• Ex Hex
  • Ex Hex
Neu

Ex Hex

Die TikTok-Sensation - Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ex Hex

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 23.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4270

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20.6/13.4/3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4270

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

18.01.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

20.6/13.4/3 cm

Gewicht

365 g

Originaltitel

The Ex Hex Book 1

Übersetzer

Antonia Zauner

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-32185-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsame Flüche und verhexte Liebe

Meliha K. am 30.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einer Stadt voller Hexen ist Geschichtslehrerin Vivienne eigentlich ziemlich normal und geht eher sparsam mit ihren magischen Kräften um. Aber sie hat schon eine wichtige Regel gebrochen: Mische niemals Wodka und Hexerei. Also hat sie ihren Exfreund Rhys verflucht und als er neun Jahre später zurückkehrt bringt diese betrunkene Tat die ganze Stadt in Gefahr. Rhys hatte eine kurze, leidenschaftliche Beziehung mit Vivienne, bis er ihr gesagt hat, dass er einer anderen Hexe versprochen ist - zusammen mit der Information, dass er diese Verbindung auflösen möchte. Aber Viviennes Herz war da schon gebrochen und auch Jahre später ist Rhys ein schwieriges Thema für sie. Als er zurückkehrt, ist sie noch sehr verletzt, aber sie fühlt sich wider Willen zu ihm hingezogen. Auch Rhys' Gefühle für die hübsche und einzigartige Hexe sind so stark wie zuvor. Am Anfang des Buches kann man schon spüren, wie traurig sie immer noch über die Trennung sind und wie sehr sie einander noch begehren, aber erst nach und nach versteht man ihre Gefühle, die über die körperliche Anziehung hinausgehen. Es ist auf jeden Fall eine sehr unterhaltsame Liebesgeschichte, der es auch nicht an Spannung fehlt. Ein versehentlicher Fluch löst eine ganze Reihe aus Ereignissen aus und Vivienne und Rhys sehen sich dafür verantwortlich, alles wieder in Ordnung zu bringen. So müssen sie viel Zeit zusammen verbringen und während ihrer kleinen Abenteuer auch ihre Differenzen hinter sich lassen. Und natürlich kommen sie sich so schnell näher. Die Geschichte hat ein paar spannende kleine Wendungen, die man schon erahnen kann, und die Charaktere hätten auch etwas mehr Tiefe haben können, aber das Buch bietet auf jeden Fall kurzweilige Unterhaltung mit einigen gelungenen Momenten.

Unterhaltsame Flüche und verhexte Liebe

Meliha K. am 30.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einer Stadt voller Hexen ist Geschichtslehrerin Vivienne eigentlich ziemlich normal und geht eher sparsam mit ihren magischen Kräften um. Aber sie hat schon eine wichtige Regel gebrochen: Mische niemals Wodka und Hexerei. Also hat sie ihren Exfreund Rhys verflucht und als er neun Jahre später zurückkehrt bringt diese betrunkene Tat die ganze Stadt in Gefahr. Rhys hatte eine kurze, leidenschaftliche Beziehung mit Vivienne, bis er ihr gesagt hat, dass er einer anderen Hexe versprochen ist - zusammen mit der Information, dass er diese Verbindung auflösen möchte. Aber Viviennes Herz war da schon gebrochen und auch Jahre später ist Rhys ein schwieriges Thema für sie. Als er zurückkehrt, ist sie noch sehr verletzt, aber sie fühlt sich wider Willen zu ihm hingezogen. Auch Rhys' Gefühle für die hübsche und einzigartige Hexe sind so stark wie zuvor. Am Anfang des Buches kann man schon spüren, wie traurig sie immer noch über die Trennung sind und wie sehr sie einander noch begehren, aber erst nach und nach versteht man ihre Gefühle, die über die körperliche Anziehung hinausgehen. Es ist auf jeden Fall eine sehr unterhaltsame Liebesgeschichte, der es auch nicht an Spannung fehlt. Ein versehentlicher Fluch löst eine ganze Reihe aus Ereignissen aus und Vivienne und Rhys sehen sich dafür verantwortlich, alles wieder in Ordnung zu bringen. So müssen sie viel Zeit zusammen verbringen und während ihrer kleinen Abenteuer auch ihre Differenzen hinter sich lassen. Und natürlich kommen sie sich so schnell näher. Die Geschichte hat ein paar spannende kleine Wendungen, die man schon erahnen kann, und die Charaktere hätten auch etwas mehr Tiefe haben können, aber das Buch bietet auf jeden Fall kurzweilige Unterhaltung mit einigen gelungenen Momenten.

Witchy RomCom mit Potenzial für weitere Bände

Bewertung aus Lemgo am 29.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich brauche meine gelegentlichen Ausflüge in die Welt der RomComs, um zwischen den ernsten Fantasyreihen eine Verschnaufspause zu haben. Meist kommen diese aber ohne Fantasyanteil aus. Die “typischen” Romantasy-Vertreter oder auch Paranormal-Romance-Reihen sprechen mich da eher nicht an. “Ex Hex” von Erin Sterling (ein Pseudonym für die Bestsellerautorin Rachel Hawkins), übersetzt von Antonia Zauner, hat es jedoch geschafft: Es ist quasi die perfekte Mischung aus spicy RomCom und cozy Urban/paranormal Fantasy. Ich wurde mega an 90er-Jahre Hexen-Sitcoms wie Sabrina - Total Verhext erinnert, nur in Form einer Second-Chance-Romance. Leider hat ein zentraler Punkt nicht ganz meinen Geschmack getroffen: Die Perspektivwechsel zwischen den beiden Protas folgten mir zu schnell aufeinander. So konnte sich für mich nicht wirklich (An-)Spannung aufbauen, da man stets wusste, was der jeweilige Love Interest dachte, vorhatte, fühlte. Die Charaktere kamen so auch etwas flach und oberflächlich rüber. Dazu kommt, dass mir der männliche Sprecher leider gar nicht gefallen hat - seine Parts waren im Gegensatz zu denen der weiblichen Figur hölzern, der Unterschied fiel da leider sehr auf. Die Atmosphäre hingegen ist großartig. Halloween, Herbst, eine Kleinstadt und ihre magischen Geheimnisse, gruselige Settings… das checkt einfach alles ab, was man für eine Hexenromance braucht Auch die Nebenfiguren, die wir in den weiteren Bänden verfolgen werden, gefielen mir gut und Potenzial ist auf jeden Fall da. Und der Humor! Mein absolutes Highlight war der Kater Sir Purrcival, ich möchte aus Spoilergründen aber nicht sagen, warum. Vorwarnung: Ich konnte nicht an mich halten und habe laut losgeprustet, als ich mit anderen, fremden Leuten im Fahrstuhl stand - ein Highlightmoment in meiner RomCom-Karriere. Alles in allem vergebe ich 3,5 , da ich noch viel Potenzial in dieser Art von Setting für die zukünftigen Bände sehe! Vielen Dank an das Bloggerportal und Heyne für dieses Rezensionsexemplar (Hörbuch-Download).

Witchy RomCom mit Potenzial für weitere Bände

Bewertung aus Lemgo am 29.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich brauche meine gelegentlichen Ausflüge in die Welt der RomComs, um zwischen den ernsten Fantasyreihen eine Verschnaufspause zu haben. Meist kommen diese aber ohne Fantasyanteil aus. Die “typischen” Romantasy-Vertreter oder auch Paranormal-Romance-Reihen sprechen mich da eher nicht an. “Ex Hex” von Erin Sterling (ein Pseudonym für die Bestsellerautorin Rachel Hawkins), übersetzt von Antonia Zauner, hat es jedoch geschafft: Es ist quasi die perfekte Mischung aus spicy RomCom und cozy Urban/paranormal Fantasy. Ich wurde mega an 90er-Jahre Hexen-Sitcoms wie Sabrina - Total Verhext erinnert, nur in Form einer Second-Chance-Romance. Leider hat ein zentraler Punkt nicht ganz meinen Geschmack getroffen: Die Perspektivwechsel zwischen den beiden Protas folgten mir zu schnell aufeinander. So konnte sich für mich nicht wirklich (An-)Spannung aufbauen, da man stets wusste, was der jeweilige Love Interest dachte, vorhatte, fühlte. Die Charaktere kamen so auch etwas flach und oberflächlich rüber. Dazu kommt, dass mir der männliche Sprecher leider gar nicht gefallen hat - seine Parts waren im Gegensatz zu denen der weiblichen Figur hölzern, der Unterschied fiel da leider sehr auf. Die Atmosphäre hingegen ist großartig. Halloween, Herbst, eine Kleinstadt und ihre magischen Geheimnisse, gruselige Settings… das checkt einfach alles ab, was man für eine Hexenromance braucht Auch die Nebenfiguren, die wir in den weiteren Bänden verfolgen werden, gefielen mir gut und Potenzial ist auf jeden Fall da. Und der Humor! Mein absolutes Highlight war der Kater Sir Purrcival, ich möchte aus Spoilergründen aber nicht sagen, warum. Vorwarnung: Ich konnte nicht an mich halten und habe laut losgeprustet, als ich mit anderen, fremden Leuten im Fahrstuhl stand - ein Highlightmoment in meiner RomCom-Karriere. Alles in allem vergebe ich 3,5 , da ich noch viel Potenzial in dieser Art von Setting für die zukünftigen Bände sehe! Vielen Dank an das Bloggerportal und Heyne für dieses Rezensionsexemplar (Hörbuch-Download).

Unsere Kund*innen meinen

Ex Hex

von Erin Sterling

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ex Hex
  • Ex Hex