• Schatten – Das Portal (Schatten 2)
  • Schatten – Das Portal (Schatten 2)
  • Schatten – Das Portal (Schatten 2)
Band 2

Schatten – Das Portal (Schatten 2)

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Schatten – Das Portal (Schatten 2)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 10.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 14.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2023

Illustrator

Pasi Pitkänen

Verlag

arsedition

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

21.5/15.1/2.1 cm

Beschreibung

Rezension

»Die starken Protagonisten und überraschenden Wendungen sowie die atmosphärisch dichten Illustrationen machen das Kinderbuch zu einem fesselnden Leseerlebnis, das neugierig auf das Finale macht.« ("Lesen in Tirol")
»Ein echter Tipp für Kinder und Jugendliche ab etwa 10 Jahren - und Erwachsene mit Lust an Abenteuer und Fantasie.« ("Deutsch-Finnische Rundschau")
»Die Gänsehautmomente werden dabei noch durch die vielen düster-schönen Illustrationen von Pasi Pitkänen verstärkt, die teilweise auch sehr grossflächig wirken und dem Ganzen einen Graphic-Novel-Charakter verleihen.« ("blog mutterundsoehnchen.com")
»Sowohl die Geschichte als auch die Illustrationen wussten von sich zu überzeugen und wieder wurden nordische Mythen in eine leicht gruselige Geschichte verwoben.« ("NetGalley")
»Mich hat die Story nur so durch die Seiten fliegen lassen, und sogar Lesemuffel dürften durch coole und teilweise ganzseitige Illustrationen ihre Freude haben.« ("Instagram @kinderbuchschatz")
»Eine düster, spannende Reihe, nicht nur für Kinder.« ("NetGalley")
»Eine gelungene Fortsetzung voller Abwechslung, Spannung und Gefahren und mit hervorragenden Illustrationen versehen.« ("NetGalley")
»Auch der zweite Teil der Schatten Reihe fesselt einen gleich von Anfang an.« ("NetGalley")
»Eine gelungene Fortsetzung der rasanten, abenteuerlichen Geschichte. Da muss man einfach mitlesen.« ("NetGalley")
»Ein spannender und düsterer zweiter Band, in dem wir Pete und seine Freundin Sara in Welt des Weihnachtsmanns begleiten.« ("NetGalley")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2023

Illustrator

Pasi Pitkänen

Verlag

arsedition

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

21.5/15.1/2.1 cm

Gewicht

488 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Varjot - Auroria

Übersetzt von

Stefan Moster

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8458-5083-2

Weitere Bände von Schatten

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der Krampus erwacht

misspider am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2178968

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Schatten-Trilogie knüpft nahtlos an den ersten Band an und ist sogar noch spannender. Pete und Sara sind in Auroria gelandet, dem Reich der Gnome, Wichtel und anderer Fabelwesen - und der Heimat des Weihnachtsmannes. Doch anstatt ihre Schatten und Seelen zurückzuerhalten, müssen die beiden mit ihren neuen Gefährten ein Abenteuer nach dem anderen bestehen und sich dem Herrn der Schatten stellen. Die Geschichte ist unglaublich dicht und komplex erzählt und hat mich mit jeder Seite in begeistertes Erstaunen versetzt. Die Illustrationen verströmen eine düstere, unheilvolle Atmosphäre und passen hervorragend zur Stimmung des Buches, in dem Hass und Krieg die Vormacht erringen. Aus Feinden werden Verbündete und das Abenteuer endet ungewiss - ich kann es kaum erwarten das große Finale in Band drei zu erleben. Fazit: sehr düster und mitreißend erzählte Fantasy-Geschichte, die trotz der Fabelwesen sehr realen Schreckn verbreitet. Absolute Leseempfehlung!

Der Krampus erwacht

misspider am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2178968
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der zweite Teil der Schatten-Trilogie knüpft nahtlos an den ersten Band an und ist sogar noch spannender. Pete und Sara sind in Auroria gelandet, dem Reich der Gnome, Wichtel und anderer Fabelwesen - und der Heimat des Weihnachtsmannes. Doch anstatt ihre Schatten und Seelen zurückzuerhalten, müssen die beiden mit ihren neuen Gefährten ein Abenteuer nach dem anderen bestehen und sich dem Herrn der Schatten stellen. Die Geschichte ist unglaublich dicht und komplex erzählt und hat mich mit jeder Seite in begeistertes Erstaunen versetzt. Die Illustrationen verströmen eine düstere, unheilvolle Atmosphäre und passen hervorragend zur Stimmung des Buches, in dem Hass und Krieg die Vormacht erringen. Aus Feinden werden Verbündete und das Abenteuer endet ungewiss - ich kann es kaum erwarten das große Finale in Band drei zu erleben. Fazit: sehr düster und mitreißend erzählte Fantasy-Geschichte, die trotz der Fabelwesen sehr realen Schreckn verbreitet. Absolute Leseempfehlung!

weiter geht’s mit der finnischen Kinderfantasy

UG am 19.03.2024

Bewertungsnummer: 2157979

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schatten - das Portal ist der zweite Teil einer finnischen Kinderbuch-Reihe von Timo Parvela mit Illustrationen von Pasi Pitkänen und ist übersetzt im arsEdition Verlag erschienen. Es bleibt auch weiterhin düster und voller Abenteuer im Reich des Weihnachtsmannes, der anderen Welt namens Auroria. Dort heißt er allerdings nicht Santa, Weihnachtsmann oder Joulupukki, sondern Allerälteste und ist quasi der Herrscher über all die Wesen, Wichtel, Trolle und Ähnlichem, die in seiner Welt leben. Der Autor erzählt auch in diesem Band nicht nur Petes und mittlerweile ja auch Saras Kampf um ihr Seelenheil, sowie deren unfreiwilligen Gefährten aus Auroria, sondern bindet dabei auch noch so viel mehr an wirklich wichtigen sozialen Themen mit ein. Er vermittelt nämlich hier ebenfalls wieder den Kids auf fantastische Art und Weise, was passiert, wenn wir die Menschlichkeit und Empathie verlieren. Was Ausgrenzung, Neid und Missgunst anstellen können und vor allem, was passiert, wenn man zwar einen Fehler macht, diesen aber nicht eingesteht und korrigiert. Für mich ist die Geschichte deshalb sehr tagesaktuell und absolut wichtig. Vor allem, da es hier erneut in einem Schreibstil passiert, der nicht vergisst, dass die Zielgruppe zwar Kinder sind und es deshalb etwas leichter, teils humorig geschrieben ist, aber diese durchaus auch mit ernsteren Themen konfrontiert werden können. Die im Buch befindlichen Illustrationen passen mit ihrer Stimmung sehr gut zur Geschichte und ich bin gespannt, wie Petes Kampf gemeinsam mit seiner besten Freundin Sara im finalen Band dann endet. Für diesen Teil der Geschichte kann ich somit eindeutig wieder eine 100%ige Leseempfehlung aussprechen.

weiter geht’s mit der finnischen Kinderfantasy

UG am 19.03.2024
Bewertungsnummer: 2157979
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schatten - das Portal ist der zweite Teil einer finnischen Kinderbuch-Reihe von Timo Parvela mit Illustrationen von Pasi Pitkänen und ist übersetzt im arsEdition Verlag erschienen. Es bleibt auch weiterhin düster und voller Abenteuer im Reich des Weihnachtsmannes, der anderen Welt namens Auroria. Dort heißt er allerdings nicht Santa, Weihnachtsmann oder Joulupukki, sondern Allerälteste und ist quasi der Herrscher über all die Wesen, Wichtel, Trolle und Ähnlichem, die in seiner Welt leben. Der Autor erzählt auch in diesem Band nicht nur Petes und mittlerweile ja auch Saras Kampf um ihr Seelenheil, sowie deren unfreiwilligen Gefährten aus Auroria, sondern bindet dabei auch noch so viel mehr an wirklich wichtigen sozialen Themen mit ein. Er vermittelt nämlich hier ebenfalls wieder den Kids auf fantastische Art und Weise, was passiert, wenn wir die Menschlichkeit und Empathie verlieren. Was Ausgrenzung, Neid und Missgunst anstellen können und vor allem, was passiert, wenn man zwar einen Fehler macht, diesen aber nicht eingesteht und korrigiert. Für mich ist die Geschichte deshalb sehr tagesaktuell und absolut wichtig. Vor allem, da es hier erneut in einem Schreibstil passiert, der nicht vergisst, dass die Zielgruppe zwar Kinder sind und es deshalb etwas leichter, teils humorig geschrieben ist, aber diese durchaus auch mit ernsteren Themen konfrontiert werden können. Die im Buch befindlichen Illustrationen passen mit ihrer Stimmung sehr gut zur Geschichte und ich bin gespannt, wie Petes Kampf gemeinsam mit seiner besten Freundin Sara im finalen Band dann endet. Für diesen Teil der Geschichte kann ich somit eindeutig wieder eine 100%ige Leseempfehlung aussprechen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schatten – Das Portal (Schatten 2)

von Timo Parvela

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schatten – Das Portal (Schatten 2)
  • Schatten – Das Portal (Schatten 2)
  • Schatten – Das Portal (Schatten 2)