Gezeitenmord
Artikelbild von Gezeitenmord
Dennis Jürgensen

1. Gezeitenmord

Teit und Lehmann ermitteln Band 1

Gezeitenmord

Der erste Fall für Lykke Teit und Rudi Lehmann

Hörbuch-Download (MP3)

Beschreibung


Bei einem Spaziergang im Watt machen der Lehrer Lasse und sein elfjähriger Schüler Villads im dichten Nebel einen grausamen Fund: Im festen Sand des Meeresgrundes steckt die Leiche eines Mannes.

Es ist Lykke Teits erster eigener Fall – endlich darf sie die Ermittlungen in einem Mordfall leiten. Dass sie den Toten kannte und er sich verfolgt fühlte, verschweigt sie. Da die Leiche im Watt auf der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland gefunden wurde, wird ihr Rudi Lehmann aus Flensburg zur Seite gestellt. Die beiden sehr ungleichen Ermittler verstehen sich auf Anhieb. Ihre Untersuchung konzentrieren sich auf das kleine Dorf Melum, in dem jeder jeden kennt. Lykke und Rudi ermitteln nicht nur in diesem Mordfall: Villads ist seit dem Fund der Leiche spurlos verschwunden. Es ist nicht das erste vermisste Kind im Dorf. Wer weiss was? Und konnte sich Villads wie sein Lehrer vor der einsetzenden Flut an Land retten? Die neue Reihe um die beiden sympathischen Ermittlerfiguren beginnt so spannend, dass man diesem Hörbuch bereits in der ersten Minute rettungslos verfällt.

Details

Verkaufsrang

142

Sprecher

Tanja Geke

Spieldauer

9 Stunden und 51 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

142

Sprecher

Tanja Geke

Spieldauer

9 Stunden und 51 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

10.03.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Originaltitel

Mand uden ansigt

Übersetzer

Ulrich Sonnenberg

Sprache

Deutsch

EAN

9783732457618

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

139 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Guter Krimi & sympathische Ermittler

Bewertung aus Bedburg am 19.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

An der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland wird eine Leiche im Watt gefunden. Lykke Teits aus Dänemark und der deutschen Polizist Rudi Lehmann ermitteln gemeinsam. Dabei stoßen sie auf weitere Mordfälle und bekommen auch den ein oder anderen Stein von der örtlichen Polizei in den Weg gelegt. Im Mittelpunkt dieses Krimis steht weniger der Fall als die beiden Ermittler Lykke, eine noch junge Polizistin, und Rudi, ein bereits erfahrener Kollege, die mit viel Witz und Humor ermitteln und als Team sehr gut zusammenarbeiten. Lykke fühlt sich durch den Fall an ihren eigenen Schicksalsschlag erinnert. Bei den Ermittlungen handelt es sich um klassische Kriminalarbeit, der Fall ist logisch aufgebaut und ich fand das Buch zu jeder Zeit spannend. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut unterhalten gefühlt und freue mich auf einen neuen Fall mit diesem sympathischen Ermittlerteam.

Guter Krimi & sympathische Ermittler

Bewertung aus Bedburg am 19.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

An der Grenze zwischen Dänemark und Deutschland wird eine Leiche im Watt gefunden. Lykke Teits aus Dänemark und der deutschen Polizist Rudi Lehmann ermitteln gemeinsam. Dabei stoßen sie auf weitere Mordfälle und bekommen auch den ein oder anderen Stein von der örtlichen Polizei in den Weg gelegt. Im Mittelpunkt dieses Krimis steht weniger der Fall als die beiden Ermittler Lykke, eine noch junge Polizistin, und Rudi, ein bereits erfahrener Kollege, die mit viel Witz und Humor ermitteln und als Team sehr gut zusammenarbeiten. Lykke fühlt sich durch den Fall an ihren eigenen Schicksalsschlag erinnert. Bei den Ermittlungen handelt es sich um klassische Kriminalarbeit, der Fall ist logisch aufgebaut und ich fand das Buch zu jeder Zeit spannend. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut unterhalten gefühlt und freue mich auf einen neuen Fall mit diesem sympathischen Ermittlerteam.

Mädchenmörder

mama2009 aus Niederwürschnitz am 17.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung und Fazit: Mitten im Watt findet ein Lehrer und sein Schüler eine Leiche. Der Lehrer wird schwer verletzt und vom Jungen fehlt jede Spur. In einem kleinen unscheinbaren Ort, in dem vor einem Jahr ein 6-jähriges Mädchen verschwand. Die Jagd nach dem Mörder beginnt. Kurze Kapitel erzählen die Geschichte klug und spannend. Man nimmt als Leser am Ermittleralltag teil und verschafft sich einen ersten Eindruck. Da der Mord auf der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark passierte, ermitteln ein Deutscher und eine Dänin. Diese Kombination gefällt mir sehr gut, wird auch sehr identisch umgesetzt. Beide ermitteln gekonnt und lösen mit anderen den Fall. Für mich sehr schlüssig und an einigen Stellen harter Tobak, da es um Pädophile und ihre Opfer ging. Beide Hauptprotagonisten passen perfekt zueinander und sind mir ans Herz gewachsen. Eine klare Leseempfehlung. Hier meine Lieblingsstellen im Buch: Kapitel 13 "Eine nervöse Spannung lag über dem Dorf. Sie hing wie ein Virus zwischen den Hecken und Häusern und gebar Unheil verkündende Ahnungen und Ängste, dass noch ein Kind verschwunden sein könnte und nie wieder gesehen würde." Kapitel 26 "Es ist wie Angeln. Man wartet stundenlang, ohne dass etwas passiert, aber plötzlich beißt einer an." Kapitel 53 "Das kann ich mir denken. Einen Mord aufzuklären ist vermutlich genauso, wie ein Puzzle zu legen. Wenn man alle Teile richtig angeordnet hat, wird das Bild des Mörders sichtbar." Mein Dank geht an das vorablesen-Team und den Verlag Kiepenheuer & Witsch für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und an den Autor für tolle Lesestunden.

Mädchenmörder

mama2009 aus Niederwürschnitz am 17.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung und Fazit: Mitten im Watt findet ein Lehrer und sein Schüler eine Leiche. Der Lehrer wird schwer verletzt und vom Jungen fehlt jede Spur. In einem kleinen unscheinbaren Ort, in dem vor einem Jahr ein 6-jähriges Mädchen verschwand. Die Jagd nach dem Mörder beginnt. Kurze Kapitel erzählen die Geschichte klug und spannend. Man nimmt als Leser am Ermittleralltag teil und verschafft sich einen ersten Eindruck. Da der Mord auf der Grenze zwischen Deutschland und Dänemark passierte, ermitteln ein Deutscher und eine Dänin. Diese Kombination gefällt mir sehr gut, wird auch sehr identisch umgesetzt. Beide ermitteln gekonnt und lösen mit anderen den Fall. Für mich sehr schlüssig und an einigen Stellen harter Tobak, da es um Pädophile und ihre Opfer ging. Beide Hauptprotagonisten passen perfekt zueinander und sind mir ans Herz gewachsen. Eine klare Leseempfehlung. Hier meine Lieblingsstellen im Buch: Kapitel 13 "Eine nervöse Spannung lag über dem Dorf. Sie hing wie ein Virus zwischen den Hecken und Häusern und gebar Unheil verkündende Ahnungen und Ängste, dass noch ein Kind verschwunden sein könnte und nie wieder gesehen würde." Kapitel 26 "Es ist wie Angeln. Man wartet stundenlang, ohne dass etwas passiert, aber plötzlich beißt einer an." Kapitel 53 "Das kann ich mir denken. Einen Mord aufzuklären ist vermutlich genauso, wie ein Puzzle zu legen. Wenn man alle Teile richtig angeordnet hat, wird das Bild des Mörders sichtbar." Mein Dank geht an das vorablesen-Team und den Verlag Kiepenheuer & Witsch für das bereitgestellte Rezi-Exemplar und an den Autor für tolle Lesestunden.

Unsere Kund*innen meinen

Gezeitenmord

von Dennis Jürgensen

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gezeitenmord