• Gnadenlose Provence
  • Gnadenlose Provence
Band 8

Gnadenlose Provence

Der perfekte Urlaubskrimi für den nächsten Provence-Urlaub

Buch (Taschenbuch)

Fr.25.90

inkl. gesetzl. MwSt.
Hörbuch

Hörbuch

Fr. 0.00

im Probeabo

eBook

eBook

Fr. 13.00

Gnadenlose Provence

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.00
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

29498

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

384

Beschreibung

Rezension

Pierre Lagrange hat erneut einen spannenden Krimi vor der schönen Landschaft der Provence vorgelegt. ("Goslarsche Zeitung")
Man mag das Buch gar nicht weglegen, bevor man es durchgelesen hat. Klasse! ("Pinneberger Tageblatt")
Lesen und anschliessend Kochen. ("Westdeutsche Zeitung")
Das ist spannend und berührend, lebensfroh und ein bisschen Radsportverrückt – Provence eben, im Tour-Sommer. ("SR3 Krimi-Tipp")
Der perfekte Urlaubskrimi für den nächsten Provence-Urlaub ("Usinger Anzeigenblatt")
Wieder gelingt es ihm aufs kurzwelligste und spannendste, den Widerspruch zu schildern: Hier der Charme der Provence, da das ungeheure Verbrechen. ("Lippische Landes-Zeitung")

Details

Verkaufsrang

29498

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.04.2023

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21.3/13.1/3 cm

Gewicht

414 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-651-02592-9

Weitere Bände von Ein Fall für Commissaire Leclerc

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Albin mitten im Geschehen

Sikal am 10.05.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich konnte der polizeilicher Berater Albin Leclerc seine Véronique heiraten und weilt gerade auf Martinique mit seiner Angetrauten. Doch so ganz kann er es trotzdem nicht lassen, dass er Castel und Theroux auf die Nerven geht, denn Albin, der zum Nichtstun verdammt ist, stirbt beinahe vor Langeweile. Noch dazu gibt es einen toten Radfahrer, Gaspard Lacroix wurde förmlich vom Rad geschossen. Als Albin aus den Flitterwochen retour kommt, gibt es weitere Anschläge auf Radrennfahrer und Albin kommt dem Geschehen bei seinen Ermittlungen ziemlich nahe. Dass die Tour de France bald durch Carpentras führt, macht die Sache nicht einfacher. Zum Glück kann sich Albin – mit Unterstützung von Tyson – wieder an einem guten Netzwerk an Informanten bedienen und kann so Verbindungen zwischen den Toten herstellen. Doch das Motiv dahinter ist schrecklicher als man zu Beginn annehmen möchte … Mittlerweile dürfen wir Albin und Tyson sowie auch die anderen sympathischen Charaktere durch Band acht begleiten. Der Autor Pierre Lagrange schafft es wieder, einiges an Verwirrung zu stiften und gibt einen guten Einblick in die Ermittlungsarbeit. Mops Tyson ist natürlich immer mitten im Geschehen und punktet mit unterhaltsamen Einwänden. Ein Labyrinth an falschen Spuren wird gekonnt gelegt, aus denen man beinahe nicht mehr heraus zu finden scheint. Doch mit vereinten Kräften finden Castel, Theroux, Albin und Tyson des Rätsels Lösung und so kommt es letztendlich zu einer schlüssigen Auflösung. Zwischen einer wunderbaren Atmosphäre und etwas Urlaubsfeeling spaziert man quer durch die Provence und lernt so manches Kleinod kennen. Dazu noch etwas Krimispannung und schon ist die Unterhaltung perfekt. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 Sterne für dieses großartige Wiedersehen mit der Nervensäge Albin.

Albin mitten im Geschehen

Sikal am 10.05.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Endlich konnte der polizeilicher Berater Albin Leclerc seine Véronique heiraten und weilt gerade auf Martinique mit seiner Angetrauten. Doch so ganz kann er es trotzdem nicht lassen, dass er Castel und Theroux auf die Nerven geht, denn Albin, der zum Nichtstun verdammt ist, stirbt beinahe vor Langeweile. Noch dazu gibt es einen toten Radfahrer, Gaspard Lacroix wurde förmlich vom Rad geschossen. Als Albin aus den Flitterwochen retour kommt, gibt es weitere Anschläge auf Radrennfahrer und Albin kommt dem Geschehen bei seinen Ermittlungen ziemlich nahe. Dass die Tour de France bald durch Carpentras führt, macht die Sache nicht einfacher. Zum Glück kann sich Albin – mit Unterstützung von Tyson – wieder an einem guten Netzwerk an Informanten bedienen und kann so Verbindungen zwischen den Toten herstellen. Doch das Motiv dahinter ist schrecklicher als man zu Beginn annehmen möchte … Mittlerweile dürfen wir Albin und Tyson sowie auch die anderen sympathischen Charaktere durch Band acht begleiten. Der Autor Pierre Lagrange schafft es wieder, einiges an Verwirrung zu stiften und gibt einen guten Einblick in die Ermittlungsarbeit. Mops Tyson ist natürlich immer mitten im Geschehen und punktet mit unterhaltsamen Einwänden. Ein Labyrinth an falschen Spuren wird gekonnt gelegt, aus denen man beinahe nicht mehr heraus zu finden scheint. Doch mit vereinten Kräften finden Castel, Theroux, Albin und Tyson des Rätsels Lösung und so kommt es letztendlich zu einer schlüssigen Auflösung. Zwischen einer wunderbaren Atmosphäre und etwas Urlaubsfeeling spaziert man quer durch die Provence und lernt so manches Kleinod kennen. Dazu noch etwas Krimispannung und schon ist die Unterhaltung perfekt. Von mir gibt es auf jeden Fall 5 Sterne für dieses großartige Wiedersehen mit der Nervensäge Albin.

Wie immer klärt Albin den Fall auf

Hellen aus Frankenberg am 10.05.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist eine spannende Geschichte, bei der sich Albin, gut erholt von der Hochzeitsreise, wieder einmischt. Während die zuständigen Kommissare ermitteln, geht Albin eigene Wege und wie immer allen auf den Keks, kommt jedoch mit seiner unkonventionellen Art schneller zum Ziel. Die "Unterhaltungen" mit seinem Mops Tysen sind, manchmal nachdenklich, manchmal auch zum Schmunzeln. 5 Sterne und eine Leseempfehlung für einen Urlaubskrimi, der zwar einige Opfer bringt, aber im Gegensatz zu früheren Fällen ohne Brutalität auskommt.

Wie immer klärt Albin den Fall auf

Hellen aus Frankenberg am 10.05.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist eine spannende Geschichte, bei der sich Albin, gut erholt von der Hochzeitsreise, wieder einmischt. Während die zuständigen Kommissare ermitteln, geht Albin eigene Wege und wie immer allen auf den Keks, kommt jedoch mit seiner unkonventionellen Art schneller zum Ziel. Die "Unterhaltungen" mit seinem Mops Tysen sind, manchmal nachdenklich, manchmal auch zum Schmunzeln. 5 Sterne und eine Leseempfehlung für einen Urlaubskrimi, der zwar einige Opfer bringt, aber im Gegensatz zu früheren Fällen ohne Brutalität auskommt.

Unsere Kund*innen meinen

Gnadenlose Provence

von Pierre Lagrange

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gnadenlose Provence
  • Gnadenlose Provence