Furor

Inhaltsverzeichnis

Furor

Anmerkungen
Nachwort
Zu den Autoren
Reclams Universal-Bibliothek Band 14288

Furor

[Theater der Gegenwart]

Buch (Taschenbuch)

Fr.8.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Etablierter Politiker trifft auf jungen Wutbürger, die Begegnung eskaliert: Ministerialrat Braubach ist schuldlos in einen folgenschweren Unfall verwickelt. Ein drogensüchtiger Junge ist ihm direkt vors Auto gesprungen und liegt nun schwerverletzt im Krankenhaus. Der Politiker sucht dessen Mutter auf, möchte helfen. Handelt es sich bei diesem Hilfsangebot bloss um politisches Kalkül? Davon ist zumindest Jerome, der Neffe der Altenpflegerin, überzeugt. In der Konfrontation mit Braubach lässt der unterbezahlte Paketbote seiner Wut auf ein ungerechtes System freien Lauf – ein Duell, das ohne Sieger bleibt.
Ein Gegenwartsstück mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten – gerade auch für den Unterricht: Das 2018 uraufgeführte Stück wurde von Deutschlandfunk Kultur auch als Krimi-Hörspiel produziert.
Mit Anmerkungen und einem Nachwort von Anke Christensen.

»›Furor‹ trifft ins Schwarze und vermittelt schmerzlich die aktuellen Entwicklungen einer auseinanderdriftenden Gesellschaft.«
Stuttgarter Zeitung

Lutz Hübner, geb. 1964, studierte Germanistik, Philosophie und Soziologie in Münster. Einer anschliessenden Schauspielausbildung an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in Saarbrücken folgten Engagements am Saarländischen Staatstheater und am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Von 1990 bis 1996 arbeitete Hübner als Schauspieler und Regisseur am Rheinischen Landestheater Neuss und am Theater der Landeshauptstadt Magdeburg; seit 1996 ist er als freiberuflicher Schriftsteller und Regisseur tätig. Bekanntheit erlangte er u. a. auch durch seine Jugendstücke, z. B. »Das Herz eines Boxers« (1996) und »Creeps« (2000).
Gemeinsam mit Sarah Nemitz verfasste Hübner ab 2001 zahlreiche erfolgreiche Theaterstücke und Drehbücher, darunter »Frau Müller muss weg« (2010, Verfilmung 2015), »Die Firma dankt« (2011, Verfilmung 2017), »Abend über Potsdam« (2017), »Furor« (2018) und »Die Wahrheiten« (2020). Das Duo gehört zu den auf deutschsprachigen Bühnen meistgespielten Dramatiker*innen.

Sarah Nemitz, geb. 1964, studierte Tanz am Institut für Bühnentanz in Köln und anschliessend Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte, bevor sie sich dem Schauspiel widmete. Engagements führten sie ans Rheinische Landestheater in Neuss, ans Theater der Landeshauptstadt Magdeburg und ans Theater Bielefeld; daneben wirkte sie in Filmproduktionen mit.
Gemeinsam mit Lutz Hübner verfasste Nemitz ab 2001 zahlreiche erfolgreiche Theaterstücke und Drehbücher, darunter »Frau Müller muss weg« (2010, Verfilmung 2015), »Die Firma dankt« (2011, Verfilmung 2017), »Abend über Potsdam« (2017), »Furor« (2018) und »Die Wahrheiten« (2020). Das Duo gehört zu den auf deutschsprachigen Bühnen meistgespielten Dramatiker*innen.

Dr. Anke Christensen war bis 2017 Oberstudienrätin für die Fächer Deutsch, Geschichte und Wirtschaft/Politik an Gymnasien in Kiel sowie an der Deutschen Schule New York (USA). Seit 2012 ist sie abgeordnete Lehrkraft und seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Dort ist sie u. a. für den Bereich Literatur- und Mediendidaktik zuständig. Ihre Dissertation trägt den Titel »Jugenddramen von Lutz Hübner und Sarah Nemitz – ›Form follows function‹«.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.07.2022

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

87

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.07.2022

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

87

Maße (L/B/H)

14.4/9.2/0.7 cm

Gewicht

52 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-014288-2

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Furor
  • Furor

    Anmerkungen
    Nachwort
    Zu den Autoren