Der Brand
Vorbesteller Neu

Der Brand

Buch (Taschenbuch)

Fr.21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Brand

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 24.00
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 21.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.06.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18/11.3/1.7 cm

Beschreibung

Rezension

»Einmal mehr erweist sich die Autorin als grosse Meisterin der poetisch sanften, multiperspektivisch aufgefächerten Zeitdiagnose.«

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

21.06.2023

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18/11.3/1.7 cm

Auflage

1

Reihe

detebe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-24682-7

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

148 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein ruhiges aber einnehmendes Buch

Noelli am 26.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von noelli Rahel und Peter sind seit über 30 Jahren verheiratet und wollen nun einen gemeinsamen Urlaub verbringen. Doch das Haus, in dem sie ihren Urlaub verbringen wollen, brennt ab. Eine Freundin namens Ruth hilft ihnen jedoch aus, und sie können ihren Urlaub auf dem Hof eben jener Freundin antreten. Dort angekommen müssen sich Rahel und Peter einigen Problemen stellen, insbesondere was ihre über 30-jährige Ehe betrifft. Wie schafft man es die Liebe nach all der Zeit aufrechtzuerhalten? Wie geht man mit Dingen aus der Vergangenheit um? Wie stellt man sich die Zukunft vor? Daniela Krien entfaltet in ihrem Roman ein feines Psychogramm dieser Ehe und der beiden Hauptprotagonisten Rahel und Peter. Im Vordergrund dieses Romans stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen und auch Rahel und Peters Kinder spielen eine zentrale Rolle. Ich fand das Buch sehr gelungen und spannend, da es Daniela Krien schafft, die Bandbreite aller menschlichen Emotionen in diesem Buch auszuloten, ohne das der Roman dabei völlig überfrachtet wird. Für mich war dieser Roman ein kleines Juwel und ich möchte unbedingt mehr von Daniela Krien lesen.

Ein ruhiges aber einnehmendes Buch

Noelli am 26.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Von noelli Rahel und Peter sind seit über 30 Jahren verheiratet und wollen nun einen gemeinsamen Urlaub verbringen. Doch das Haus, in dem sie ihren Urlaub verbringen wollen, brennt ab. Eine Freundin namens Ruth hilft ihnen jedoch aus, und sie können ihren Urlaub auf dem Hof eben jener Freundin antreten. Dort angekommen müssen sich Rahel und Peter einigen Problemen stellen, insbesondere was ihre über 30-jährige Ehe betrifft. Wie schafft man es die Liebe nach all der Zeit aufrechtzuerhalten? Wie geht man mit Dingen aus der Vergangenheit um? Wie stellt man sich die Zukunft vor? Daniela Krien entfaltet in ihrem Roman ein feines Psychogramm dieser Ehe und der beiden Hauptprotagonisten Rahel und Peter. Im Vordergrund dieses Romans stehen die zwischenmenschlichen Beziehungen und auch Rahel und Peters Kinder spielen eine zentrale Rolle. Ich fand das Buch sehr gelungen und spannend, da es Daniela Krien schafft, die Bandbreite aller menschlichen Emotionen in diesem Buch auszuloten, ohne das der Roman dabei völlig überfrachtet wird. Für mich war dieser Roman ein kleines Juwel und ich möchte unbedingt mehr von Daniela Krien lesen.

Das Gewohnte neu sehen lernen

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie sehr sich die Liebe im Laufe der Zeit verändern und wie man es schaffen kann, durch Zeiten der Schwere und Einsamkeit in dieser Beziehung zu einer neuen Gemeinsamkeit zu finden, zeigt Daniela Krien in diesem wunderbaren Buch. Mal still, mal schmerzlich laut, aber immer authentisch- so zeichnet sie Figuren, in denen man sich als Leser*in wiederfinden kann. Absolute Leseempfehlung!

Das Gewohnte neu sehen lernen

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie sehr sich die Liebe im Laufe der Zeit verändern und wie man es schaffen kann, durch Zeiten der Schwere und Einsamkeit in dieser Beziehung zu einer neuen Gemeinsamkeit zu finden, zeigt Daniela Krien in diesem wunderbaren Buch. Mal still, mal schmerzlich laut, aber immer authentisch- so zeichnet sie Figuren, in denen man sich als Leser*in wiederfinden kann. Absolute Leseempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

Der Brand

von Daniela Krien

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Brand