Ein Leben lang

Ein Leben lang

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.34.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Leben lang

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 34.90
eBook

eBook

ab Fr. 23.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 13.90

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12.1/3 cm

Beschreibung

Rezension

»Enorm packend zu lesen.«

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

19/12.1/3 cm

Gewicht

325 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07195-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 19.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn du dem Freund nicht mehr traust, kannst du dir selbst noch trauen?

Bewertung am 19.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn du dem Freund nicht mehr traust, kannst du dir selbst noch trauen?

Eine gelungene Mixtur aus Fakten und Fiktion

Bewertung am 19.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein guter Freund wird des Mordes angeklagt. Was passiert mit einem selbst, was passiert mit der ganzen Clique, die seit Kindertagen eine verschworene Gemeinschaft war- und wie weit geht die Loyalität? Inspiriert von dem realen Münchener Mordfall aus dem Jahr 2006, der in Deutschland für großes Aufsehen sorgte, geht Poschenrieder diesen Fragen nach. Hier steht, im Gegensatz zum klassischen Krimi, gar nicht so sehr die Frage der Schuld im Vordergrund. Vielmehr der Umgang aller Beteiligten mit einer fundamentalen Verunsicherung.

Eine gelungene Mixtur aus Fakten und Fiktion

Bewertung am 19.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein guter Freund wird des Mordes angeklagt. Was passiert mit einem selbst, was passiert mit der ganzen Clique, die seit Kindertagen eine verschworene Gemeinschaft war- und wie weit geht die Loyalität? Inspiriert von dem realen Münchener Mordfall aus dem Jahr 2006, der in Deutschland für großes Aufsehen sorgte, geht Poschenrieder diesen Fragen nach. Hier steht, im Gegensatz zum klassischen Krimi, gar nicht so sehr die Frage der Schuld im Vordergrund. Vielmehr der Umgang aller Beteiligten mit einer fundamentalen Verunsicherung.

Unsere Kund*innen meinen

Ein Leben lang

von Christoph Poschenrieder

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Leben lang