Book of Night
- 76%
Artikelbild von Book of Night
Holly Black

1. Book of Night

Book of Night

Deutsche Ausgabe. »Book of Night ist alles, was ich von Holly Black erwarte: köstlich und furchterregend.« Leigh Bardugo

Hörbuch-Download (MP3)

Book of Night

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 15.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 6.40

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3001

Sprecher

Vanida Karun

Spieldauer

15 Stunden und 2 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

3001

Sprecher

Vanida Karun

Spieldauer

15 Stunden und 2 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Erscheinungsdatum

02.11.2022

Verlag

Argon Digital

Hörtyp

Lesung

Übersetzer

  • Diana Bürgel
  • Julian Müller

Sprache

Deutsch

EAN

9783732405664

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

152 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Die Idee war da, die Ausführung eher mäßig

Anna am 01.01.2023

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ich Holly Blacks Elfenkronen-Reihe sehr gemocht habe, war ich dementsprechend gespannt auf ihren neuen und damit ersten Adult-Roman. Ich kann nicht sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat, aber ich kann hier auch nicht sagen, dass ich sehr begeistert war. Das Thema Schattenwelt, Modifizierung und Tausch von Schatten und alles was damit verbunden ist klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend und ich glaube das Grundprinzip war da, aber die Ausführung davon ist nur mäßig gelungen. Ich weiß nicht was mein größtes Problem mit dem Buch war, das Worldbuilding, die Charaktere, die Story an sich oder etwas von allem. Wenn mich jemand nach dem "Magiesystem" fragen würde oder wie die Welt in Book of Night funktioniert, müsste ich glaube ich alles mit einem Fragezeichen am Ende des Satzes erklären. Es ist nicht so dass nichts erklärt wurde, aber ich hatte auch nicht das Gefühl dass ich alles verstanden habe, obwohl einiges im Verlauf des Buches Sinn ergeben hat. Charlie als Hauptcharakter war nicht misslungen, aber auch nicht gelungen. Eine junge Frau Ende 20, die einfach viel Pech in Leben hatte, und von einem Problem ins nächste fällt, genauso wie mit ihren Jobs. Stabilität kennt sie, bis auf kurze Zeit, nicht aber ich glaube das trifft gleichermaßen auf alle in diesem Buch zu. Richtig gemocht habe ich keinen. Posey, Charlies jüngere Schwester, war sogar leicht nervend. Vince sollte wohl das Gefühl von "interessanter Charakter" vermitteln, aber auch das hat erst am Ende Sinn ergeben. Bei vielen allen Nebencharakteren ist mir nicht ganz klar geworden, woher Charlie sie alle kennt, aber ich vermute mal aus der Zeit bevor as Buch angefangen hat. Und warum genau kannte Charlie jetzt alle Namen von den Mitgliedern der Kabale ? Keine Ahnung. Richtig interessant, und damit auch die meiste Action, ist erst auf den letzten ca. 50Seiten zu Stande gekommen, was schade ist, wenn man bedenkt, dass das Buch etwas weniger als 500Seiten hat. Es gab einen guten Plottwist, einige Erklärungen und Auflösungen und einen schönen Vorgeschmack auf das nächste Buch. Was mir auch gut gefallen hat waren die Rückblicke in sowohl Chalies, als auch Vinces Vergangenheit! Ich glaube wären einige Sachen im Buch besser/einfacher erklärt gewesen, wäre es einfacher in die Story einzusteigen. Ich glaube auch, wenn man sich bewusst ist, dass man etwas aufmerksamer lesen soll, dann könnte das Buch einem besser gefallen.

Die Idee war da, die Ausführung eher mäßig

Anna am 01.01.2023
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ich Holly Blacks Elfenkronen-Reihe sehr gemocht habe, war ich dementsprechend gespannt auf ihren neuen und damit ersten Adult-Roman. Ich kann nicht sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat, aber ich kann hier auch nicht sagen, dass ich sehr begeistert war. Das Thema Schattenwelt, Modifizierung und Tausch von Schatten und alles was damit verbunden ist klingt auf den ersten Blick sehr vielversprechend und ich glaube das Grundprinzip war da, aber die Ausführung davon ist nur mäßig gelungen. Ich weiß nicht was mein größtes Problem mit dem Buch war, das Worldbuilding, die Charaktere, die Story an sich oder etwas von allem. Wenn mich jemand nach dem "Magiesystem" fragen würde oder wie die Welt in Book of Night funktioniert, müsste ich glaube ich alles mit einem Fragezeichen am Ende des Satzes erklären. Es ist nicht so dass nichts erklärt wurde, aber ich hatte auch nicht das Gefühl dass ich alles verstanden habe, obwohl einiges im Verlauf des Buches Sinn ergeben hat. Charlie als Hauptcharakter war nicht misslungen, aber auch nicht gelungen. Eine junge Frau Ende 20, die einfach viel Pech in Leben hatte, und von einem Problem ins nächste fällt, genauso wie mit ihren Jobs. Stabilität kennt sie, bis auf kurze Zeit, nicht aber ich glaube das trifft gleichermaßen auf alle in diesem Buch zu. Richtig gemocht habe ich keinen. Posey, Charlies jüngere Schwester, war sogar leicht nervend. Vince sollte wohl das Gefühl von "interessanter Charakter" vermitteln, aber auch das hat erst am Ende Sinn ergeben. Bei vielen allen Nebencharakteren ist mir nicht ganz klar geworden, woher Charlie sie alle kennt, aber ich vermute mal aus der Zeit bevor as Buch angefangen hat. Und warum genau kannte Charlie jetzt alle Namen von den Mitgliedern der Kabale ? Keine Ahnung. Richtig interessant, und damit auch die meiste Action, ist erst auf den letzten ca. 50Seiten zu Stande gekommen, was schade ist, wenn man bedenkt, dass das Buch etwas weniger als 500Seiten hat. Es gab einen guten Plottwist, einige Erklärungen und Auflösungen und einen schönen Vorgeschmack auf das nächste Buch. Was mir auch gut gefallen hat waren die Rückblicke in sowohl Chalies, als auch Vinces Vergangenheit! Ich glaube wären einige Sachen im Buch besser/einfacher erklärt gewesen, wäre es einfacher in die Story einzusteigen. Ich glaube auch, wenn man sich bewusst ist, dass man etwas aufmerksamer lesen soll, dann könnte das Buch einem besser gefallen.

spannende Stroy mit unerwarteten Wendungen

buch.and.books am 27.12.2022

Bewertet: Hörbuch-Download

Die Idee der Schattenmagie hat mir sehr gut gefallen. In dieser Welt haben einige Menschen magische Schatten, andere nicht. Gloamisten können ihre Schatten manipulieren und als Waffen einsetzen, aber auf der weniger gewalttätigen Seite kann man seinen Schatten auch so verändern, dass er Flügel oder einen Schwanz bekommt, die Leute tragen sie dann wie Accessoires. Und weil manche Menschen nicht in der Lage sind, ihre Schatten zu erwecken, sondern verzweifelt nach eigener Magie suchen, ist der Diebstahl und Verkauf von Schatten weit verbreitet. Die Story von Book of Night ist wahnsinnig spannend zu verfolgen und es gibt einige unerwartete Wendungen. Zu Beginn wird man zwar mit vielen Infos und Begriffen überrollt, weshalb ich einige Zeit gebraucht habe um in die Geschichte rein zu finden. Dranbleiben lohnt sich hier auf jeden Fall, denn mit der Zeit wird man regelrecht in die Geschichte eingezogen. Die Geschichte wird größtenteils aus Charlies Sicht in der Gegenwart erzählt. Hin und wieder gibt es Rückblicke in Charlies Vergangenheit und damit eine Erklärung, wie sie zur Diebin und Betrügerin geworden ist. Im späteren Verlauf bekommen wir auch einen Einblick in die Vorgeschichte von Charlie’s Freund Vince, die später sehr wichtig ist. Die Figuren passen perfekt zu der düsteren Atmosphäre des Buches. Charlie ist eine Antiheldin wie sie im Buche steht und Vince bleibt bis zum Ende mysteriös. Hörerlebnis: Vanida Karun leiht Book of Night ihre Stimme. Ich mochte ihre Betonungen und Lesetempo. Ihre Stimme ist sehr angenehm und sie konnte die einzelnen Figuren gut vertonen. Bei Charlie hätte ich mir aber gewünscht, dass man besser raushört wie selbstbewusst sie ist. Umso authentischer fand ich die Vertonung von Charlies Schwester Posey. Posey lispelt ein wenig und das hat Vanida Karum sehr gut rübergebracht. Fazit: Ab einem gewissen Punkt konnte ich mit dem Hörbuch nicht mehr aufhören, weil es mich so sehr gefesselt hat. Die Wendungen waren genial und der Cliffhanger hat mich fertig gemacht. Ich muss unbedingt wissen, wie es weitergeht!

spannende Stroy mit unerwarteten Wendungen

buch.and.books am 27.12.2022
Bewertet: Hörbuch-Download

Die Idee der Schattenmagie hat mir sehr gut gefallen. In dieser Welt haben einige Menschen magische Schatten, andere nicht. Gloamisten können ihre Schatten manipulieren und als Waffen einsetzen, aber auf der weniger gewalttätigen Seite kann man seinen Schatten auch so verändern, dass er Flügel oder einen Schwanz bekommt, die Leute tragen sie dann wie Accessoires. Und weil manche Menschen nicht in der Lage sind, ihre Schatten zu erwecken, sondern verzweifelt nach eigener Magie suchen, ist der Diebstahl und Verkauf von Schatten weit verbreitet. Die Story von Book of Night ist wahnsinnig spannend zu verfolgen und es gibt einige unerwartete Wendungen. Zu Beginn wird man zwar mit vielen Infos und Begriffen überrollt, weshalb ich einige Zeit gebraucht habe um in die Geschichte rein zu finden. Dranbleiben lohnt sich hier auf jeden Fall, denn mit der Zeit wird man regelrecht in die Geschichte eingezogen. Die Geschichte wird größtenteils aus Charlies Sicht in der Gegenwart erzählt. Hin und wieder gibt es Rückblicke in Charlies Vergangenheit und damit eine Erklärung, wie sie zur Diebin und Betrügerin geworden ist. Im späteren Verlauf bekommen wir auch einen Einblick in die Vorgeschichte von Charlie’s Freund Vince, die später sehr wichtig ist. Die Figuren passen perfekt zu der düsteren Atmosphäre des Buches. Charlie ist eine Antiheldin wie sie im Buche steht und Vince bleibt bis zum Ende mysteriös. Hörerlebnis: Vanida Karun leiht Book of Night ihre Stimme. Ich mochte ihre Betonungen und Lesetempo. Ihre Stimme ist sehr angenehm und sie konnte die einzelnen Figuren gut vertonen. Bei Charlie hätte ich mir aber gewünscht, dass man besser raushört wie selbstbewusst sie ist. Umso authentischer fand ich die Vertonung von Charlies Schwester Posey. Posey lispelt ein wenig und das hat Vanida Karum sehr gut rübergebracht. Fazit: Ab einem gewissen Punkt konnte ich mit dem Hörbuch nicht mehr aufhören, weil es mich so sehr gefesselt hat. Die Wendungen waren genial und der Cliffhanger hat mich fertig gemacht. Ich muss unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Unsere Kund*innen meinen

Book of Night

von Holly Black

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Book of Night