Water's War (Die Chroniken von Solaris 4)
Band 4

Water's War (Die Chroniken von Solaris 4)

Epische Slow-Burn-Romantasy mit Elemente-Magie

eBook

Fr. 16.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Water's War (Die Chroniken von Solaris 4)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 28.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 27.90
eBook

eBook

ab Fr. 16.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14873

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.01.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14873

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.01.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

2752 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Ann Lecker

Sprache

Deutsch

EAN

9783646937855

Weitere Bände von Die Chroniken von Solaris

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Waters War

Herzschlag.buecherwelt aus Sachsen am 11.02.2024

Bewertungsnummer: 2128555

Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung Der vorletzte Band steht den anderen in nichts nach. Es beginnt sofort spannend und actiongeladen. Vhalla erfährt in diesem Band viel über dich und ihre Herkunft und auch über die Geschichte der Windläufer. Ich glaube das wird im letzten Band noch eine richtige coole Wendung nehmen. Auch Aldric kommt sie wieder näher, aber ein Happy Ende ist noch nicht in Sicht. Stattdessen muss mach dich hier auch von einem geliebten Charakter verabschieden und manche weniger geliebte Charaktere bekommen endlich was sie verdient haben. Hat mir sehr gut gefallen. Ich freu mich wahnsinnig auf den letzten Band. Fazit Eine gelungener Auftakt fürs Finale.

Waters War

Herzschlag.buecherwelt aus Sachsen am 11.02.2024
Bewertungsnummer: 2128555
Bewertet: eBook (ePUB)

Meine Meinung Der vorletzte Band steht den anderen in nichts nach. Es beginnt sofort spannend und actiongeladen. Vhalla erfährt in diesem Band viel über dich und ihre Herkunft und auch über die Geschichte der Windläufer. Ich glaube das wird im letzten Band noch eine richtige coole Wendung nehmen. Auch Aldric kommt sie wieder näher, aber ein Happy Ende ist noch nicht in Sicht. Stattdessen muss mach dich hier auch von einem geliebten Charakter verabschieden und manche weniger geliebte Charaktere bekommen endlich was sie verdient haben. Hat mir sehr gut gefallen. Ich freu mich wahnsinnig auf den letzten Band. Fazit Eine gelungener Auftakt fürs Finale.

Charakterentwicklung wo?

Jenny Wons aus Bergheim am 09.04.2024

Bewertungsnummer: 2173675

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist nicht das, was ich erwartet hatte. Ich habe mich zu 80% des Buches wirklich gelangweilt. Ich hatte das Gefühl, dass die ersten 3 Bücher besser waren (zwar immer noch keine Überflieger, aber besser als das) und in diesem gab es eine Menge Zeug, das nicht wirklich notwendig war, einige Teile fühlten sich wie reine Füllung an, um die Seiten voll zu bekommen. Das Schlimmste ist, dass Vhalla nach allem, was sie durchgemacht hat, so unglaublich dumm rüberkam. Ich verstehe die Romance auch nicht, weil Aldrik einfach nur respektlos ihr gegenüber als Frau ist. Ihm wird einfach so wieder verziehen. Allgemein wird so oft über die Entwicklung geredet, dabei sind die Charaktere so eindimensional. Sie hat anscheinend so krasse Kräfte, aber sie ist nichts Besonderes. Das einzige was sie hervorhebt, sind ihre Freunde und das war es schon. Ich kann ihre Impulse nicht nachvollziehen. Allen voran bezogen auf Aldrik. Bei weitem der schwächste aller Teile. Einige Handlungsstränge sind unnötig lang, andere sind zu schnell. Ich weiß nicht was ich von dem Storytelling halten soll. Ich hatte das Gefühl die gleichen Szenen immer wieder zu lesen, bloß mit einem anderen Wording. Baldair war eine der besten Figuren in dieser Reihe. Nun hat die Autorin beschlossen, ihn zu töten. Und wie wird diese Handlung erklärt? Sein Tod diente der Entwicklung von Aldriks Charakter. Jede Figur, die in dieser Serie stirbt, tut dies, weil Vhalla oder Aldrik an ihrem Leiden wachsen müssen. Wenn man jedoch seine Figuren nicht wachsen lassen kann, ohne dabei jemanden zu töten, hat man ein Problem. Das Buch war sehr vorhersehbar. Nichts Neues oder besonderes. Es hat sich total übereilt angefühlt. Mir hat ein spannender Aufbau für das Finale gefehlt. Ich wünschte es wäre diese krasse Fantasy-Reihe, für die ich sie am Anfang gehalten habe und nicht diese dramatische Liebesbeziehung, die sich komplett in den Vordergrund drängt. Ich kann es schon riechen, dass Aldrik und Vhalla im letzten Band trotz ihrer toxischen Beziehung zueinander finden, dass der Kaiser stirbt und alle ihr Happy End haben. Fazit: So kämpferisch die Heldin Valla sein konnte, hier hat der Autor sie wieder zu einem naiven Bibliotheksmädchen gemacht. Ich bin gespannt, was im letzten Band passieren wird, aber dieser hat mir den Rhythmus der Geschichte noch mehr verdorben. Ich bin nicht mehr hyped oder offen für diese Reihe, sondern möchte sie eher beenden. Es ist nicht dass, was vermarktet wurde.. 2 von 5 Sternen!

Charakterentwicklung wo?

Jenny Wons aus Bergheim am 09.04.2024
Bewertungsnummer: 2173675
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist nicht das, was ich erwartet hatte. Ich habe mich zu 80% des Buches wirklich gelangweilt. Ich hatte das Gefühl, dass die ersten 3 Bücher besser waren (zwar immer noch keine Überflieger, aber besser als das) und in diesem gab es eine Menge Zeug, das nicht wirklich notwendig war, einige Teile fühlten sich wie reine Füllung an, um die Seiten voll zu bekommen. Das Schlimmste ist, dass Vhalla nach allem, was sie durchgemacht hat, so unglaublich dumm rüberkam. Ich verstehe die Romance auch nicht, weil Aldrik einfach nur respektlos ihr gegenüber als Frau ist. Ihm wird einfach so wieder verziehen. Allgemein wird so oft über die Entwicklung geredet, dabei sind die Charaktere so eindimensional. Sie hat anscheinend so krasse Kräfte, aber sie ist nichts Besonderes. Das einzige was sie hervorhebt, sind ihre Freunde und das war es schon. Ich kann ihre Impulse nicht nachvollziehen. Allen voran bezogen auf Aldrik. Bei weitem der schwächste aller Teile. Einige Handlungsstränge sind unnötig lang, andere sind zu schnell. Ich weiß nicht was ich von dem Storytelling halten soll. Ich hatte das Gefühl die gleichen Szenen immer wieder zu lesen, bloß mit einem anderen Wording. Baldair war eine der besten Figuren in dieser Reihe. Nun hat die Autorin beschlossen, ihn zu töten. Und wie wird diese Handlung erklärt? Sein Tod diente der Entwicklung von Aldriks Charakter. Jede Figur, die in dieser Serie stirbt, tut dies, weil Vhalla oder Aldrik an ihrem Leiden wachsen müssen. Wenn man jedoch seine Figuren nicht wachsen lassen kann, ohne dabei jemanden zu töten, hat man ein Problem. Das Buch war sehr vorhersehbar. Nichts Neues oder besonderes. Es hat sich total übereilt angefühlt. Mir hat ein spannender Aufbau für das Finale gefehlt. Ich wünschte es wäre diese krasse Fantasy-Reihe, für die ich sie am Anfang gehalten habe und nicht diese dramatische Liebesbeziehung, die sich komplett in den Vordergrund drängt. Ich kann es schon riechen, dass Aldrik und Vhalla im letzten Band trotz ihrer toxischen Beziehung zueinander finden, dass der Kaiser stirbt und alle ihr Happy End haben. Fazit: So kämpferisch die Heldin Valla sein konnte, hier hat der Autor sie wieder zu einem naiven Bibliotheksmädchen gemacht. Ich bin gespannt, was im letzten Band passieren wird, aber dieser hat mir den Rhythmus der Geschichte noch mehr verdorben. Ich bin nicht mehr hyped oder offen für diese Reihe, sondern möchte sie eher beenden. Es ist nicht dass, was vermarktet wurde.. 2 von 5 Sternen!

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Water's War (Die Chroniken von Solaris 4)

von Elise Kova

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Water's War (Die Chroniken von Solaris 4)