Die verschwundene Schwester
Band 7

Die verschwundene Schwester

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.18.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die verschwundene Schwester

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 9.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4671

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

832

Maße (L/B/H)

18.7/12.5/5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4671

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

832

Maße (L/B/H)

18.7/12.5/5 cm

Gewicht

532 g

Originaltitel

The Missing Sister

Übersetzer

  • Sonja Hauser
  • Karin Dufner
  • Sibylle Schmidt
  • Ursula Wulfekamp

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-49275-6

Weitere Bände von Die sieben Schwestern

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

95 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

wie immer...

Kathi am 29.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

war es ein wunderbares und fesselnden Erlebnis das Buch über die sieben Schwestern zu lesen. bin schon gespannt wie es weitergeht

wie immer...

Kathi am 29.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

war es ein wunderbares und fesselnden Erlebnis das Buch über die sieben Schwestern zu lesen. bin schon gespannt wie es weitergeht

Eine letzte Suche

Monice aus Kirchhain am 01.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die verschwundene Schwester" von Lucinda Riley, ist der siebte Band, der sieben Schwestern Saga und hat mich nochmal richtig mitgerissen. Wir dürfen mit allen bekannten sechs Schwestern, die wir ja bereits in den einzelnen Bänden kennenlernen durften, auf eine Reise um die Welt gehen, die sich auf die Suche nach der verschwundenen Schwester begibt. Mit einem sehr fließenden Schreibstill kann man sehr locker durch die vielen Seiten nur so durch fliegen. Ein wirklich schönes Buch, denn neben der eigentlichen Geschichte dürfen wir in die Vergangenheit Irlands eintauchen und viel Geschichte erfahren. In diesem Band wird die Spannung lange hochgehalten. Leicht enttäuscht war ich über dieses doch sehr offene Ende, doch so steigt die Hoffnung auf den Rätsellösenden Band von Pa Salt. Alles in allem wirklich Leseempfehlung auch für diesen Band der Reihe. Zum Inhalt: Die Schwestern bereiten sich auf ihren gemeinsamen Tripp vor, zum Todestag von Pa Salt, als plötzlich der Familienanwalt in der Tür steht und von Hinweisen auf die Verschwundene Schwester spricht. Daraufhin begeben sich die Schwestern nach und nach auf die Suche, doch die Gesuchte flüchtet aus Angst vor einem Menschen aus ihrem alten Leben. Eine spannende Reise beginnt.

Eine letzte Suche

Monice aus Kirchhain am 01.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die verschwundene Schwester" von Lucinda Riley, ist der siebte Band, der sieben Schwestern Saga und hat mich nochmal richtig mitgerissen. Wir dürfen mit allen bekannten sechs Schwestern, die wir ja bereits in den einzelnen Bänden kennenlernen durften, auf eine Reise um die Welt gehen, die sich auf die Suche nach der verschwundenen Schwester begibt. Mit einem sehr fließenden Schreibstill kann man sehr locker durch die vielen Seiten nur so durch fliegen. Ein wirklich schönes Buch, denn neben der eigentlichen Geschichte dürfen wir in die Vergangenheit Irlands eintauchen und viel Geschichte erfahren. In diesem Band wird die Spannung lange hochgehalten. Leicht enttäuscht war ich über dieses doch sehr offene Ende, doch so steigt die Hoffnung auf den Rätsellösenden Band von Pa Salt. Alles in allem wirklich Leseempfehlung auch für diesen Band der Reihe. Zum Inhalt: Die Schwestern bereiten sich auf ihren gemeinsamen Tripp vor, zum Todestag von Pa Salt, als plötzlich der Familienanwalt in der Tür steht und von Hinweisen auf die Verschwundene Schwester spricht. Daraufhin begeben sich die Schwestern nach und nach auf die Suche, doch die Gesuchte flüchtet aus Angst vor einem Menschen aus ihrem alten Leben. Eine spannende Reise beginnt.

Unsere Kund*innen meinen

Die verschwundene Schwester

von Lucinda Riley

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Linn Lieske

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Linn Lieske

Orell Füssli Bhf. Stadelhofen SBB

Zum Portrait

4/5

Sehr ausschweifend aber doch wunderschön!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als ich am Ende des Buches ankam, was ich wieder einmal enttäuscht. Ich hatte gedacht, endlich hinter das Geheimnis von Pa Salt zu kommen, zu erfahren, warum er die sieben Schwester adoptiert hat und ob er vielleicht sogar noch am Leben ist. Aber diese Fragen werden wohl erst im nächsten Band beantwortet werden, ich muss mich also noch einmal gedulden. Wenigstens wird in diesem Band das Geheimnis der letzten Schwestern gelüftet. Und das hat es in sich! Wie immer nimmt uns Lucinda Riley mit auf eine Reise in die Vergangenheit, in diesem Fall erleben wir den Befreiungskampf Irlands gegen die Briten. Die sich um diese Thematik drehenden Kapitel gefielen mir wahnsinnig gut! Riley muss unglaublich viel recherchiert haben, denn es finden sich zahlreiche historische Details in ihrer Erzählung. Besonders toll fand ich, dass die Rolle der Frau während des Befreiungskrieges deutlich gemacht wird. Diese war nämlich wichtiger als man denken würde. Teilweise hat das Buch einige Längen, man hätte gewisse Kapitel meiner Meinungs nach völlig rauskürzen können, da beispielsweise Charaktere eingeführt werden, die später überhaupt keine Rolle mehr spielen. Alles in allem aber eine gelungene Fortsetzung der Schwestern-Reihe!
4/5

Sehr ausschweifend aber doch wunderschön!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als ich am Ende des Buches ankam, was ich wieder einmal enttäuscht. Ich hatte gedacht, endlich hinter das Geheimnis von Pa Salt zu kommen, zu erfahren, warum er die sieben Schwester adoptiert hat und ob er vielleicht sogar noch am Leben ist. Aber diese Fragen werden wohl erst im nächsten Band beantwortet werden, ich muss mich also noch einmal gedulden. Wenigstens wird in diesem Band das Geheimnis der letzten Schwestern gelüftet. Und das hat es in sich! Wie immer nimmt uns Lucinda Riley mit auf eine Reise in die Vergangenheit, in diesem Fall erleben wir den Befreiungskampf Irlands gegen die Briten. Die sich um diese Thematik drehenden Kapitel gefielen mir wahnsinnig gut! Riley muss unglaublich viel recherchiert haben, denn es finden sich zahlreiche historische Details in ihrer Erzählung. Besonders toll fand ich, dass die Rolle der Frau während des Befreiungskrieges deutlich gemacht wird. Diese war nämlich wichtiger als man denken würde. Teilweise hat das Buch einige Längen, man hätte gewisse Kapitel meiner Meinungs nach völlig rauskürzen können, da beispielsweise Charaktere eingeführt werden, die später überhaupt keine Rolle mehr spielen. Alles in allem aber eine gelungene Fortsetzung der Schwestern-Reihe!

Linn Lieske
  • Linn Lieske
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die verschwundene Schwester

von Lucinda Riley

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die verschwundene Schwester