• Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
Band 5 Neu
Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger - Kriminalroman Band 5

Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording

Der fünfte Fall für Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger

Buch (Taschenbuch)

Fr.23.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Der fünfte Fall der Erfolgsautorin Stefanie Schreiber: wie gewohnt spannend, humorvoll und unblutig!

Mörderische Wirtschaftsspionage in der Welt des Glamours am Sehnsuchtsort St. Peter-Ording!

Mit dem wichtigsten Mode-Event des Jahres will das Management der Ferienanlage Weisse Düne stilvoll die neue Saison eröffnen. Die Jungdesignerin Isabella Caspari tritt zum ersten Mal gegen die Altmeister Hubertus Hohenfels und Titus Seidensticker an, um in einer aufsehenerregenden Modenschau ihre Haute Couture zu präsentieren.
Doch nichts verläuft an diesem Wochenende nach Plan. Während die letzten Vorbereitungen getroffen werden, meldet die Journalistin Gloria von Brandenburg einen Einbruch in ihren Bungalow. Da Torge Trulsen, der Hausmeister der Weissen Düne, seine Unterstützung verweigert, wendet sie sich direkt an die Polizei.
Der erste Fall für die neue Kommissarin Lilly Morgenroth, die nun das Team der Küstengemeinde verstärkt, scheint eher unspektakulär zu sein, gewinnt aber bereits während der Modenschau durch eine unglaubliche Beschuldigung an Brisanz. Als schliesslich eins der Models vom Laufsteg stürzt, stellt sich die Frage: Unfall oder Mordanschlag? Torge Trulsen fühlt sich bei der Ehre gepackt, weil seine Weisse Düne zum Tatort verschiedener Verbrechen wird - und mischt sich erneut in die Ermittlungen ein.
Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Delikten und kann das Team die Täter fassen?

Die gedruckte Ausgabe des Romans erscheint als hochwertiges Klappenbroschur. Die Kapitel werden ausserdem mit Fotos aus der Region eingeleitet - Lokalkolorit zur Einstimmung.

Alle Fälle dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Natürlich entwickeln sich die Ermittler selbst und ihr Verhältnis zueinander weiter. Dafür empfiehlt es sich, mit Band 1 zu beginnen. Viel Spass beim Lesen!

Die Fälle für Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger:
1. Mord im Watt vor St. Peter-Ording
2. Todesfalle Hochzeit in St. Peter-Ording
3. Das 13. Kind aus St. Peter-Ording
4. Doppelmord hinterm Deich bei St. Peter-Ording
5. Tatort Weisse Düne in St. Peter-Ording
6. Nachts im Pfahlbau in St. Peter-Ording
7. Im Schatten der Rache bei St. Peter-Ording
8. Trügerische Stille in St. Peter-Ording
9. Göttliche Gier in St. Peter-Ording
Fortsetzung folgt!

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.09.2022

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20.8/13.4/2.5 cm

Gewicht

384 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947738-69-4

Weitere Bände von Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger - Kriminalroman

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

unterhaltsam ...

Claudia R. aus Berlin am 29.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Der fünfte Fall der Erfolgsautorin Stefanie Schreiber: wie gewohnt spannend, humorvoll und unblutig! Mörderische Wirtschaftsspionage in der Welt des Glamours am Sehnsuchtsort St. Peter-Ording! Mit dem wichtigsten Mode-Event des Jahres will das Management der Ferienanlage Weiße Düne stilvoll die neue Saison eröffnen. Die Jungdesignerin Isabella Caspari tritt zum ersten Mal gegen die Altmeister Hubertus Hohenfels und Titus Seidensticker an, um in einer aufsehenerregenden Modenschau ihre Haute Couture zu präsentieren. Doch nichts verläuft an diesem Wochenende nach Plan. Während die letzten Vorbereitungen getroffen werden, meldet die Journalistin Gloria von Brandenburg einen Einbruch in ihren Bungalow. Da Torge Trulsen, der Hausmeister der Weißen Düne, seine Unterstützung verweigert, wendet sie sich direkt an die Polizei. Der erste Fall für die neue Kommissarin Lilly Morgenroth, die nun das Team der Küstengemeinde verstärkt, scheint eher unspektakulär zu sein, gewinnt aber bereits während der Modenschau durch eine unglaubliche Beschuldigung an Brisanz. Als schließlich eins der Models vom Laufsteg stürzt, stellt sich die Frage: Unfall oder Mordanschlag? Torge Trulsen fühlt sich bei der Ehre gepackt, weil seine Weiße Düne zum Tatort verschiedener Verbrechen wird - und mischt sich erneut in die Ermittlungen ein. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Delikten und kann das Team die Täter fassen? Die gedruckte Ausgabe des Romans erscheint als hochwertiges Klappenbroschur. Die Kapitel werden außerdem mit Fotos aus der Region eingeleitet - Lokalkolorit zur Einstimmung. Alle Fälle dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Natürlich entwickeln sich die Ermittler selbst und ihr Verhältnis zueinander weiter. Dafür empfiehlt es sich, mit Band 1 zu beginnen. Viel Spaß beim Lesen! Cover: Das Cover ist stimmungsvoll und atmosphärisch umgesetzt und gut einen Blick auf eine Düne wieder. Optisch passt es auch sehr gut zu den anderen Covern der Reihe und bringt die norddeutsche Landschaft sehr gut rüber. Meinung: Dies ist bereits der fünfte Fall für Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger. Ich durfte die beiden schon auf einigen ihrer Fälle begleiten und war immer wieder begeistert, so habe ich mich auch auf diesen Band gefreut. Die Bücher und Bände sind auch sehr gut unabhängig voneinander lesbar, da die Fälle in sich geschlossen sind. Diesmal dreht es sich um eine Modeevent und die Jungdesignerin Isabella Caspar, doch nichts läuft an dem Wochenende nach Plan. Inhaltlich möchte ich auch hier nicht zu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Angaben dazu zurück. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, angenehm und sehr flüssig zu lesen. Die Handlungen und Ereignisse werden gut erklärt und auch der Lokalkolorit kommt in diesem Ban nicht zu kurz. Auch die Charaktere können wider überzeugen und so baut sich auch hier ein spannender und interessanter Krimi auf. Mir hat auch der fünfte Band sehr gut gefallen und konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Der Aufbau und die Gliederung sind gut gelungen und auch die Kapitel haben hier eine angenehme Länge, so dass auch hier ein guter Lesefluss ermöglicht wird. Toll fand ich auch in diesem Buch, die wunderschönen Illustrationen und Bilder, welche die Einzelnen Kapitel einleiten. Diese malerische Unterstützung macht die Geschichte noch atmosphärischer. Auch hier waren die Illustrationen wieder sehr schön ausgewählt. Am Ende befand sich eine kleine Karte und ein kleines Lexikon über norddeutsche Begriffe, auch dies fand ich passend und hilfreich. Alles in allem wider ein wundervoll gelungener und spannender Krimi, der für gute Unterhaltung sorgt und die richtige Mischung an Humor, Spannung und Lokalkolorit in sich vereint. Fazit: Gelungene Mischung aus Spannung, Humor und Lokalkolorit, ... ein Krimi, der überzeugt und gut unterhält.

unterhaltsam ...

Claudia R. aus Berlin am 29.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Der fünfte Fall der Erfolgsautorin Stefanie Schreiber: wie gewohnt spannend, humorvoll und unblutig! Mörderische Wirtschaftsspionage in der Welt des Glamours am Sehnsuchtsort St. Peter-Ording! Mit dem wichtigsten Mode-Event des Jahres will das Management der Ferienanlage Weiße Düne stilvoll die neue Saison eröffnen. Die Jungdesignerin Isabella Caspari tritt zum ersten Mal gegen die Altmeister Hubertus Hohenfels und Titus Seidensticker an, um in einer aufsehenerregenden Modenschau ihre Haute Couture zu präsentieren. Doch nichts verläuft an diesem Wochenende nach Plan. Während die letzten Vorbereitungen getroffen werden, meldet die Journalistin Gloria von Brandenburg einen Einbruch in ihren Bungalow. Da Torge Trulsen, der Hausmeister der Weißen Düne, seine Unterstützung verweigert, wendet sie sich direkt an die Polizei. Der erste Fall für die neue Kommissarin Lilly Morgenroth, die nun das Team der Küstengemeinde verstärkt, scheint eher unspektakulär zu sein, gewinnt aber bereits während der Modenschau durch eine unglaubliche Beschuldigung an Brisanz. Als schließlich eins der Models vom Laufsteg stürzt, stellt sich die Frage: Unfall oder Mordanschlag? Torge Trulsen fühlt sich bei der Ehre gepackt, weil seine Weiße Düne zum Tatort verschiedener Verbrechen wird - und mischt sich erneut in die Ermittlungen ein. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Delikten und kann das Team die Täter fassen? Die gedruckte Ausgabe des Romans erscheint als hochwertiges Klappenbroschur. Die Kapitel werden außerdem mit Fotos aus der Region eingeleitet - Lokalkolorit zur Einstimmung. Alle Fälle dieser Reihe sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Natürlich entwickeln sich die Ermittler selbst und ihr Verhältnis zueinander weiter. Dafür empfiehlt es sich, mit Band 1 zu beginnen. Viel Spaß beim Lesen! Cover: Das Cover ist stimmungsvoll und atmosphärisch umgesetzt und gut einen Blick auf eine Düne wieder. Optisch passt es auch sehr gut zu den anderen Covern der Reihe und bringt die norddeutsche Landschaft sehr gut rüber. Meinung: Dies ist bereits der fünfte Fall für Torge Trulsen und Charlotte Wiesinger. Ich durfte die beiden schon auf einigen ihrer Fälle begleiten und war immer wieder begeistert, so habe ich mich auch auf diesen Band gefreut. Die Bücher und Bände sind auch sehr gut unabhängig voneinander lesbar, da die Fälle in sich geschlossen sind. Diesmal dreht es sich um eine Modeevent und die Jungdesignerin Isabella Caspar, doch nichts läuft an dem Wochenende nach Plan. Inhaltlich möchte ich auch hier nicht zu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Angaben dazu zurück. Der Schreibstil ist, wie gewohnt, angenehm und sehr flüssig zu lesen. Die Handlungen und Ereignisse werden gut erklärt und auch der Lokalkolorit kommt in diesem Ban nicht zu kurz. Auch die Charaktere können wider überzeugen und so baut sich auch hier ein spannender und interessanter Krimi auf. Mir hat auch der fünfte Band sehr gut gefallen und konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Der Aufbau und die Gliederung sind gut gelungen und auch die Kapitel haben hier eine angenehme Länge, so dass auch hier ein guter Lesefluss ermöglicht wird. Toll fand ich auch in diesem Buch, die wunderschönen Illustrationen und Bilder, welche die Einzelnen Kapitel einleiten. Diese malerische Unterstützung macht die Geschichte noch atmosphärischer. Auch hier waren die Illustrationen wieder sehr schön ausgewählt. Am Ende befand sich eine kleine Karte und ein kleines Lexikon über norddeutsche Begriffe, auch dies fand ich passend und hilfreich. Alles in allem wider ein wundervoll gelungener und spannender Krimi, der für gute Unterhaltung sorgt und die richtige Mischung an Humor, Spannung und Lokalkolorit in sich vereint. Fazit: Gelungene Mischung aus Spannung, Humor und Lokalkolorit, ... ein Krimi, der überzeugt und gut unterhält.

Unsere Kund*innen meinen

Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording

von Stefanie Schreiber

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

PrologNoch nie in ihrem Leben hatte sie einem Termin so entgegengefiebert wie dieser Testamentseröffnung. Die letzten Wochen waren schrecklich gewesen. Wie oft hatte sie sich alleingelassen gefühlt, hatte sich jemanden gewünscht, der diese dunklen Stunden mit ihr durchstand - und den ganzen Papierkram! Niemals hätte sie vermutet, dass die Vorbereitung einer Beerdigung so viele Entscheidungen von ihr fordern würde und das Ende eines Lebens nichts als Bürokratie bedeutete.Dabei blieb viel zu wenig Raum, um zu begreifen, Abschied zu nehmen und zu trauern.Gerade als sie all diese grossartigen Pläne schmiedeten, musste der schreckliche Unfall passieren! Ein Betrunkener verlor die Kontrolle über seinen Wagen - bei hoher Geschwindigkeit. Jede Hilfe kam zu spät, keine Chance zu überleben! Warum nur? Warum?Nun würde es keine gemeinsamen Reisen mehr geben, keine gemeinsamen Erlebnisse, kein gemeinsames Leben. Dabei sollte gerade alles besser werden. Endlich drückten die Geldsorgen nicht mehr so sehr, seit auch sie einen Job gefunden hatte. Dadurch waren sie nicht mehr ständig in Streit geraten. Sie hatte sich freier gefühlt, auch wenn die stets präsente Frage trotzdem an ihr nagte. Was immer sie anstellte, sie erhielt keine Antwort. Ständig nur ausweichende Begründungen, die im Grunde keine waren. Es gab so viel, was sie nicht verstand, weil kein Gespräch darüber den gewünschten Verlauf nahm. Eine Weile war sie deswegen frustriert gewesen, wollte eine Aufklärung erzwingen, doch immer wieder gegen Mauern zu rennen, ohne sie durchbrechen zu können, war einfach viel zu anstrengend. Das hatte sie schliesslich eingesehen und auf die Zeit gesetzt. Irgendwann wäre diese sicherlich reif. Irgendwann war für alles der richtige Augenblick gekommen. Wahrscheinlich brauchte sie einfach mehr Geduld.Doch dann geschah der Unfall - und die Zeit war abgelaufen. Es war unwiederbringlich vorbei. Der heutige Tag war ihre letzte Chance, es noch in Erfahrung zu bringen. Sonst war nicht nur der Leichnam, sondern auch jede Hoffnung tot und begraben.Würde sie bei der Bekanntgabe des letzten Willens die ersehnte Information erhalten?
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording
  • Tatort Weiße Düne in St. Peter-Ording