• Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
Band 1
Whale-Island-Reihe Band 1

Heimkehr nach Whale Island

Roman – Der Auftakt der großen Sehnsuchtsreihe

Buch (Taschenbuch)

Fr.19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Heimkehr nach Whale Island

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2136

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Beschreibung

Rezension

»Der atmosphärische Schreibstil, empathische Charaktere und die richtige Prise Romantik lassen einen schon nach wenigen Seiten in die Geschichte eintauchen. « Wochenblatt (Pfalz und Baden)

Details

Verkaufsrang

2136

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.04.2022

Verlag

Heyne

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

20.5/13.5/4.6 cm

Gewicht

636 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42569-9

Weitere Bände von Whale-Island-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

42 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Alte Wunden heilen

Klaudia K. aus Emden am 12.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Heimkehr nach Whale Island" von Miriam Covi ist ein spannender und hochinteressanter Auftakt zu einer Romanserie "Whale Island". Greta Lorenz muss ihren Chef Duncan Sommerset auf eine Geschäftsreise nach Kanada begleiten. Auf Whale Island, wo die Natur noch unberührt ist und man die Wale ungestört beobachten kann, führt seine Familie ein eigenes kleines Hotel. Duncan stellt Greta als seine Ehefrau Catherine vor, die sich jedoch zu dieser Zeit in einer Klinik befindet. Greta spielt das üble Spiel mit, obwohl sie dabei ein sehr schlechtes Gewissen hat, denn die Familie behandelt sie äußerst herzlich und liebenswürdig. Von der atemberaubend schönen Natur Whale Islands umgeben und von herzlichen Menschen umsorgt, fühlt sich Greta immer mehr wie zu Hause. Die Täuschung, welche sie der freundlichen Familie zumuten muss, ist für sie ein bitterer Wermutstropfen in dieser Idylle und macht ihr sehr zu schaffen. Greta ist die Tochter eines Hoteliers und war durch die beruflich unsichere Situation ihres Vaters in ihrer Kindheit gezwungen ständig durch die Welt zu ziehen. Das idyllische Familienleben auf Whale Island erscheint ihr wie die Erfüllung eines sehnlichst herbeigewünschten Traums, denn hier kennen sich die Menschen sehr gut und sind herzlich füreinander da. Duncan hingegen verließ diese Insel vor 13 Jahren in Trauer und Wut. Erst ganz langsam lüftet sich das Geheimnis um sein Schicksal und der staunende Leser erfährt Stück für Stück warum er heute so introvertiert ist und unnahbar wirkt. Der wunderschöne, flüssige und leicht verständliche Schreibstil der Autorin ist sehr leicht zu lesen. Die herrlich emotionalen Momente der Geschichte, wie Wut, Trauer, Hoffnung und Liebe, sind überzeugend in die Story eingewoben und berühren den Leser sehr. Die bestens herausgearbeiteten Rollen der Nebencharaktere vervollkommnen die bezaubernde Geschichte. Ich habe sie alle lieb gewonnen. Diesen Roman zu lesen war ein wunderschönes Erlebnis. So viel über Duncan, Greta und die anderen Romanfiguren zu erfahren hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzung der Serie gemacht. Es kommt bald Teil zwei auf den ich mich deswegen schon sehr freue.

Alte Wunden heilen

Klaudia K. aus Emden am 12.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Heimkehr nach Whale Island" von Miriam Covi ist ein spannender und hochinteressanter Auftakt zu einer Romanserie "Whale Island". Greta Lorenz muss ihren Chef Duncan Sommerset auf eine Geschäftsreise nach Kanada begleiten. Auf Whale Island, wo die Natur noch unberührt ist und man die Wale ungestört beobachten kann, führt seine Familie ein eigenes kleines Hotel. Duncan stellt Greta als seine Ehefrau Catherine vor, die sich jedoch zu dieser Zeit in einer Klinik befindet. Greta spielt das üble Spiel mit, obwohl sie dabei ein sehr schlechtes Gewissen hat, denn die Familie behandelt sie äußerst herzlich und liebenswürdig. Von der atemberaubend schönen Natur Whale Islands umgeben und von herzlichen Menschen umsorgt, fühlt sich Greta immer mehr wie zu Hause. Die Täuschung, welche sie der freundlichen Familie zumuten muss, ist für sie ein bitterer Wermutstropfen in dieser Idylle und macht ihr sehr zu schaffen. Greta ist die Tochter eines Hoteliers und war durch die beruflich unsichere Situation ihres Vaters in ihrer Kindheit gezwungen ständig durch die Welt zu ziehen. Das idyllische Familienleben auf Whale Island erscheint ihr wie die Erfüllung eines sehnlichst herbeigewünschten Traums, denn hier kennen sich die Menschen sehr gut und sind herzlich füreinander da. Duncan hingegen verließ diese Insel vor 13 Jahren in Trauer und Wut. Erst ganz langsam lüftet sich das Geheimnis um sein Schicksal und der staunende Leser erfährt Stück für Stück warum er heute so introvertiert ist und unnahbar wirkt. Der wunderschöne, flüssige und leicht verständliche Schreibstil der Autorin ist sehr leicht zu lesen. Die herrlich emotionalen Momente der Geschichte, wie Wut, Trauer, Hoffnung und Liebe, sind überzeugend in die Story eingewoben und berühren den Leser sehr. Die bestens herausgearbeiteten Rollen der Nebencharaktere vervollkommnen die bezaubernde Geschichte. Ich habe sie alle lieb gewonnen. Diesen Roman zu lesen war ein wunderschönes Erlebnis. So viel über Duncan, Greta und die anderen Romanfiguren zu erfahren hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzung der Serie gemacht. Es kommt bald Teil zwei auf den ich mich deswegen schon sehr freue.

Heimkehr nach Whale Island

Bewertung aus Wabern am 06.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kann das Buch allen Leseratten gern empfehlen. Es ist von dr 1. bi zur letzten Seite sehr spannend geschrieben! Ich habe mich auf den 2. Bank gefreut, und wurde nicht entäuscht.

Heimkehr nach Whale Island

Bewertung aus Wabern am 06.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich kann das Buch allen Leseratten gern empfehlen. Es ist von dr 1. bi zur letzten Seite sehr spannend geschrieben! Ich habe mich auf den 2. Bank gefreut, und wurde nicht entäuscht.

Unsere Kund*innen meinen

Heimkehr nach Whale Island

von Miriam Covi

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Isabelle B.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Isabelle B.

Orell Füssli Wil

Zum Portrait

4/5

Heimkehr nach Whale Island von Miriam Covi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Heimkehr nach Whale Island" bildet den Auftakt zu der neuen dreiteiligen Romanreihe von Miriam Covi, die im Südosten Kanadas, in Nova Scotia spielt. Greta Lorenz ist nach mehreren Arbeitsstellen in Asien an der Rezeption eines Hotels in New York gelandet. Der unnahbare Hotelmanager Duncan Sommerset bittet sie überraschend, ihn auf eine Geschäftsreise nach Kanada zu begleiten. An den Ort, wo seine Familie ein kleines Hotel betreibt. Als sie aufgrund eines Missverständnisses für seine Frau gehalten wird, bittet er sie das Spiel mitzuspielen. Doch dort angekommen werden sie mit Argwohn empfangen. Nach und nach kommt Greta seiner Familiengeschichte auf die Spur und beginnt zu verstehen, warum ihr Chef sich so kalt und abweisend verhält, weswegen er im Hotel nur "Eisblock" genannt wird. Auf der Insel fühlt sie sich schnell zuhause und auch Duncan gegenüber ändern sich ihre Gefühle. Ein flüssig geschriebener Sommerroman der sich um Familie, den Ballast der Vergangenheit, die Liebe und die Bedeutung von Heimat dreht. Eine tolle Geschichte mit authentischen Charakteren, eingebettet in die wunderbare Kulisse von Nova Scotia, mit seinen schroffen Küsten und vorbeiziehenden Buckelwalen.
4/5

Heimkehr nach Whale Island von Miriam Covi

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Heimkehr nach Whale Island" bildet den Auftakt zu der neuen dreiteiligen Romanreihe von Miriam Covi, die im Südosten Kanadas, in Nova Scotia spielt. Greta Lorenz ist nach mehreren Arbeitsstellen in Asien an der Rezeption eines Hotels in New York gelandet. Der unnahbare Hotelmanager Duncan Sommerset bittet sie überraschend, ihn auf eine Geschäftsreise nach Kanada zu begleiten. An den Ort, wo seine Familie ein kleines Hotel betreibt. Als sie aufgrund eines Missverständnisses für seine Frau gehalten wird, bittet er sie das Spiel mitzuspielen. Doch dort angekommen werden sie mit Argwohn empfangen. Nach und nach kommt Greta seiner Familiengeschichte auf die Spur und beginnt zu verstehen, warum ihr Chef sich so kalt und abweisend verhält, weswegen er im Hotel nur "Eisblock" genannt wird. Auf der Insel fühlt sie sich schnell zuhause und auch Duncan gegenüber ändern sich ihre Gefühle. Ein flüssig geschriebener Sommerroman der sich um Familie, den Ballast der Vergangenheit, die Liebe und die Bedeutung von Heimat dreht. Eine tolle Geschichte mit authentischen Charakteren, eingebettet in die wunderbare Kulisse von Nova Scotia, mit seinen schroffen Küsten und vorbeiziehenden Buckelwalen.

Isabelle B.
  • Isabelle B.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Heimkehr nach Whale Island

von Miriam Covi

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island
  • Heimkehr nach Whale Island