Applaus, Applaus - Sportfreunde Stiller

Inhaltsverzeichnis

Vorwort (13)

TEIL EINS
Keinen Augenblick mehr ohne das Gefühl von heute Morgen
Stufe Drei (19)
Wir hatten unsere erste Tournee, bevor wir überhaupt richtig spielen konnten (23)
Kreuzworträtsel: Musikalische Sportfreunde, Roman von Max Frisch (28)
So ein Gefühl wie schweben, sich von anderen abzuheben, zusammen unterwegs (31)
Wenn man zufrieden ist, dann ist es auch nicht schwer, zurückzublicken (36)
Macht doch was ihr wollt - Ich bleib jetzt doch! (41)
Heute fallen wir hundertpro nicht vom Brett (47)
Auf dem Land in Trostberg nachmittags bei einem Open Air auf einem Kiesparkplatz vor 50 Leuten (51)
Die grössten Lieder der Pop-Geschichte waren immer die einfachsten (59)
Hier bist du Mensch, hier darfst du's wirklich sein (68)
Motivieren, inspirieren, appellieren, und dabei reagieren, engagieren, faszinieren (82)

TEIL ZWEI
Stino-Punks wie ich, stinknormale Punks, die trotz ihres bürgerlichen Aussehens die Szene aufmischen
Ganz unpeinliche deutsche Texte (91)
Mit Abstand die erfolgreichste Indie-Band aus dem Grossraum München (95)
Atomic.de - die schönste der Münchner Club-Homepages (99)
Wir werden dann nicht mehr die Gleichen sein (104)
Ich wollte dir nur mal eben sagen ... (108)
Was wissen wir denn schon, was dahintersteckt, wenn die Elite der Nation wieder etwas ausheckt (112)
Schön auf der Schneide zwischen langsam-einfühlsam und funpunk-krachhopsig (115)
TipTop & die Bolzplatz Heroes (121)
Gli amici dello sport: Floriano, Ruedelmo und Pietro wissen, dass es nichts Schöneres gibt (127)
Ist es der Moment, der zählt, oder ist es das, was ewig hält? (131)
Unser goldener Gott, flieg Peter! (135)
Mit der Leidenschaft im Bein (140)

TEIL DREI
Vom finstersten Tag bis zur dunkelsten Nacht - wir geben auf dich acht
Mit Hymnen Gemeinschaft stiften (159)
Zusammengeschunkelt, eingeräuchert und in Bier eingeweicht (163)
Einfach, fröhlich und euphorisch - mit grüblerischen Momenten (166)
München: Homebase of the Bumpels, Gästelistenkontingent 500 Personen, ausgeschöpft (170)
Wir haben 2010 kein Rückkehrdatum vereinbart (174)
Hör niemals damit auf! (181)
Flaschen sind voll von Zigaretten neben leeren Verpackungen von Schmerztabletten (185)
Pandemie, Krieg, Klimakrise, Inflation wollen eine Party lang vergessen sein (188)

ANHANG
Nachwort (199)
Literaturverzeichnis (202)
Weiterführende Links (212)
Danksagung (213)
Bildnachweise (215)

Applaus, Applaus - Sportfreunde Stiller

Die Bandbiografie

Buch (Taschenbuch)

Fr. 38.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Applaus, Applaus - Sportfreunde Stiller

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 38.90
eBook

eBook

ab Fr. 11.90

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.06.2023

Verlag

Hannibal Verlag

Seitenzahl

216

Maße (L/B/H)

23.4/16.3/2 cm

Beschreibung

Rezension

»Warum er es ist, der sich als Erster an die Biografie der Band gewagt hat, darüber kann Bardola nur spekulieren. Im Buch zitiert er einen Journalisten: "Die Sportfreunde Stiller sind nicht rezensierbar. Je genauer man hinsieht, desto mehr zerfällt alles." Dieser Einschätzung widerspricht Bardola: "Im Gegenteil: Je tiefer man einsteigt, desto spannender wird der Stiller-Kosmos".« Münchner Merkur 21 06 2023

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.06.2023

Verlag

Hannibal Verlag

Seitenzahl

216

Maße (L/B/H)

23.4/16.3/2 cm

Gewicht

316 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-85445-759-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.2

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Ein Blick auf die Sportfreunde Stiller

Minzeminze aus Dresden am 05.09.2023

Bewertungsnummer: 2015529

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch bietet eine interessanten Einblick in die Bandgeschichte. Ein .Buch welches ich Stück für Stück gelesen habe. Der Schreibstil war nicht ganz meins, ich tat mich schwer damit. Viele Namen , Daten und Fakten aneinander und ineinander waren nicht immer leicht zu lesen. Die Entwicklung konnte man gut nachvollziehen. Man erfuhr viel über die Band , die ich so noch nicht wusste. Aber so richtig in den Bahn zu ziehen klappte nicht. Irgendwie schade eigentlich. Ein paar mehr Bilder hätte mir gut gefallen.

Ein Blick auf die Sportfreunde Stiller

Minzeminze aus Dresden am 05.09.2023
Bewertungsnummer: 2015529
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch bietet eine interessanten Einblick in die Bandgeschichte. Ein .Buch welches ich Stück für Stück gelesen habe. Der Schreibstil war nicht ganz meins, ich tat mich schwer damit. Viele Namen , Daten und Fakten aneinander und ineinander waren nicht immer leicht zu lesen. Die Entwicklung konnte man gut nachvollziehen. Man erfuhr viel über die Band , die ich so noch nicht wusste. Aber so richtig in den Bahn zu ziehen klappte nicht. Irgendwie schade eigentlich. Ein paar mehr Bilder hätte mir gut gefallen.

Tolle Band - weniger tolle Biografie

Bewertung am 05.08.2023

Bewertungsnummer: 1994755

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lese sehr gerne Biografien, aber diese fiel mir nicht so leicht. Die unendlich vielen Daten, Namen, Orte und Fakten waren ziemlich anstrengend zu lesen. Nur ein paar Schwarz-Weiß-Fotos haben das Ganze etwas aufgelockert. Trotzdem lässt uns das Buch an der Entwicklung der Indie-Rockband „Sportfreunde Stiller“ teilhaben. Sie formierte sich Anfang der 90er Jahre in Germering bei München und feierte ihren größten Erfolg als Schöpfer der größten deutschen Fußball-Hymne und WM-Song „‘54, ‚74, ‚90, 2010. Von ihren Fans werden Peter Brugger, Florian Weber und Rüdiger Linhoff liebevoll „Sportis“ genannt. Privates erfährt man in dem Buch nicht. Leider hat mich diese Biografie nicht so gepackt, wie ich es mir gewünscht hätte.

Tolle Band - weniger tolle Biografie

Bewertung am 05.08.2023
Bewertungsnummer: 1994755
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich lese sehr gerne Biografien, aber diese fiel mir nicht so leicht. Die unendlich vielen Daten, Namen, Orte und Fakten waren ziemlich anstrengend zu lesen. Nur ein paar Schwarz-Weiß-Fotos haben das Ganze etwas aufgelockert. Trotzdem lässt uns das Buch an der Entwicklung der Indie-Rockband „Sportfreunde Stiller“ teilhaben. Sie formierte sich Anfang der 90er Jahre in Germering bei München und feierte ihren größten Erfolg als Schöpfer der größten deutschen Fußball-Hymne und WM-Song „‘54, ‚74, ‚90, 2010. Von ihren Fans werden Peter Brugger, Florian Weber und Rüdiger Linhoff liebevoll „Sportis“ genannt. Privates erfährt man in dem Buch nicht. Leider hat mich diese Biografie nicht so gepackt, wie ich es mir gewünscht hätte.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Applaus, Applaus - Sportfreunde Stiller

von Nicola Bardola

3.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Applaus, Applaus - Sportfreunde Stiller
  • Vorwort (13)

    TEIL EINS
    Keinen Augenblick mehr ohne das Gefühl von heute Morgen
    Stufe Drei (19)
    Wir hatten unsere erste Tournee, bevor wir überhaupt richtig spielen konnten (23)
    Kreuzworträtsel: Musikalische Sportfreunde, Roman von Max Frisch (28)
    So ein Gefühl wie schweben, sich von anderen abzuheben, zusammen unterwegs (31)
    Wenn man zufrieden ist, dann ist es auch nicht schwer, zurückzublicken (36)
    Macht doch was ihr wollt - Ich bleib jetzt doch! (41)
    Heute fallen wir hundertpro nicht vom Brett (47)
    Auf dem Land in Trostberg nachmittags bei einem Open Air auf einem Kiesparkplatz vor 50 Leuten (51)
    Die grössten Lieder der Pop-Geschichte waren immer die einfachsten (59)
    Hier bist du Mensch, hier darfst du's wirklich sein (68)
    Motivieren, inspirieren, appellieren, und dabei reagieren, engagieren, faszinieren (82)

    TEIL ZWEI
    Stino-Punks wie ich, stinknormale Punks, die trotz ihres bürgerlichen Aussehens die Szene aufmischen
    Ganz unpeinliche deutsche Texte (91)
    Mit Abstand die erfolgreichste Indie-Band aus dem Grossraum München (95)
    Atomic.de - die schönste der Münchner Club-Homepages (99)
    Wir werden dann nicht mehr die Gleichen sein (104)
    Ich wollte dir nur mal eben sagen ... (108)
    Was wissen wir denn schon, was dahintersteckt, wenn die Elite der Nation wieder etwas ausheckt (112)
    Schön auf der Schneide zwischen langsam-einfühlsam und funpunk-krachhopsig (115)
    TipTop & die Bolzplatz Heroes (121)
    Gli amici dello sport: Floriano, Ruedelmo und Pietro wissen, dass es nichts Schöneres gibt (127)
    Ist es der Moment, der zählt, oder ist es das, was ewig hält? (131)
    Unser goldener Gott, flieg Peter! (135)
    Mit der Leidenschaft im Bein (140)

    TEIL DREI
    Vom finstersten Tag bis zur dunkelsten Nacht - wir geben auf dich acht
    Mit Hymnen Gemeinschaft stiften (159)
    Zusammengeschunkelt, eingeräuchert und in Bier eingeweicht (163)
    Einfach, fröhlich und euphorisch - mit grüblerischen Momenten (166)
    München: Homebase of the Bumpels, Gästelistenkontingent 500 Personen, ausgeschöpft (170)
    Wir haben 2010 kein Rückkehrdatum vereinbart (174)
    Hör niemals damit auf! (181)
    Flaschen sind voll von Zigaretten neben leeren Verpackungen von Schmerztabletten (185)
    Pandemie, Krieg, Klimakrise, Inflation wollen eine Party lang vergessen sein (188)

    ANHANG
    Nachwort (199)
    Literaturverzeichnis (202)
    Weiterführende Links (212)
    Danksagung (213)
    Bildnachweise (215)