• Dark Elite – Regrets
  • Dark Elite – Regrets
  • Dark Elite – Regrets
Band 2

Dark Elite – Regrets

Roman - Mit farbig gestaltetem Buchschnitt – nur in limitierter Erstauflage der gedruckten Ausgabe

Buch (Taschenbuch)

Fr. 24.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Dark Elite – Regrets

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 22.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4511

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.02.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4511

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.02.2024

Verlag

Heyne

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

20.5/13.6/3.7 cm

Gewicht

478 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-453-42861-4

Weitere Bände von Die Dark-Elite-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannung, aber die Liebesgeschichte war nicht ganz meins

merlinxbooks am 17.05.2024

Bewertungsnummer: 2202807

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Protagonistin Lucia, eine introvertierte Studentin an der Eliteuniversität Corvina Castle, beschließt, durch einen Kletterkurs ihre Komfortzone zu verlassen. Dabei trifft sie überraschenderweise auf ihren Ex-Freund Ben, was ihre Gefühlswelt ordentlich durcheinanderbringt. Die Chemie zwischen den beiden hat bei mir jedoch nicht wirklich gezündet. Obwohl ich bisher nicht viele Bücher mit dem Second-Chance-Trope gelesen habe, musste ich feststellen, dass es wohl nicht ganz mein Geschmack ist. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die spannungsgeladenen Momente, als Lucia anfängt, den Tod ihrer Mitbewohnerin Sara zu hinterfragen. Lucia entdeckt ein Tagebuch voller unbekannter Informationen über Sara, das war durch das Buch hinweg interessant. Diese Passagen waren sehr gut geschrieben und haben mich richtig in ihre Ermittlungen hineingezogen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Besonders positiv fand ich, wie ein Vorfall aus Bens Vergangenheit aufgelöst wurde – das hat der Geschichte Glaubwürdigkeit verliehen. Allerdings hatte ich Schwierigkeiten, die Beziehung zwischen Lucia und Ben nachzuvollziehen. Beide Charaktere wirkten auf mich nicht besonders sympathisch. Ich finde einige Situationen bzw. Dinge, die gesagt wurden, waren einfach „kindisch“. Lucias Mut hat mich beeindruckt, doch gegen Ende erschien sie mir einfach naiv, was für mich enttäuschend war. Trotz dieser Kritikpunkte hat mich das Buch insgesamt gut unterhalten. Die ungelösten Fragen rund um Saras Tod und die mögliche Verwicklung der Studentenverbindung Fortuna lassen mich gespannt auf die Fortsetzung warten. Ich bin neugierig, ob meine Vermutungen stimmen und welche Geheimnisse noch ans Licht kommen werden. Alles in allem bietet das Buch interessante Ansätze mit spannungsgeladenen Momenten, auch wenn die Liebesgeschichte für mich nicht ganz überzeugen konnte. Wer auf der Suche nach einer Mischung aus Romance und Mystery ist, könnte hier dennoch auf seine Kosten kommen.

Spannung, aber die Liebesgeschichte war nicht ganz meins

merlinxbooks am 17.05.2024
Bewertungsnummer: 2202807
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Protagonistin Lucia, eine introvertierte Studentin an der Eliteuniversität Corvina Castle, beschließt, durch einen Kletterkurs ihre Komfortzone zu verlassen. Dabei trifft sie überraschenderweise auf ihren Ex-Freund Ben, was ihre Gefühlswelt ordentlich durcheinanderbringt. Die Chemie zwischen den beiden hat bei mir jedoch nicht wirklich gezündet. Obwohl ich bisher nicht viele Bücher mit dem Second-Chance-Trope gelesen habe, musste ich feststellen, dass es wohl nicht ganz mein Geschmack ist. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die spannungsgeladenen Momente, als Lucia anfängt, den Tod ihrer Mitbewohnerin Sara zu hinterfragen. Lucia entdeckt ein Tagebuch voller unbekannter Informationen über Sara, das war durch das Buch hinweg interessant. Diese Passagen waren sehr gut geschrieben und haben mich richtig in ihre Ermittlungen hineingezogen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Besonders positiv fand ich, wie ein Vorfall aus Bens Vergangenheit aufgelöst wurde – das hat der Geschichte Glaubwürdigkeit verliehen. Allerdings hatte ich Schwierigkeiten, die Beziehung zwischen Lucia und Ben nachzuvollziehen. Beide Charaktere wirkten auf mich nicht besonders sympathisch. Ich finde einige Situationen bzw. Dinge, die gesagt wurden, waren einfach „kindisch“. Lucias Mut hat mich beeindruckt, doch gegen Ende erschien sie mir einfach naiv, was für mich enttäuschend war. Trotz dieser Kritikpunkte hat mich das Buch insgesamt gut unterhalten. Die ungelösten Fragen rund um Saras Tod und die mögliche Verwicklung der Studentenverbindung Fortuna lassen mich gespannt auf die Fortsetzung warten. Ich bin neugierig, ob meine Vermutungen stimmen und welche Geheimnisse noch ans Licht kommen werden. Alles in allem bietet das Buch interessante Ansätze mit spannungsgeladenen Momenten, auch wenn die Liebesgeschichte für mich nicht ganz überzeugen konnte. Wer auf der Suche nach einer Mischung aus Romance und Mystery ist, könnte hier dennoch auf seine Kosten kommen.

Wer hat eine zweite Chance verdient? Und wie weit gehst du, für die Wahrheit?

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 04.05.2024

Bewertungsnummer: 2193986

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Teil der Dark Elite Reihe auf Corvina Castle hat mir deutlich besser gefallen, als der erste Teil. Lucia war mir (im Vergleich zum ersten Buch) von Beginn an super sympathisch! Sie und die Beziehung zu Ben wirkten erwachsener, als Elora und Gabriel. Auch die Story an sich hat mir mehr zugesagt. Lucia kümmert sich um den Unfall von Sara, die Spannung zieht sich durch das ganze Buch. Es ist sehr abwechslungsreich und ich wollte dringend wissen, wie es weiter geht. Ich hoffe, im Dritten Teil noch mehr über Fortuna zu erfahren und freue mich, als nächstes Simona besser kennen zu lernen ☺️

Wer hat eine zweite Chance verdient? Und wie weit gehst du, für die Wahrheit?

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 04.05.2024
Bewertungsnummer: 2193986
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Teil der Dark Elite Reihe auf Corvina Castle hat mir deutlich besser gefallen, als der erste Teil. Lucia war mir (im Vergleich zum ersten Buch) von Beginn an super sympathisch! Sie und die Beziehung zu Ben wirkten erwachsener, als Elora und Gabriel. Auch die Story an sich hat mir mehr zugesagt. Lucia kümmert sich um den Unfall von Sara, die Spannung zieht sich durch das ganze Buch. Es ist sehr abwechslungsreich und ich wollte dringend wissen, wie es weiter geht. Ich hoffe, im Dritten Teil noch mehr über Fortuna zu erfahren und freue mich, als nächstes Simona besser kennen zu lernen ☺️

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dark Elite – Regrets

von Julia Hausburg

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dark Elite – Regrets
  • Dark Elite – Regrets
  • Dark Elite – Regrets