• NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
Neu

NEW YORK - Wie es keiner kennt

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.37.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

412

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Midas Collection

Seitenzahl

176

Beschreibung

Rezension

Mit der Leichtigkeit eines Flaneurs, legt uns Susan Kaufmann die Wahrnehmung einer als hektisch verschrienen, nie ruhenden, impulsiven Stadt vor Augen.“

----------

„Die Autorin erkundet eine ganz eigene Schönheit dieser Metropole. Sie zeigt charmante Stadthäuser, wunderbar dekorierte Geschäfte, schöne Parks auch abseits der vielen Touristenpfade.“

----------

"Die New Yorker Fotografin Susan Kaufman macht ihrer Stadt eine Liebeserklärung – natürlich in Bildern. Auf 176 Seiten gewährt sie uns Einblick in ihre besondere Beziehung zu einem der aufregendsten Orte der Welt: Sehnsucht garantiert!"

Details

Verkaufsrang

412

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Midas Collection

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

23.4/17.3/1.9 cm

Gewicht

718 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03876-215-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Susan Kaufman zeigt "ihr" New York

Jessi am 16.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn jemand von New York spricht, hat man an sich ein recht klares Bild vor Augen. Susan Kaufman zeigt in diesem Bildband aber deutlich, dass noch viel, viel mehr in New York steckt, als die Wolkenkratzer und andere typische Sightseeing-Ziele. In diesem Bildband überwiegen tatsächlich (zumindest gefühlt) Bilder von Hauseingängen und Ladenfronten. Doch so langweilig sich das nun anhören mag, ist es definitiv nicht. Die Bilder bzw. deren Motive glänzen durch eine wunderbare Vielfalt von Individualität. Mal ist es filigrane Schmiedekunst, atemberaubende oder skurrile Architektur, einladende oder auch schon fast lustige Deko, wunderschöne Farben und Malerarbeiten... Es ist von allem was dabei. Manche Orte wirken so einladend und gemütlich, dass man am liebsten in das Buch klettern möchte. Die Bilder der Magnolienbäume brachte mich regelrecht zum Schwärmen. Toll finde ich auch, dass die Kapitel zu den jeweiligen Stadtteilen immer mit einer kurzen Erklärung beginnt und einer Karte mit Susans Lieblingsorten abschließt. Sollte ich einmal in New York sein, werde ich das Buch für diese Reise auf jeden Fall zurate ziehen. Das Buch an sich ist hochwertig gemacht. Die Seiten haben eine gute Stärke, sodass das Bild auf der anderen Seite nur durchscheint, wenn man es gegen das Licht hält. Die Bilder sind nicht in Hochglanz abgedruckt, sodass man auch bei Beleuchtung in den vollen Genuss der Bilder kommt. Der Einband ist schön dick, um die Bilder darin gut zu schützen und die Prägung des Titels kommt durch die Prägung und dem Kontrast aus Matt und Glanz super zur Geltung.

Susan Kaufman zeigt "ihr" New York

Jessi am 16.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn jemand von New York spricht, hat man an sich ein recht klares Bild vor Augen. Susan Kaufman zeigt in diesem Bildband aber deutlich, dass noch viel, viel mehr in New York steckt, als die Wolkenkratzer und andere typische Sightseeing-Ziele. In diesem Bildband überwiegen tatsächlich (zumindest gefühlt) Bilder von Hauseingängen und Ladenfronten. Doch so langweilig sich das nun anhören mag, ist es definitiv nicht. Die Bilder bzw. deren Motive glänzen durch eine wunderbare Vielfalt von Individualität. Mal ist es filigrane Schmiedekunst, atemberaubende oder skurrile Architektur, einladende oder auch schon fast lustige Deko, wunderschöne Farben und Malerarbeiten... Es ist von allem was dabei. Manche Orte wirken so einladend und gemütlich, dass man am liebsten in das Buch klettern möchte. Die Bilder der Magnolienbäume brachte mich regelrecht zum Schwärmen. Toll finde ich auch, dass die Kapitel zu den jeweiligen Stadtteilen immer mit einer kurzen Erklärung beginnt und einer Karte mit Susans Lieblingsorten abschließt. Sollte ich einmal in New York sein, werde ich das Buch für diese Reise auf jeden Fall zurate ziehen. Das Buch an sich ist hochwertig gemacht. Die Seiten haben eine gute Stärke, sodass das Bild auf der anderen Seite nur durchscheint, wenn man es gegen das Licht hält. Die Bilder sind nicht in Hochglanz abgedruckt, sodass man auch bei Beleuchtung in den vollen Genuss der Bilder kommt. Der Einband ist schön dick, um die Bilder darin gut zu schützen und die Prägung des Titels kommt durch die Prägung und dem Kontrast aus Matt und Glanz super zur Geltung.

Ein Spaziergang durch New York

Bewertung aus Marburg am 05.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ist man das erste Mal zu Besuch in New York, konzentriert man sich wie in anderen Großstädten auch auf die so genannten "Must-sees", zu denen bei mir vor gut 30 Jahren eine Bootsfahrt zur Freiheitsstatue, der Besuch des Empire State Buildings und ein Fußmarsch durch Manhattan bis zum Central Park gehörten. Es war früh im Jahr, Grün war nirgendwo zu entdecken. Das hat wohl auch den Eindruck verstärkt, dass ich New York als überwiegend graue Stadt in Erinnerung habe. Schlägt man nun das Buch von Susan Kaufman auf, so wird man eines besseren belehrt. Die Autorin hat bei ihren Spaziergängen durch verschiedene Stadtteile ein sehr buntes und grünes New York abgelichtet. Begeistert haben mich vor allem die bepflanzten Blumentöpfe, mit denen sich manch Bewohner(in) seinen Treppenaufgang verschönert hat, aber auch der Fassadenschmuck kleiner Restaurants und Geschäfte hat mich beim Blättern innehalten lassen. Zu den einzelnen Stadtteilen gibt es je eine einseitige Einführung, die mit Erinnerungen und Anmerkungen der Autorin versehen sind. Das im Vergleich zu anderen Bildbänden eher kleine Buchformat habe ich als sehr angenehm empfunden, da man die Lektüre überall mit hinnehmen kann. Fazit: "New York" von Susan Kaufman ist eine optisch ansprechende und anregende Lektüre für New York-Liebhaber(innen), die schon alles kennen oder Leser(innen), die sich einfach gerne inspirieren lassen.

Ein Spaziergang durch New York

Bewertung aus Marburg am 05.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ist man das erste Mal zu Besuch in New York, konzentriert man sich wie in anderen Großstädten auch auf die so genannten "Must-sees", zu denen bei mir vor gut 30 Jahren eine Bootsfahrt zur Freiheitsstatue, der Besuch des Empire State Buildings und ein Fußmarsch durch Manhattan bis zum Central Park gehörten. Es war früh im Jahr, Grün war nirgendwo zu entdecken. Das hat wohl auch den Eindruck verstärkt, dass ich New York als überwiegend graue Stadt in Erinnerung habe. Schlägt man nun das Buch von Susan Kaufman auf, so wird man eines besseren belehrt. Die Autorin hat bei ihren Spaziergängen durch verschiedene Stadtteile ein sehr buntes und grünes New York abgelichtet. Begeistert haben mich vor allem die bepflanzten Blumentöpfe, mit denen sich manch Bewohner(in) seinen Treppenaufgang verschönert hat, aber auch der Fassadenschmuck kleiner Restaurants und Geschäfte hat mich beim Blättern innehalten lassen. Zu den einzelnen Stadtteilen gibt es je eine einseitige Einführung, die mit Erinnerungen und Anmerkungen der Autorin versehen sind. Das im Vergleich zu anderen Bildbänden eher kleine Buchformat habe ich als sehr angenehm empfunden, da man die Lektüre überall mit hinnehmen kann. Fazit: "New York" von Susan Kaufman ist eine optisch ansprechende und anregende Lektüre für New York-Liebhaber(innen), die schon alles kennen oder Leser(innen), die sich einfach gerne inspirieren lassen.

Unsere Kund*innen meinen

NEW YORK - Wie es keiner kennt

von Susan Kaufman

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt
  • NEW YORK - Wie es keiner kennt