Die Dämmerung
Band 2

Die Dämmerung

Thriller | Dieser Thriller von Bestsellerautor Marc Raabe bringt Sie um den Schlaf!

eBook

Fr. 16.00

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

Fr. 26.90
eBook

eBook

Fr. 16.00

Die Dämmerung

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab Fr. 14.90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab Fr. 26.90
eBook

eBook

ab Fr. 16.00

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11

Erscheinungsdatum

01.03.2024

Verlag

Ullstein Verlag

Seitenzahl

512 (Printausgabe)

Dateigröße

3299 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783843730969

Weitere Bände von Art Mayer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

71 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannungsgeladen mit gutem Tempo

Galladan aus Niederrhein am 09.04.2024

Bewertungsnummer: 2173921

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Dämmerung (Art Mayer-Serie, Band 2) Taschenbuch von Marc Raabe, erschienen im Ullstein Paperback Verlag und als gekürztes Hörbuch im Hörbuch Hamburg Verlag von Peter Lontzek und Luisa Wietzorek gelesen. Erschienen sind Buch und CD am 27.03.2024. Charlotte Tempel wird ermordet und an einen Baum gefesselt. Die Leiche ist so bizarr arrangiert, dass der Notruf der Finderin einfach nicht beachtet wird. Dann wird es aber brisant, weil die Tote eine Wohltäterin gewesen ist und für einen Medienpreis vorgesehen war, der eine Erklärung für die seltsame Ausstaffierung der Leiche gewesen sein könnte. Art Mayer und die hoch schwangere Nele Tschaikowski ermitteln und schnell gerät die Tochter der Toten unter Verdacht, da sie als Klimaprotestlerin bei einigen Kollegen des Ermittlerduos unter Generalverdacht steht. Es wird politisch und gesellschaftskritisch im zweiten Band der Art Mayer Reihe. Viel mehr möchte ich jetzt nicht dazu sagen, da das den Handlungsverlauf betrifft. Die Charaktere der Ermittler aus Band 1 bleiben wie sie sind und ihre Handlungen bleiben zum großen Teil nachvollziehbar. Es ist hilfreich den ersten Band gelesen zu haben da die Beziehungen der handelnden Personen als bekannt vorausgesetzt werden. Marc Raabe nutzt hier den Aspekt Klimaaktivist wie man vor einigen Jahren Hausbesetzer oder freie Liebe, je nachdem wann es spielen soll, genutzt hätte. Klima ist nur ein Aspekt, der das Aufbegehren einiger Weniger Aktivisten mit Gewalt gegen Gesetz und Politik aufzeigen soll. Es geht nicht um Klimaschutz oder Klimawandel. Mir hat Luisa Wietzorek, die die Tonbandaufnahme der Bella gesprochen hat sehr gut gefallen und sie hat Bella Leben und der Geschichte Tiefe gegeben. Peter Lontzek als Hauptsprecher des Textes macht die Figuren lebendig und man ist sehr nahe am Geschehen mit ihm. Klare Empfehlung als Hörbuch und Buch.

Spannungsgeladen mit gutem Tempo

Galladan aus Niederrhein am 09.04.2024
Bewertungsnummer: 2173921
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Dämmerung (Art Mayer-Serie, Band 2) Taschenbuch von Marc Raabe, erschienen im Ullstein Paperback Verlag und als gekürztes Hörbuch im Hörbuch Hamburg Verlag von Peter Lontzek und Luisa Wietzorek gelesen. Erschienen sind Buch und CD am 27.03.2024. Charlotte Tempel wird ermordet und an einen Baum gefesselt. Die Leiche ist so bizarr arrangiert, dass der Notruf der Finderin einfach nicht beachtet wird. Dann wird es aber brisant, weil die Tote eine Wohltäterin gewesen ist und für einen Medienpreis vorgesehen war, der eine Erklärung für die seltsame Ausstaffierung der Leiche gewesen sein könnte. Art Mayer und die hoch schwangere Nele Tschaikowski ermitteln und schnell gerät die Tochter der Toten unter Verdacht, da sie als Klimaprotestlerin bei einigen Kollegen des Ermittlerduos unter Generalverdacht steht. Es wird politisch und gesellschaftskritisch im zweiten Band der Art Mayer Reihe. Viel mehr möchte ich jetzt nicht dazu sagen, da das den Handlungsverlauf betrifft. Die Charaktere der Ermittler aus Band 1 bleiben wie sie sind und ihre Handlungen bleiben zum großen Teil nachvollziehbar. Es ist hilfreich den ersten Band gelesen zu haben da die Beziehungen der handelnden Personen als bekannt vorausgesetzt werden. Marc Raabe nutzt hier den Aspekt Klimaaktivist wie man vor einigen Jahren Hausbesetzer oder freie Liebe, je nachdem wann es spielen soll, genutzt hätte. Klima ist nur ein Aspekt, der das Aufbegehren einiger Weniger Aktivisten mit Gewalt gegen Gesetz und Politik aufzeigen soll. Es geht nicht um Klimaschutz oder Klimawandel. Mir hat Luisa Wietzorek, die die Tonbandaufnahme der Bella gesprochen hat sehr gut gefallen und sie hat Bella Leben und der Geschichte Tiefe gegeben. Peter Lontzek als Hauptsprecher des Textes macht die Figuren lebendig und man ist sehr nahe am Geschehen mit ihm. Klare Empfehlung als Hörbuch und Buch.

Art Mayer zum Zweiten. Besser denn je.

Magnolia am 09.04.2024

Bewertungsnummer: 2173699

Bewertet: eBook (ePUB)

Sophie ist auf der Jagd, als ihr ein Wildschwein samt Frischlingen beinah zum Verhängnis wird. In letzter Sekunde kann sie sich auf einen Baum retten, von dem sie sich erst sehr viel später herunter wagt. In der Dämmerung sieht sie dann etwas Bedrohliches, sie schießt, entdeckt kurz danach einen Baum, an dem eine Gestalt – halb Mensch, halb Tier – hervorzutreten scheint. Dieses an den Baum gefesselte Wesen trägt auf dem Kopf ein Geweih, ist von Wild angefressen, der Anblick kaum auszuhalten. Art Mayer wird an den Auffindeort gerufen, seine hochschwangere Kollegin Nele Tschaikowski ist ebenfalls unterwegs. Charlotte Tempel ist die Tote vom Königswald, sie ist für den Hirschpreis, einen wichtigen Medienpreis, nominiert. Leo, ihre Tochter, scheint der Tod der Mutter nicht unbedingt nahe zu gehen, sie ist unberechenbar, ist rebellisch, sie gerät unter Verdacht. Art will dies nicht so recht glauben, er gräbt tiefer und wie es nun mal seine Art ist, bringen ihn seine Alleingänge in so mach brenzlige Situation. Als eine zweite Tote – ähnlich arrangiert und auch aus dem Kreis der Nominierten - gefunden wird, gehen sie von einem Serientäter aus und als dann auch noch ein Tonband auftaucht, ist Art ziemlich schnell klar, dass dessen Inhalt mit den Morden in irgendeinem Zusammenhang steht. „Die Dämmerung“ beginnt mit der Auffindung der ersten Leiche. Danach geht es zwei Wochen zurück, Leo ist im Haus ihrer Mutter, sie springt in den Pool mit Glasboden, der Blick geht direkt darunter in Charlottes weitläufigen Wohnbereich. Leo lehnt nicht nur den Lebensstil ihrer Mutter ab, sie provoziert, ist bei den Klimaaktivisten aktiv dabei, sie begeht so manche Straftat. Dies alles spricht für sie als Täterin, zumal sie sich auch den Ermittlern gegenüber ziemlich auffällig verhält und dann ganz verschwindet. Art und auch Nele, die nach der Geburt ihres Kindes weiter arbeiten will, dies jedoch ihrem Partner erst noch vermitteln muss, sind ganz in diese aufreibenden Ermittlungen involviert. Ermittlungen, die ihnen physisch und psychisch alles abverlangen. Zudem läuft ihnen die Zeit davon, der Serientäter kann jeden Moment wieder zuschlagen. Auch bei Art läuft privat nicht alles rund, er hat nicht nur mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, auch die kleine Milla, die seit dem Verschwinden ihrer Mutter bei ihrer dementen Oma lebt, macht ihm Sorgen. Marc Raabe versteht es bestens, sofort Spannung aufzubauen und diese dann bis zum Schluss zu halten. Denn auch wenn man meint, der Fall sei gelöst, so ist das beileibe nicht so. Erst der Showdown rückt alles ins richtige Licht, das Warum ist ganz schön abgefahren. Und ja, auch das Cover passt perfekt zur Story, sowohl der Hirsch samt Geweih als auch das Grüne, denn im Wald wird Charlottes Leiche entdeckt. Ein Thriller vom Feinsten, ich kann ihn wärmsten empfehlen.

Art Mayer zum Zweiten. Besser denn je.

Magnolia am 09.04.2024
Bewertungsnummer: 2173699
Bewertet: eBook (ePUB)

Sophie ist auf der Jagd, als ihr ein Wildschwein samt Frischlingen beinah zum Verhängnis wird. In letzter Sekunde kann sie sich auf einen Baum retten, von dem sie sich erst sehr viel später herunter wagt. In der Dämmerung sieht sie dann etwas Bedrohliches, sie schießt, entdeckt kurz danach einen Baum, an dem eine Gestalt – halb Mensch, halb Tier – hervorzutreten scheint. Dieses an den Baum gefesselte Wesen trägt auf dem Kopf ein Geweih, ist von Wild angefressen, der Anblick kaum auszuhalten. Art Mayer wird an den Auffindeort gerufen, seine hochschwangere Kollegin Nele Tschaikowski ist ebenfalls unterwegs. Charlotte Tempel ist die Tote vom Königswald, sie ist für den Hirschpreis, einen wichtigen Medienpreis, nominiert. Leo, ihre Tochter, scheint der Tod der Mutter nicht unbedingt nahe zu gehen, sie ist unberechenbar, ist rebellisch, sie gerät unter Verdacht. Art will dies nicht so recht glauben, er gräbt tiefer und wie es nun mal seine Art ist, bringen ihn seine Alleingänge in so mach brenzlige Situation. Als eine zweite Tote – ähnlich arrangiert und auch aus dem Kreis der Nominierten - gefunden wird, gehen sie von einem Serientäter aus und als dann auch noch ein Tonband auftaucht, ist Art ziemlich schnell klar, dass dessen Inhalt mit den Morden in irgendeinem Zusammenhang steht. „Die Dämmerung“ beginnt mit der Auffindung der ersten Leiche. Danach geht es zwei Wochen zurück, Leo ist im Haus ihrer Mutter, sie springt in den Pool mit Glasboden, der Blick geht direkt darunter in Charlottes weitläufigen Wohnbereich. Leo lehnt nicht nur den Lebensstil ihrer Mutter ab, sie provoziert, ist bei den Klimaaktivisten aktiv dabei, sie begeht so manche Straftat. Dies alles spricht für sie als Täterin, zumal sie sich auch den Ermittlern gegenüber ziemlich auffällig verhält und dann ganz verschwindet. Art und auch Nele, die nach der Geburt ihres Kindes weiter arbeiten will, dies jedoch ihrem Partner erst noch vermitteln muss, sind ganz in diese aufreibenden Ermittlungen involviert. Ermittlungen, die ihnen physisch und psychisch alles abverlangen. Zudem läuft ihnen die Zeit davon, der Serientäter kann jeden Moment wieder zuschlagen. Auch bei Art läuft privat nicht alles rund, er hat nicht nur mit seiner Vergangenheit zu kämpfen, auch die kleine Milla, die seit dem Verschwinden ihrer Mutter bei ihrer dementen Oma lebt, macht ihm Sorgen. Marc Raabe versteht es bestens, sofort Spannung aufzubauen und diese dann bis zum Schluss zu halten. Denn auch wenn man meint, der Fall sei gelöst, so ist das beileibe nicht so. Erst der Showdown rückt alles ins richtige Licht, das Warum ist ganz schön abgefahren. Und ja, auch das Cover passt perfekt zur Story, sowohl der Hirsch samt Geweih als auch das Grüne, denn im Wald wird Charlottes Leiche entdeckt. Ein Thriller vom Feinsten, ich kann ihn wärmsten empfehlen.

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Dämmerung

von Marc Raabe

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Dämmerung