Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.
Vorbesteller Neu

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Thriller

Buch (Taschenbuch)

Fr.16.90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

Fr. 20.90

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 16.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90
Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

39449

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18.7/11.8/2.9 cm

Beschreibung

Rezension

»Coole Spannung« ("WDR 1Live")
»Ultraspannend und fintenreich« ("Bücher magazin")
»Genial, unterhaltsam, spannend, aber auch emotional« ("Radio Schwaben")
»Raffiniert und ungemein spannend« ("Fränkische Nachrichten")
»Ein Katz-und-Maus-Spiel voller unerwarteter Wendungen« ("BRF1 Radio")
»Ein klug konstruierter Thriller« ("Meins")

Details

Verkaufsrang

39449

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2023

Verlag

Heyne

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

18.7/11.8/2.9 cm

Gewicht

312 g

Originaltitel

The Lies I Tell

Übersetzer

  • Astrid Gravert
  • Katja Hald

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42743-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Rache verjährt nicht

Vanessa´s Bibliothek aus Enger am 24.01.2023

Bewertet: Hörbuch-Download

In meinen Augen ist das definitiv kein Thriller, sondern ein Roman. Für einen Thriller fehlt mir einfach die rasante Spannung. Was nicht bedeutet, dass das Buch schlecht ist. Die Story mag ich wirklich sehr. Auch wie die Geschichten von Meg und Kat zusammenhängen, ist mehr als interessant. Die beiden starten auch von unterschiedlichen Situationen aus. Meg ist eine Betrügerin und reist durch die Staaten und nimmt immer wieder Männer aus, die ihre Frauen betrügen oder um ihre Existenz bringen wollen. Durch ihre Vergangenheit versucht sie den geschädigten Frauen Gerechtigkeit zu verschaffen. Kat ist eine Journalistin, die momentan ein paar Probleme hat, unter anderem neue Aufträge als diese zu bekommen. Zudem wohnt sie mit ihrem Freund zusammen, der Polizist ist und ein Spielproblem hat. Und Meg wäre Kats nächste große Story und vielleicht ein langersehnter Erfolg und Aufstieg. Also versucht sie sich mit Meg anzufreunden. Eigentlich sollte man sich nicht auf die Seite einer Betrügerin stellen, aber die Autorin schafft es, dass man Sympathie für Meg empfindet und man kann ihre Handlungen verstehen und als Leser denkt man, diese Männer haben es verdient. Sehr interessant ist auch der gemeinsame Nenner der beiden Frauen, der sie verbindet und wie sich im Nachhinein alles zusammenfügt. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört, im Allgemeinen hat mir das Buch gefallen, aber ich habe dennoch 1 Punkt abgezogen, weil es mir ein wenig zu unübersichtlich war, durch die Zeitsprünge und die Perspektivenwechsel, die die gleiche Stimme hatte. Eine zweite Stimme wäre hilfreich gewesen, denn dann hätte man Kat und Meg auseinanderhalten können. Denn man muss das Hörbuch ja auch ab und an mal unterbrechen und manchmal wusste ich nicht mehr, welche Perspektive gerade dran war.

Rache verjährt nicht

Vanessa´s Bibliothek aus Enger am 24.01.2023
Bewertet: Hörbuch-Download

In meinen Augen ist das definitiv kein Thriller, sondern ein Roman. Für einen Thriller fehlt mir einfach die rasante Spannung. Was nicht bedeutet, dass das Buch schlecht ist. Die Story mag ich wirklich sehr. Auch wie die Geschichten von Meg und Kat zusammenhängen, ist mehr als interessant. Die beiden starten auch von unterschiedlichen Situationen aus. Meg ist eine Betrügerin und reist durch die Staaten und nimmt immer wieder Männer aus, die ihre Frauen betrügen oder um ihre Existenz bringen wollen. Durch ihre Vergangenheit versucht sie den geschädigten Frauen Gerechtigkeit zu verschaffen. Kat ist eine Journalistin, die momentan ein paar Probleme hat, unter anderem neue Aufträge als diese zu bekommen. Zudem wohnt sie mit ihrem Freund zusammen, der Polizist ist und ein Spielproblem hat. Und Meg wäre Kats nächste große Story und vielleicht ein langersehnter Erfolg und Aufstieg. Also versucht sie sich mit Meg anzufreunden. Eigentlich sollte man sich nicht auf die Seite einer Betrügerin stellen, aber die Autorin schafft es, dass man Sympathie für Meg empfindet und man kann ihre Handlungen verstehen und als Leser denkt man, diese Männer haben es verdient. Sehr interessant ist auch der gemeinsame Nenner der beiden Frauen, der sie verbindet und wie sich im Nachhinein alles zusammenfügt. Ich habe das Buch als Hörbuch gehört, im Allgemeinen hat mir das Buch gefallen, aber ich habe dennoch 1 Punkt abgezogen, weil es mir ein wenig zu unübersichtlich war, durch die Zeitsprünge und die Perspektivenwechsel, die die gleiche Stimme hatte. Eine zweite Stimme wäre hilfreich gewesen, denn dann hätte man Kat und Meg auseinanderhalten können. Denn man muss das Hörbuch ja auch ab und an mal unterbrechen und manchmal wusste ich nicht mehr, welche Perspektive gerade dran war.

Einfach genial

Bewertung am 28.11.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch dieses Buch von Julie Clark finde ich einfach großartig, die Handlung genial. Obwohl sich der Verlauf der Geschichte schon sehr schnell abzeichnet, wird es zu keiner Zeit langatmig oder gar langweilig. Mir gefällt die Erzählung aus zwei Persektiven sehr gut.

Einfach genial

Bewertung am 28.11.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch dieses Buch von Julie Clark finde ich einfach großartig, die Handlung genial. Obwohl sich der Verlauf der Geschichte schon sehr schnell abzeichnet, wird es zu keiner Zeit langatmig oder gar langweilig. Mir gefällt die Erzählung aus zwei Persektiven sehr gut.

Unsere Kund*innen meinen

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel

von Julie Clark

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Gerhard Brantschen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerhard Brantschen

Buchhandlung Stauffacher

Zum Portrait

4/5

Wenn die Jägerin zur Gejagten wird, muss sie den richtigen Köder auslegen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg hat es nicht einfach. In ihrer Kindheit mit der Mutter aus der Wohnung vertrieben, lebt sie in einem Auto und überlebt gerade mal so knapp. Doch sie hat Grips und entwickelt einen Plan, wie sie sich an der Person, der ihr und ihrer Mutter dieses Unrecht hat zuteilwerden lassen, rächen kann. Das Problem: dieser Plan ist langfristig und benötigt ein paar Jahre zur Durchführung. Und prompt heftet sich die Journalistin Kat an Megs Fersen. Eine nervenaufreibende Jagd beginnt, die sowohl Meg wie auch Kat an ihre Grenzen bringt. Wird Meg ihren Plan umsetzen können. Wird die neugierige Kat der gewieften Meg auf die Spur kommen? Es bleibt spannend bis zur letzten Seite.
4/5

Wenn die Jägerin zur Gejagten wird, muss sie den richtigen Köder auslegen.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg hat es nicht einfach. In ihrer Kindheit mit der Mutter aus der Wohnung vertrieben, lebt sie in einem Auto und überlebt gerade mal so knapp. Doch sie hat Grips und entwickelt einen Plan, wie sie sich an der Person, der ihr und ihrer Mutter dieses Unrecht hat zuteilwerden lassen, rächen kann. Das Problem: dieser Plan ist langfristig und benötigt ein paar Jahre zur Durchführung. Und prompt heftet sich die Journalistin Kat an Megs Fersen. Eine nervenaufreibende Jagd beginnt, die sowohl Meg wie auch Kat an ihre Grenzen bringt. Wird Meg ihren Plan umsetzen können. Wird die neugierige Kat der gewieften Meg auf die Spur kommen? Es bleibt spannend bis zur letzten Seite.

Gerhard Brantschen
  • Gerhard Brantschen
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anjali Kohler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anjali Kohler

Orell Füssli Volketswil - Volkiland

Zum Portrait

4/5

Ein gut geschmiedeter Racheplan

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg ist eine Trickbetrügerin, die den Racheplan verfolgt, den ehemaligen Freund ihrer verstorbenen Mutter auszunehmen und zu demütigen. Er hatte damals ihre Mutter um das gemeinsame Haus betrogen, wodurch die Mutter und Meg auf der Strasse landeten. Kat ist eine Journalistin, die Meg verfolgt, da sie sie für die Vergewaltigung durch einen Bekannten von Meg, verantwortlich macht. Kat beginnt sich mit Meg anzufreunden um so wichtige Details zu ihrem neuesten Plan herauszufinden. Doch je mehr Zeit vergeht, desto mehr bemerken beide Frauen, wie ähnlich sie sich sind obwohl sie sich gegenseitig über ihrer Leben anlügen. Meg findet heraus, dass Kat sie aushorchen will, doch sie lässt sich nichts anmerken. Plötzlich wird Kat’s Kreditkarte überzogen und auch die Bankkontoauszüge verschwinden und sie glaubt Meg stecke hinter alldem. Doch auch ihr Partner Scott könnte etwas damit zu tun haben, denn der war spielsüchtig. Wird Kat Meg’s Leben veröffentlichen und somit den Plan zunichte machen? Wie Julie Clarks erster Thriller ist auch dieser ein echter Pageturner, der von starken Frauen handelt, die energisch einen Plan verfolgen, damit deren Leben sich zum Guten wenden kann.
4/5

Ein gut geschmiedeter Racheplan

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meg ist eine Trickbetrügerin, die den Racheplan verfolgt, den ehemaligen Freund ihrer verstorbenen Mutter auszunehmen und zu demütigen. Er hatte damals ihre Mutter um das gemeinsame Haus betrogen, wodurch die Mutter und Meg auf der Strasse landeten. Kat ist eine Journalistin, die Meg verfolgt, da sie sie für die Vergewaltigung durch einen Bekannten von Meg, verantwortlich macht. Kat beginnt sich mit Meg anzufreunden um so wichtige Details zu ihrem neuesten Plan herauszufinden. Doch je mehr Zeit vergeht, desto mehr bemerken beide Frauen, wie ähnlich sie sich sind obwohl sie sich gegenseitig über ihrer Leben anlügen. Meg findet heraus, dass Kat sie aushorchen will, doch sie lässt sich nichts anmerken. Plötzlich wird Kat’s Kreditkarte überzogen und auch die Bankkontoauszüge verschwinden und sie glaubt Meg stecke hinter alldem. Doch auch ihr Partner Scott könnte etwas damit zu tun haben, denn der war spielsüchtig. Wird Kat Meg’s Leben veröffentlichen und somit den Plan zunichte machen? Wie Julie Clarks erster Thriller ist auch dieser ein echter Pageturner, der von starken Frauen handelt, die energisch einen Plan verfolgen, damit deren Leben sich zum Guten wenden kann.

Anjali Kohler
  • Anjali Kohler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.

von Julie Clark

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Plan – Zwei Frauen. Ein Ziel. Ein gefährliches Spiel.