• Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
Band 1

Worst Week Ever – Montag

Band 1 | Neuer Comic Roman für Kinder ab 10 Jahre │ Witzige Bilder und einfache Texte begeistern Comicfans sowie Lesemuffel jeden Tag der Woche

Buch (Gebundene Ausgabe)

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 Einkaufswert Mehr erfahren

    Schweiz & Liechtenstein:

    Versandkostenfrei ab Fr. 30.00
    Versandkosten bis Fr. 30.00: Fr. 3.50

    Andere Lieferländer

    Fr. 18.00 unabhängig vom Warenwert

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8644

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2023

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

19.3/15.3/2.2 cm

Beschreibung

Rezension

Der Comicroman ist leicht zu lesen und ein richtiger Kracher. ("Checky!")
ein Comicroman, bei dem man vor Lachen Tränen in den Augen hat. [...] »Worst Week Ever« toppt an Situationskomik alles bisher Dagewesene! ("Giessener Allgemeine, Alsfelder Allgemeine und Wetterauer Zeitung")

Details

Verkaufsrang

8644

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

30.08.2023

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

19.3/15.3/2.2 cm

Gewicht

334 g

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Worst Week Ever- Monday

Übersetzt von

Jan Möller

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4322-0

Weitere Bände von Worst Week ever

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

47 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Kurzweilige und lustige Geschichte besonders für Lesemuffel

holdesschaf am 29.11.2023

Bewertungsnummer: 2078856

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Justin Chase hat es nicht leicht. Seine Mutter hat geheiratet und weil sie und der Stief-Dracula Nachtschicht arbeiten, wohnt Justin jetzt unter der Woche bei seinem Dad und der Grandma. Das hat auch zur Folge, dass Justin unterm Jahr eine neue Schule besuchen muss. Am ersten Tag möchte er daher mit seinen tollen Schwimmkünsten einen guten Eindruck hinterlassen, doch von Anfang an geht alles schief. Dazu hat er in Marvin, dem fiesen Schülersprecher sofort einen Erzfeind gefunden. Ein peinliches Ereignis folgt aufs andere, doch das ist nichts gegen die Überraschungen, die der Tag noch bereit hält. In der Reihe Worst Week Ever erscheint nach und nach für jeden verrückten Wochentag, den Justin Chase erlebt, ein Band. Der Montag hat es schon mal in sich, das lässt auch das für uns sehr gelungene Cover schon erahnen. Das Buch zeichnet sich durch witzige und schräge Charaktere aus. So ist zum Beispiel Justins Dad Klempner und fährt einen sehr speziellen Firmenwagen, mit dem niemand gern zur Schule gebracht werden wollte. Zudem hat er gerade eine neue Ernährungsumstellung angefangen und findet minütlich neue Kosenamen für seinen Sohn. Die Oma ist passionierte Teetrinkerin und häkelt wohl auch Teetassen, wenn es sein muss. Dazu kommen eine Kontrollfreak-Mum, ein Schoßhündchen und eine vermutlich von Aliens entführte Katze. Klingt abgedreht? Ist es auch! Das Ganze ist aber für meine Tochter und mich ein schöner Angriff auf die Lachmuskeln. Eltern, die Pipi-Kaka-Humor niveaulos finden, werden mit dem Buch nicht glücklich, aber ihre Kinder vielleicht schon. Vor allem Lesemuffel freuen sich sicher über die luftige Gestaltung des Textes und die vielen Comic-Illustrationen, die echt manchmal zum Brüllen sind. Obwohl das Buch etwas an Gregs Tagebuch erinnert, finden wir diese Reihe irgendwie lockerer, vor allem die Illustrationen sind ausgefeilter und detailreicher und nicht nur Strichmännchen. Von diversen Vorfällen mit Flatulenz über Klokatastrophen und Schwimmbadunfälle wird hier nichts ausgelassen. Die Szenen, in denen es dann doch zu krass werden könnte, sind zensiert und stattdessen werden Bilder von niedlichen Tieren gezeigt. Auf die Idee muss man erstmal kommen. So niedlich! Tja also wir sind sehr gespannt, wie es am Dienstag weitergeht, denn schlimmer geht bekanntlich immer. Und einen Lichtblick hatte der Montag auf jeden Fall auch. Für alle Leser*innen und Liebhaber*innen von Comic-Romanen a la Greg wärmstens empfohlen. 5 Sterne

Kurzweilige und lustige Geschichte besonders für Lesemuffel

holdesschaf am 29.11.2023
Bewertungsnummer: 2078856
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Justin Chase hat es nicht leicht. Seine Mutter hat geheiratet und weil sie und der Stief-Dracula Nachtschicht arbeiten, wohnt Justin jetzt unter der Woche bei seinem Dad und der Grandma. Das hat auch zur Folge, dass Justin unterm Jahr eine neue Schule besuchen muss. Am ersten Tag möchte er daher mit seinen tollen Schwimmkünsten einen guten Eindruck hinterlassen, doch von Anfang an geht alles schief. Dazu hat er in Marvin, dem fiesen Schülersprecher sofort einen Erzfeind gefunden. Ein peinliches Ereignis folgt aufs andere, doch das ist nichts gegen die Überraschungen, die der Tag noch bereit hält. In der Reihe Worst Week Ever erscheint nach und nach für jeden verrückten Wochentag, den Justin Chase erlebt, ein Band. Der Montag hat es schon mal in sich, das lässt auch das für uns sehr gelungene Cover schon erahnen. Das Buch zeichnet sich durch witzige und schräge Charaktere aus. So ist zum Beispiel Justins Dad Klempner und fährt einen sehr speziellen Firmenwagen, mit dem niemand gern zur Schule gebracht werden wollte. Zudem hat er gerade eine neue Ernährungsumstellung angefangen und findet minütlich neue Kosenamen für seinen Sohn. Die Oma ist passionierte Teetrinkerin und häkelt wohl auch Teetassen, wenn es sein muss. Dazu kommen eine Kontrollfreak-Mum, ein Schoßhündchen und eine vermutlich von Aliens entführte Katze. Klingt abgedreht? Ist es auch! Das Ganze ist aber für meine Tochter und mich ein schöner Angriff auf die Lachmuskeln. Eltern, die Pipi-Kaka-Humor niveaulos finden, werden mit dem Buch nicht glücklich, aber ihre Kinder vielleicht schon. Vor allem Lesemuffel freuen sich sicher über die luftige Gestaltung des Textes und die vielen Comic-Illustrationen, die echt manchmal zum Brüllen sind. Obwohl das Buch etwas an Gregs Tagebuch erinnert, finden wir diese Reihe irgendwie lockerer, vor allem die Illustrationen sind ausgefeilter und detailreicher und nicht nur Strichmännchen. Von diversen Vorfällen mit Flatulenz über Klokatastrophen und Schwimmbadunfälle wird hier nichts ausgelassen. Die Szenen, in denen es dann doch zu krass werden könnte, sind zensiert und stattdessen werden Bilder von niedlichen Tieren gezeigt. Auf die Idee muss man erstmal kommen. So niedlich! Tja also wir sind sehr gespannt, wie es am Dienstag weitergeht, denn schlimmer geht bekanntlich immer. Und einen Lichtblick hatte der Montag auf jeden Fall auch. Für alle Leser*innen und Liebhaber*innen von Comic-Romanen a la Greg wärmstens empfohlen. 5 Sterne

Der schlimmste Montag

marella am 08.11.2023

Bewertungsnummer: 2064695

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover ist unglaublich schön und witzig. Mir gefällt besonders am Cover, dass es im Comicstil gezeichnet wurde und mich an das Buch Tom Gates. Der Schreibstil war unglaublich gut und man konnte Pechvogel Justin am schlimmsten Montag seines Lebens miterleben. Auch die Illustrationen waren wunderschön und passend. In Worst Week Ever: Montag geht es um Justin, der den schlimmsten Montag seines Lebens hat. Er zieht zu seinem Vater direkt den ersten Schultag an seiner neuen Schule, während seine Mutter mit seinem Stiefvater/Vampir in die Flitterwochen gefahren ist. Auch enthält sein erster Tag an der Schule ziemlich viele peinliche Momente für Justin bereit ... Der Hauptcharakter ist ziemlich gut gestaltet worden und mir gefiel sehr gut, dass er ein wahrer Pechvogel ist, denn wer kennt schlechte Montage nicht. Der Band ist der erste aus einer siebenteiligen Reihe und ich kanns kaum erwarten, wenn der nächste erscheint.

Der schlimmste Montag

marella am 08.11.2023
Bewertungsnummer: 2064695
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover ist unglaublich schön und witzig. Mir gefällt besonders am Cover, dass es im Comicstil gezeichnet wurde und mich an das Buch Tom Gates. Der Schreibstil war unglaublich gut und man konnte Pechvogel Justin am schlimmsten Montag seines Lebens miterleben. Auch die Illustrationen waren wunderschön und passend. In Worst Week Ever: Montag geht es um Justin, der den schlimmsten Montag seines Lebens hat. Er zieht zu seinem Vater direkt den ersten Schultag an seiner neuen Schule, während seine Mutter mit seinem Stiefvater/Vampir in die Flitterwochen gefahren ist. Auch enthält sein erster Tag an der Schule ziemlich viele peinliche Momente für Justin bereit ... Der Hauptcharakter ist ziemlich gut gestaltet worden und mir gefiel sehr gut, dass er ein wahrer Pechvogel ist, denn wer kennt schlechte Montage nicht. Der Band ist der erste aus einer siebenteiligen Reihe und ich kanns kaum erwarten, wenn der nächste erscheint.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Worst Week Ever – Montag

von Matt Cosgrove, Eva Amores

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag
  • Worst Week Ever – Montag