es aber überhaupt nicht. Denn was die Leser:innen in den Händen halten ist eine mehr oder weniger belanglose Aneinanderreihung von Erinnerungen, die ihre Aufenthalte in New York betreffen. Von Clubs und Bars, ausgelassenen Feiern und dem Konsum von Gras und Alkohol ist die Rede, dem Gefühl vom gegen den Strom schwimmen und der Freiheit, dem unstillbaren Hunger auf das Leben da draussen mit jeder Menge Eigensinn und Anarchie zu begegnen. Keine der Episoden ist mitreißend oder leidenschaftlich für die Lesenden erzählt, vielmehr spulen sich die Erinnerungen der Brüder recht monoton und seicht ab, ohne dabei großartige Emotionen zu wecken und die Leser;innen mit ins Boot zu holen. Es sind Anekdoten, die für die Brüder einen Grundstein für ihre innige Beziehung zueinander gelegt haben, deren Bedeutung aber für die Außenstehenden unter Verschluss bleibt. Von einer Biografie erwarte ich tiefgreifende Einblicke in die Vita des Menschen, der mir von sich erzählt, Aha-Momente und Inspiration. In diesem Buch findet sich leider nichts dergleichen und ich frage mich, worin der Sinn dieser 207 Seiten liegt.

Unsere Kund*innen meinen

Rausch und Freiheit

von Wotan Wilke Möhring, Sönke Möhring

1.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit
  • Rausch und Freiheit