Isabelle und Madeleine

Isabelle und Madeleine

Das Haus mit dem Maronenbaum

eBook

Fr.4.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.11.2021

Verlag

Lippe Verlag

Seitenzahl

368 (Printausgabe)

Dateigröße

2030 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783899188295

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schönes, unterhaltsamer Urlaubsroman, sehr fesselnd!

Bewertung am 04.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Isabelle und Tartine, ihr kleiner Hund, ziehen in die Provence in das zauberhafte Mas Chataigner, das Haus mit dem Maronenbaum. Dort findet sie in einer Bücherkiste ihres Onkels zwei alte Bücher von Madeleine Montabon. Das Tagebuch aus der Vergangenheit entführt sie in die Welt von damals, die auf eine merkwürdige Art mit der Gegenwart verbunden ist. Das kurze Leben der Madeleine fesseln Isabelle und sie macht sich auf die Suche nach den verschiedenen Wohnorten von Madeleine, die ganz in der Nähe des kleinen französischen Dorfes gelebt hat, wo nun Isabelle lebt. Das Buch ist ein unheimlich fesselnder Roman den man im Urlaub in einer Nacht durchlesen könnte. Dieser erste Roman von Christine Erkens ist als ein Fortsetzungsroman geschrieben und ich kann nun kaum das Erscheinen des zweiten Teiles abwarten. Toll geschrieben, mit Liebe zur Provence und dem Leben.

Schönes, unterhaltsamer Urlaubsroman, sehr fesselnd!

Bewertung am 04.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Isabelle und Tartine, ihr kleiner Hund, ziehen in die Provence in das zauberhafte Mas Chataigner, das Haus mit dem Maronenbaum. Dort findet sie in einer Bücherkiste ihres Onkels zwei alte Bücher von Madeleine Montabon. Das Tagebuch aus der Vergangenheit entführt sie in die Welt von damals, die auf eine merkwürdige Art mit der Gegenwart verbunden ist. Das kurze Leben der Madeleine fesseln Isabelle und sie macht sich auf die Suche nach den verschiedenen Wohnorten von Madeleine, die ganz in der Nähe des kleinen französischen Dorfes gelebt hat, wo nun Isabelle lebt. Das Buch ist ein unheimlich fesselnder Roman den man im Urlaub in einer Nacht durchlesen könnte. Dieser erste Roman von Christine Erkens ist als ein Fortsetzungsroman geschrieben und ich kann nun kaum das Erscheinen des zweiten Teiles abwarten. Toll geschrieben, mit Liebe zur Provence und dem Leben.

Lädt zum Wegträumen ein!

Bewertung aus Warburg am 22.04.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Isabelles Ziel ist Südfrankreich, ihre Seelen-Heimat. Seit ihr Lieblingsonkel Eduard, ein renommierter Archäologe, dem Ruf ins Ausland folgte, ist das Mas Châtaigner verlassen – Isabelle wird ihm nun wieder neues Leben einhauchen. Gemeinsam mit ihrem Hund Tartine beginnt für sie das Abenteuer Provence und eine Zeit der Entdeckungen. Auch im Gepäck begleitet sie mit dem Tagebuch von Madeleine ein Schatz, der entdeckt werden will und sie geradewegs in die Vergangenheit entführt.. Eine bezaubernde Geschichte zum Wegträumen! Als großer Frankreich-Fan hat mir besonders der bildhafte und wortgewaltige Schreibstil gefallen, der mich direkt nach Südfrankreich versetzt hat, sodass ich mich an Isabelles Seite versetzt fühlte. Mit ihr konnte ich ihre neue Heimat entdecken und das Flair und die Atmosphäre Südfrankreichs aufnehmen. Die gut ausgearbeiteten Protagonisten werden facettenreich und mit ihren Stärken und Schwächen dargestellt, wodurch sie an Authentizität gewinnen – in sie kann man sich gut hineinversetzen. Die Handlung wird spannend und fesselnd erzählt und verknüpft gelungen Gegenwart und Vergangenheit. Sie regt auch zum Nachdenken an, während man Isabelle auf der Suche nach ihrem Platz im Leben begleitet, z. B. in dem sie den Weg zurück zur Natur und ihrer Heilkräfte aufzeigt. Spannung wird durch einige unerwartete Wendungen erzeugt. Insgesamt eine tolle Geschichte für angenehme Lesestunden!

Lädt zum Wegträumen ein!

Bewertung aus Warburg am 22.04.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Isabelles Ziel ist Südfrankreich, ihre Seelen-Heimat. Seit ihr Lieblingsonkel Eduard, ein renommierter Archäologe, dem Ruf ins Ausland folgte, ist das Mas Châtaigner verlassen – Isabelle wird ihm nun wieder neues Leben einhauchen. Gemeinsam mit ihrem Hund Tartine beginnt für sie das Abenteuer Provence und eine Zeit der Entdeckungen. Auch im Gepäck begleitet sie mit dem Tagebuch von Madeleine ein Schatz, der entdeckt werden will und sie geradewegs in die Vergangenheit entführt.. Eine bezaubernde Geschichte zum Wegträumen! Als großer Frankreich-Fan hat mir besonders der bildhafte und wortgewaltige Schreibstil gefallen, der mich direkt nach Südfrankreich versetzt hat, sodass ich mich an Isabelles Seite versetzt fühlte. Mit ihr konnte ich ihre neue Heimat entdecken und das Flair und die Atmosphäre Südfrankreichs aufnehmen. Die gut ausgearbeiteten Protagonisten werden facettenreich und mit ihren Stärken und Schwächen dargestellt, wodurch sie an Authentizität gewinnen – in sie kann man sich gut hineinversetzen. Die Handlung wird spannend und fesselnd erzählt und verknüpft gelungen Gegenwart und Vergangenheit. Sie regt auch zum Nachdenken an, während man Isabelle auf der Suche nach ihrem Platz im Leben begleitet, z. B. in dem sie den Weg zurück zur Natur und ihrer Heilkräfte aufzeigt. Spannung wird durch einige unerwartete Wendungen erzeugt. Insgesamt eine tolle Geschichte für angenehme Lesestunden!

Unsere Kund*innen meinen

Isabelle und Madeleine

von Christine Erkens

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Isabelle und Madeleine