• Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
Band 2

Belladaire Academy of Athletes - Rivals

Roman - Die neue Reihe der SPIEGEL-Bestsellerautorin

Buch (Taschenbuch)

Fr. 21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Belladaire Academy of Athletes - Rivals

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 27.90
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab Fr. 21.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 21.90
eBook

eBook

ab Fr. 13.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26221

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.01.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26221

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.01.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

21.6/14.2/4.5 cm

Gewicht

581 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-1279-9

Weitere Bände von Belladaire-Academy-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

49 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

charakterstarke Figuren & tolle Dynamik

Lifefullofwords aus Hamburg am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226561

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr das, wenn ihr euch in einer Reihe sofort in ein schönes Setting zurückversetzen können? So ging es mir gerade wieder bei der Belladaire Academy - ich fands richtig schön, wieder in die Umgebung einzutauchen. Im zweiten Band dreht sich alles um Luis und Lova, die bereits eine gemeinsame Vergangenheit mit Höhen und einem tiefen Tief haben, mit dem auch ihre Beziehung in die Brüche gegangen ist. Zum Startzeitpunkt des Buches hassen sich die beiden - aufgrund genau dieser Geschehnisse. Durch Rückblicke bekommt man ein Verständnis für das, was passiert ist, wie die zwei sich kennen und lieben und schließlich zu hassen gelernt haben. Ich mag solche Zeitsprünge in Büchern sehr, weshalb mir das direkt gefallen hat. Es hat eine Weile gedauert, bis ich als Leserin in Gänze erfahren habe, was vorgefallen ist, aber einen Teil hab ich mir bereits denken können. Die Dynamik zwischen den beiden und das Verstehen ihres Konflikts haben auf jeden Fall zum Lesefluss beigetragen. Mir haben auch die Hintergründe, die auch in den Konflikt reinspielen, sehr gefallen. Eine wichtige Thematik, vor allem im Kontext der Sportakademie und dem Profisport. Luis und Lova sind sehr unterschiedlich, harmonieren aber dennoch durch Gemeinsamkeiten. Ich mochte ihre Charaktere sehr, auch Lovas hitzige und temperamentvolle Seite. Maren hat mit ihnen (und auch den anderen Figuren) wieder sehr authentische und liebenswerte Figuren geschaffen. Mir persönlich war der Hater-Vibe anfangs ein Ticken zu viel, beziehungsweise etwas zu trotzig. Das hat sich aber im Laufe der Handlung gelegt und ich fand vor allem die Konfliktlösung und die Entwicklung ihrer Kommunikation total schön. Insgesamt hat mir auch Band zwei der Belladaire Academy sehr gefallen und ich kann die Reihe bislang auf jeden Fall empfehlen. Mit Lova und Luis könnten vor allem Fans vom Trope Haters to Lovers ihre Freude haben. 4/5 Sterne

charakterstarke Figuren & tolle Dynamik

Lifefullofwords aus Hamburg am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226561
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kennt ihr das, wenn ihr euch in einer Reihe sofort in ein schönes Setting zurückversetzen können? So ging es mir gerade wieder bei der Belladaire Academy - ich fands richtig schön, wieder in die Umgebung einzutauchen. Im zweiten Band dreht sich alles um Luis und Lova, die bereits eine gemeinsame Vergangenheit mit Höhen und einem tiefen Tief haben, mit dem auch ihre Beziehung in die Brüche gegangen ist. Zum Startzeitpunkt des Buches hassen sich die beiden - aufgrund genau dieser Geschehnisse. Durch Rückblicke bekommt man ein Verständnis für das, was passiert ist, wie die zwei sich kennen und lieben und schließlich zu hassen gelernt haben. Ich mag solche Zeitsprünge in Büchern sehr, weshalb mir das direkt gefallen hat. Es hat eine Weile gedauert, bis ich als Leserin in Gänze erfahren habe, was vorgefallen ist, aber einen Teil hab ich mir bereits denken können. Die Dynamik zwischen den beiden und das Verstehen ihres Konflikts haben auf jeden Fall zum Lesefluss beigetragen. Mir haben auch die Hintergründe, die auch in den Konflikt reinspielen, sehr gefallen. Eine wichtige Thematik, vor allem im Kontext der Sportakademie und dem Profisport. Luis und Lova sind sehr unterschiedlich, harmonieren aber dennoch durch Gemeinsamkeiten. Ich mochte ihre Charaktere sehr, auch Lovas hitzige und temperamentvolle Seite. Maren hat mit ihnen (und auch den anderen Figuren) wieder sehr authentische und liebenswerte Figuren geschaffen. Mir persönlich war der Hater-Vibe anfangs ein Ticken zu viel, beziehungsweise etwas zu trotzig. Das hat sich aber im Laufe der Handlung gelegt und ich fand vor allem die Konfliktlösung und die Entwicklung ihrer Kommunikation total schön. Insgesamt hat mir auch Band zwei der Belladaire Academy sehr gefallen und ich kann die Reihe bislang auf jeden Fall empfehlen. Mit Lova und Luis könnten vor allem Fans vom Trope Haters to Lovers ihre Freude haben. 4/5 Sterne

Second-Chance Sport Romance

Lena am 09.05.2024

Bewertungsnummer: 2197481

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir sind wieder an der renommierten Belladaire Academy of Athletes zurück mit Rivals zurück, dieses Mal mit Lova und Luis und einer süchtig machenden Enemies-to-Lovers Story . Was soll ich sagen?!? Ich liebe es. Lova, unsere blonde Tennisspielerin und gute Freundin von Nika, erhält die einmalige Chance im Elite-Kader aufgenommen und damit einen Schritt näher Richtung Weltrangliste der Sportler zu kommen, doch leider muss sie sich gegen ihren Ex-Freund Luis behaupten, der es ihr alles andere als einfach macht - und damit hätten wir unser Thema: Rivals Aufgrund ihrer gemeinsamen Vergangenheit, hassen die beiden sich abgrundtief - das schöne und abwechslungsreiche an diesem Band ist, dass die Second-Chance Romance sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit spielt und man endlich einen Einblick erhält, warum beide getrennt voneinander sind. Bereits in Band 1 wurde man ein wenig gespoilert und auch dort haben beide sich regelrecht die schlimmsten Beleidigungen an den Kopf geworden. In Rivals wird es aufgrund des Wettbewerbs noch schlimmer, für mich leider ein wenig zu viel. Dennoch habe ich es sehr geliebt, beide auf ihren Weg zu begleiten und mitzuerleben wie sie wieder zueinander finden In Rivals wird auch das Thema Drogenmissbrauch im Profisport angesprochen und meines Erachtens sehr gut umgesetzt, da dieses Thema zusätzlich zu den anderen, perfekt in die Geschichte eingebaut wurde, und darauf aufmerksam macht, das viele unter den enormen Druck emotional zusammenbrechen und einen gesunden Umgang mit den Sport zu pflegen Das Setting bleibt ein weiteres Mal atemberaubend, wunderschön und bescherrt mir ein tolles Sommer-Feeling☀️

Second-Chance Sport Romance

Lena am 09.05.2024
Bewertungsnummer: 2197481
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wir sind wieder an der renommierten Belladaire Academy of Athletes zurück mit Rivals zurück, dieses Mal mit Lova und Luis und einer süchtig machenden Enemies-to-Lovers Story . Was soll ich sagen?!? Ich liebe es. Lova, unsere blonde Tennisspielerin und gute Freundin von Nika, erhält die einmalige Chance im Elite-Kader aufgenommen und damit einen Schritt näher Richtung Weltrangliste der Sportler zu kommen, doch leider muss sie sich gegen ihren Ex-Freund Luis behaupten, der es ihr alles andere als einfach macht - und damit hätten wir unser Thema: Rivals Aufgrund ihrer gemeinsamen Vergangenheit, hassen die beiden sich abgrundtief - das schöne und abwechslungsreiche an diesem Band ist, dass die Second-Chance Romance sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit spielt und man endlich einen Einblick erhält, warum beide getrennt voneinander sind. Bereits in Band 1 wurde man ein wenig gespoilert und auch dort haben beide sich regelrecht die schlimmsten Beleidigungen an den Kopf geworden. In Rivals wird es aufgrund des Wettbewerbs noch schlimmer, für mich leider ein wenig zu viel. Dennoch habe ich es sehr geliebt, beide auf ihren Weg zu begleiten und mitzuerleben wie sie wieder zueinander finden In Rivals wird auch das Thema Drogenmissbrauch im Profisport angesprochen und meines Erachtens sehr gut umgesetzt, da dieses Thema zusätzlich zu den anderen, perfekt in die Geschichte eingebaut wurde, und darauf aufmerksam macht, das viele unter den enormen Druck emotional zusammenbrechen und einen gesunden Umgang mit den Sport zu pflegen Das Setting bleibt ein weiteres Mal atemberaubend, wunderschön und bescherrt mir ein tolles Sommer-Feeling☀️

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Belladaire Academy of Athletes - Rivals

von Maren Vivien Haase

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals
  • Belladaire Academy of Athletes - Rivals