• Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

Abenteuerliche Reise und spannende Freundschaftsgeschichte

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr.22.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4975

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.08.2022

Illustrator

Torben Kuhlmann

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

320

Beschreibung

Rezension

"Einfühlsam erzählt der Roman von Alvas Liebe zu den Pflanzen, die von Torben Kuhlmann präzise porträtiert werden. Ein Roman, der zum Nachdenken anregt." aus der Jurybegründung Drei für unsere Erde: Natur-Buchtipp des Monats Oktober 2022 20220915

Details

Verkaufsrang

4975

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

10 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.08.2022

Illustrator

Torben Kuhlmann

Verlag

Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20.4/15.1/2.8 cm

Gewicht

510 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

The Map of Leaves

Übersetzer

Cornelia Panzacchi

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-18601-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Tolle Idee mit coolen Heilpflanzenwissen

MermaidKathi aus Ehningen am 02.12.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Fazit: Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen hat mich von Anfang an angesprochen. Das Thema Heilpflanzen finde ich schon lange super faszinierend und ist in dem Buch richtig gut umgesetzt. Auf der Suche nach dem Geheimnis der „Krankheit“ macht sich Alva auf die Suche, um ihren Garten und ihr Pferd zu retten. Dabei trotzt sie vielen Abenteuern und lernt sich selber und ihre Mitmenschen besser kennen. Alvas Art hat mich zu Beginn sehr angestrengt, doch das historische Abenteuer-Kinderbuch mit den coolen Infos zu den Pflanzen hat mich begeistern können. Von mir gibt’s eine Empfehlung und gute 4 Sterne. Meine Meinung zum Buch: Mir hat das spannende, historisch Kinderbuch sehr gut gefallen. Das Setting ist toll gewählt und ich habe mich in dem kleinen Ort am Fluss wohlgefühlt. Das Buch spielt in der Vergangenheit und ich finde es sehr schön, dass man so einen Einblick in dieses einfache Leben erhält. Ich bin sehr gut ins Buch reingekommen, auch wenn ich zu Beginn und auch im Laufe des Buches einige Probleme mit Alvas (störrischen) Verhalten hatte. Dafür mag ich diese besondere Nähe zu den Pflanzen, die Alva hat, sehr gerne. Etwas ganz Besonderes. Es ist schön die freundschaftliche und verbündete Nähe zwischen Alva und den Pflanzen zu spüren. Sie zu begleiten und ihre Entwicklung mitanzusehen, hat mir viel Spaß gemacht. Alva macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Krankheit und neben ihrem Garten und ihrem Pferd ist ihr Hauptziel den Ruf ihrer toten Mutter zu retten. Alles andere ist ihr dabei egal. Durch Zufall ist sie dann mit zwei weiteren Kindern aus dem Dorf unterwegs, was sie zu Beginn total blöd findet. Die drei sind alle sehr unterschiedlich und stammen aus „verschiedenen Welten“. Eine wirklich schöne Konstellation, die so einige Überraschungen bietet. Die drei Haupt-Charaktere mag ich sehr gerne. Der zu lösende Fall war einerseits spannend zu verfolgen, andererseits ist schon schnell angedeutet worden worum es geht. So war es nicht allzu schwer herauszufinden, was eigentlich vor sich geht. Das Buch punktet aber auf jeden Fall mit einem faszinierenden Fall, einem tollen Setting und so einigen spannenden und gefährlichen Momenten. Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Ich habe am Ende richtig mitgefiebert und die Umweltzerstörung hat mich richtig wütend gemacht. Aber es gibt auch viele schöne und wichtige Themen im Buch. Für mich war auf jeden Fall der Umgang mit den Heilpflanzen ein Highlight. Besonders habe ich mich dabei über die Kapitelanfänge gefreut. Vor jedem Kapitel wurde eine Pflanze vorgestellt, mit Infos zur Anwendung zum Heilen. Es ist cool, dass so das Wissen bewahrt wird. Für das Kinderbuch auch super umgesetzt. Besonders hat mich die mehrfache Erwähnung von Pflanzengallen zur Herstellung von Tinte gefreut. Eichengallen sind ziemlich cool und werden viel zu selten erwähnt. Alva ist auf jeden Fall ein richtig tolles Buch und ich kann es euch nur ans Herz legen. Es lohnt sich! Meine Meinung zum Cover: Mir gefällt das Cover richtig gut! Der Baumtunnel und die Flussfahrt hat mich sofort angesprochen und auch die drei Menschen im Boot gefallen mir sehr gut. Ein wenig erinnert mich das Cover an Narnia, aber warum genau weiß ich nicht. Hab die Reihe nie gesehen oder gelesen. Sehr cool finde ich auch, dass das Buch in Alvas Arm gut zu erkennen ist. Das Cover strahlt ein mystisches Feeling aus, das mich anspricht. Die Pflanzenillustrationen im Buch haben mir richtig gut gefallen! Toll illustriert und man kann die Pflanzen richtig gut erkennen. Meiner Meinung ist die Gestaltung des Buches richtig schön geworden! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Alva und den Pflanzen. Eure MermaidKathi

Tolle Idee mit coolen Heilpflanzenwissen

MermaidKathi aus Ehningen am 02.12.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mein Fazit: Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen hat mich von Anfang an angesprochen. Das Thema Heilpflanzen finde ich schon lange super faszinierend und ist in dem Buch richtig gut umgesetzt. Auf der Suche nach dem Geheimnis der „Krankheit“ macht sich Alva auf die Suche, um ihren Garten und ihr Pferd zu retten. Dabei trotzt sie vielen Abenteuern und lernt sich selber und ihre Mitmenschen besser kennen. Alvas Art hat mich zu Beginn sehr angestrengt, doch das historische Abenteuer-Kinderbuch mit den coolen Infos zu den Pflanzen hat mich begeistern können. Von mir gibt’s eine Empfehlung und gute 4 Sterne. Meine Meinung zum Buch: Mir hat das spannende, historisch Kinderbuch sehr gut gefallen. Das Setting ist toll gewählt und ich habe mich in dem kleinen Ort am Fluss wohlgefühlt. Das Buch spielt in der Vergangenheit und ich finde es sehr schön, dass man so einen Einblick in dieses einfache Leben erhält. Ich bin sehr gut ins Buch reingekommen, auch wenn ich zu Beginn und auch im Laufe des Buches einige Probleme mit Alvas (störrischen) Verhalten hatte. Dafür mag ich diese besondere Nähe zu den Pflanzen, die Alva hat, sehr gerne. Etwas ganz Besonderes. Es ist schön die freundschaftliche und verbündete Nähe zwischen Alva und den Pflanzen zu spüren. Sie zu begleiten und ihre Entwicklung mitanzusehen, hat mir viel Spaß gemacht. Alva macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Krankheit und neben ihrem Garten und ihrem Pferd ist ihr Hauptziel den Ruf ihrer toten Mutter zu retten. Alles andere ist ihr dabei egal. Durch Zufall ist sie dann mit zwei weiteren Kindern aus dem Dorf unterwegs, was sie zu Beginn total blöd findet. Die drei sind alle sehr unterschiedlich und stammen aus „verschiedenen Welten“. Eine wirklich schöne Konstellation, die so einige Überraschungen bietet. Die drei Haupt-Charaktere mag ich sehr gerne. Der zu lösende Fall war einerseits spannend zu verfolgen, andererseits ist schon schnell angedeutet worden worum es geht. So war es nicht allzu schwer herauszufinden, was eigentlich vor sich geht. Das Buch punktet aber auf jeden Fall mit einem faszinierenden Fall, einem tollen Setting und so einigen spannenden und gefährlichen Momenten. Der Schreibstil hat mir ebenfalls gut gefallen. Ich habe am Ende richtig mitgefiebert und die Umweltzerstörung hat mich richtig wütend gemacht. Aber es gibt auch viele schöne und wichtige Themen im Buch. Für mich war auf jeden Fall der Umgang mit den Heilpflanzen ein Highlight. Besonders habe ich mich dabei über die Kapitelanfänge gefreut. Vor jedem Kapitel wurde eine Pflanze vorgestellt, mit Infos zur Anwendung zum Heilen. Es ist cool, dass so das Wissen bewahrt wird. Für das Kinderbuch auch super umgesetzt. Besonders hat mich die mehrfache Erwähnung von Pflanzengallen zur Herstellung von Tinte gefreut. Eichengallen sind ziemlich cool und werden viel zu selten erwähnt. Alva ist auf jeden Fall ein richtig tolles Buch und ich kann es euch nur ans Herz legen. Es lohnt sich! Meine Meinung zum Cover: Mir gefällt das Cover richtig gut! Der Baumtunnel und die Flussfahrt hat mich sofort angesprochen und auch die drei Menschen im Boot gefallen mir sehr gut. Ein wenig erinnert mich das Cover an Narnia, aber warum genau weiß ich nicht. Hab die Reihe nie gesehen oder gelesen. Sehr cool finde ich auch, dass das Buch in Alvas Arm gut zu erkennen ist. Das Cover strahlt ein mystisches Feeling aus, das mich anspricht. Die Pflanzenillustrationen im Buch haben mir richtig gut gefallen! Toll illustriert und man kann die Pflanzen richtig gut erkennen. Meiner Meinung ist die Gestaltung des Buches richtig schön geworden! Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit Alva und den Pflanzen. Eure MermaidKathi

Geheimnisvoll, spannend!!

Bewertung am 09.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alva lebt zusammen mit ihren Pflanzen und ihrem Pferd in einem kleinen Dorf. Doch dann sind die ganzen Pflanzen, Menschen und Tiere in Gefahr! Alva will sie unbedingt retten. Dafür muss sie ganz weit reisen. Mit Idris und Ariana begibt sie sich auf eine gefährliche Mission. Doch wer verursacht diesen Gift der alle Leben tötet? Was hat Alva überhaupt mit all dem zu tun? Und wird Alva das Leben ihrer Pflanzen retten? Ein cooles Buch das sich um ziemlich wichtige Lebewesen handelt: Pflanzen. In diesem Buch lernt man vieles über Pflanzen. Ich wusste gar nicht dass man Pflanzen für so vieles benutzen kann. Die Autorin hat einen sehr guten und kindgerechten Schreibstyl. Und bei jedem neuen Kapitel gibt es ein Bild von einer Pflanze und dazu ein paar Informationen. Der Klappentext ist verlockend. Die Hauptpersonen fand ich nett. Alva war am Anfang ziemlich ängstlich und das wollte sie hinter Wut verstecken. Idris und Ariana waren von Anfang an nett und haben sich nicht so schnell von Alva einschüchtern lassen. Das Cover ist schön und passend zur Geschichte. Ich empfehle das coole Buch für Kinder ab 10 Jahren und gebe ihm 5 . Vielen Dank an Thienemannesslinger Verlag für das Exemplar Liebe Grüße, eure Eya

Geheimnisvoll, spannend!!

Bewertung am 09.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alva lebt zusammen mit ihren Pflanzen und ihrem Pferd in einem kleinen Dorf. Doch dann sind die ganzen Pflanzen, Menschen und Tiere in Gefahr! Alva will sie unbedingt retten. Dafür muss sie ganz weit reisen. Mit Idris und Ariana begibt sie sich auf eine gefährliche Mission. Doch wer verursacht diesen Gift der alle Leben tötet? Was hat Alva überhaupt mit all dem zu tun? Und wird Alva das Leben ihrer Pflanzen retten? Ein cooles Buch das sich um ziemlich wichtige Lebewesen handelt: Pflanzen. In diesem Buch lernt man vieles über Pflanzen. Ich wusste gar nicht dass man Pflanzen für so vieles benutzen kann. Die Autorin hat einen sehr guten und kindgerechten Schreibstyl. Und bei jedem neuen Kapitel gibt es ein Bild von einer Pflanze und dazu ein paar Informationen. Der Klappentext ist verlockend. Die Hauptpersonen fand ich nett. Alva war am Anfang ziemlich ängstlich und das wollte sie hinter Wut verstecken. Idris und Ariana waren von Anfang an nett und haben sich nicht so schnell von Alva einschüchtern lassen. Das Cover ist schön und passend zur Geschichte. Ich empfehle das coole Buch für Kinder ab 10 Jahren und gebe ihm 5 . Vielen Dank an Thienemannesslinger Verlag für das Exemplar Liebe Grüße, eure Eya

Unsere Kund*innen meinen

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

von Yarrow Townsend

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nina Vanessa

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Vanessa

Orell Füssli Pfäffikon - Seedammcenter

Zum Portrait

4/5

Gib niemals auf!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Orla Carson lebt ganz allein in einer kleinen Hütte, umgeben von ihrem Garten, mit Captain, ihrem Pferd. Orla ist eine Waise, ihre Mutter ist an einer Krankheit gestorben und liegt irgendwo begraben, aber Orla weiß nicht, wo.Ihre Heimatstadt ist ein kleiner Ort irgendwo in Nordeuropa, wahrscheinlich vor ein paar hundert Jahren. Die Menschen leben von ihrem Land, sind Fuhrleute oder werden vom Aufseher der Stadt beschäftigt (eigentlich eher versklavt). Er produziert Tinte, die er mit Pechstein herstellt, der in einem dunklen Berg abgebaut wird.Orla stellt fest, dass die Pflanzen in ihrem Garten krank sind, sie haben schwarze Stängel. Sie braucht die Pflanzen, denn ihre Mutter war eine Heilerin, die Medizin für die Stadtbewohner herstellte. Orla hat ihr geholfen, aber sie ist noch ein junges Mädchen, sie weiß noch nicht alles. Aber sie hat die Gabe, Pflanzen zu verstehen, sie sprechen mit ihr. Auf der Suche nach dem Heilmittel für die geheimnisvolle Krankheit der Pflanzen und der "mapafoglia", der Krankheit, die viele der Stadtbewohner zu einem schnellen Tod verurteilt, beschließt sie, aufzubrechen und einer Spur zu folgen, die ihre Mutter für sie hinterlassen hat. Es ist eine lange und gefährliche Reise, denn der Aufseher will das Heilmittel für sich selbst, um es mit Gewinn zu verkaufen, und verfolgt sie. Aber sie hat Hilfe von Idris (dem Bruder eines kranken Schleppers) und Ariana, der Nichte des Aufsehers. Orla ist sehr vorsichtig und traut nicht so recht, aber Idris und Ariana beweisen ihre Loyalität. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Medizin mit den Notizen von Orlas Mutter herzustellen, die sie in ihrem Notizbuch hinterlassen hat, dem größten Schatz, denOrla besitzt.
4/5

Gib niemals auf!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Orla Carson lebt ganz allein in einer kleinen Hütte, umgeben von ihrem Garten, mit Captain, ihrem Pferd. Orla ist eine Waise, ihre Mutter ist an einer Krankheit gestorben und liegt irgendwo begraben, aber Orla weiß nicht, wo.Ihre Heimatstadt ist ein kleiner Ort irgendwo in Nordeuropa, wahrscheinlich vor ein paar hundert Jahren. Die Menschen leben von ihrem Land, sind Fuhrleute oder werden vom Aufseher der Stadt beschäftigt (eigentlich eher versklavt). Er produziert Tinte, die er mit Pechstein herstellt, der in einem dunklen Berg abgebaut wird.Orla stellt fest, dass die Pflanzen in ihrem Garten krank sind, sie haben schwarze Stängel. Sie braucht die Pflanzen, denn ihre Mutter war eine Heilerin, die Medizin für die Stadtbewohner herstellte. Orla hat ihr geholfen, aber sie ist noch ein junges Mädchen, sie weiß noch nicht alles. Aber sie hat die Gabe, Pflanzen zu verstehen, sie sprechen mit ihr. Auf der Suche nach dem Heilmittel für die geheimnisvolle Krankheit der Pflanzen und der "mapafoglia", der Krankheit, die viele der Stadtbewohner zu einem schnellen Tod verurteilt, beschließt sie, aufzubrechen und einer Spur zu folgen, die ihre Mutter für sie hinterlassen hat. Es ist eine lange und gefährliche Reise, denn der Aufseher will das Heilmittel für sich selbst, um es mit Gewinn zu verkaufen, und verfolgt sie. Aber sie hat Hilfe von Idris (dem Bruder eines kranken Schleppers) und Ariana, der Nichte des Aufsehers. Orla ist sehr vorsichtig und traut nicht so recht, aber Idris und Ariana beweisen ihre Loyalität. Gemeinsam gelingt es ihnen, die Medizin mit den Notizen von Orlas Mutter herzustellen, die sie in ihrem Notizbuch hinterlassen hat, dem größten Schatz, denOrla besitzt.

Nina Vanessa
  • Nina Vanessa
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christina Wäckerli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christina Wäckerli

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

5/5

Spannendes Abenteuer, voll eigentümlichem Charme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alva hat eine ganz besonders innige Beziehung zur Pflanzenwelt, sie kann richtig mit ihnen kommunizieren. Als eine mysteriöse Krankheit dazu führt, dass die Pflanzen zu Sündenbocken gemacht werden, beschliesst sie, die wahre Ursache für die tödliche Seuche herauszufinden. Ihr zur Seite stehen Idris, der seinen erkrankten Bruder retten will und Ariana, die vor einer Zwangsverheiratung flieht. Aus dieser Zweckgemeinschaft werden im Laufe des Abenteuers dicke Freunde und das alles wird angenehm unsentimental und rasant erzählt. Sehr gute Unterhaltung für Menschen jeden Alters.
5/5

Spannendes Abenteuer, voll eigentümlichem Charme

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Alva hat eine ganz besonders innige Beziehung zur Pflanzenwelt, sie kann richtig mit ihnen kommunizieren. Als eine mysteriöse Krankheit dazu führt, dass die Pflanzen zu Sündenbocken gemacht werden, beschliesst sie, die wahre Ursache für die tödliche Seuche herauszufinden. Ihr zur Seite stehen Idris, der seinen erkrankten Bruder retten will und Ariana, die vor einer Zwangsverheiratung flieht. Aus dieser Zweckgemeinschaft werden im Laufe des Abenteuers dicke Freunde und das alles wird angenehm unsentimental und rasant erzählt. Sehr gute Unterhaltung für Menschen jeden Alters.

Christina Wäckerli
  • Christina Wäckerli
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen

von Yarrow Townsend

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen
  • Alva und das Rätsel der flüsternden Pflanzen