Das Bernsteinkind
Band 10

Das Bernsteinkind

Ein Fall für Nils Trojan 10. Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

Fr.24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Bernsteinkind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 27.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7986

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Beschreibung

Rezension

»Max Bentow spielt grandios auf der Klaviatur des Psychothrills. Megaspannend!« ("Arno Strobel")
»Max Bentow ist der Meister der bizarrsten Morde.« ("Hannoversche Allgemeine Zeitung")
»Max Bentow lässt sich für seine LeserInnen immer wieder neue, schockierende und psychologisch ausgefeilte Storys einfallen.« ("Alex Dengler, denglers-buchkritik.de")
»Kann ein Buch böse sein? Das ist nur eine von vielen Fragen, die sich nicht nur der Leser bei der Lektüre dieses Thrillers stellt. Auch Nils Trojan tappt bei seinen zähen Ermittlungen lange im Dunkeln, bis er schliesslich doch die entscheidende Spur zur Lösung dieses scheinbar so abstrusen Falls findet und das Rätsel des Bernsteinkindes löst. Und genau das macht auch den Reiz von Bentows zuweilen sehr grausamen Buchs aus, das aber nicht böse, sondern wirklich spannend ist.« ("Neue Presse Hannover")
»Was man hier in die Hände kriegt, ist ein Killer von einem Thriller. Definitiv Spannungsliteratur par excellence, sogar in absoluter Perfektion!« ("Literaturmarkt.info")

Details

Verkaufsrang

7986

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.09.2022

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

20.6/13.7/4.2 cm

Gewicht

542 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-20640-7

Weitere Bände von Ein Fall für Nils Trojan

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein Thriller, der unter die Haut geht

Susanne Poehls am 17.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Nils Trojan steckt in einer Sackgasse. Innerhalb weniger Tage wurden drei Menschen getötet, zwischen denen es scheinbar keine Verbindung gibt. Was sie eint, ist allein die schaurige Inszenierung ihrer Augen, die golden wie Bernstein leuchten. Aber dann stößt Trojan plötzlich auf eine Spur: ein mysteriöser Thriller, in dem eine Frau in einem Verlies um ihr Leben schreibt. Und jedes der Opfer scheint mit diesem teuflischen Werk vor seinem Tod in Berührung gekommen zu sein. Als eine weitere junge Frau verschwindet, weiß Trojan, dass der Countdown läuft. Denn das »Nachtland« ist nicht nur der Titel des Romans – es ist ein realer Ort, an dem sich ein altes Versprechen auf grausame Weise erfüllt ... Auch der 10. Fall für Nils Trojan hat mich wieder total begeistert und mitgenommen. Der Thriller ist vom Schreibstil her angenehm zu lesen und hat auf mich eine Sogwirkung ausgeübt, dieses wunderbare Gefühl "ich muss unbedingt weiterlesen" hat sich eingestellt. Gerade die Szenen im "Nachtland" fand ich wunderbar geschrieben und ich konnte es mir sehr gut vorstellen und mitfühlen. Das hat dann sogar dazu geführt, dass mir sogar körperlich etwas unwohl war, weil es so gut geschrieben war. Ich möchte jetzt nicht spoilern, um das zu erklären. Und während man verfolgt, wie mehrere Menschen in die Hände des Täters gelangen, erfährt man parallel auch schon etwas über den Täter. Das Ganze mündet dann in einem spannenden Finale. Insgesamt wieder ein sehr guter Thriller von Max Bentow, der unter die Haut geht.

Ein Thriller, der unter die Haut geht

Susanne Poehls am 17.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kommissar Nils Trojan steckt in einer Sackgasse. Innerhalb weniger Tage wurden drei Menschen getötet, zwischen denen es scheinbar keine Verbindung gibt. Was sie eint, ist allein die schaurige Inszenierung ihrer Augen, die golden wie Bernstein leuchten. Aber dann stößt Trojan plötzlich auf eine Spur: ein mysteriöser Thriller, in dem eine Frau in einem Verlies um ihr Leben schreibt. Und jedes der Opfer scheint mit diesem teuflischen Werk vor seinem Tod in Berührung gekommen zu sein. Als eine weitere junge Frau verschwindet, weiß Trojan, dass der Countdown läuft. Denn das »Nachtland« ist nicht nur der Titel des Romans – es ist ein realer Ort, an dem sich ein altes Versprechen auf grausame Weise erfüllt ... Auch der 10. Fall für Nils Trojan hat mich wieder total begeistert und mitgenommen. Der Thriller ist vom Schreibstil her angenehm zu lesen und hat auf mich eine Sogwirkung ausgeübt, dieses wunderbare Gefühl "ich muss unbedingt weiterlesen" hat sich eingestellt. Gerade die Szenen im "Nachtland" fand ich wunderbar geschrieben und ich konnte es mir sehr gut vorstellen und mitfühlen. Das hat dann sogar dazu geführt, dass mir sogar körperlich etwas unwohl war, weil es so gut geschrieben war. Ich möchte jetzt nicht spoilern, um das zu erklären. Und während man verfolgt, wie mehrere Menschen in die Hände des Täters gelangen, erfährt man parallel auch schon etwas über den Täter. Das Ganze mündet dann in einem spannenden Finale. Insgesamt wieder ein sehr guter Thriller von Max Bentow, der unter die Haut geht.

Einfach nur wow

Leseflamingo aus Dinslaken am 09.12.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

KLAPPENTEXT : Ko KLAPPENTEXT : Kommissar Nils Trojan steckt in einer Sackgasse. Innerhalb weniger Tage wurden drei Menschen getötet, zwischen denen es scheinbar keine Verbindung gibt. Was sie eint, ist allein die schaurige Inszenierung ihrer Augen, die Golden wie Bernstein leuchten. Aber dann stößt Trojan plötzlich auf eine Spur: ein mysteriöser Thriller , in dem eine Frau in einem verließ um ihr Leben schreibt. Und jedes der Opfer scheint vor seinem Tod mit diesem teuflischen Werk in Berührung gekommen zu sein. Als eine weitere junge Frau verschwindet, weiß Trojan dass der Countdown läuft denn das Nachtland ist nicht nur der Titel des Romans-es ist ein realer Ort, an dem sich ein altes Versprechen auf grausame Weise erfüllt.... Meine Meinung : Was für ein hammermäßig gutes spannendes Buch. Bin mehr als begeistert und geflasht. Ich habe dieses Buch etwas langsamer gelesen weil ich es nicht zu Ende lesen wollte weil es so toll war, da war alles drin Spannung Nervenkitzel ich hatte teilweise Atemstillstand Vorspannung mein Puls raste. So mag ich es. Ich finde auch wie maxbentow auf diese Story kam einfach nur grandios, ich habe schon viele starke Thriller gelesen aber auch wie bei dem Bernsteinkind, in dieser Art aber noch nie kennenlernen konnte. Und das hat es einfach noch interessanter und spannender gemacht. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet Nils Trojan mit dem habe ich richtig mitgelitten mit seinen Ängsten die er probiert hat zu bewältigen und auch zu verstecken vor seiner Partnerin und auf dem Polizeirevier. Das zeigte noch Menschlichkeit und das fand ich so klasse. Die Opfer waren auch richtig gut dargestellt ich habe richtig richtig mitgelitten mit hatten auch die Augen sehr weh. Und auch der Täter war auch sehr interessant vieles über ihn zu erfahren. Aber die Story mit dem mysteriösen Thriller war einfach nur hammermäßig. Das Cover passt perfekt zu dem Buch. Dieses tolle Buch bekommt von mir mehr als eine fette Leseempfehlung.

Einfach nur wow

Leseflamingo aus Dinslaken am 09.12.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

KLAPPENTEXT : Ko KLAPPENTEXT : Kommissar Nils Trojan steckt in einer Sackgasse. Innerhalb weniger Tage wurden drei Menschen getötet, zwischen denen es scheinbar keine Verbindung gibt. Was sie eint, ist allein die schaurige Inszenierung ihrer Augen, die Golden wie Bernstein leuchten. Aber dann stößt Trojan plötzlich auf eine Spur: ein mysteriöser Thriller , in dem eine Frau in einem verließ um ihr Leben schreibt. Und jedes der Opfer scheint vor seinem Tod mit diesem teuflischen Werk in Berührung gekommen zu sein. Als eine weitere junge Frau verschwindet, weiß Trojan dass der Countdown läuft denn das Nachtland ist nicht nur der Titel des Romans-es ist ein realer Ort, an dem sich ein altes Versprechen auf grausame Weise erfüllt.... Meine Meinung : Was für ein hammermäßig gutes spannendes Buch. Bin mehr als begeistert und geflasht. Ich habe dieses Buch etwas langsamer gelesen weil ich es nicht zu Ende lesen wollte weil es so toll war, da war alles drin Spannung Nervenkitzel ich hatte teilweise Atemstillstand Vorspannung mein Puls raste. So mag ich es. Ich finde auch wie maxbentow auf diese Story kam einfach nur grandios, ich habe schon viele starke Thriller gelesen aber auch wie bei dem Bernsteinkind, in dieser Art aber noch nie kennenlernen konnte. Und das hat es einfach noch interessanter und spannender gemacht. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet Nils Trojan mit dem habe ich richtig mitgelitten mit seinen Ängsten die er probiert hat zu bewältigen und auch zu verstecken vor seiner Partnerin und auf dem Polizeirevier. Das zeigte noch Menschlichkeit und das fand ich so klasse. Die Opfer waren auch richtig gut dargestellt ich habe richtig richtig mitgelitten mit hatten auch die Augen sehr weh. Und auch der Täter war auch sehr interessant vieles über ihn zu erfahren. Aber die Story mit dem mysteriösen Thriller war einfach nur hammermäßig. Das Cover passt perfekt zu dem Buch. Dieses tolle Buch bekommt von mir mehr als eine fette Leseempfehlung.

Unsere Kund*innen meinen

Das Bernsteinkind

von Max Bentow

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Nadia Fava

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nadia Fava

Orell Füssli Bahnhof St. Gallen

Zum Portrait

5/5

Nils Trojans 10. Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Innerhalb von wenigen Tagen werden drei Menschen getötet, welche scheinbar nicht miteinander verbindet. Das einzige was sie verbindet: ihre Augen wurden entfernt und durch Bernstein ersetzt. Nils Trojan und sein Team suchen verzweifelt nach einem Zusammenhang. Bis sie auf ein Buch stossen, das alle Opfer gelesen haben und dieses Buch führt nicht nur auf die Fährte des Täters sondern macht einen unbekannten Abgrund auf. Der 10. Fall für Nils Trojan ist wieder ein Highlight, ich kann die komplette Reihe jedem Thriller- / Krimifan nur empfehlen.
5/5

Nils Trojans 10. Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Innerhalb von wenigen Tagen werden drei Menschen getötet, welche scheinbar nicht miteinander verbindet. Das einzige was sie verbindet: ihre Augen wurden entfernt und durch Bernstein ersetzt. Nils Trojan und sein Team suchen verzweifelt nach einem Zusammenhang. Bis sie auf ein Buch stossen, das alle Opfer gelesen haben und dieses Buch führt nicht nur auf die Fährte des Täters sondern macht einen unbekannten Abgrund auf. Der 10. Fall für Nils Trojan ist wieder ein Highlight, ich kann die komplette Reihe jedem Thriller- / Krimifan nur empfehlen.

Nadia Fava
  • Nadia Fava
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Bernsteinkind

von Max Bentow

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Bernsteinkind