Dark Elite – Regrets
Band 2
Artikelbild von Dark Elite – Regrets
Julia Hausburg

1. Dark Elite – Regrets

Dark Elite – Regrets

Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Dark Elite – Regrets

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 22.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 24.90
eBook

eBook

ab Fr. 20.90

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Anna Amalie Blomeyer + weitere

Spieldauer

10 Stunden und 26 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.02.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

10 Stunden und 26 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.02.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

137

Verlag

Random House Audio

Sprache

Deutsch

EAN

9783837166118

Weitere Bände von Die Dark-Elite-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannender zweiter Teil mit Lucia und Ben

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Damme am 10.04.2024

Bewertungsnummer: 2174890

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und passt sehr gut zum ersten Hörbuch der Trilogie. Auf den ersten Blick sah ich vier Drachenköpfe, die von den Ecken ins Bild ragen, doch ich glaube damit hat es wenig zu tun. Was genau es ist, kann uns wohl nur der Coverdesigner erzählen. Egal was es ist, mir gefällt der Anblick. Dark Elite Regrets von Julia Hausburg erschien bei Random House Audio. Es ist der zweite Band der Dark Elite Reihe und wurde von Anna Amalie Blomeyer und Nicolás Artajo eingelesen. Sie verleihen den Protagonisten Lucia und Ben ihre Stimmen und lassen mich so immer eindeutig erkennen, wer gerade der Ich- Erzähler ist. Lucia ist die Stiefschwester von Elora und die beste Freundin von Grabriel, den beiden Protagonisten aus dem ersten Band: Dark Elite Revenge. Sie studiert Geschichte in Corvina Castle und trifft dort auf ihre Jugendliebe Benedikt. Gibt es eine zweite Chance für die Liebe? Es ist mein zweiter Ausflug nach Corvina Castle und zur Fortuna Verbindung, den ich sehnsüchtig erwartet habe. Ich war sofort wieder mitten drin im Geschehen. Ich empfehle dir sehr, den ersten Band zuvor gelesen bzw. gehört zu haben. Es gibt immer wieder Verknüpfungen zum ersten Buch, die zwar erklärt werden, doch ist es mit Vorwissen einfacher der Handlung zu folgen. Ebenso wird der Tod von Lucias Mitbewohnerin weiter beleuchtet und hinterfragt. Dies ist verständlicher, wenn man den Anfang kennt und weiß wie der Unfall auf die Betroffenen gewirkt hat. Lucia wurde mir in diesem Band immer sympathischer. Ich durfte sie ja bereits als die Stiefschwester von Elora kennenlernen, aber dort nur mit der bewerteten Meinung von dieser. Hier bekomme ich nun eine ganz andere Seite der Studentin zu hören und so kann ich ganz einfach eine Verbindung zu ihr aufbauen. Bei Ben brauche ich einen Moment, um mit ihm warm zu werden. Zu verstrickt ist er in die Fortuna Verbindung und lässt sich dort nur schwer in die Karten schauen. Welche Stellung hat er innerhalb der studentischen Verbindung und was weiß er über den Unfall? Alles Fragen, die ich mir beim Hören gestellt habe und die dazu führten, dass ich das Hörbuch nicht einfach beenden konnte, obwohl ich eigentlich keine Zeit zum Hören mehr hatte. So habe ich das Buch in wenigen Tagen, ganz ähnlich wie das erste weg gesuchtet und stehe nun mit einem offenen Ende da und warte auf den dritten und abschließenden Band. Hast du Lust, tiefer in die Fortuna Verbindung einzutauchen und dich an der Universität Corvina Castel weiter umzuschauen? Dann nehme stelle das Hörbuch an und lausche den Stimmen von Anna Amalie Blomeyer und Nicolás Artajo. Die zwei unterstützen mit ihrer Intonation den Spannungsbogen und lassen mich an der ein oder anderen Stelle mit Gänsehaut zurück. Von mir gibt es eine ganz klare Hör- bzw. Leseempfehlung für alle, die am besten den ersten Band der Dark Elite Reihe schon kennen. Es ist eine spannende Geschichte vor dem Hintergrund einer elitären Universität mit sagenumwogender Studentenverbindung.

Spannender zweiter Teil mit Lucia und Ben

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Damme am 10.04.2024
Bewertungsnummer: 2174890
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover ist ein absoluter Hingucker und passt sehr gut zum ersten Hörbuch der Trilogie. Auf den ersten Blick sah ich vier Drachenköpfe, die von den Ecken ins Bild ragen, doch ich glaube damit hat es wenig zu tun. Was genau es ist, kann uns wohl nur der Coverdesigner erzählen. Egal was es ist, mir gefällt der Anblick. Dark Elite Regrets von Julia Hausburg erschien bei Random House Audio. Es ist der zweite Band der Dark Elite Reihe und wurde von Anna Amalie Blomeyer und Nicolás Artajo eingelesen. Sie verleihen den Protagonisten Lucia und Ben ihre Stimmen und lassen mich so immer eindeutig erkennen, wer gerade der Ich- Erzähler ist. Lucia ist die Stiefschwester von Elora und die beste Freundin von Grabriel, den beiden Protagonisten aus dem ersten Band: Dark Elite Revenge. Sie studiert Geschichte in Corvina Castle und trifft dort auf ihre Jugendliebe Benedikt. Gibt es eine zweite Chance für die Liebe? Es ist mein zweiter Ausflug nach Corvina Castle und zur Fortuna Verbindung, den ich sehnsüchtig erwartet habe. Ich war sofort wieder mitten drin im Geschehen. Ich empfehle dir sehr, den ersten Band zuvor gelesen bzw. gehört zu haben. Es gibt immer wieder Verknüpfungen zum ersten Buch, die zwar erklärt werden, doch ist es mit Vorwissen einfacher der Handlung zu folgen. Ebenso wird der Tod von Lucias Mitbewohnerin weiter beleuchtet und hinterfragt. Dies ist verständlicher, wenn man den Anfang kennt und weiß wie der Unfall auf die Betroffenen gewirkt hat. Lucia wurde mir in diesem Band immer sympathischer. Ich durfte sie ja bereits als die Stiefschwester von Elora kennenlernen, aber dort nur mit der bewerteten Meinung von dieser. Hier bekomme ich nun eine ganz andere Seite der Studentin zu hören und so kann ich ganz einfach eine Verbindung zu ihr aufbauen. Bei Ben brauche ich einen Moment, um mit ihm warm zu werden. Zu verstrickt ist er in die Fortuna Verbindung und lässt sich dort nur schwer in die Karten schauen. Welche Stellung hat er innerhalb der studentischen Verbindung und was weiß er über den Unfall? Alles Fragen, die ich mir beim Hören gestellt habe und die dazu führten, dass ich das Hörbuch nicht einfach beenden konnte, obwohl ich eigentlich keine Zeit zum Hören mehr hatte. So habe ich das Buch in wenigen Tagen, ganz ähnlich wie das erste weg gesuchtet und stehe nun mit einem offenen Ende da und warte auf den dritten und abschließenden Band. Hast du Lust, tiefer in die Fortuna Verbindung einzutauchen und dich an der Universität Corvina Castel weiter umzuschauen? Dann nehme stelle das Hörbuch an und lausche den Stimmen von Anna Amalie Blomeyer und Nicolás Artajo. Die zwei unterstützen mit ihrer Intonation den Spannungsbogen und lassen mich an der ein oder anderen Stelle mit Gänsehaut zurück. Von mir gibt es eine ganz klare Hör- bzw. Leseempfehlung für alle, die am besten den ersten Band der Dark Elite Reihe schon kennen. Es ist eine spannende Geschichte vor dem Hintergrund einer elitären Universität mit sagenumwogender Studentenverbindung.

Spannung, aber die Liebesgeschichte war nicht ganz meins

merlinxbooks am 17.05.2024

Bewertungsnummer: 2202807

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Protagonistin Lucia, eine introvertierte Studentin an der Eliteuniversität Corvina Castle, beschließt, durch einen Kletterkurs ihre Komfortzone zu verlassen. Dabei trifft sie überraschenderweise auf ihren Ex-Freund Ben, was ihre Gefühlswelt ordentlich durcheinanderbringt. Die Chemie zwischen den beiden hat bei mir jedoch nicht wirklich gezündet. Obwohl ich bisher nicht viele Bücher mit dem Second-Chance-Trope gelesen habe, musste ich feststellen, dass es wohl nicht ganz mein Geschmack ist. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die spannungsgeladenen Momente, als Lucia anfängt, den Tod ihrer Mitbewohnerin Sara zu hinterfragen. Lucia entdeckt ein Tagebuch voller unbekannter Informationen über Sara, das war durch das Buch hinweg interessant. Diese Passagen waren sehr gut geschrieben und haben mich richtig in ihre Ermittlungen hineingezogen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Besonders positiv fand ich, wie ein Vorfall aus Bens Vergangenheit aufgelöst wurde – das hat der Geschichte Glaubwürdigkeit verliehen. Allerdings hatte ich Schwierigkeiten, die Beziehung zwischen Lucia und Ben nachzuvollziehen. Beide Charaktere wirkten auf mich nicht besonders sympathisch. Ich finde einige Situationen bzw. Dinge, die gesagt wurden, waren einfach „kindisch“. Lucias Mut hat mich beeindruckt, doch gegen Ende erschien sie mir einfach naiv, was für mich enttäuschend war. Trotz dieser Kritikpunkte hat mich das Buch insgesamt gut unterhalten. Die ungelösten Fragen rund um Saras Tod und die mögliche Verwicklung der Studentenverbindung Fortuna lassen mich gespannt auf die Fortsetzung warten. Ich bin neugierig, ob meine Vermutungen stimmen und welche Geheimnisse noch ans Licht kommen werden. Alles in allem bietet das Buch interessante Ansätze mit spannungsgeladenen Momenten, auch wenn die Liebesgeschichte für mich nicht ganz überzeugen konnte. Wer auf der Suche nach einer Mischung aus Romance und Mystery ist, könnte hier dennoch auf seine Kosten kommen.

Spannung, aber die Liebesgeschichte war nicht ganz meins

merlinxbooks am 17.05.2024
Bewertungsnummer: 2202807
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Protagonistin Lucia, eine introvertierte Studentin an der Eliteuniversität Corvina Castle, beschließt, durch einen Kletterkurs ihre Komfortzone zu verlassen. Dabei trifft sie überraschenderweise auf ihren Ex-Freund Ben, was ihre Gefühlswelt ordentlich durcheinanderbringt. Die Chemie zwischen den beiden hat bei mir jedoch nicht wirklich gezündet. Obwohl ich bisher nicht viele Bücher mit dem Second-Chance-Trope gelesen habe, musste ich feststellen, dass es wohl nicht ganz mein Geschmack ist. Was mir besonders gut gefallen hat, waren die spannungsgeladenen Momente, als Lucia anfängt, den Tod ihrer Mitbewohnerin Sara zu hinterfragen. Lucia entdeckt ein Tagebuch voller unbekannter Informationen über Sara, das war durch das Buch hinweg interessant. Diese Passagen waren sehr gut geschrieben und haben mich richtig in ihre Ermittlungen hineingezogen. Der Schreibstil hat mir gut gefallen, er ist bildhaft, flüssig und leicht zu lesen. Besonders positiv fand ich, wie ein Vorfall aus Bens Vergangenheit aufgelöst wurde – das hat der Geschichte Glaubwürdigkeit verliehen. Allerdings hatte ich Schwierigkeiten, die Beziehung zwischen Lucia und Ben nachzuvollziehen. Beide Charaktere wirkten auf mich nicht besonders sympathisch. Ich finde einige Situationen bzw. Dinge, die gesagt wurden, waren einfach „kindisch“. Lucias Mut hat mich beeindruckt, doch gegen Ende erschien sie mir einfach naiv, was für mich enttäuschend war. Trotz dieser Kritikpunkte hat mich das Buch insgesamt gut unterhalten. Die ungelösten Fragen rund um Saras Tod und die mögliche Verwicklung der Studentenverbindung Fortuna lassen mich gespannt auf die Fortsetzung warten. Ich bin neugierig, ob meine Vermutungen stimmen und welche Geheimnisse noch ans Licht kommen werden. Alles in allem bietet das Buch interessante Ansätze mit spannungsgeladenen Momenten, auch wenn die Liebesgeschichte für mich nicht ganz überzeugen konnte. Wer auf der Suche nach einer Mischung aus Romance und Mystery ist, könnte hier dennoch auf seine Kosten kommen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dark Elite – Regrets

von Julia Hausburg

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Dark Elite – Regrets