• Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr

Welt in Aufruhr

Die Ordnung der Mächte im 21. Jahrhundert

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 39.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Welt in Aufruhr

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 25.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 39.90
eBook

eBook

ab Fr. 25.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

274

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

528

Beschreibung

Rezension

Analysestark, einleuchtend und bestechend klug. ("Denis Scheck")
Gedankensprühend ... Ein äusserst wichtiges Buch in äusserst schwieriger Zeit. ("Deutschlandfunk")
Treffender kann der Titel einer Analyse zur aktuellen Lage nicht sein: Der Politologe beschreibt, wie das internationale Kräfteverhältnis aus dem Gleichgewicht geriet, und skizziert Wege zu einer neuen Ordnung. ("Focus")
Was bedeutet die völlig neuartige Situation für unsere Sicherheit? Ein aufregender Ausblick auf das 21. Jahrhundert. ("Sachbuch-Bestenliste von der ZEIT, Deutschlandfunk Kultur und ZDF")
In ‹Welt in Aufruhr› blickt Herfried Münkler mit Hilfe der Vergangenheit in die Zukunft Europas. ("Deutschlandfunk Kultur")
Ein wichtiges Buch von enormer geistiger Reichweite. ("SWR")
Herfried Münkler spricht sich für eine multipolare Weltordnung aus und erklärt, was Europa jetzt unternehmen muss, um nicht zu einer vernachlässigbaren Grösse degradiert zu werden. ("Handelsblatt")
Klartext von Herfried Münkler: Europa muss schleunigst Konsequenzen aus dem U-Turn der Weltpolitik ziehen. ("Wirtschaftswoche")
Brillant ... Man wünschte sich, dass Münklers Analysen zur Kenntnis der Stäbe des Pentagon oder des Kreml gelangten. ("Neue Zürcher Zeitung")
Lohnend, bereichernd und horizonterweiternd. Münkler lesen macht klüger. ("Tagesanzeiger")

Details

Verkaufsrang

274

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

17.10.2023

Verlag

Rowohlt Berlin

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

21.8/14.8/4.4 cm

Gewicht

728 g

Auflage

6. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7371-0160-8

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

58 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Toll erarbeitet, aber schwer zu lesen

Thomas aus Potsdam am 07.03.2024

Bewertungsnummer: 2148219

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herfried Münkler ist gewissenhaft und tiefgründig. Ein absoluter Experte auf seinem Gebiet. Die Recherchen und Ausarbeitungen zu dem Titel "Welt in Aufruhr" müssen enorm gewesen sein. Ich habe gespürt, dass er mir alles, was er weiß vermitteln möchte. Aber es war leider eines der ganz wenigen Bücher, die ich nicht bis zum Ende lesen konnte. Bis Seite 300 habe ich es geschafft. Anschließend war ich die langen Schachtelsätze und die Aneinanderreihung von Fachwörtern wirklich leid. Ich habe viele Sätze und Abschnitte doppelt lesen müssen, um sie zu verstehen. Das ist so schade, denn Herfried Münkler kann uns viel erklären. Aber dieses Buch macht es schwer ihm zu folgen. Ich habe zwischendurch auch den roten Faden nicht mehr gefunden. Spätestens an den Punkten wo er sich den Zitierungen und Gedankenwelten von Carl Schmitt verliert bin ich dann gänzlich ausgestiegen und habe nicht mehr erkennen können, worauf sein Buch abzielen soll. Was wollte er dem Leser nun mitgeben? Wohin geht die Reise?

Toll erarbeitet, aber schwer zu lesen

Thomas aus Potsdam am 07.03.2024
Bewertungsnummer: 2148219
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Herfried Münkler ist gewissenhaft und tiefgründig. Ein absoluter Experte auf seinem Gebiet. Die Recherchen und Ausarbeitungen zu dem Titel "Welt in Aufruhr" müssen enorm gewesen sein. Ich habe gespürt, dass er mir alles, was er weiß vermitteln möchte. Aber es war leider eines der ganz wenigen Bücher, die ich nicht bis zum Ende lesen konnte. Bis Seite 300 habe ich es geschafft. Anschließend war ich die langen Schachtelsätze und die Aneinanderreihung von Fachwörtern wirklich leid. Ich habe viele Sätze und Abschnitte doppelt lesen müssen, um sie zu verstehen. Das ist so schade, denn Herfried Münkler kann uns viel erklären. Aber dieses Buch macht es schwer ihm zu folgen. Ich habe zwischendurch auch den roten Faden nicht mehr gefunden. Spätestens an den Punkten wo er sich den Zitierungen und Gedankenwelten von Carl Schmitt verliert bin ich dann gänzlich ausgestiegen und habe nicht mehr erkennen können, worauf sein Buch abzielen soll. Was wollte er dem Leser nun mitgeben? Wohin geht die Reise?

informativ und fundiert

Bewertung aus München am 17.12.2023

Bewertungsnummer: 2090022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe tatsächlich noch nie ein Sachbuch über die aktuelle Weltordnung und die politischen Entwicklungen der Gegenwart gelesen. Aber es wurde höchste Zeit. Die letzten zwei Jahre und die vielen Talkshows und Info-Sendungen haben mich dazu bewogen, nach so einem Buch zu suchen und da bin auf Welt in Aufruhr gestoßen. Der Autor herfried Münkler versteht es vortrefflich, auch einem politische Laien die großen Zusammenhänge zu erklären, bevor er ausholt und Zukunftsvisionen aufzeigt. Man erkennt, wie das große Ganze wirklich mit allem und jedem Land zusammenhängt und nichts aus dem Kontext gelöst werden kann. Die Zukunft der großen Big Five auf der Welt wird aufgedröselt und analysiert. Man bekommt eine Ahnung, wohin die Reise gehen wird und ich fand es gut, dass nicht alles schwarz und dramatisch ist sondern durchaus positive Ansätze hat. Wir werden die Weltordnung in der nächsten Zeit nicht alleine bestimmen können. Aber wir müssen uns darauf einlassen, dass die Zeiten sich ändern. Und das wir mithalten müssen, um zu überleben. Gut zu überleben. Informativ und fundiert.

informativ und fundiert

Bewertung aus München am 17.12.2023
Bewertungsnummer: 2090022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe tatsächlich noch nie ein Sachbuch über die aktuelle Weltordnung und die politischen Entwicklungen der Gegenwart gelesen. Aber es wurde höchste Zeit. Die letzten zwei Jahre und die vielen Talkshows und Info-Sendungen haben mich dazu bewogen, nach so einem Buch zu suchen und da bin auf Welt in Aufruhr gestoßen. Der Autor herfried Münkler versteht es vortrefflich, auch einem politische Laien die großen Zusammenhänge zu erklären, bevor er ausholt und Zukunftsvisionen aufzeigt. Man erkennt, wie das große Ganze wirklich mit allem und jedem Land zusammenhängt und nichts aus dem Kontext gelöst werden kann. Die Zukunft der großen Big Five auf der Welt wird aufgedröselt und analysiert. Man bekommt eine Ahnung, wohin die Reise gehen wird und ich fand es gut, dass nicht alles schwarz und dramatisch ist sondern durchaus positive Ansätze hat. Wir werden die Weltordnung in der nächsten Zeit nicht alleine bestimmen können. Aber wir müssen uns darauf einlassen, dass die Zeiten sich ändern. Und das wir mithalten müssen, um zu überleben. Gut zu überleben. Informativ und fundiert.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Welt in Aufruhr

von Herfried Münkler

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maik Eckenstein

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maik Eckenstein

Orell Füssli Basel

Zum Portrait

4/5

Geopolitisches Einmaleins

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange war Herfried Münkler ein ziemlich einsamer Mahner, in der Wohlfühloase des Gutmenschentums die geopolitische Dimension nicht zu vergessen. Inzwischen sind viele aufgewacht und anerkennen, dass die Realität der Welt leider nicht so ist, wie man sich das gewünscht hatte. Mit dem vorliegenden Buch zieht Münkler den ganz grossen Bogen und verdeutlicht, dass es eigentlich immer in der Geschichte der Menschheit Fragen der Geopolitik waren, welche die Welt in Atem hielt. In beeindruckender Weise brilliert Münkler mit historischer Kompetenz, wobei ihm besonders Thukydites, Machiavelli und Clausewitz als Folie dienen (Kapitel 5). Aber auch das Denken Carl Schmitts wird bei Münkler nicht wie zu lange zu oft einfach ignoriert. Vor allem in Kapitel 3 setzt sich Münkler kritisch konstruktiv mit dessen Denken auseinander. Nicht ganz so stark ist die Analyse - wie könnte es anders sein - wenn Münkler versucht Schlussfolgerungen für die Zukunft zu ziehen. Hier hat seine Argumentation Plausibilität, es bleibt aber der Verdacht, dass es auch ganz anders kommen könnte. Alle, die nach der Wende 1989/90 geglaubt hatten, der Menschheit stehe eine immer homogener werdende Weltgesellschaft zuvor sollten unbedingt dieses Buch von Münkler lesen. Es hilft zu verstehen, warum das immer eine Illusion war und bleiben wird.
4/5

Geopolitisches Einmaleins

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lange war Herfried Münkler ein ziemlich einsamer Mahner, in der Wohlfühloase des Gutmenschentums die geopolitische Dimension nicht zu vergessen. Inzwischen sind viele aufgewacht und anerkennen, dass die Realität der Welt leider nicht so ist, wie man sich das gewünscht hatte. Mit dem vorliegenden Buch zieht Münkler den ganz grossen Bogen und verdeutlicht, dass es eigentlich immer in der Geschichte der Menschheit Fragen der Geopolitik waren, welche die Welt in Atem hielt. In beeindruckender Weise brilliert Münkler mit historischer Kompetenz, wobei ihm besonders Thukydites, Machiavelli und Clausewitz als Folie dienen (Kapitel 5). Aber auch das Denken Carl Schmitts wird bei Münkler nicht wie zu lange zu oft einfach ignoriert. Vor allem in Kapitel 3 setzt sich Münkler kritisch konstruktiv mit dessen Denken auseinander. Nicht ganz so stark ist die Analyse - wie könnte es anders sein - wenn Münkler versucht Schlussfolgerungen für die Zukunft zu ziehen. Hier hat seine Argumentation Plausibilität, es bleibt aber der Verdacht, dass es auch ganz anders kommen könnte. Alle, die nach der Wende 1989/90 geglaubt hatten, der Menschheit stehe eine immer homogener werdende Weltgesellschaft zuvor sollten unbedingt dieses Buch von Münkler lesen. Es hilft zu verstehen, warum das immer eine Illusion war und bleiben wird.

Maik Eckenstein
  • Maik Eckenstein
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Welt in Aufruhr

von Herfried Münkler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr
  • Welt in Aufruhr