• Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung
Band 5 Vorbesteller

Einsame Entscheidung

Lost in Fuseta. Ein Portugal-Krimi

Buch (Taschenbuch)

Fr.18.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 13.00

Einsame Entscheidung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 18.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9581

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.04.2023

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9581

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.04.2023

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

400

Maße (L/B)

19/12.5 cm

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-00449-6

Weitere Bände von Leander Lost ermittelt

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Einfach klasse!

Igelmanu66 aus Mülheim am 07.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Mich interessiert, für wen Sie arbeiten.« »Für den Papst.« »Ich sehe an Ihrer Mikroexpression, dass das nicht der Wahrheit entspricht.« Leander Lost kann manches nicht. Zum Beispiel kann er nicht intuitiv erfassen, wie jemand eine bestimmte Aussage meint. Aber er hat gelernt, seine besonderen Fähigkeiten perfekt zu nutzen, um solche Schwierigkeiten zu kompensieren. In seinem fünften Fall wird der deutsche Kommissar, der seit einiger Zeit in der portugiesischen Küstenregion arbeitet, zusammen mit den großartigen Kolleginnen und Kollegen seines Teams schwer gefordert. Bei dem Toten, der in einem Ferienhaus gefunden wird, deuten die Spuren zunächst auf eine Beziehungstat hin. Doch Lost merkt schnell, dass bestimmte Dinge einfach nicht passen und forscht hartnäckig weiter. Als er versteht, um was es geht, wird es erst richtig gefährlich. Denn im Zentrum der ganzen Aktion steht eine Whistleblowerin, die sich mit einem skrupellos agierenden Konzern angelegt hat… Schon die ersten vier Bände der Reihe haben mir sehr gefallen und dieser hier reiht sich da sauber ein. Lost ist ein wundervoll angelegter Charakter, aber auch seine Kolleginnen und Kollegen sind mir fast alle ans Herz gewachsen. Dazu kommen noch Soraia, seine Freundin und Zara, die so etwas wie seine Adoptivtochter ist. Der Stil liest sich locker leicht und hat einen humorvollen, manchmal sarkastischen Unterton, den ich sehr mag. Und die Handlung lässt erst recht keine Wünsche offen. Ein brisantes Thema, sehr realistisch geschildert, mit diversen Verstrickungen und reichlich Spannung. Einfach klasse! Fazit: Hoffentlich darf Leander Lost noch mehr Fälle an der Algarve lösen. Dieser hier war einfach klasse!

Einfach klasse!

Igelmanu66 aus Mülheim am 07.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

»Mich interessiert, für wen Sie arbeiten.« »Für den Papst.« »Ich sehe an Ihrer Mikroexpression, dass das nicht der Wahrheit entspricht.« Leander Lost kann manches nicht. Zum Beispiel kann er nicht intuitiv erfassen, wie jemand eine bestimmte Aussage meint. Aber er hat gelernt, seine besonderen Fähigkeiten perfekt zu nutzen, um solche Schwierigkeiten zu kompensieren. In seinem fünften Fall wird der deutsche Kommissar, der seit einiger Zeit in der portugiesischen Küstenregion arbeitet, zusammen mit den großartigen Kolleginnen und Kollegen seines Teams schwer gefordert. Bei dem Toten, der in einem Ferienhaus gefunden wird, deuten die Spuren zunächst auf eine Beziehungstat hin. Doch Lost merkt schnell, dass bestimmte Dinge einfach nicht passen und forscht hartnäckig weiter. Als er versteht, um was es geht, wird es erst richtig gefährlich. Denn im Zentrum der ganzen Aktion steht eine Whistleblowerin, die sich mit einem skrupellos agierenden Konzern angelegt hat… Schon die ersten vier Bände der Reihe haben mir sehr gefallen und dieser hier reiht sich da sauber ein. Lost ist ein wundervoll angelegter Charakter, aber auch seine Kolleginnen und Kollegen sind mir fast alle ans Herz gewachsen. Dazu kommen noch Soraia, seine Freundin und Zara, die so etwas wie seine Adoptivtochter ist. Der Stil liest sich locker leicht und hat einen humorvollen, manchmal sarkastischen Unterton, den ich sehr mag. Und die Handlung lässt erst recht keine Wünsche offen. Ein brisantes Thema, sehr realistisch geschildert, mit diversen Verstrickungen und reichlich Spannung. Einfach klasse! Fazit: Hoffentlich darf Leander Lost noch mehr Fälle an der Algarve lösen. Dieser hier war einfach klasse!

Die Gedanken sind frei

Gerhard S. aus Erlangen am 28.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Tal der Tränen und Bedeutungslosigkeit der Ostalgarve freuen sie sich bekanntlich über jede Blume am Wegesrand. Dennoch muss eine brisante Studie unbedingt ins Netz. Sim. Haltung: Es ist einfach besser, wenn Menschen nicht zu Schaden kommen.

Die Gedanken sind frei

Gerhard S. aus Erlangen am 28.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im Tal der Tränen und Bedeutungslosigkeit der Ostalgarve freuen sie sich bekanntlich über jede Blume am Wegesrand. Dennoch muss eine brisante Studie unbedingt ins Netz. Sim. Haltung: Es ist einfach besser, wenn Menschen nicht zu Schaden kommen.

Unsere Kund*innen meinen

Einsame Entscheidung

von Gil Ribeiro

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Einsame Entscheidung
  • Einsame Entscheidung