Melody

Melody

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 34.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Melody

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 25.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 34.90
eBook

eBook

ab Fr. 29.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

83

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.03.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

336

Beschreibung

Rezension

»Martin Suter gilt als Meister einer eleganten Feder, die so fein geschliffen ist, dass man die Stiche oft erst hinterher spürt.«
»Martin Suter hat die seltene Gabe, Schweres leicht erscheinen zu lassen. Er schreibt einen Bestseller nach dem anderen, die inhaltlich wie literarisch glänzen.«
»Wenn es überhaupt einen Schriftsteller gibt, dessen Feder man gern entsprungen wäre, dann ihn.«
»Martin Suter gilt als Meister einer eleganten Feder, die so fein geschliffen ist, dass man die Stiche oft erst hinterher spürt.«
»Martin Suter hat die seltene Gabe, Schweres leicht erscheinen zu lassen. Er schreibt einen Bestseller nach dem anderen, die inhaltlich wie literarisch glänzen.«
»Martin Suter ist eine der grossen Figuren des Literaturbetriebs.«
»Wenn es überhaupt einen Schriftsteller gibt, dessen Feder man gern entsprungen wäre, dann ihn.«
»›Melody‹ ist ein eingängig und elegant geschriebener, höchst unterhaltsamer, aber auch lehrreicher Roman.«
»›Melody‹ ist ein richtig gutes Buch. Eines, das man traurig verabschiedet, weil es von jener Leichtigkeit ist, die ihren Grund in der valentinesken Schwere hat.«
»In diesem Roman jedenfalls ist nichts, was es zu sein vorgibt. Das macht ihn reizvoll bis zuletzt.«

Details

Verkaufsrang

83

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.03.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18.6/12.5/2.7 cm

Gewicht

347 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07234-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

179 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Typischer Suter

Bax am 14.03.2024

Bewertungsnummer: 2153991

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was sich anfangs wie eine traurige Liebesgeschichte eines alten Mannes anhört, entpuppt sich schnell als eine Geschichte, bei der unsicher ist, was wahr oder falsch ist. EIn Buch für alle Suter-Liebhaber und die, die es noch werden wollen.

Typischer Suter

Bax am 14.03.2024
Bewertungsnummer: 2153991
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was sich anfangs wie eine traurige Liebesgeschichte eines alten Mannes anhört, entpuppt sich schnell als eine Geschichte, bei der unsicher ist, was wahr oder falsch ist. EIn Buch für alle Suter-Liebhaber und die, die es noch werden wollen.

Zwischen Schein und Sein

Bewertung aus Birr am 03.02.2024

Bewertungsnummer: 2122511

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es geht um die Geschichte der Liebe eines Lebens, die jäh unterbrochen wurde. Doch was ist Schein und was ist Sein an dieser Geschichte. Denn plötzlich fängt die erzählte Version von Dr. Stotz an zu bröckeln in ihrem Wahrheitsgehalt. Um schliesslich einzustürzen wie ein Kartenhaus.

Zwischen Schein und Sein

Bewertung aus Birr am 03.02.2024
Bewertungsnummer: 2122511
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es geht um die Geschichte der Liebe eines Lebens, die jäh unterbrochen wurde. Doch was ist Schein und was ist Sein an dieser Geschichte. Denn plötzlich fängt die erzählte Version von Dr. Stotz an zu bröckeln in ihrem Wahrheitsgehalt. Um schliesslich einzustürzen wie ein Kartenhaus.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Melody

von Martin Suter

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Mary Jäger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mary Jäger

Orell Füssli Pfäffikon – Seedammcenter

Zum Portrait

5/5

Hohe Erzählungsqualität

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was wie eine Liebesgeschichte beginnt, entpuppt sich bald als eine Geschichte über "Selbstdarstellung und Aussenwirkung". Es geht um einen alternden Politiker, Dr. Peter Stotz, der seinem Freunden, Verwandten und Bekannten und auch seinem Jurist von seiner grossen Liebe, Melody, erzählt, die plötzlich verschwand. Ob es wirklich alles so war, wie er erzählt? So "einnehmend wie spannungsreich" und mit eine Prise Gesellschaftskritik erzählt Suter, wie sich Jurist Tom nun auf die Suche macht. Das Spiel mit Fiktion und Wahrheit beherrsche er dabei, wie immer, perfekt. Mir gefiel die Beziehung zwischen Stotz und Tom, wie er den jungen Mann angeführt hat, man könnte meinen er wurde manipuliert :) Das ist das zweite Buch das ich von Martin Suter gelesen habe und "Melody" konnte mich jedenfalls wieder sehr gut unterhalten . Ich werde den Autor auf jeden Fall nochmals lesen und auch gerne weiter empfehlen.
5/5

Hohe Erzählungsqualität

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Was wie eine Liebesgeschichte beginnt, entpuppt sich bald als eine Geschichte über "Selbstdarstellung und Aussenwirkung". Es geht um einen alternden Politiker, Dr. Peter Stotz, der seinem Freunden, Verwandten und Bekannten und auch seinem Jurist von seiner grossen Liebe, Melody, erzählt, die plötzlich verschwand. Ob es wirklich alles so war, wie er erzählt? So "einnehmend wie spannungsreich" und mit eine Prise Gesellschaftskritik erzählt Suter, wie sich Jurist Tom nun auf die Suche macht. Das Spiel mit Fiktion und Wahrheit beherrsche er dabei, wie immer, perfekt. Mir gefiel die Beziehung zwischen Stotz und Tom, wie er den jungen Mann angeführt hat, man könnte meinen er wurde manipuliert :) Das ist das zweite Buch das ich von Martin Suter gelesen habe und "Melody" konnte mich jedenfalls wieder sehr gut unterhalten . Ich werde den Autor auf jeden Fall nochmals lesen und auch gerne weiter empfehlen.

Mary Jäger
  • Mary Jäger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Hans Jörg Guglielmetti

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Hans Jörg Guglielmetti

Orell Füssli Meissner Aarau

Zum Portrait

5/5

Melody - Mystery

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tom Elmer hat sein Studium abgeschlossen und bewirbt sich - nicht ganz freiwillig - auf einen Krawattenjob, bei dem juristische Vorkenntnisse erwünscht sind. Er braucht die Stelle dringend. Das Stelleninserat findet er in der Zeitung, altmodisch chiffriert. Den Bewerbungstermin erhält er schriftlich, an einer guten Adresse in Zürich, morgens um 9.30 Uhr. Bereits im ersten Kapitel steigt die Spannung und ich habe mich gefragt, wohin das führt. Er erhält einen Jahresvertrag und zieht auch gleich bei Dr. Peter Stotz in der Villa ein, um seinen Nachlass zu ordnen. Was Dr. Stotz aber wichtiger ist als die Ordnung im Büro ist der persönliche Kontakt zu Tom. Darum lädt er ihn regelmässig zu exklusiven Essen ein. Er erzählt ausschweifend aus seinem Leben und von seiner grossen Liebe Melody – und ihrem Verschwinden. Eine mysteriöse Geschichte mit vielen Überraschungen und Wendungen, die ich mit grosser Spannung gelesen habe. Die Atmosphäre fand ich typisch für Martin Suter: exklusiv, zürcherisch und geheimnisvoll. Und der Schluss ist genial.
5/5

Melody - Mystery

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Tom Elmer hat sein Studium abgeschlossen und bewirbt sich - nicht ganz freiwillig - auf einen Krawattenjob, bei dem juristische Vorkenntnisse erwünscht sind. Er braucht die Stelle dringend. Das Stelleninserat findet er in der Zeitung, altmodisch chiffriert. Den Bewerbungstermin erhält er schriftlich, an einer guten Adresse in Zürich, morgens um 9.30 Uhr. Bereits im ersten Kapitel steigt die Spannung und ich habe mich gefragt, wohin das führt. Er erhält einen Jahresvertrag und zieht auch gleich bei Dr. Peter Stotz in der Villa ein, um seinen Nachlass zu ordnen. Was Dr. Stotz aber wichtiger ist als die Ordnung im Büro ist der persönliche Kontakt zu Tom. Darum lädt er ihn regelmässig zu exklusiven Essen ein. Er erzählt ausschweifend aus seinem Leben und von seiner grossen Liebe Melody – und ihrem Verschwinden. Eine mysteriöse Geschichte mit vielen Überraschungen und Wendungen, die ich mit grosser Spannung gelesen habe. Die Atmosphäre fand ich typisch für Martin Suter: exklusiv, zürcherisch und geheimnisvoll. Und der Schluss ist genial.

Hans Jörg Guglielmetti
  • Hans Jörg Guglielmetti
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Melody

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Melody