Proof of Hope
Band 1

Proof of Hope

Buch (Taschenbuch)

Fr.22.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Proof of Hope

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 22.90
eBook

eBook

ab Fr. 12.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.10.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

432

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.10.2022

Verlag

LYX

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

21.3/13.5/3.6 cm

Gewicht

530 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1866-3

Weitere Bände von Proof-of-Love-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Eine nette Geschichte, die mich leider nicht vollkommen überzeugen konnte.

Lesekraenzchen am 09.02.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Seele kann erst dann richtig baumeln, wenn das Herz einen Platz gefunden hat, wo es zur Ruhe kommt! Inhalt:⁣ Rory Madigan führt gemeinsam mit ihren Schwestern eine erfolgreiche Treuetestagentur in New York und sie möchten ihr Business gerne erweitern. Auf der Suche nach einem Investor trifft Rory auf Elijah James, doch ihre erste Begegnung endet in einem Desaster. Wie kann sie ihn jetzt noch von einer Investition überzeugen? Der Geschäftsmann lässt sich allerdings nicht so leicht aus dem Konzept bringen und möchte hinter die Türen der Agency schauen, mitarbeiten und sich ein Bild von den Menschen machen. Doch eins ist Elijah klar: Er darf Rory nicht zu nah an sich heranlassen…⁣ ⁣ Meine Meinung:⁣ „Proof of Hope“ ist der erste Band der Proof of Love-Reihe und somit unabhängig von den anderen Büchern der Autorin lesbar. ⁣ Die Autorin schreibt aus der Sicht beider Hauptprotagonisten und nimmt uns mit nach New York, in die „Proof of Love Agency“ der Madigan Schwestern. Die Einblicke in die Agentur und ihre Arbeitsweise haben mir gut gefallen, auch wenn sich die Beschreibungen und Abläufe zum Teil wiederholt haben. In dem Buch hat sich die Autorin dazu entschieden zu Gendern, womit ich grundsätzlich kein Problem habe, allerdings häufen sich in der Geschichte die Genderbegriffe, die durch die Sternchenmethode hervorgehoben wurden und nahmen wir meinen Lesefluss. So sprunghaft wie das Verhalten der Protagonistin, waren auch meine Gefühle beim Lesen. Leider mit mehr Tiefen als Höhen.⁣ Aurora „Rory“ Madigan ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die weiß, was sie will. Rory fällt es schwer, auf ihr Herz zu hören und sie versucht es mit aller Macht zu schützen. Dabei reagiert sie leider oft sehr abweisend und impulsiv, sodass ihr Verhalten für mich persönlich oft nicht nachvollziehbar und unpassend ist und ich es nicht schaffe, mit ihr warm zu werden. ⁣ Elijah James ist ein Workaholic, liebt es in neue Firmen zu investieren und Talente zu fördern. Dabei ist es ihm wichtig, die Menschen hinter einem Unternehmen kennenzulernen, ihre Beweggründe, was ihn sehr sympathisch macht. Er kümmert sich um seine Freunde und seine Familie, auch wenn seine Vergangenheit nicht immer leicht war. ⁣ Rory und Elijah, zunächst nur zwei Geschäftspartner, die sich dagegen wehren, berufliches und privates zu vermischen, werden schnell von ihren Gefühlen überrollt. Auf dem Weg zueinander, investiert Elijah wirklich viel in die Beziehung, während Rory für mich sehr blass bleibt. Die Geduld, die Elijah für Rory aufbringt, ist erstaunlich und ich hätte sie ehrlicherweise nicht gehabt. Immer wieder versucht er hinter ihre Fassade zu blicken, ohne sie zu verurteilen. ⁣ Ob es sich am Ende lohnt und Elijah Rorys Mauern durchbrechen kann?⁣ Auch wenn das Buch nicht meine Erwartungen erfüllt hat, empfehle ich, Euch Eure eigene Meinung zu bilden, denn Geschmäcker sind zum Glück verschieden ⁣ ⁣ Fazit:⁣ Wenn es jemanden gibt, der dein Herz berührt, auf welche Art auch immer, solltest du alles in deiner Macht stehende tun, um diese Beziehung aufrecht zu erhalten⁣

Eine nette Geschichte, die mich leider nicht vollkommen überzeugen konnte.

Lesekraenzchen am 09.02.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Seele kann erst dann richtig baumeln, wenn das Herz einen Platz gefunden hat, wo es zur Ruhe kommt! Inhalt:⁣ Rory Madigan führt gemeinsam mit ihren Schwestern eine erfolgreiche Treuetestagentur in New York und sie möchten ihr Business gerne erweitern. Auf der Suche nach einem Investor trifft Rory auf Elijah James, doch ihre erste Begegnung endet in einem Desaster. Wie kann sie ihn jetzt noch von einer Investition überzeugen? Der Geschäftsmann lässt sich allerdings nicht so leicht aus dem Konzept bringen und möchte hinter die Türen der Agency schauen, mitarbeiten und sich ein Bild von den Menschen machen. Doch eins ist Elijah klar: Er darf Rory nicht zu nah an sich heranlassen…⁣ ⁣ Meine Meinung:⁣ „Proof of Hope“ ist der erste Band der Proof of Love-Reihe und somit unabhängig von den anderen Büchern der Autorin lesbar. ⁣ Die Autorin schreibt aus der Sicht beider Hauptprotagonisten und nimmt uns mit nach New York, in die „Proof of Love Agency“ der Madigan Schwestern. Die Einblicke in die Agentur und ihre Arbeitsweise haben mir gut gefallen, auch wenn sich die Beschreibungen und Abläufe zum Teil wiederholt haben. In dem Buch hat sich die Autorin dazu entschieden zu Gendern, womit ich grundsätzlich kein Problem habe, allerdings häufen sich in der Geschichte die Genderbegriffe, die durch die Sternchenmethode hervorgehoben wurden und nahmen wir meinen Lesefluss. So sprunghaft wie das Verhalten der Protagonistin, waren auch meine Gefühle beim Lesen. Leider mit mehr Tiefen als Höhen.⁣ Aurora „Rory“ Madigan ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau, die weiß, was sie will. Rory fällt es schwer, auf ihr Herz zu hören und sie versucht es mit aller Macht zu schützen. Dabei reagiert sie leider oft sehr abweisend und impulsiv, sodass ihr Verhalten für mich persönlich oft nicht nachvollziehbar und unpassend ist und ich es nicht schaffe, mit ihr warm zu werden. ⁣ Elijah James ist ein Workaholic, liebt es in neue Firmen zu investieren und Talente zu fördern. Dabei ist es ihm wichtig, die Menschen hinter einem Unternehmen kennenzulernen, ihre Beweggründe, was ihn sehr sympathisch macht. Er kümmert sich um seine Freunde und seine Familie, auch wenn seine Vergangenheit nicht immer leicht war. ⁣ Rory und Elijah, zunächst nur zwei Geschäftspartner, die sich dagegen wehren, berufliches und privates zu vermischen, werden schnell von ihren Gefühlen überrollt. Auf dem Weg zueinander, investiert Elijah wirklich viel in die Beziehung, während Rory für mich sehr blass bleibt. Die Geduld, die Elijah für Rory aufbringt, ist erstaunlich und ich hätte sie ehrlicherweise nicht gehabt. Immer wieder versucht er hinter ihre Fassade zu blicken, ohne sie zu verurteilen. ⁣ Ob es sich am Ende lohnt und Elijah Rorys Mauern durchbrechen kann?⁣ Auch wenn das Buch nicht meine Erwartungen erfüllt hat, empfehle ich, Euch Eure eigene Meinung zu bilden, denn Geschmäcker sind zum Glück verschieden ⁣ ⁣ Fazit:⁣ Wenn es jemanden gibt, der dein Herz berührt, auf welche Art auch immer, solltest du alles in deiner Macht stehende tun, um diese Beziehung aufrecht zu erhalten⁣

Liebesbeweise

Bewertung am 07.02.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde die Idee dieser Buchreihe genial. Eine Treuetest-Agentur und drei Powerfrauen, die diese Agentur leiten. Ich mochte die Stimmung des Buches und den Verlauf sehr gerne. Besonders die Beziehung zwischen den drei Schwestern. Richtig schön, wie sie alle zusammenhalten und Rory den Rücken gestärkt haben. Aber auch Elijah konnte mich mit seiner Art und seinen Charaktereigenschaften von sich überzeugen. Das Buch hat inhaltlich mit einigen Irrungen und Wirrungen gestartet, was dem Ganzen eine grosse Portion Unterhaltung eingehaucht hat, bereits zu Beginn. Die erste Begegnung zwischen Elijah und Rory fand ich einfach nur köstlich. Ich mir richtig gut vorstellen, wie unangenehm es für Rory im Nachhinein sein musste. Auch im Verlaufe der Geschichte, als es zu Verboten und dann zum Geheimnis wurde, war immer eine grosse Packung Prickeln und Aufregung enthalten. Wie bereits erwähnt, konnte mich Elijah von sich überzeugen und das bereits von Sekunde 1 an. Er war immer ein sehr offener und zugänglicher Mensch. Er hat gesagt, was er dachte und nie ein falsches Spiel gespielt. Auch wie er mit Rory umgegangen ist, fand ich sehr löblich. Man hat von Zeit zu Zeit immer mehr gemerkt, dass er für diese Frau alles tun würde. Auch Rory fand ich bereits seit Anfang an richtig unterhaltsam und spannend. Sie ist sich meist selbst im Weg gestanden. Wie ich auch, ist sie bei allem und jedem immer vom Schlimmsten ausgegangen, obwohl es am Ende immer nur halb so schlimm war. Damit konnte ich mich bei ihr sehr gut identifizieren. Die Verbundenheit der drei Schwestern hat man durch das ganze Buch hinweg unglaublich stark gespürt. Mit einer der Gründe, warum ich das Buch so mag. Für mich persönlich hätte es noch mehr Treuetest Vibes haben können. Da gab es einige wenige Szenen, da hätte ich mir ein paar mehr gewünscht. Ich bin unglaublich gespannt, wie es in den Folgebänden mit den anderen beiden Schwestern weitergehen wird und ob auch sie die Liebe finden werden.

Liebesbeweise

Bewertung am 07.02.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich finde die Idee dieser Buchreihe genial. Eine Treuetest-Agentur und drei Powerfrauen, die diese Agentur leiten. Ich mochte die Stimmung des Buches und den Verlauf sehr gerne. Besonders die Beziehung zwischen den drei Schwestern. Richtig schön, wie sie alle zusammenhalten und Rory den Rücken gestärkt haben. Aber auch Elijah konnte mich mit seiner Art und seinen Charaktereigenschaften von sich überzeugen. Das Buch hat inhaltlich mit einigen Irrungen und Wirrungen gestartet, was dem Ganzen eine grosse Portion Unterhaltung eingehaucht hat, bereits zu Beginn. Die erste Begegnung zwischen Elijah und Rory fand ich einfach nur köstlich. Ich mir richtig gut vorstellen, wie unangenehm es für Rory im Nachhinein sein musste. Auch im Verlaufe der Geschichte, als es zu Verboten und dann zum Geheimnis wurde, war immer eine grosse Packung Prickeln und Aufregung enthalten. Wie bereits erwähnt, konnte mich Elijah von sich überzeugen und das bereits von Sekunde 1 an. Er war immer ein sehr offener und zugänglicher Mensch. Er hat gesagt, was er dachte und nie ein falsches Spiel gespielt. Auch wie er mit Rory umgegangen ist, fand ich sehr löblich. Man hat von Zeit zu Zeit immer mehr gemerkt, dass er für diese Frau alles tun würde. Auch Rory fand ich bereits seit Anfang an richtig unterhaltsam und spannend. Sie ist sich meist selbst im Weg gestanden. Wie ich auch, ist sie bei allem und jedem immer vom Schlimmsten ausgegangen, obwohl es am Ende immer nur halb so schlimm war. Damit konnte ich mich bei ihr sehr gut identifizieren. Die Verbundenheit der drei Schwestern hat man durch das ganze Buch hinweg unglaublich stark gespürt. Mit einer der Gründe, warum ich das Buch so mag. Für mich persönlich hätte es noch mehr Treuetest Vibes haben können. Da gab es einige wenige Szenen, da hätte ich mir ein paar mehr gewünscht. Ich bin unglaublich gespannt, wie es in den Folgebänden mit den anderen beiden Schwestern weitergehen wird und ob auch sie die Liebe finden werden.

Unsere Kund*innen meinen

Proof of Hope

von April Dawson

3.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Proof of Hope