Die Weihnachtsfamilie

Die Weihnachtsfamilie

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.17.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Weihnachtsfamilie

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 17.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18.7/11.9/2.8 cm

Gewicht

285 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-1148-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Weihnachtstraum

AddictedToBooks am 22.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die Weihnachtsfamilie" von Angelika Schwarzhuber, übrigens nicht das erste Buch der Autorin, das ich voller Freude gelesen habe, habe ich inmitten der Weihnachtszeit gelesen und es hat so perfekt in diese Zeit gepasst. Die Geschichte um Emily und die Zwillinge ist so unheimlich schön geschrieben, da bleibt kein Auge trocken. Natürlich ist es ein typisches Weihnachtsbuch, das manchmal nicht so ganz realistisch ist (zumindest aus meiner Sicht), aber das ist bei Weihnachtsbüchern doch immer so, oder? :) Ich habe überhaupt kein Problem damit und lese solche Bücher immer mit ganz viel Freude. Der Schreibstil der Autorin ist schön angenehm zu lesen. Schon nach wenigen Seiten war ich total in der Geschichte drin und hätte am liebsten das ganze Buch in einem Rutsch gelesen, aber das ließ die Zeit leider nicht zu. Ich habe es genossen, in eine mir ganz unbekannte Welt einzutauchen und die Welt aus der Perspektive anderer Leute zu sehen. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin mich genau ins Herz getroffen hat. Ich habe richtig mitgefiebert und musste tatsächlich ein paar Tränchen verdrücken. "Die Weihnachtsfamilie" ist ein ganz wunderbares Weihnachtsbuch, ein wahrer Traum, der am besten zur Weihnachtszeit genossen wird, denn da passt die ganze Atmosphäre so toll. 5 Sterne

Ein Weihnachtstraum

AddictedToBooks am 22.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Die Weihnachtsfamilie" von Angelika Schwarzhuber, übrigens nicht das erste Buch der Autorin, das ich voller Freude gelesen habe, habe ich inmitten der Weihnachtszeit gelesen und es hat so perfekt in diese Zeit gepasst. Die Geschichte um Emily und die Zwillinge ist so unheimlich schön geschrieben, da bleibt kein Auge trocken. Natürlich ist es ein typisches Weihnachtsbuch, das manchmal nicht so ganz realistisch ist (zumindest aus meiner Sicht), aber das ist bei Weihnachtsbüchern doch immer so, oder? :) Ich habe überhaupt kein Problem damit und lese solche Bücher immer mit ganz viel Freude. Der Schreibstil der Autorin ist schön angenehm zu lesen. Schon nach wenigen Seiten war ich total in der Geschichte drin und hätte am liebsten das ganze Buch in einem Rutsch gelesen, aber das ließ die Zeit leider nicht zu. Ich habe es genossen, in eine mir ganz unbekannte Welt einzutauchen und die Welt aus der Perspektive anderer Leute zu sehen. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin mich genau ins Herz getroffen hat. Ich habe richtig mitgefiebert und musste tatsächlich ein paar Tränchen verdrücken. "Die Weihnachtsfamilie" ist ein ganz wunderbares Weihnachtsbuch, ein wahrer Traum, der am besten zur Weihnachtszeit genossen wird, denn da passt die ganze Atmosphäre so toll. 5 Sterne

Wunderbarer Weihnachtsroman

Bewertung aus Bad Saulgau am 02.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Die Weihnachtsfamilie“ versucht Emily den größten Weihnachtswunsch der Geschwister Stella und Joshua zu erfüllen. Der Weihnachtsroman von Angelika Schwarzhuber ist 2022 bei blanvalet erschienen. Das Taschenbuch hat 335 Seiten und im Anschluss an die Geschichte sind Rezepte für die wichtigsten im Buch erwähnten Gerichte abgedruckt. Zuallererst muss ich was zur Umschlaggestaltung sagen. Es ist das schönste Buch, das mir jemals untergekommen ist! Das Motiv des Covers passt wunderbar zur Geschichte, die Farben sind wunderschön aufeinander abgestimmt und die aufgedruckten Schneeflocken begeistern mich bei jedem Anschauen aufs Neue. Es ist einfach alles absolut stimmig und vermittelt allein beim Anschauen besinnliche Stimmung. Aber auch die Geschichte an sich ist ein absoluter Genuss! Die Landschaftsbeschreibungen sind so anschaulich, dass ich mir bei jeder Seite wieder gewünscht habe, ebenfalls dort Weihnachten feiern zu dürfen. Die Figuren wurden zwar nicht sehr tiefgründig beschrieben aber detailliert genug, um eine gute Vorstellung von Ihnen zu bekommen und sie ins Herz zu schließen. Und das Beste: Die Autorin hat es geschafft, eine tolle Geschichte zu schreiben, die ganz ohne „Bösewicht“ auskommt. Das Thema ist zwar alles andere als neu (Trennung der Eltern, Patchworkfamilie) aber so berührend erzählt, dass keine Langeweile aufkommt. Am meisten gefreut hat mich das Ende, das keine Wünsche einer Romantikerin offen lässt. Fazit: Der schönste Weihnachtsroman, den ich bisher gelesen habe! Berührend, romantisch und mit viel Weihnachtszauber.

Wunderbarer Weihnachtsroman

Bewertung aus Bad Saulgau am 02.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In „Die Weihnachtsfamilie“ versucht Emily den größten Weihnachtswunsch der Geschwister Stella und Joshua zu erfüllen. Der Weihnachtsroman von Angelika Schwarzhuber ist 2022 bei blanvalet erschienen. Das Taschenbuch hat 335 Seiten und im Anschluss an die Geschichte sind Rezepte für die wichtigsten im Buch erwähnten Gerichte abgedruckt. Zuallererst muss ich was zur Umschlaggestaltung sagen. Es ist das schönste Buch, das mir jemals untergekommen ist! Das Motiv des Covers passt wunderbar zur Geschichte, die Farben sind wunderschön aufeinander abgestimmt und die aufgedruckten Schneeflocken begeistern mich bei jedem Anschauen aufs Neue. Es ist einfach alles absolut stimmig und vermittelt allein beim Anschauen besinnliche Stimmung. Aber auch die Geschichte an sich ist ein absoluter Genuss! Die Landschaftsbeschreibungen sind so anschaulich, dass ich mir bei jeder Seite wieder gewünscht habe, ebenfalls dort Weihnachten feiern zu dürfen. Die Figuren wurden zwar nicht sehr tiefgründig beschrieben aber detailliert genug, um eine gute Vorstellung von Ihnen zu bekommen und sie ins Herz zu schließen. Und das Beste: Die Autorin hat es geschafft, eine tolle Geschichte zu schreiben, die ganz ohne „Bösewicht“ auskommt. Das Thema ist zwar alles andere als neu (Trennung der Eltern, Patchworkfamilie) aber so berührend erzählt, dass keine Langeweile aufkommt. Am meisten gefreut hat mich das Ende, das keine Wünsche einer Romantikerin offen lässt. Fazit: Der schönste Weihnachtsroman, den ich bisher gelesen habe! Berührend, romantisch und mit viel Weihnachtszauber.

Unsere Kund*innen meinen

Die Weihnachtsfamilie

von Angelika Schwarzhuber

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sandra Eisenring

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Eisenring

Orell Füssli Winterthur

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte fürs Herz. Die Geschichte konnte mich entführen und für einige Stunden abschalten lassen, und die Vorfreude auf die Weihnachtzeit entfachen.
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte fürs Herz. Die Geschichte konnte mich entführen und für einige Stunden abschalten lassen, und die Vorfreude auf die Weihnachtzeit entfachen.

Sandra Eisenring
  • Sandra Eisenring
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sandra Eisenring

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Eisenring

Orell Füssli Winterthur

Zum Portrait

4/5

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

“Und das, was sich schon auf dem kleinen Display der Kamera angedeutet hatte, bestätigte sich für ihn nun auf dem großen Bildschirm auf jedem Foto. Emily hatte ein unglaublich fotogenes Gesicht.” (Ebook S. 134) " Und damit komme ich zum zweiten Weihnachtswunsch der Kinder: Sie wünschen sich, wieder eine glückliche Familie zu sein. Genauso eine Familie können wir doch sein. Eine Familie, zu der wir alle gehören, obwohl wir nicht alle in einem gemeinsamen Haus wohnen.” (Ebook S. 185) Inhalt: Singelfrau und Weihnachtsmuffel Emily arbeitet als Personenschützerin und ist froh, dass sie über Weihnachten arbeiten muss. Sie soll die Zwillinge Stella und Joshua von ihrem Vater in Hamburg ins Berchtesgadener Land zu ihrer Mutter bringen. Als sie erfährt, dass die Zwillinge nicht ohne ihren Vater Weihnachten feiern wollen, ahnt sie, dass dieser Auftrag nicht so einfach wird, wie gedacht...doch wer weiss, vielleicht geschieht ja ein Weihnachtswunder und Wünsche gehen in Erfüllung. Viel schreiben kann ich nicht ohne zu spoilern. Die Geschichte entwickelt sich langsam, aber stetig. Wer eine Liebesgeschichte erwartet mit viel Action (in welcher Form auch immer) wird mit diesem Buch nicht glücklich. Denn im Vordergrund stehen das Thema Weihnachten, Familie und Wünsche. Die Charaktere waren alle greifbar. Bei Emily hat es bei mir ein bisschen länger gedauert, gerade weil sie am Anfang so geheimnisvoll war, was das Thema Weihnachten angeht. Doch je weiter die Geschichte voranschreitet desto verständlicher wird, wieso sie ist wie sie ist. Valentin und seine Ex-Frau Hannah sind wundervolle Eltern, auch wenn sie nicht mehr zusammen sind. Meine Lieblinge sind definitiv die Zwillinge und ihre Ideen. Und die kleine “Überraschung” am Ende des Buches find ich eine tolle Idee. Fazit: Eine runde und stimmige Geschichte mit einem Thema, das zu Weihnachten wunderbar passt. Wer eine ruhige Geschichte, bei der nicht die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, mag ist hier gut bedient. Einige Längen waren drin, taten aber dem Buch und meinem Lesegenuss keinen Abbruch. Für alle die einfach mal einen Abend in der Kuscheldecke und einem guten Tee mit einer ruhigen Geschichte. 3.5/5 Sternen die ich gerne aufrunde.
4/5

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

“Und das, was sich schon auf dem kleinen Display der Kamera angedeutet hatte, bestätigte sich für ihn nun auf dem großen Bildschirm auf jedem Foto. Emily hatte ein unglaublich fotogenes Gesicht.” (Ebook S. 134) " Und damit komme ich zum zweiten Weihnachtswunsch der Kinder: Sie wünschen sich, wieder eine glückliche Familie zu sein. Genauso eine Familie können wir doch sein. Eine Familie, zu der wir alle gehören, obwohl wir nicht alle in einem gemeinsamen Haus wohnen.” (Ebook S. 185) Inhalt: Singelfrau und Weihnachtsmuffel Emily arbeitet als Personenschützerin und ist froh, dass sie über Weihnachten arbeiten muss. Sie soll die Zwillinge Stella und Joshua von ihrem Vater in Hamburg ins Berchtesgadener Land zu ihrer Mutter bringen. Als sie erfährt, dass die Zwillinge nicht ohne ihren Vater Weihnachten feiern wollen, ahnt sie, dass dieser Auftrag nicht so einfach wird, wie gedacht...doch wer weiss, vielleicht geschieht ja ein Weihnachtswunder und Wünsche gehen in Erfüllung. Viel schreiben kann ich nicht ohne zu spoilern. Die Geschichte entwickelt sich langsam, aber stetig. Wer eine Liebesgeschichte erwartet mit viel Action (in welcher Form auch immer) wird mit diesem Buch nicht glücklich. Denn im Vordergrund stehen das Thema Weihnachten, Familie und Wünsche. Die Charaktere waren alle greifbar. Bei Emily hat es bei mir ein bisschen länger gedauert, gerade weil sie am Anfang so geheimnisvoll war, was das Thema Weihnachten angeht. Doch je weiter die Geschichte voranschreitet desto verständlicher wird, wieso sie ist wie sie ist. Valentin und seine Ex-Frau Hannah sind wundervolle Eltern, auch wenn sie nicht mehr zusammen sind. Meine Lieblinge sind definitiv die Zwillinge und ihre Ideen. Und die kleine “Überraschung” am Ende des Buches find ich eine tolle Idee. Fazit: Eine runde und stimmige Geschichte mit einem Thema, das zu Weihnachten wunderbar passt. Wer eine ruhige Geschichte, bei der nicht die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, mag ist hier gut bedient. Einige Längen waren drin, taten aber dem Buch und meinem Lesegenuss keinen Abbruch. Für alle die einfach mal einen Abend in der Kuscheldecke und einem guten Tee mit einer ruhigen Geschichte. 3.5/5 Sternen die ich gerne aufrunde.

Sandra Eisenring
  • Sandra Eisenring
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Weihnachtsfamilie

von Angelika Schwarzhuber

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Weihnachtsfamilie