• Achtsam morden im Hier und Jetzt
  • Achtsam morden im Hier und Jetzt
Band 4

Achtsam morden im Hier und Jetzt

Roman

Buch (Taschenbuch)

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Achtsam morden im Hier und Jetzt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 15.90
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab Fr. 33.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 19.90
eBook

eBook

ab Fr. 18.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

307

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

496

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

307

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

11.01.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

18.6/11.9/4 cm

Gewicht

404 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42764-8

Weitere Bände von Achtsam morden-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spaßig und lehrreich ...

Angi aus Ansbach am 15.01.2024

Bewertungsnummer: 2109788

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Bücherreihe liebe ich ja total, sie gehört zu meinen Favoriten. Hier stimmt einfach die Mischung aus Spannung und Humor, gepaart mit Emotionen und feiner Gesellschaftskritik. Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und außerdem sehr erfolgreich als Autor und Drehbuchschreiber. Eine prima Voraussetzung, um seiner Hauptfigur Björn Diemel absolut realitätsnahes Leben einzuhauchen, denn auch dieser ist Anwalt - und nebenbei extrem kreativ. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte bitte unbedingt alle Bücher von vorne lesen! Es lohnt sich wirklich und viele Dinge erschließen sich nur komplett, wenn man die jeweilige Vorgeschichte weiß. Natürlich könnte man auch darauf verzichten und die jeweilig abgeschlossene Story trotzdem für sich verstehen, aber da es immer weitere Abschnitte von Björns Leben sind, wäre es schade, wenn man was verpasst. Diesmal beginnt alles mit einer versehentlich umherliegenden Zeitschrift, die Björn bei seinem Therapeuten in die Hände fällt. Ein angepriesenes Tantra-Seminar weckt seine Neugier und er beschließt spontan, mit seiner Ex-Frau daran teilzunehmen. Er setzt dadurch Ereignisse in Gang, die nicht nur tödlich sind für manche Zeitgenossen, sondern auch wieder höchst lehrreich in Bezug auf das persönliche Wachstum und die Erweiterung seiner achtsamen Lebensstrategie. Es wird also wieder spannend, humorvoll, überraschend, emotional und außerdem wirklich lehrreich, denn in diesen Büchern steckt sehr viel Wahres, verpackt in Witz und tolle Stories. Super finde ich außerdem die prima eingestreute Gesellschaftskritik, der ich vollumfassend zustimmen kann. Unter anderem durfte ich lernen, wozu ein E-Auto wirklich gut ist! :)

Spaßig und lehrreich ...

Angi aus Ansbach am 15.01.2024
Bewertungsnummer: 2109788
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Diese Bücherreihe liebe ich ja total, sie gehört zu meinen Favoriten. Hier stimmt einfach die Mischung aus Spannung und Humor, gepaart mit Emotionen und feiner Gesellschaftskritik. Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und außerdem sehr erfolgreich als Autor und Drehbuchschreiber. Eine prima Voraussetzung, um seiner Hauptfigur Björn Diemel absolut realitätsnahes Leben einzuhauchen, denn auch dieser ist Anwalt - und nebenbei extrem kreativ. Wer die Reihe noch nicht kennt, sollte bitte unbedingt alle Bücher von vorne lesen! Es lohnt sich wirklich und viele Dinge erschließen sich nur komplett, wenn man die jeweilige Vorgeschichte weiß. Natürlich könnte man auch darauf verzichten und die jeweilig abgeschlossene Story trotzdem für sich verstehen, aber da es immer weitere Abschnitte von Björns Leben sind, wäre es schade, wenn man was verpasst. Diesmal beginnt alles mit einer versehentlich umherliegenden Zeitschrift, die Björn bei seinem Therapeuten in die Hände fällt. Ein angepriesenes Tantra-Seminar weckt seine Neugier und er beschließt spontan, mit seiner Ex-Frau daran teilzunehmen. Er setzt dadurch Ereignisse in Gang, die nicht nur tödlich sind für manche Zeitgenossen, sondern auch wieder höchst lehrreich in Bezug auf das persönliche Wachstum und die Erweiterung seiner achtsamen Lebensstrategie. Es wird also wieder spannend, humorvoll, überraschend, emotional und außerdem wirklich lehrreich, denn in diesen Büchern steckt sehr viel Wahres, verpackt in Witz und tolle Stories. Super finde ich außerdem die prima eingestreute Gesellschaftskritik, der ich vollumfassend zustimmen kann. Unter anderem durfte ich lernen, wozu ein E-Auto wirklich gut ist! :)

etwas schwächer

Claudia R. aus Berlin am 03.01.2024

Bewertungsnummer: 2100910

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Wenn die Vergangenheit deines Therapeuten deiner Zukunft im Weg steht, ist es Zeit, im Hier und Jetzt zu leben Björn Diemel will reden: sowohl über die Einschulung seiner Tochter als auch über das Tantra-Seminar, das er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Leider hat ein Unbekannter Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt – bei dem Versuch, dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn entwendet kurzerhand selbst die Aufzeichnungen seines Therapeuten und macht sich auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Joschka Breitner in den frühen 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele. Cover: Das Cover zeigt mehrere kleine übereinander gestapelte Steine. Drumherum eine Kette und obendrauf ein Kreuz. Auch Blut drumherum ist erkennbar. Das Motiv ist ähnlich dem auf den anderen Covern der Reihe, auch wenn jedes sich leicht von den anderen unterscheidet und abgrenzt. Dennoch ist hier der Wiedererkennungseffekt recht groß durch Optik, Farbgebung und Aufmachung. Meinung: Dies ist bereits der vierte Band dieser Reihe. Achtsam morden trifft es dabei vom Titel sehr gut. Man kann die Bücher durchaus auch unabhängig voneinander lesen, aber um wirklich alles Zusammenhänge und Entwicklungen zu vesretehn, würde ich hier doch schon eher dazu raten, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Die ersten drei Bände sind mir bereits bekannt und besonders beim ersten und zweiten Band, war ich Feuer und Flamme bei den Entwicklungen und auch den Sinnsprüchen. Bei Band 4 habe ich mich dann doch etwas schwerer getan. Ich kam nicht so richtig in die Thematik und auch das Drumherum hinein. Zu Beginn die Tantra und Sexualitätsandeutungen und auch die verschiedenen Ansätze und Sinnsprüche dazu, waren schon nicht meins und das zog sich dann leider weiter durch. An sich mag ich, die Verbindung zwischen dieser humorvollen Erzählung, der Spannung, den tödlichen Geschehnissen und auch den Sinnsprüchen, diesmal tat ich mich jedoch schwer. Inhaltlich möchte ich hier nicht allzu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist locker und modern und auch etwas philosophisch und tiefgründig angehaucht. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel haben eine angenehme Länge und lassen sich gut lesen. Die Gliederung und Gestaltung hat mir wieder sehr gut gefallen. Die einzelnen Anfänge sind gut erkennbar und auch die Sinnsprüche zu Beginn, von der Idee her, richtig toll. Die Kapitelüberschriften sind passend, ohne dabei zu viel zu verraten. Die Geschichte von der Idee her ist richtig gut, leider war es diesmal nicht ganz meine Thematik, aber dies ist durchaus Geschmacksache. Dennoch wurde ich gut unterhalten und auch die Spannung kam mehr und mehr auf. Interessant gemacht und etwas anders, für mich kommt es aber leider nicht ganz an die Vorgänger heran. Fazit: Grundidee und das Drumherum wieder toll, leider nicht ganz meine Thematik, kommt für mich an die Vorgänger leider nicht heran.

etwas schwächer

Claudia R. aus Berlin am 03.01.2024
Bewertungsnummer: 2100910
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Wenn die Vergangenheit deines Therapeuten deiner Zukunft im Weg steht, ist es Zeit, im Hier und Jetzt zu leben Björn Diemel will reden: sowohl über die Einschulung seiner Tochter als auch über das Tantra-Seminar, das er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Leider hat ein Unbekannter Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt – bei dem Versuch, dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn entwendet kurzerhand selbst die Aufzeichnungen seines Therapeuten und macht sich auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Joschka Breitner in den frühen 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Der Weg führt nach Indien und in die USA, zu Lebensfreude und Todesgefahr, zu zeitlos erhellenden Weisheiten und den ganz normalen Abgründen der menschlichen Seele. Cover: Das Cover zeigt mehrere kleine übereinander gestapelte Steine. Drumherum eine Kette und obendrauf ein Kreuz. Auch Blut drumherum ist erkennbar. Das Motiv ist ähnlich dem auf den anderen Covern der Reihe, auch wenn jedes sich leicht von den anderen unterscheidet und abgrenzt. Dennoch ist hier der Wiedererkennungseffekt recht groß durch Optik, Farbgebung und Aufmachung. Meinung: Dies ist bereits der vierte Band dieser Reihe. Achtsam morden trifft es dabei vom Titel sehr gut. Man kann die Bücher durchaus auch unabhängig voneinander lesen, aber um wirklich alles Zusammenhänge und Entwicklungen zu vesretehn, würde ich hier doch schon eher dazu raten, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Die ersten drei Bände sind mir bereits bekannt und besonders beim ersten und zweiten Band, war ich Feuer und Flamme bei den Entwicklungen und auch den Sinnsprüchen. Bei Band 4 habe ich mich dann doch etwas schwerer getan. Ich kam nicht so richtig in die Thematik und auch das Drumherum hinein. Zu Beginn die Tantra und Sexualitätsandeutungen und auch die verschiedenen Ansätze und Sinnsprüche dazu, waren schon nicht meins und das zog sich dann leider weiter durch. An sich mag ich, die Verbindung zwischen dieser humorvollen Erzählung, der Spannung, den tödlichen Geschehnissen und auch den Sinnsprüchen, diesmal tat ich mich jedoch schwer. Inhaltlich möchte ich hier nicht allzu viel verraten und halte mich daher mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist locker und modern und auch etwas philosophisch und tiefgründig angehaucht. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel haben eine angenehme Länge und lassen sich gut lesen. Die Gliederung und Gestaltung hat mir wieder sehr gut gefallen. Die einzelnen Anfänge sind gut erkennbar und auch die Sinnsprüche zu Beginn, von der Idee her, richtig toll. Die Kapitelüberschriften sind passend, ohne dabei zu viel zu verraten. Die Geschichte von der Idee her ist richtig gut, leider war es diesmal nicht ganz meine Thematik, aber dies ist durchaus Geschmacksache. Dennoch wurde ich gut unterhalten und auch die Spannung kam mehr und mehr auf. Interessant gemacht und etwas anders, für mich kommt es aber leider nicht ganz an die Vorgänger heran. Fazit: Grundidee und das Drumherum wieder toll, leider nicht ganz meine Thematik, kommt für mich an die Vorgänger leider nicht heran.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Achtsam morden im Hier und Jetzt

von Karsten Dusse

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Tashina Fankhauser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tashina Fankhauser

Buchhandlung Stauffacher

Zum Portrait

5/5

Spannend und super unterhaltsam

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Björn Diemel muss dringend mit seinem Therapeuten reden: Über die Einschulung seiner Tochter, wie auch über das Tantra Seminar, welches er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Unglücklicherweise hat jemand Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt beim erfolglosen Versuch dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn macht sich das Tagebuch zu Eigen und auf geht auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Breitner in den 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Mir hat auch der vierte Roman der Reihe unglaublich gut gefallen. Wieder einmal ist es dem Autor gelungen, mich in die Geschichte des Björn Diemel eintauchen zu lassen. Die Kombination aus Handlung, Theorie und zwischenmenschlichen Verwebungen auf höchstem Niveau tragen dazu bei, dass auch dieser Roman zugleich komisch, anspruchsvoll und sehr unterhaltsam ist.
5/5

Spannend und super unterhaltsam

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Björn Diemel muss dringend mit seinem Therapeuten reden: Über die Einschulung seiner Tochter, wie auch über das Tantra Seminar, welches er aus Versehen mit seiner Ex-Frau besucht hat. Unglücklicherweise hat jemand Björns Achtsamkeitstrainer, Joschka Breitner, krankenhausreif geprügelt beim erfolglosen Versuch dessen Tagebuch an sich zu bringen. Björn macht sich das Tagebuch zu Eigen und auf geht auf die Suche nach dem Täter. Als er entdeckt, dass Breitner in den 1980er Jahren ein Anhänger Bhagwans war, wird das Tagebuch das Ticket zu einer Reise in die Kinderstube der Achtsamkeit. Mir hat auch der vierte Roman der Reihe unglaublich gut gefallen. Wieder einmal ist es dem Autor gelungen, mich in die Geschichte des Björn Diemel eintauchen zu lassen. Die Kombination aus Handlung, Theorie und zwischenmenschlichen Verwebungen auf höchstem Niveau tragen dazu bei, dass auch dieser Roman zugleich komisch, anspruchsvoll und sehr unterhaltsam ist.

Tashina Fankhauser
  • Tashina Fankhauser
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von M. Wobig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

M. Wobig

Orell Füssli Wil

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein spannender Krimi, der uns zurück in die 1980er Jahre und die Blütezeit der Sannyasins, den Anhängern Bhagwans, führt. Die Bhagwan Bewegung ist sehr gut recherchiert. Kaum zu glauben, was da hinter den Kulissen passiert ist! Auch der vierte Teil der Reihe überzeugt.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein spannender Krimi, der uns zurück in die 1980er Jahre und die Blütezeit der Sannyasins, den Anhängern Bhagwans, führt. Die Bhagwan Bewegung ist sehr gut recherchiert. Kaum zu glauben, was da hinter den Kulissen passiert ist! Auch der vierte Teil der Reihe überzeugt.

M. Wobig
  • M. Wobig
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Achtsam morden im Hier und Jetzt

von Karsten Dusse

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Achtsam morden im Hier und Jetzt
  • Achtsam morden im Hier und Jetzt