Der Name der Rose

Der Name der Rose

Roman. Jubiläumsausgabe

eBook

Fr.20.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

Fr. 49.90
eBook

eBook

Fr. 20.90

Der Name der Rose

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 49.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12259

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

14.02.2022

Verlag

Hanser

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12259

Erscheinungsdatum

14.02.2022

Verlag

Hanser

Seitenzahl

816 (Printausgabe)

Dateigröße

4644 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

IL NOME DELLA ROSA

Übersetzt von

Burkhart Kroeber

Sprache

Deutsch

EAN

9783446274754

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Hölle im Kloster...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 25.10.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

so würde ich das Meisterwerk aus Umberto Eco’s Feder zusammenfassen: die Hölle wird in Gesprächen oft herauf beschworen und der Teufel an die Wand gemalt die Hölle wird ‘Realität’ in unklösterlichem Verhalten und Todesfällen die Hölle ist los während der Auseinandersetzung der beiden Delegationen (Papst und Kaiser) durch die Hölle gehen die Opfer des Verhörs durch den anwesenden Inquisitor in der (Feuer)Hölle endet letztendlich und fulminant die Geschichte und das ganze Kloster Fast harmlos beginnend entwickelt sich ein sehr komplexes, vielschichtiges Werk, bei dem man (schier beiläufig) eine Unmenge (fundiertes) Wissen - praktisch umgesetzt in Disputationen, Gesprächen und Personen - zur Papst-/Kirchen-/Weltgeschichte des 13./14. Jhds. mitbekommt. Ob die langen Auseinandersetzungen zu Glaubenswahrheiten und Härersien jedermans Sache sind… kann ich nicht beurteilen - mich haben sie faszniert, weil hier ‘trockene Wissensmaterie’ zu einer Geschichte mit ‘Fleisch und Blut’ wurde. Das unglaublich analytisch-diferenzierte Denken von William (für seine Zeit müsste man ihn einen Freidenker, Freigeist nennen!) hat mich in Bann geschlagen - unglaublich ‘modern’ seine Auffassungen z.B. zu den Ketzern und dem armen (gemeinen) Volk. Für manche könnte das immer wieder (kursiv) eingefügte Latein ermüdend sein - hinten gibt’s jedoch eine Übersetzung zum Nachschlagen. Ebenso ein Glossar mit den wichtigsten, nicht so geläufigen Begriffen, sowie eine Karte zum Klosterbau. Was an ‘Setting’ erzählt wurde, war so bildreich ausgeführt, dass ich es mir leicht vorstellen konnte. Alles in allem fand ich die Lektüre faszinierend und lehrreich.

Die Hölle im Kloster...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 25.10.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

so würde ich das Meisterwerk aus Umberto Eco’s Feder zusammenfassen: die Hölle wird in Gesprächen oft herauf beschworen und der Teufel an die Wand gemalt die Hölle wird ‘Realität’ in unklösterlichem Verhalten und Todesfällen die Hölle ist los während der Auseinandersetzung der beiden Delegationen (Papst und Kaiser) durch die Hölle gehen die Opfer des Verhörs durch den anwesenden Inquisitor in der (Feuer)Hölle endet letztendlich und fulminant die Geschichte und das ganze Kloster Fast harmlos beginnend entwickelt sich ein sehr komplexes, vielschichtiges Werk, bei dem man (schier beiläufig) eine Unmenge (fundiertes) Wissen - praktisch umgesetzt in Disputationen, Gesprächen und Personen - zur Papst-/Kirchen-/Weltgeschichte des 13./14. Jhds. mitbekommt. Ob die langen Auseinandersetzungen zu Glaubenswahrheiten und Härersien jedermans Sache sind… kann ich nicht beurteilen - mich haben sie faszniert, weil hier ‘trockene Wissensmaterie’ zu einer Geschichte mit ‘Fleisch und Blut’ wurde. Das unglaublich analytisch-diferenzierte Denken von William (für seine Zeit müsste man ihn einen Freidenker, Freigeist nennen!) hat mich in Bann geschlagen - unglaublich ‘modern’ seine Auffassungen z.B. zu den Ketzern und dem armen (gemeinen) Volk. Für manche könnte das immer wieder (kursiv) eingefügte Latein ermüdend sein - hinten gibt’s jedoch eine Übersetzung zum Nachschlagen. Ebenso ein Glossar mit den wichtigsten, nicht so geläufigen Begriffen, sowie eine Karte zum Klosterbau. Was an ‘Setting’ erzählt wurde, war so bildreich ausgeführt, dass ich es mir leicht vorstellen konnte. Alles in allem fand ich die Lektüre faszinierend und lehrreich.

Ein Klassiker

Bewertung aus Neidling am 08.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manchmal ist das Buch so flüssig geschrieben, dass man ohne weiteres in einen schönen Lesefluss kommt, aber dann gibt es wieder Kapitel die sehr langatmig verfasst wurden. Alles in allem ein Klassiker, wo man aber auch mal durchbeißen können muss.

Ein Klassiker

Bewertung aus Neidling am 08.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Manchmal ist das Buch so flüssig geschrieben, dass man ohne weiteres in einen schönen Lesefluss kommt, aber dann gibt es wieder Kapitel die sehr langatmig verfasst wurden. Alles in allem ein Klassiker, wo man aber auch mal durchbeißen können muss.

Unsere Kund*innen meinen

Der Name der Rose

von Umberto Eco

4.6

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Name der Rose